×
Naturwissenschaften öffentlich
[search 0]
×
Die besten Naturwissenschaften Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert Februar 2020)
Die besten Naturwissenschaften Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert Februar 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin * öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, * berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, * schlägt Brücken zu angrenzenden Wissensc ...
 
Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues. Jeden Tag verändert sich die Welt - durch Wissenschaft und Technik. Behalten Sie den Überblick: "B5 - Aus Wissenschaft und Technik" erklärt, was wirklich wichtig ist und was dahinter steckt. Aktuelle Forschungsergebnisse, technische Neuerungen, Erfindungen, Diskussionen, Beobachtungen - auf den Punkt gebracht. So spannend kann Wissenschaft sein.
 
Frank und Christopher berichten alle zwei Wochen (so ungefähr) über Neuigkeiten aus der Raumfahrt. Sie legen den Schwerpunkt auf Technik, also Raketen, Satelliten usw., aber halten euch auch über die großen Entwicklungen im New Space Business, Raumfahrt-Politik und -Kultur auf dem Laufenden.Es erwarten euch ausführliche Besprechungen, spannende Details und rumgenerde "where no nerd has nerded before".
 
Bei genauem Hinsehen finden wir die Naturwissenschaft und besonders Mathematik überall in unserem Leben, vom Wasserhahn über die automatischen Temporegelungen an Autobahnen, in der Medizintechnik bis hin zum Mobiltelefon. Woran die Forscher, Absolventen und Lehrenden in Karlsruhe gerade tüfteln, erfahren wir hier aus erster Hand.
 
Spektrum der Wissenschaft gehört zu den renommiertesten Wissenschaftsmagazinen im deutschsprachigen Raum. Jeden Monat beleuchtet das Heft aktuelle Entwicklungen aus allen Facetten der Forschung. Im Spektrum-Podcast sprechen die Autorinnen und Autoren mit detektor.fm über die spannendsten Themen der aktuellen Ausgabe.
 
Auf dem Schreibtisch eines Dokumentars, besser bekannt als Fakten-Checker, landet täglich viel Arbeit. Von angestaubten Jahreszahlen über gewagte Thesen bis hin zu kuriosen Wissenschaften. In diesem Podcast gibt GEO-Dokumentar Tobias Hamelmann die besten Geschichten von seinem Schreibtisch preis. Eine spannende und zugleich sehr unterhaltsame Mischung aus Fakten, Zahlen, wissenschaftlichen Erkenntnissen.
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin * öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, * berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, * schlägt Brücken zu angrenzenden Wissensc ...
 
Hier ist proton. In unserem Podcast geht es zum großen Teil um Wissenschaft, Technik und den Dunstkreis drumherum. Da es auch "pro-TON" heisst, gibt es auch Plattenempfehlungen und Musik von unserem Barden.
 
Mehr Wissen über die digitale Welt. Experten des Hasso-Plattner-Instituts sprechen verständlich über digitale Entwicklungen und Trends, über Chancen und Risiken der Digitalisierung. Jede Sendung widmet sich einem gesellschaftlich relevanten Thema: Von der Macht der Künstlichen Intelligenz über die Blockchain bis zu Hetze in den sozialen Medien.
 
Loading …
show series
 
2020 ist ein Schaltjahr. Es hat 366 Tage. Nur in Schaltjahren gibt es den 29. Februar. Daher wird dieser Tag umgangssprachlich als Schalttag bezeichnet. Doch das ist nicht korrekt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
"Pluto for Planet" - Der Zwergplanet soll wieder zum Planeten werden / Umstrittene Homöopathie-Studie - Der Bayerische Landtag erhöht Forschungsgelder / Attraktiver Geräuschteppich - Lautsprecher locken Fische an KorallenriffeVon Ingeborg Hain, Thomas Samboll, Susi Weichselbaumer, Lucian Haas; Moderation: Hain, Ingeborg
 
In Deutschland geben Bürger*innen etwa 4,5 % ihres Einkommens für Kleidung aus, kaufen durchschnittlich 60 Kleidungsstücke pro Jahr. Das sei viel zu viel, sagt Professorin Monika Fuchs von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin-Schöneweide, die Überraschendes rund um Produktion und Handel beim Lunchtalk Soup & Science zu erzählen hat.…
 
Vor 165 Jahren starb in Göttingen Carl Friedrich Gauß. Er zählte zu den brillantesten Mathematikern und Astronomen des 19. Jahrhunderts. Ob Zahlentheorie oder Physik, ob Astronomie oder Magnetismus, ob Optik oder Landvermessung und vieles mehr – Gauß hat in vielerlei Disziplinen Bahnbrechendes geleistet. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, St…
 
Natürliches Methan etwa aus auftauenden Permafrostböden ist kein grösseres Klimarisiko, zeigen neue Studien. Doch viel stärker als bisher gedacht heizt der menschverursachte Methanausstoss aus fossilen Quellen dem Klima ein; die Annahmen waren bisher um 25 bis 40 Prozent zu tief. Ausserdem: Blühende Städte Wie sich die Biodiversität in den urbanen …
 
Natürliches Methan etwa aus auftauenden Permafrostböden ist kein grösseres Klimarisiko, zeigen neue Studien. Doch viel stärker als bisher gedacht heizt der menschverursachte Methanausstoss aus fossilen Quellen dem Klima ein; die Annahmen waren bisher um 25 bis 40 Prozent zu tief. Ausserdem: Blühende Städte Wie sich die Biodiversität in den urbanen …
 
Das mathematische Drei-Körper-Problem, das Paradox schwarzer Löcher und das Thermostat der Erde: Das sind die Themen im neuen Spektrum-Podcast. [00:20] Begrüßung + "Das Drei-Körper-Problem" mit Spektrum-Redakteurin Manon Bischoff [13:18] "Ausweg aus dem schwarzen Loch" mit Spektrum-Redakteur Mike Beckers [26:54] "Das Thermostat der Erde" mit Spektr…
 
Gegen 20 Uhr steht das Sternbild Orion genau im Süden. Links oberhalb Orions leuchten die Zwillinge. Markant sind ihre Hauptsterne Kastor und Pollux. Sie bilden die kurze Seite eines länglichen Rechtecks. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Südkorea steigt die Zahl der Coronavirus-Fälle sprunghaft +++ Eine kleine prähistorische Echse aus Deutschland gibt Einblicke in die frühe Evolution der Reptilien +++ Alte Methanquellen könnten weniger zur Klimaerwärmung beitragen als gedacht +++ Eine Genanalyse liefert neue Erkenntnisse über urmenschliche Paarungen +++ Hummeln erkennen Objekte …
 
Wale, Zugvögel und Gnus überschreiten Grenzen, die Menschen in die Landschaft gesetzt haben und die ihnen das Leben schwer machen, neben dem Klimawandel und der fortschreitenden Zerstörung ihrer Lebensräume. Der Ornithologe Martin Wikelski plädiert im Dlf für einen internationalisierten Artenschutz. Martin Wikelski im Gespräch mit Christiane Knoll …
 
Eine Weltsensation sollte er sein: ein Bluttest zur Früherkennung von Brustkrebs. Doch der Meilenstein in der Brustkrebsdiagnostik war überhaupt nicht marktreif- und wurde zum Skandal für die Heidelberger Universitätsfrauenklinik. Der Hauptverantwortliche der Affäre klammert sich immer noch an seinen Posten. Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfu…
 
Autor: Knoll, Christiane Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Kilifische in Winterruhe Schlafen statt altern Wandernden Wildtiere Feste Schutzgebiete reichen nicht mehr- Interview Wikelski Interview mit Martin Wikelski, Max-Planck-Insitut für Verhaltensbiologie Bluttest für Brustkrebs Von der Weltsensation zum Medizin-Skandal Wiss…
 
No Borders Der Weltraum ist äußerst schlecht ausgeschildert. Da steht kein Schild, das seinen Anfang markiert. Und es ist überraschend schwer zu definieren wo der Weltraum beginnt. Wie und ob man das überhaupt tun kann, erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.Von Florian Freistetter
 
Mehr als 4000 Planeten um andere Sterne haben die Astronomen mittlerweile gefunden. Davon bewegen sich mehrere hundert Exemplare auf zum Teil recht exzentrischen Bahnen, also auf mehr oder weniger lang gestreckten Ellipsen. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Stimmen sind extrem individuell und verraten den Zuhörenden sehr viel – vom Alter bis hin zum Gemütszustand. Analysesoftwares können heutzutage sogar Emotionen aus der Stimme herauslesen. Aber taugt die Stimme auch für Sicherheitschecks? «Einstein» will es wissen. Die Stimme als FingerabdruckComputerstimmen werden immer natürlicher – dank Künstlich…
 
Forschende erzeugen Strom aus Luftfeuchtigkeit +++ Bestimmte Antibiotika könnten bei ungeborenen Kindern das Risiko für Fehlbildungen erhöhen +++ Sprachassistenten mit weiblicher Stimme werden als weniger kompetent wahrgenommen +++ Ein Aufenthalt im All beeindruckt Bakterien wenig +++ Die Grippewelle in Deutschland nimmt Fahrt auf Von Magdalena Sch…
 
Fahrassistenzsysteme erfassen heute schon Verkehrszeichen über Kamerasysteme und werten sie mit einer Mustererkennungssoftware aus. Diese wurde nun von Sicherheitsforschern mit einem Streifen Isolierband ausgetrickst. Statt Tempo 35 las der Fahrassistent Tempo 85 - und beschleunigte. Von Peter Welchering www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hö…
 
Wenn Flugzeug-Bauer tüfteln, passiert das zunächst mal im Computer. Dann folgen Tests im Flugsimulator, bevor schließlich teure Prototypen gebaut werden. Dies könnte sich bald ändern. Ein besonderer Forschungsjet soll beim Design sparsamerer Flugzeuge und intelligent fliegender Jets helfen. Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, Forschung a…
 
Autor: Krauter, Ralf Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Fliegendes Chamäleon Das DLR hat ein neues Forschungsflugzeug Schwachstelle bei Tesla Hacker manipulieren das Fahrerassistentzsystem Europäischer Datenraum Was taugt die Strategie der EU-Kommission? Typ-2-Diabetes Ein Gentest verrät, wem welches Medikament hilft Wissenschaf…
 
In dieser Folge fällt das Warmlabern diesmal fast komplett dem Coronavirus zum Opfer. Das Kupfer ist nicht nur als Element interessant, es ist auch einer der vielen Faktoren, der für das Sesshaftwerden des Menschen am Ende der Steinzeit verantwortlich ist. Schließlich geht es im Freiraum um alternative Tastaturlayouts und in “Wie funktioniert…? um …
 
Seit mehr als 42 Jahren ziehen die beiden Voyager-Sonden durch das All und noch immer hat das NASA-Team Kontakt zu ihnen in rund 20 Milliarden Kilometern Entfernung. Damit dürfte es in drei bis sechs Jahren vorbei sein. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Junk-Food beeinflusst das Gehirn +++ In Ostafrika droht eine zweite Heuschrecken-Welle +++ Die EU setzt bei Künstlicher Intelligenz auf Vertrauenswürdigkeit +++ Historische Helme boten guten Schutz +++ Russland lässt keine Chinesen mehr ins Land – wegen des Coronavirus +++ Ein Falke kommt in die Top-Ten Von Lucian Haas www.deutschlandfunk.de, Forsc…
 
Kinder in reichen Ländern haben bessere Chancen auf eine gute Entwicklung als ihre Altersgenossen in armen Ländern. Das ist das Ergebnis einer Studie von WHO und UNICEF. Lu Gram, Mitautor der Studie, wies im Dlf darauf hin, dass auch deutsche Jugendliche an zu hohem CO2-Ausstoß leiden. Lu Gram im Gespräch mit Michael Böddeker www.deutschlandfunk.de…
 
US-Forscher haben die Bewegungen von Schlangen analysiert. Sie wollten verstehen, wie die Tiere Hindernisse überwinden, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Mit den Erkenntnissen konstruierten die Wissenschaftler einen bionischen Roboter und ließen in Treppenstufen hochklettern - mit Erfolg. Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuel…
 
Autor: Böddeker, Michael Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Schwächelnder Stern Wird Beteigeuze bald zur Supernova? Natur als Vorbild Roboterschlangen steigen Treppen hinauf UN-Bericht Gesundheit von Minderjährigen weltweit Interview Lu Gram, University College London Mono- oder Polytherapie Die Suche nach einer wirksamen Behand…
 
Drogen sind nur etwas für lebensmüde Feiglinge. Denn einmal einer Droge verfallen, ist es sehr schwer, sich von ihr zu lösen. Raucher und Heroinabhängige wissen Bescheid. Die neueste Errungenschaft auf der Seite legaler Drogendealer: Die E-Zigarette - Lifestyle-Produkt und erster Schritt in neue Abhängigkeiten.…
 
Vor 547 Jahren kam in Thorn Nikolaus Kopernikus zur Welt. Sein Name steht für den größten Umbruch in der Geschichte der Astronomie. Der Astronom erkannte, dass nicht die Sonne um die Erde läuft, sondern umgekehrt die Erde um die Sonne. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
067| So geht Kälber absetzen Welche Verfahren zum Abtränken gibt es? Am Ende dieser Folge hast Du einen Überblick über die Möglichkeiten und kannst die für Dich passende Methode zum Kälber absetzen auswählen. Ich diskutiere vier Varianten mit Holger Kruse von Holm und Laue. Der Spagat in der Ernährung vom Kalb Wenn das Kalb auf die Welt kommt ist e…
 
Loading …
Google login Twitter login Classic login