show episodes
 
Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir seit über einem Jahr tagesaktuellen Fragen nach. Dafür spricht Gute-Leude-Chef Lars Meier fast jeden Tag mit einer interessanten Hamburger Persönlichkeit: MacherInnen, MusikerInnen, Models und PolitikerInnen, genauso wie SportlerInnen, FreiberuflerInnen und HelferInnen – sie alle kommen eine Viertelstunde im Podcast zu Wort. Wir möchten von Ihnen wissen, wie Hamburg denkt und was die Menschen in der Hansestadt bewegt. Fast täglich online überall, wo ...
 
STERN nachgefragt - Nachrichten. Experten. Meinungen. In diesem Podcast sprechen wir mit Expert*innen über das, was uns in Deutschland aktuell bewegt. Wir analysieren Hintergründe, wir beleuchten die gesellschaftlichen Phänomene unserer Zeit, wir haken kritisch nach. Eine Produktion der Audio Alliance. Redaktion: Stefanie Hellge, Isa von Heyl, Kirsten Frintrop, Silvana Katzer Produktion: Laurens Achilles
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wä ...
 
Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung: Seit Corona kennt jeder den R-Wert, aber was genau machen Modellierer damit? Plötzlich wollen alle wieder zum Mond fliegen, warum eigentlich? Jede Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*Innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. Alle Beiträge aus d ...
 
Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch. Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE und Marc Brost, Politikchef der ZEIT sowie Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Heinrich Wefing, Politikchef d ...
 
Wie steht es um einen Impfstoff? Wie entwickelt sich die Test-Strategie? Besteht Hoffnung auf ein Medikament? In unserem wöchentlichen Podcast wollen wir verlässlich über neue Erkenntnisse der Forschung informieren. Die NDR Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Beke Schulmann sprechen dazu im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Die Audi ...
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften ...
 
Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues. Jeden Tag verändert sich die Welt - durch Wissenschaft und Technik. Behalten Sie den Überblick: "BR24 - Aus Wissenschaft und Technik" erklärt, was wirklich wichtig ist und was dahinter steckt. Aktuelle Forschungsergebnisse, technische Neuerungen, Erfindungen, Diskussionen, Beobachtungen - auf den Punkt gebracht. So spannend kann Wissenschaft sein.
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Lotte und Cornelia sind beide Mitte 30, die eine arbeitet in einem Medienberuf, die andere ist Erzieherin. Sie sind aktiv, sportlich und gesund – bis sie sich im März mit Corona infizieren. Seitdem hat sich ihr Leben völlig verändert, denn sie leiden bis heute unter den Folgen der Krankheit. Erschöpfung, Schmerzen und eine große Verunsicherung: Wird es jemals wieder wie früher? In sechs Folgen erzählen sie ihre Geschichte. Weitere Informationen über Corona-Spätfolgen finden Sie hier: https:/ ...
 
Der epidemische Pandemie-Podcast mit TV-Legende Niels Ruf, Co-Host Matze David und den allerbesten Gästen. Jede Woche bis zu drei neue Episoden zum Hören auf Spotify, Apple, Deezer & Co - und für alle mit mutigen Augen in HD bei YouTube. Bleibt negativ!
 
Updates zur Lage in Sachsen, aktuelle Informationen und spannende Gespräche mit Experten, Politikern und Menschen, die in der Corona-Krise Besonderes leisten: Das ist der CoronaCast von Sächsische.de. Durch den Podcast führt Fabian Deicke, der meist per Video-Konferenz mit seinen Gästen spricht. Redaktionell wirkt der Dresdner Social-Media-Experten und Corona-Twitterer Andreas Szabó mit - teils auch vor dem Mikrofon.
 
Loading …
show series
 
In Afrika grassiert die Delta-Variante – und nicht mal ein Prozent der Bevölkerung ist vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Weil es keine gerechte Verteilung der Impfstoffe gibt, drohen auch anderswo die Überlastung heruntergewirtschafteter Gesundheitssysteme und neue Varianten, die womöglich noch gefährlicher sind. www.deutschlandfunk.de, Th…
 
"#Ärmelhoch" heißt die Aktion der Deutschen Fußball-Liga, womit man bei Spielen der 2. Bundesliga auf die Bedeutung von Impfungen gegen Covid-19 aufmerksam machen will. Diese Aktion ist nur eine von vielen Kampagnen, die momentan von einzelnen Vereinen bundesweit gestartet werden. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Sport Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
NIELS ALLEINE IM STUDIO - und eigentlich soll er das Vorwort zu Matzes neuem Fotobuch schreiben. Und wie das so ist, wenn einer etwas soll, macht er etwas anderes, z.B. PODCASTEN. (Kein schlechter Name für einen, der die Podcasterei ECHT liebt: Pod Carsten). Matze selbst meldet sich aus dem St. Trop for the rest of us (Malle), Niels berichtet von s…
 
Die großen Kreuzfahrtschiffe dürfen Venedig künftig nicht mehr direkt ansteuern, sondern müssen südlich in die Lagune einfahren. Ein klares Verbot ist das nicht, findet Benjamin Dierks. Für den Schutz der Lagune ist damit nicht viel gewonnen. Und: Venedig brauche auch eine andere Art von Tourismus. Ein Kommentar von Benjamin Dierks www.deutschlandf…
 
Immer mehr autoritäre Regime folgen einem Trend, der "Transnational Repression" genannt wird - Unterdrückung über nationale Grenzen hinweg. Das konstatiert die amerikanische Denkfabrik "Freedom House". Die Türkei sei dabei führend, was Verschleppungen von missliebigen Dissidenten angeht. Von Susanne Güsten www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören …
 
Immer mehr autoritäre Regime folgen einem Trend, der "Transnational Repression" genannt wird - Unterdrückung über nationale Grenzen hinweg. Das konstatiert die amerikanische Denkfabrik "Freedom House". Die Türkei sei dabei führend, was Verschleppungen von missliebigen Dissidenten angeht. Von Susanne Güsten www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören …
 
Die moderne Schweiz wurde seit ihrer Gründung 1848 von zahlreichen Gräben durchzogen. Dem Graben zwischen Katholiken und Liberalen, zwischen Arbeitern und Fabrikbesitzern, zwischen West- und Restschweiz und nun vor allem zwischen Stadt und Land. Die moderne Schweiz wurde seit ihrer Gründung 1848 von zahlreichen Gräben durchzogen. Dem Graben zwische…
 
Autor: Biesler, Jörg Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen Tradition Moderne - zum Ende der Amtszeit von Regula Lüscher in Berlin Endlich! Ungeduld und Erleichterung im (Mienen)Spiel Filmpolitik? Was steht im Wahlprogramm der Parteien (CDU/AfD/Linke) Raub und illegale Grabungen. Gefahr für das Kulturerbe…
 
150 let slavistike v Gradcu, razstava “Koroška Unser”, poletno razgibano dogajanje na južnem Štajerskem in dobrososedsko sodelovanje je le nekaj iztočnic, ki jim bomo namenili tokratni radijski eter. Z gosti se bosta pogovarjali Bojana Šrajner Hrženjak in Jasmina Godec. 150 Jahre Slawistik in Graz, die Ausstellung “Kärnten Unser”, Sommerveranstaltu…
 
Bargeldabschaffung+Bargeldverbot! Einige Argumente aus einem Vortrag, als Erstinfo auf 94.4. Die Auswirkungen auf unser höchst persönliches Leben. Bargeld ist Anreiz und Motivation zum Einkommen zum Auskommen! Die undurchsichtige Plastikkarte macht uns komplett gläsern und meine-deine Lebensgewohnheiten könnten medizinisch verglichen werden, sowohl…
 
In Afrika grassiert die Delta-Variante – und nicht mal ein Prozent der Bevölkerung ist vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Weil es keine gerechte Verteilung der Impfstoffe gibt, drohen auch anderswo die Überlastung heruntergewirtschafteter Gesundheitssysteme und neue Varianten, die womöglich noch gefährlicher sind. Von Katharina Nickoleit ww…
 
Ein Tiefkühlkostvertreter, der sich in Mordermittlungen stürzt, ein Ministerialrat, der beim Zahnarzt bangt und ein Pathologe, der für Leichenbeschauungsreisen wirbt - das Romandebüt des österreichischen Dramatikers Ferdinand Schmalz besingt das Sterben und Töten. Ein makabres Sprachkunstwerk. Von Shirin Sojitrawalla www.deutschlandfunk.de, Bücherm…
 
Wer und was steckt hinter dem „Oberösterreichischen Forum Volkskultur? Zu Gast bei mir ist der Präsident vom Forum Volkskultur, Herbert Scheiböck, der als Kapellmeister und Chorleiter, wie auch als gelernter Handwerker viel seiner Erfahrung in die Kultur einfließen läßt. Doch in einem Punkt sind auch die Hände des Präsidenten so gut wie gebunden. M…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login