Schweizer Radio öffentlich
[search 0]
×
Die besten Schweizer Radio Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert Mai 2020)
Die besten Schweizer Radio Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert Mai 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin * öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, * berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, * schlägt Brücken zu angrenzenden Wissensc ...
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
Das ist SRF Hörspiel: Ob als aktuelles Dialekt-Hörspiel, als rasant inszenierter Radio-Krimi oder als intimes Hörstück, es erwarten Sie überraschende Hörgeschichten. SRF Hörspiele sind Zeugnisse der Vergangenheit, Bilder unserer Gegenwart, Visionen von morgen. Nicht nur am Radio, sondern auch Online als Audio on Demand und als Podcast.
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.
 
Zeitzeugen, Expertinnen, oder Betroffene schildern ihre Erinnerungen an historische Ereignisse. Aber nicht nur der Blick zurück ist hier wichtig, die «Zeitblende» auf Radio SRF4 News analysiert auch die aktuelle Bedeutung dieser Ereignisse.
 
«Input» ist die Hintergrundsendung, die sich voll und ganz dem Leben verschrieben hat. Wir beleuchten, was euch in eurem Alltag bewegt und berührt - sei es im Job, in der Partnerschaft oder im Freundeskreis. Jeden Sonntag, 20.00 bis 21.00 Uhr live auf Radio SRF 3. Bereits am Mittwochnachmittag erscheint der Podcast «Input Story» mit einer Geschichte mitten aus dem Leben. Diskutiert mit: input@srf3.ch
 
Die «Sternstunde Philosophie» pflegt den vertieften und kritischen Ideenaustausch und geht den brennenden Fragen unserer Zeit auf den Grund. Die «Sternstunde Philosophie» schlägt den grossen Bogen von der gesellschaftspolitischen Aktualität zu den Grundfragen der Philosophie: Wer ist wofür verantwortlich, worin besteht die menschliche Freiheit, was bestimmt unseren Lebenssinn? Zu Gast sind Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft – Stimmen, die zum Denken anregen und ...
 
Eine Reportage aus der Fabrik, Manager und Expertinnen im Gespräch, Hintergründe zur Globalisierung: Trend greift die relevanten Wirtschaftsthemen der Woche auf und vertieft ein Thema im Schwerpunkt der Sendung.
 
Die innenpolitische Diskussionsplattform der Schweiz: Politikerinnen und Politiker, Exponenten von Verbänden und Meinungsführerinnen aus Wirtschaft und Gesellschaft debattieren kontrovers über das Top-Thema der Woche.
 
«Schnabelweid» ist die Sendung für alle, die Mundart lieben. Wir bringen die Mundartvielfalt der deutschen Schweiz zum Klingen. Lesungen von MundartautorInnen, Lieder von MundartsängerInnen, Geschichten und Beiträge zur Mundartkultur von Freiburg bis ins St.Galler Rheintal und von Schaffhausen bis zu den Walsern.
 
Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr unter www.srf.ch/krimi
 
In dem Gemeinschaftsprojekt ARD Radio Tatort sorgen spannende und unterhaltende Originalhörspiele prominenter Autorinnen und Autoren für akustischen Nervenkitzel. Zu hören sind die Folgen der Hörfunk-Krimireihe einmal monatlich innerhalb von fünf Tagen auf den beteiligten Sendern der neun Landesrundfunkanstalten. Der ARD Radio Tatort - auch als Podcast mindestens ein Jahr lang abrufbar, jeden Monat neu.
 
Die Welt dreht sich rund um die Uhr und die Medien berichten darüber. Doch wenn die Mikrofone und Scheinwerfer wieder verschwunden sind, verschwinden die grossen Schlagzeilen wieder. SRF 4 News blickt dorthin, wo sonst kaum jemand hinsieht. In der wöchentlichen Gesprächssendung sprechen wir mit unseren Auslandmitarbeitern und –Korrespondentinnen über wichtige Themen abseits der grossen Schlagzeilen.
 
«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. * «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. * «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. * «Heute Morgen» liefert n ...
 
Über 760'000 Schweizerinnen und Schweizer haben ihren festen Wohnsitz im Ausland. Sie leben in über 65 Ländern. In dieser Sendung geben sie Auskunft über ihren Alltag. Es sind Menschen aus Schweizer Familien, Vereinen, Firmenvertreter, Mitarbeiterinnen von Hilfswerken, Angehörige von Botschaften und Konsulaten.
 
Loading …
show series
 
Heute im Info gibt es spannende Hintergrundrecherchen über die verschiedenen Auswirkungen des Coronavirus. Wir sprechen über rechte Hetze bei Coronagegner*innen, bedrohte indigene Völker in Brasilien und über die Auswirkungen des Virus auf Entwicklungsländer. Den Podcast gibt es hier: Rechtsextreme wollen Coronagegner für sich gewinnen Auf online P…
 
Am Mittwoch trat Gottfried Locher, Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz zurück. Er war unter Druck geraten, weil er einer Frau zu nahe gekommen sein soll. Doch mit dem Rücktritt ist die Affäre nicht ausgestanden. Die Kritik am EKS-Rat hält an. Der EKS-Rat habe zu lange geschwiegen und davor zu wenig transparent kommuniziert. Das we…
 
In den USA gehen die Proteste weiter. Demonstranten forderten in vielen Städten Gerechtigkeit für George Floyd. Dieser war nach einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis gestorben. Es kam zu Krawallen. Das Gespräch mit einem afro-amerikanischen Polizeichef. Der Tod des Afro-Amerikaners George Floyd, der nach einer brutalen Verhaftung verstarb, h…
 
Die Pfingstbewegung ist die am schnellsten wachsende christliche Strömung. Deshalb rückt sie immer mehr ins Forschungsinteresse von Theologie, Religionswissenschaft und Soziologie. Mega-Churches, reiche Prediger mit Privatjets, rechtskonservative Präsidenten, die sich Pfingstler nennen: Die christliche Pfingstbewegung erscheint oft in keinem guten …
 
Die Pfingstbewegung ist die am schnellsten wachsende christliche Strömung. Deshalb rückt sie immer mehr ins Forschungsinteresse von Theologie, Religionswissenschaft und Soziologie. Mega-Churches, reiche Prediger mit Privatjets, rechtskonservative Präsidenten, die sich Pfingstler nennen: Die christliche Pfingstbewegung erscheint oft in keinem guten …
 
Die Hubel-Meteorologen aus dem Kanton Solothurn sagen seit fast 20 Jahren das Wetter für die Jahreszeiten voraus. Dazu deuten sie Zeichen in der Natur. Wegen des Klimawandels verändert sich die Natur aber und die fünf Männer können diese Zeichen nicht mehr richtig deuten. Weiter in der Sendung: * GLP Aargau empfiehlt GLP-Frau anstatt SP-Mann für Re…
 
Letzten Mittwoch hat der Bundesrat bekannt gegeben, wie es künftig im Schweizer Nachtleben weitergehen soll. Ab dem 6. Juni sind Veranstaltungen bis 300 Personen und ab dem 24. Juni solche bis 1000 Personen möglich, allerdings nur mit entsprechendem Schutzkonzept. Dieses besagt, dass Clubs um Mitternacht schliessen müssen und dass die Besucher*inne…
 
Kunst und Kultur braucht man nicht fürs blosse Überleben. Doch was wären Mensch und Gesellschaft ohne Kultur? Barbara Bleisch spricht mit dem Soziologen Dirk Baecker, der Philosophin Christine Abbt und dem Intendanten Nicolas Stemann über Systemrelevanz und Menschlichkeit in Zeiten von Corona.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Zum ersten Mal ist in der Schweiz ein Teilstück einer Hochspannungsleitung in den Boden verlegt worden. Das schont die Landschaft, kostet aber viel Geld. Lohnt sich der Aufwand? Ausserdem Welche Massnahmen gegen die Corona-Pandemie sind sinnvoll? Wenn Forscher das abschätzen wollen, setzen sie auf Simulationen der Krankheit am Computer. Den ersten …
 
CS-Präsident Urs Rohner hat schon zig Krisen erlebt, meistens verbunden mit Kritik wegen Verlusten. Doch in der Corona-Krise werden Banken gelobt für das speditive Verteilen von Notkrediten an KMU. Doch was kommt in seinem letzten Amtsjahr noch auf Rohner zu: Kreditausfälle und Stellenabbau? In der letzten Finanzkrise waren die Banken das Hauptprob…
 
Langeweile während des Shutdowns? Nicht für die Zürcher Cellistin Chiara Enderle Samatanga. Sie beschäftigte sich in den letzten Wochen intensiv mit den Cellowerken von J. S. Bach. Im Musikmagazin erzählt sie von ihrer Ausbildung, von ihrem Début in der Tonhalle ihrer Heimatstadt und über das gemeinsame Musizieren im familieneigenen Spitzenquartett…
 
Vor 40 Jahren, am 30. Mai 1980, kommt es in Zürich zum Opernhauskrawall. Der Protest von Jugendlichen, Polizisten in Kampfmontur, Pflastersteine, brennende Barrikaden, Plünderungen und Tränengas markieren den Beginn der 80er-Jugendbewegung. Wie haben Frauen diese Zeit erlebt? Die Zeitzeuginnen Elinor und Josy schildern in der «Zeitblende», warum si…
 
Rund 28'000 Tote von Mitte März bis Ende Mai. Spanien ist eines der Länder, das am härtesten von der Coronakrise getroffen wurde. Aufgrund der aussergewöhnlichen Umstände handelt es sich bei dieser Ausgabe des «International» um eine «digitale Reportage». Elf Wochen lang wurde aus dem Homeoffice heraus Material gesammelt, recherchiert, Gespräche ge…
 
Tragikomischer Monolog einer Frau mittleren Alters. Eine temporeiche Odyssee durch den Grossstadt-Alltag, haarscharf an der Alltäglichkeit vorbei beobachtet und erzählt mit absurdem Humor. Wenn man bedenkt, was in den gewöhnlichsten Umständen von morgens bis abends alles passieren kann, erkennt man den Alltag als Falle und das Leben als Überleben. …
 
Bewegung beim Stimmrechtsalter 16: Ist es längst überfällig, dass auch Jugendliche wählen und abstimmen dürfen? Oder gehören zu gleichen Rechten auch gleiche Pflichten? In der «Arena» diskutieren politisch engagierte Jugendliche mit jungen Nationalrätinnen und Nationalräten. Autofahren, ins Casino gehen, Verträge abschliessen, an Abstimmungen teiln…
 
Auf einmal stand sein Traum in Flammen. Eine Wohlfühloase hatte der Zürcher Christian Drescher aus dem Berggasthof Fronalpstock in den Glarner Alpen machen wollen. Und das durfte auch etwas kosten. Doch am 9. November 2019 brannte das Gasthaus oberhalb von Mollis vollständig nieder. Der Berggasthof Fronalpstock auf 1300 Meter über Meer, von den Ein…
 
Das Klischee der steifen Herren in schwarzem Frack, weissen Handschuhen und steinerner Miene ist überholt. Moderne Butler sind vielmehr private Hotelmanager. Sie organisieren Privatjets, sorgen für gemähte Rasen, kochen, manövrieren gepanzerte Fahrzeuge, führen Crews auf Luxusjachten oder sorgen für den Hund der Familie. Dienstleistung rund um die …
 
Gemäss Gesetz müsste die Schweiz für Katastrophenfälle für einen Teil der Bevölkerung Betten in geschützten Anlagen zur Verfügung stellen. Diese Betten gibt es zwar, jedoch sind die Anlagen in desolatem Zustand. Weitere Themen:- Der Ball rollt wieder- Schweizer Städte nutzen Corona-Effekt- Reading - Portrait einer krisengeschüttelten Stadt- Anti-Co…
 
In der Stadt St. Gallen werden ab dem 1. Juni grundsätzlich Sonntagsverkäufe möglich und die Geschäfte dürfen unter der Woche bis 20 Uhr offen haben. Der Stadtrat will mit der Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten mehr Touristen anlocken. Die Gewerkschaften wollen dagegen vorgehen. Weitere Themen * Endlich wieder auf den Platz: Der FC St. Gallen …
 
In der Schweiz ist erstmals ein Kind nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das Kind aus dem Kanton Aargau hatte sich im Ausland angesteckt. Ob das wirklich auch die Todesursache war, ist nicht klar. Die Abklärungen laufen. Weitere Themen in der Sendung: * FC Aarau freut sich: Challenge League geht nach Corona-Pause weiter * Wildtierunterführu…
 
Die Jets am Boden, der Flugverkehr auf ein Minimum reduziert: Die Airline-Branche geht durch dramatische Zeiten während der Corona-Pandemie. Kann die Luftfahrt wieder genesen? Auch die staatlich gestützte Swiss? Swiss-CEO Thomas Klühr steht im «Tagesgespräch» Marc Lehmann Red und Antwort. Nach drei Monaten des Lockdowns, soll auch der Flugverkehr l…
 
Beim Baukartell haben Unternehmen jahrelang illegal die Preise abgesprochen. Ein Teil der Aufarbeitung dieses Skandals sei jetzt abgeschlossen, meldet die Bündner Regierung. Man habe sich auf Vergleichszahlungen geeinigt. Aktuell hätten Kanton und Gemeinden neun Mio von den Baufirmen zurückgeholt. Weitere Themen * Längere Ladenöffnungszeiten in der…
 
In Brugg ist eine Unterführung für Wildtiere geplant. Damit soll der im kantonalen Richtplan als «überregional wichtig» eingestufte Wildtierkorridor wieder hergestellt werden. Die Unterführung geht unter der Kantonsstrasse und der Bahnlinie durch und soll 7.6 Millionen Franken kosten. Weiteres Thema in der Sendung: * Die Schule Wohlen plant einen G…
 
Unsere Garten-Fachfrau Silvia Meister gibt Tipps rund um eine gelungene Artischocken-Kultur. Artischocken mögen sonnige Standorte für gutes Wachstum, ihre weit hinab reichenden Wurzeln benötigen einen tiefgründigen Boden. Ihr mächtiger Wuchs verlangt eine nährstoffreiche Erde und vor allem in der Aufbauphase im Juni/Juli sind ausreichend Feuchtigke…
 
Heute im Info: Warum sich verschiedene Vertreter*innen von Zürcher Behörden und Unternehmen vielleicht schon bald vor Gericht verantworten müssen, warum in den USA kaum ein Polizist je wegen Gewalt zur Verantwortung gezogen wird und wie das Älter werden uns alle prägt. Anzeige gegen Zürcher Regierungsrat Mario Fehr Asylsuchende in Zürich haben zusa…
 
Jedes Schulkind soll ab der 5. Klasse in Wohlen ein eigenes Notebook erhalten. Ein Notebook brauche man in Zukunft bei immer mehr Schulfächern, heisst es von der Gemeinde. Weiter in der Sendung: * Schwingfest in Beinwil: Wegen der Corona-Krise findet das Kantonalschwingfest erst 2022 in Beinwil statt. * Corona-Krise fordert Badis: Die Badi in Suhr …
 
Die Läden in der St. Galler Innenstadt dürfen abends bis 20.00 Uhr geöffnet bleiben. Die Stadt soll somit attraktiver für Touristinnen und Touristen werden. Weitere Themen: * Schiffe fahren auch auf dem Untersee und Rhein wieder * Diskussion über Regabasis in DavosVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Loading …
Google login Twitter login Classic login