show episodes
 
Wie einsam war Gott vor der Schöpfung? Warum aß Eva vom verbotenen Apfel? Und was hat die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun? Die Schwestern Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, und Johanna Haberer, Theologieprofessorin, sprechen über die Bibel. Sie erzählen all jene Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind – und räumen dabei auf mit Kitsch und Klischees. Und sie fragen: Was sagen uns die uralten Mythen der Bibel heute? „Unter Pfarrerstöchtern“ ...
 
Aktuell, informativ, kompakt und kritisch einordnend, das sind die Kriterien für diese Magazinsendung. Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse einer Woche aus den Bereichen Kirche, Religion, Theologie, und zwar grenzüberschreitend und konfessionsübergreifend. Die Sendung ist ideal für jeden religiös und kirchlich Interessierten, der auf der Höhe der Zeit bleiben möchte.
 
„Radio Doppeldecker“ ist eine Hörspielserie für Kinder. Die „Roten Milane“, eine Kinderbande aus Winkelstädt, erleben gemeinsam mit dem Doppeldecker-Piloten Pitt viele spannende Abenteuer. Dabei erfahren sie eine Menge über Gott. Im Shop kannst du kostenfrei CDs, Poster, Sticker und Flyer mit Geschichten aus Winkelstädt bestellen: shop.heukelbach.org
 
Scientology, Die Zwölf Stämme, Ufo-Kulte und Weltuntergangs-Sekten: Es gibt abertausende Glaubensgemeinschaften auf der Welt. Kleine, große, kuriose und auch gefährliche. Genau darum geht es bei "Secta", dem Podcast über Sekten, Kulte, neureligiöse Bewegungen und Religionsgemeinschaften.
 
Der "Impuls" hat seinen festen Platz in unserem Morgenprogramm. Gestaltet von Priestern, Seelsorgern, Theologen und christlichen Autoren versteht sich die Sendung als ein geistlicher Denkanstoss. Sie soll helfen, sich am Beginn des neuen Tages auf Gott auszurichten.
 
In dem internationalen True Crime Podcast „Eyes in the Dark“ sprechen Laura und Sarah über die spektakulärsten und unglaublichsten Verbrechen aller Zeiten. In ihren Folgen beschäftigen sie sich vom Motiv für die Tat, über den Tathergang und die schrecklichen Details, bis hin zum Gerichtsverfahren oder schaurigen Verschwörungstheorien mit allen Einzelheiten. Ihre Spezialität sind vor allem unbekanntere Fälle (ganz egal ob gelöst oder ungelöst), welche sie durch ihre intensive Recherche besond ...
 
Der Heiligenkalender erinnert uns jeden Tag aufs Neue an große Gestalten des Glaubens und lädt zur Feier von Gedenktagen ein. In dieser Reihe stellen wir Heilige, Selige, aber auch weniger bekannte oder nicht kanonisierte Glaubenszeugen vor, die Vorbilder sind auf einem Weg der Nachfolge Christi.
 
Autorin und Theologin Margot Käßmann gibt Orientierung und Hilfe in den unterschiedlichsten Lebensfragen. Aber auch Gedanken zu aktuellen Themen kommen im Podcast nicht zu kurz. Eine Produktion von NDR Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche im NDR und der Hanns-Lilje-Stiftung.
 
Was bewegt die jüdische Gemeinschaft in Bayern, Deutschland, Israel und dem Rest der Welt? Worüber spricht man in den bayerischen Kehilóth (Gemeinden)? "Schalom" heißt die wöchentliche Sendung des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden. "Schalom" will ein Forum jüdischen Lebens und jüdischer Religion sein und auf den Schabáth einstimmen. "Mir sejnen do!" – "Wir sind da!"
 
Podcast zu Religion und anderer Esoterik, über gesellschaftliche und politische Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht – Schwerpunkte: Atheismus, Humanismus, Säkularismus, Laizismus, Trennung von Staat und Kirche, Religionskritik, Gesellschaft, Politik, Kritik http://manglaubtesnicht.wordpress.com/mgen-podcast/
 
"Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen". In der Sendereihe "Höre Israel" sprechen daher katholische Theologen über die Bibellesungen, die für die Heilige Messe des kommenden Sonntags vorgesehen sind. Neben Universitätsprofessoren und Priestern sind auch Ordensschwestern regelmäßig auf Sendung. Die Hörer haben Gelegenheit, eigene Fragen und Gedanken zur Heiligen Schrift in die Sendung einzubringen.
 
Spiritualität ist für uns die Beziehung zum lebendigen, dreifaltigen Gott. Wir möchten unseren Zuhörern dabei helfen, diese Beziehung aufzubauen und zu pflegen, damit sie zu einem erfüllten -Leben mit Gott- gelangen, gerade so, wie wir es im Leben der als heilig verehrten Menschen, unseren Vorbildern im Glauben, sehen. Wir halten uns an die Heilige Schrift, das Lehramt, sowie die Tradition der katholischen Kirche als unsere Richtschnur.
 
Loading …
show series
 
Die Zentralschweiz hat immer wieder Menschen angezogen, die auf der Suche nach Spiritualität und alternativen Lebensformen sind. Norbert Bischofberger besucht einen Zenbuddhisten, eine tierliebende Ordensschwester, eine Eremitin, «fliegende Yogis» und orthodoxe Christen. Das Felsentor unterhalb der Rigi hat sich zu einem Zentrum für Zenbuddhismus u…
 
Dieses Jahr wird das Jubiläumsjahr "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" gefeiert. In diesem Zuge finden die jährlichen Jüdischen Kulturtage von Halle nun landesweit in Sachsen-Anhalt statt. Von Herbst 2021 bis Frühjahr 2022 wird es in Sachsen-Anhalt viele Veranstaltungen rund um jüdisches Leben, Religion, Geschichte und Kultur geben.Organisi…
 
Die Corona-Krise hat in modernen Gesellschaften eine verdrängte Urangst wachgerufen: die Angst vor dem Tod. Die Angst vor dem Sterben bestimmt das Handeln ganzer Gesellschaften. Religion war von jeher ein Versuch, diese Angst zu benennen aber auch zu bannen. Die Angst darf nicht das letzte Wort haben, heißt die folgende Sendung von Corinna Mühlsted…
 
Die Katholische Kirche hat nur eine Zukunft, wenn sie zu einer anderen Machtordnung findet und die Beteiligung aller, vor allem von Frauen, sichergestellt wird. Davon ist Matthias Sellmann, Professor für Pastoraltheologie an der Universität Bochum, überzeugt. Und dafür ist er bereit zu streiten. Beim „Synodalen Weg“, der am 30.September fortgesetzt…
 
Tieropfer im Islam, rituelle Schlachtungen im Judentum, und auch das Christentum werte Tiere systematisch ab, kritisieren Tierrechtler. Inzwischen mehren sich in allen drei Religionen die Stimmen, die theologisch für Tiere argumentieren – und für eine vegane Welt mit Gottes Segen. Von Christian Röther www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesell…
 
Vor gut 30 Jahren trat das Embryonenschutzgesetz in Kraft. Fachleute etwa von der Leopoldina - die sich fast als eine Art Parallel-Ethikrat hervorgetan hat - fordern allerdings längst eine Überarbeitung. Deutschland könne wissenschaftlich ins Hintertreffen geraten, so eine Befürchtung. Darüber hinaus stellt sich die Frage, was mit überzähligen Embr…
 
1. Islamwissenschaftler Stefan Weidner über die Rolle des Körpers im Islam. 2. Papst lässt Kölner Bischöfe im Amt. 3. Kommentar zur katholischen Bischofskonferenz . 4. Wie viel Halt gibt Glauben? Umfrage unter islamischen Flüchtlingen 5. Laubhüttenfest XXL in Münster. 6. Unsinn und Sinn.Von WDR 5
 
Sie dürfen nie zusammenkommen! Abonnieren: PodRiders | Spotify | iTunes | Android | RSS Ende mit Schrecken im Netz: Blog | Facebook | Twitter | Instagram | Facebook-Community |Discord-Server | Ende mit Schrecken beim PodRiders-Netzwerk Ende mit Schrecken unterstützen: Patreon | Steady | PayPal-Spende Kapitelmarken:00:00:00 Intro 00:00:37 Einspieler…
 
Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist… zum Beispiel grün. Kennen Sie dieses Ratespiel? Als Kinder haben wir es oft und gerne gespielt. Man kann es überall und immer spielen und es braucht keine Vorbereitung. Oft ist die Lösung etwas, was man die ganze Zeit schon gesehen hat – oder gesehen haben könnte – aber man hat es eben nicht gesehen. I…
 
Früher war das Tessin ein Auswanderungsland. Dann kamen Aussteiger, Künstlerinnen und Touristen. Seither gilt der Südkanton als Eldorado für Suchende. Norbert Bischofberger besucht einen Ashram, trifft eine Heilerin und lässt sich von einem Bauern keltische Steinkreise erklären. Auf der Suche nach Arbeit und Erfüllung kommen Menschen vom Süden wie …
 
Im Römischen Reich hatten die Christen einen seltsamen Spitznamen. Atheoi wurden sie genannt. Gottlose Atheisten. Wie kam das? Sie lehnten die Teilnahme am Kaiserkult ab. Den hielten sie für Götzendienst. Deshalb wurden sie Atheisten genannt. Das lässt tief blicken. Offensichtlich hatten die Römer ein feines Gespür für echt und unecht. Den meisten …
 
20 Jahre Babyklappe Hanau - Ein umstrittenes Modell, das dennoch Leben rettet. Von der Pflicht zur Freiheit. Wie der epochale Umbruch des Bewusstseins die Kirchen herausfordert. Ein Gespräch mit dem Pastoraltheologen Matthias SellmannVon Klaus Hofmeister
 
Ref.: Pfr. Peter van Briel, Hopsten Ortsteil HalverdeIn dieser Sendung hatten unsere Hörer die Möglichkeit, den Sprecher der Karl-Leisner-Jugend, Pfr. Peter van Briel zu all jenen Themen des Glaubens zu befragen, die ihnen unverständlich oder widersprüchlich scheinen. Von Fragen zum Lehramt der katholischen Kirche, über Fragen zum Katechismus oder …
 
"Somewhere over the rainbow". Der Klassiker von 1939 erklang im Frühjahr in vielen Kirchen in Deutschland. Im Zeichen des Regenbogens luden katholische Seelsorger erstmals offiziell zu Segnungsfeiern für homosexuelle Paare ein - als Reaktion auf eine Note aus dem Vatikan, die eben diesen eine neuerliche Absage erteilt hatte. Laut Katechismus der ka…
 
Der kleine und dünne Junge Gideon soll Israel wieder einmal vor seinen Feinden retten. Dabei kommt es zu allerhand burlesken Ereignissen. Gideon ist einer der berühmten "Richter" (in Wirklichkeit Helden) des zerfallenden Volkes Israel. Seine Taten wurden an den Lagerfeuern des nahen Ostens erzählt. Er ist der kleinste und schwächste aus seiner Fami…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login