show episodes
 
Dokumentationen, Reportagen, Portraits, investigative Recherchen, Analysen, Hintergründe und vor allem spannende Geschichten. Das radioFeature lässt sich noch Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es eröffnet neue Klangräume und Horizonte – egal ob das reale Orte sind oder die Gedankenwelten interessanter Persönlichkeiten unserer Zeit. Heraus kommen dabei immer große Radio-Erlebnisse.
 
Die Blaue Couch: Das sind die BAYERN 1 Moderatoren Gabi Fischer und Thorsten Otto im Gespräch mit interessanten Gästen – Promis, Schriftstellern, Sportlern, aber auch ganz normalen Menschen. Sie alle erzählen Ungewöhnliches und sehr Privates aus ihrem Leben. Podcasts der Interviews: montags bis donnerstags, jeden Tag frisch.
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
 
Hi, ich bin Christina. Im "echten Leben" bin ich 42 Jahre alt und arbeite beim Radio. Bei Twitter folge ich vielen spannenden, interessanten, kuriosen Leute. Aber wie sind die denn im "echten Leben"? Haben die was zu erzählen? Ich treffe meine Lieblingstwitterer an ihren Lieblingsplätzen im "echten Leben".
 
ZeitZeichen in der MorgenMusik erinnert an wichtige Ereignisse in der Vergangenheit. Dabei geht es nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch um das Alltägliche und Skurrile. Eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.
 
Sie interessieren sich für skurrile Anekdoten oder kleine Geschichten, die über das gewöhnliche Klassik-Wissen hinausgehen? Dann sind Sie bei "Zoom" genau richtig. Hier erfahren Sie, warum Beethoven dauernd umgezogen ist. Oder, dass Tschaikowsky die Bayreuther Festspiele kritisiert hat. Welche Hysterie Franz Liszt als Pianisten-Titan bei seinen Fans ausgelöst hat, und noch vieles mehr.
 
Geschichte im Gespräch. Zeitzeugen, Expertinnen, oder Betroffene schildern ihre Erinnerungen an historische Ereignisse. Aber nicht nur der Blick zurück ist hier wichtig, die «Zeitblende» auf Radio SRF4 News analysiert auch die aktuelle Bedeutung dieser Ereignisse.
 
Ein Blick zurück auf die Studentenrevolte von 1968, die von Markus Söder angezettelte Kreuz-Debatte oder der katalanische Nationalismus: Der neue Podcast FAZ Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, trägt die Essays aus dem Ressort „Die Gegenwart“ vor – und bietet damit umfassende ...
 
Die BBC meldet Hitlers Tod, Clara Zetkin (KPD) spricht vom „zusammenbrechenden Kapitalismus“, die Apollo 13 startet und 2003 identifiziert der junge Christian Drosten das SARS-Virus. – Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hör- und die Stimmung vergangener Jahrzehnte fühlbar. https://archivradio.de
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Lasst euch von uns auf eine Reise mitnehmen durch die aberwitzigsten Begebenheiten in unserer Geschichte: Wenn hochengagierte Darwin-Award-Kandidaten auf ausgemachte Pechvögel treffen. Wenn verkannte Visionäre den großen Durchbruch haarscharf verfehlen. Wenn „das ist ja interessant“ viel wichtiger ist als „das war ein historischer Tag“. Der Clou: Wenn der Aufnahmeknopf gedrückt wird, haben zwei Drittel des Podcast-Trios keinen Schimmer, worum es in der Folge gehen wird. Ein großer Spaß für d ...
 
Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - im ...
 
Bayern steht für beeindruckende Landschaften, jahrhundertealte Bräuche und für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Über die Landesgrenzen hinaus begeistern die Einheimischen des Freistaats mit ihrer herzlichen Art, der bayerischen Gemütlichkeit und ihren gelebten Bräuchen. Sie tragen sie von Generation zu Generation weiter – immer authentisch und doch neu interpretiert, eben „traditionell anders“. Menschen aus Bayern erzählen hier ihre ganz persönlichen Geschichten. Die Episoden hat Podcaster ...
 
Loading …
show series
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function () { podlovePlayer("#player-5fc75c5b096db", "https://www.geschichte.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/publisher/3396", "https://www.geschichte.fm/wp-json/podlove-web-player/shortcode/config/test/theme/test/show/default"); }); Wir springen in dieser Folge ins 18. Jahrhundert und beschäftig…
 
#113: Shuttle nach Schönefeld – ein Essay von Dr. Annette Vowinckel Nach der Wiedervereinigung der deutschen Hauptstadt Berlin werde man mit dem Helikopter vom Flughafen Tempelhof nach Schönefeld fliegen und von dort in die Welt aufbrechen – dachte man sich 1956 in der DDR. Nun ist es anders gekommen. Tempelhof ist eine Brache, Tegel wurde geschlos…
 
Im 17. und 18. Jahrhundert war die Belagerung die zentrale Operationsform im Krieg. Dies bedeutete auch, dass die Belagerung der Dreh- und Angelpunkt von Macht- sowie Herrschaftswechseln wurde und auf kleinstem Raum unterschiedliche Gewaltformen vereinte. Zu diesem Thema begrüße ich Anke Fischer-Kattner, die hier genauer hinschaut, wie der frühneuz…
 
Nikolaus von Myra zählt zu den bekanntesten Heiligen der westlichen Welt. Der ihm gewidmete Feiertag am 6. Dezember – Nikolaustag – wird noch heute in vielen Ländern begangen. Was beim Heiligen Nikolaus jedoch genau Legende ist und was wahre Geschichte, das ist gar nicht so leicht zu sagen. Dem möchte ich in dieser Folge des Déjà-vu Geschichte Podc…
 
In diese Folge von Historia Universalis wird Elias zum Zauberer und lässt eine Person aus den Geschichtsbüchern verschwinden. Gleichzeitig graben wir eine andere Persönlichkeit aus dem Vergessenen der Geschichte aus und hauchen ihr ein neues Leben ein. Nicht vergessen dürfen wir noch ein bisschen True Crime und einen Heiligen – fertig ist der exklu…
 
Günter Faltin ist Hochschul-Lehrer und will seinen Studierenden im Arbeitsbereich "Entrepreneurship" an der Freien Universität Berlin Ökonomie ganz praktisch vermitteln und ein Unternehmen gründen. Seine Idee: Teehandel entwickeln mit nur einer Sorte und in Großpackungen. Direkt importiert aus Indien. In diesem Jahr feiert die sogenannte "Teekampag…
 
2019 war sie plötzlich in aller Munde: Madelaine Böhme veröffentlichte mit ihrem Team einen Aufsatz in der international angesehenen Fachzeitschrift "Nature". Darin ging es um eine bislang unbekannte, rund 12 Millionen Jahre alte Menschenaffenart aus dem Allgäu. Zwar wurden keine kompletten Skelette ausgegraben, von einem männlichen Individuum aber…
 
Am 3. Dezember 1967 führte der südafrikanische Chirurg Christiaan Barnard zum ersten Mal die Verpflanzung eines menschlichen Herzens durch. Der Patient überlebte allerdings nur 18 Tage und starb an einer Infektion. Wenig später gelangen die ersten langfristig erfolgreichen Operationen dieser Art.Von DW.COM | Deutsche Welle
 
Sie war sein jüngstes Kind und seine größte Verehrerin. Sie fungierte als seine Sekretärin, Assistentin, Managerin und Pflegerin - und sie war sein Forschungsobjekt. Anna Freud, Tochter des Psychoanalytikers Sigmund Freud, trat in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters und avancierte zu einer der bekanntesten Psychoanalytikerinnen des 20. Jahrhunder…
 
Dieter Schneider ist nach einem schweren persönlichen Verlust aufs Motorrad gestiegen und durch Afrika gefahren. Wie es ihm heute geht und was er noch vorhat, erzählt er bei Thorsten Otto auf der Blauen Couch.Triggerwarnung: In dem Gespräch erzählt Dieter Schneider vom Suizid seines Sohnes. Wenn Sie selbst auch Suizid-Gedanken haben, holen Sie sich…
 
24.11.1945 | Fritz Eberhard war der Vorsitzende des beratenden Komitees der deutschen Mitarbeiter von Radio Stuttgart und von 1949 bis 1958 Intendant des Süddeutschen Rundfunks. Der Sozialdemokrat war während der NS-Herrschaft im Widerstand und musste 1937 auswandern. In seinem Kommentar mahnt er, die Welt müsse aus dem jüngsten Krieg lernen und ni…
 
1.10.1946 | Nach fast einem Jahr Verhandlungsdauer werden 12 der 24 Angeklagten zum Tode verurteilt. Die Urteilsverkündung in Nürnberg dauerte Stunden. Für die Zusammenfassungen in den einzelnen Rundfunkanstalten wurde diese Kurzfassung angefertigt und die Pausen zwischen den einzelnen Angeklagten entfernt.…
 
"Ich bin über den Dramatiker Jakob Michael Reinhold Lenz zum Schreiben gekommen. Ich wollte wissen, was ihn zum Verstummen gebracht hat. Darüber habe ich meine eigene Sprache gefunden und letztlich auch meine Erfüllung", beschreibt Sigrid Damm, die am 7. Dezember 2020 ihren 80. Geburtstag feiert, den Beginn ihrer literarischen Arbeit. Dem Genre, de…
 
Die Feuilleton-Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Verena Lueken, hat lange in den USA gelebt. Sie liebt das Land und seine Ideale, auch wenn diese oft genug nur auf dem Papier stehen. Mit ihr versuchen wir heute zu klären, warum Freiheit und Streben nach Glück dort so unterschiedlich verstanden und gelebt werden.…
 
Auf der einen Seite stand die "Interessengemeinschaft Farbenindustrie AG" für innovative Forschung und großen wirtschaftlichen Erfolg. Auf der anderen Seite ist das ehemals größte Chemieunternehmen der Welt aber auch untrennbar mit den Verbrechen der Nationalsozialisten verbunden. Im Dezember 1925 schlossen sich acht deutsche Chemie-Unternehmen zur…
 
Schauspieler und Comedian Michael Kessler kann Personen verblüffend echt imitieren. Bei "Kessler ist ..." sitzt er einem Promi gegenüber, in den er sich vorher äußerlich verwandelt hat. Auf der Blauen Couch bei Thorsten Otto hat er über die aufwendige Masken-Prozedur, Günter Jauch und die Reaktionen der Promis gesprochen.…
 
Als vor fünf Jahren fast eine Million Asylsuchende nach Deutschland kamen, stellte sich die Frage: Kriegen wir sie alle in den Arbeitsmarkt integriert? Heute wissen wir, dass es geht. Auch Geringqualifizierte und trotz Corona-Krise. Aber um welchen Preis? Autor: Miltiadis OuliosVon Oulios Miltiadis
 
Von 1958 bis 1984 war Richard Süßmeier Oktoberfest-Wirt und hat das ursprünglich unbedeutende Armbrustschützenzelt zum größten Wiesn-Zelt gemacht. Mit 90 Jahren ist Süßmeier am 30. November verstorben. 2010 war "Der Napoleon der Wirte" zu Gast in "Eins zu Eins. Der Talk". Moderation: Stephanie Heinzeller…
 
Richard Süßmeier war eine Legende als Wiesn-Wirt. Jetzt ist er mit 90 Jahren verstorben. Im Juni 2017 war er in "Habe die Ehre!" bei Hermine Kaiser zu Gast. Wir wiederholen die Sendung zu Ehren des gebürtigen Münchners. Mehr zum Thema: https://www.br.de/nachrichten/bayern/ehemaliger-wiesnwirt-suessmeier-im-alter-von-90-jahren-gestorben,SHqHyAq…
 
29.4.1984 | Anfang der 1980er-Jahren kamen aus den USA Nachrichten von einer bis dahin unbekannten, ansteckenden und tödlichen Immunschwächekrankheit: Aids. Die meisten Betroffenen sind homosexuell, was dazu führt, dass die Gefährlichkeit der Krankheit in der breiten Öffentlichkeit zunächst unterschätzt wird.…
 
Es gibt wohl keinen Menschen, der sie nicht entzückend findet: die Eichhörnchen. Wer einem von ihnen begegnet, bleibt meist stehen und schaut ihm nach, bis es nach ein paar Sekunden aus dem Blickfeld verschwunden ist. Der Evolutions-Biologe Josef H. Reichholf kann erklären, was Eichhörnchen so faszinierend macht.(Wdh. vom 11.02.2020)…
 
Mit 24 Jahren wird Alexander, der Enkel Katharinas II., Zar von Russland und tritt mit großen Plänen an: Soziale Reformen, Verbesserung der Lage der Leibeigenen, Abschaffung der Folter an politischen Gefangenen. Nichts davon setzt er in die Tat um. Dann kommt das Jahr 1812 - literarisch in Szene gesetzt in Leo Tolstois berühmten Roman "Krieg und Fr…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login