show episodes
 
Worthaus ist ein 2010 ins Leben gerufenes Experiment. Es ist der Versuch, einen unverstellten Blick auf die biblischen Texte und den Menschen zu gewinnen, an dessen Geburt sich nicht nur unsere Zeitrechnung orientiert. In aller denkerischen Freiheit wird daran gearbeitet, einen neuen, authentischen Zugang zu den christlichen Quellen zu finden. Dabei steht bewusst alles zur Disposition.
 
Der Heiligenkalender erinnert uns jeden Tag aufs Neue an große Gestalten des Glaubens und lädt zur Feier von Gedenktagen ein. In dieser Reihe stellen wir Heilige, Selige, aber auch weniger bekannte oder nicht kanonisierte Glaubenszeugen vor, die Vorbilder sind auf einem Weg der Nachfolge Christi.
 
Der "Impuls" hat seinen festen Platz in unserem Morgenprogramm. Gestaltet von Priestern, Seelsorgern, Theologen und christlichen Autoren versteht sich die Sendung als ein geistlicher Denkanstoss. Sie soll helfen, sich am Beginn des neuen Tages auf Gott auszurichten.
 
Spiritualität ist für uns die Beziehung zum lebendigen, dreifaltigen Gott. Wir möchten unseren Zuhörern dabei helfen, diese Beziehung aufzubauen und zu pflegen, damit sie zu einem erfüllten -Leben mit Gott- gelangen, gerade so, wie wir es im Leben der als heilig verehrten Menschen, unseren Vorbildern im Glauben, sehen. Wir halten uns an die Heilige Schrift, das Lehramt, sowie die Tradition der katholischen Kirche als unsere Richtschnur.
 
"Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen". In der Sendereihe "Höre Israel" sprechen daher katholische Theologen über die Bibellesungen, die für die Heilige Messe des kommenden Sonntags vorgesehen sind. Neben Universitätsprofessoren und Priestern sind auch Ordensschwestern regelmäßig auf Sendung. Die Hörer haben Gelegenheit, eigene Fragen und Gedanken zur Heiligen Schrift in die Sendung einzubringen.
 
Wir sprechen im DOMRADIO über das Tagesevangelium jeden Morgen (Mo-Sa) um 7:45 Uhr. Wöchentlich wechselnd geben Frauen und Männer mit unterschiedlichen Hintergründen Impulse zu den Texten aus dem Neuen Testament. Sie entschlüsseln die Texte im Gespräch mit unseren Moderator*innen vor allem mit Blick auf Frage, was die Bibelstellen uns heute sagen und welche Anregungen sie für unser Leben geben können. Im Laufe der Woche erfahren wir nebenbei auch einiges über die Gesprächspartner*innen und i ...
 
„Durch die Bibel“ nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher. Dieses Bibelkundeprogramm von Dr. Vernon McGee ist in mehr als hundert Sprachen verfügbar. Die deutschsprachige Ausgabe führt Sie innerhalb von fünf Jahren einmal durch die ganze Bibel. Die Podcasts werden von der internationalen christlichen Organisation Thru the Bible bereitgestellt.
 
Das ICF München ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage, die aus dem Traum entstanden ist, Kirche für die Menschen wieder dynamisch, lebensnah und zeitgemäss zu gestalten. Wir feiern gemeinsam den Glauben an Gott, integrieren ihn im Alltag und leben freundschaftliche Beziehungen. Wir begrüssen dich ganz herzlich in einer Celebration oder in den verschiedenen Standorten unserer ICF Familie. Wenn du Fragen hast, dann stehen wir dir gerne per Mail oder persönlich nach de ...
 
Wie einsam war Gott vor der Schöpfung? Warum aß Eva vom verbotenen Apfel? Und was hat die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun? Die Schwestern Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, und Johanna Haberer, Theologieprofessorin, sprechen über die Bibel. Sie erzählen all jene Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind – und räumen dabei auf mit Kitsch und Klischees. Und sie fragen: Was sagen uns die uralten Mythen der Bibel heute? „Unter Pfarrerstöchtern“ ...
 
Was heisst das eigentlich, Christ zu sein? Woran glauben Christen und was können sie getrost aufgeben? Logisch, dass sich Manuel Schmid & Stephan Jütte dabei nicht immer einig sind. Aber sie versuchen in diesem Podcast zusammen herauszufinden, was für sie wirklich zählt und was ihnen eher im Weg steht. Und klar: Beide wissen es auch nicht wirklich. Aber vielleicht regt es dich an zum Mitdenken. Oder es regt dich auf und du magst mit ihnen streiten. Oder du schreibst ihnen einfach mal, was du ...
 
„ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv“ ist eine wöchentliche Beratungssendung bei radio ffn in Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas. Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21.00 bis 22.00 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben. Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschalte ...
 
Ein Niederrheiner und ein Westfale - ein gemeinsamer Beruf: katholischer Priester. Zusammen schauen sie auf die aktuellen Ereignisse in Kirche und Welt: ehrlich, verständlich und mit positivem Background. > Deine Nachricht an uns: taufbolde@web.de
 
Loading …
show series
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Man wird euch festnehmen und euch verfolgen. Man wird euch um meines Namens willen den Gerichten der Synagogen übergeben, ins Gefängnis werfen und vor Könige und Stadthalter bringen. Dann werdet ihr Zeugnis ablegen können. Nehmt euch fest vor, nicht im Voraus für eure Verteidigung zu sorgen; denn ich we…
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Man wird euch festnehmen und euch verfolgen. Man wird euch um meines Namens willen den Gerichten der Synagogen übergeben, ins Gefängnis werfen und vor Könige und Stadthalter bringen. Dann werdet ihr Zeugnis ablegen können.Nehmt euch fest vor, nicht im Voraus für eure Verteidigung zu sorgen; denn ich wer…
 
Und noch einmal bewegen sich Stephan und Manuel in spannungsvolle Gefielde: Heute geht's um die These, dass Gott gar nicht will, dass wir heiraten. Immerhin war Jesus – nach allem was wir wissen – nicht verheiratet, und Paulus hat die Ehe nur denjenigen empfohlen, die ihren Sexualtrieb sonst nicht unter Kontrolle kriegen… Wieviel ist an der bürgerl…
 
4 Du aber, Daniel, bewahr diese Botschaft sorgfältig auf! Schreib all diese Worte in ein Buch und versiegle es, bis das Ende der Zeit gekommen ist. Viele werden es erforschen und zu immer größerer Erkenntnis gelangen.« 5 Dann sah ich zwei andere Engel am Fluss stehen, jeder auf einer Seite des Ufers. 6 Einer von ihnen fragte den Mann, der ein Gewan…
 
© ERF Medien / Oliver Jeske Vor 25 Jahren ist ein Christ mit einem Fußball auf einen Spielplatz in Berlin-Hellersdorf gegangen. Er hat sich um die Kinder gekümmert, die tagsüber auf sich alleine gestellt waren. Sein Name: Bernd Siggelkow. Daraus entstanden ist das Kinderhilfsprojekt Arche. 25 Jahre Arche, 25 Jahre kostenloses Mittagessen, Hausaufga…
 
© Anthony Tran / unsplash.com Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Seit 40 Jahren nutzen Menschenrechtsorganisationen diesen jährlichen Gedenk- und Aktionstag, um auf Missstände hinzuweisen. Inwieweit die Coronakrise zu einem Anstieg an häuslicher Gewalt geführt hat, wird aktuell noch diskutiert. Sonja Kilian von ERF …
 
© Scott Catron from Sandy, Utah, USA, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons Die New York Times hat Amy Grant mal als Michael Jackson des Gospel bezeichnet. Heute wird die Sängerin 60 Jahre alt und wir gucken auf ihre außergewöhnliche Karriere zurück. Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Ar…
 
Viele Gebote und Verbote in dieser Welt tangieren mich nicht wirklich. Die runden orangefarbenen Schilder an Brücken zum Beispiel – die müssen mich nicht kümmern, denn mein Kleinwagen ist kein Panzer, wiegt nicht zig Tonnen, wird so eine Brücke schon nicht übermäßig belasten. Bei anderen Dingen ist das nicht ganz so einfach. Ich brauche und verbrau…
 
© Jordan Rowland / unsplash.com Vor Gott und vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich, trotzdem geht es längst nicht allen gleich gut. Und wo Eltern kaum über die Runden kommen, trifft das zwangsläufig auch ihre Kinder. Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende fördern.…
 
Alles im Überfluss, reichlich von allem: das ist doch das Bestreben vieler Menschen. Nie mehr Not leiden, sich alles leisten können. Das ist ein angenehmes Leben. Viel Besitz bedeutet Sorglosigkeit, „versorgt“ sein. Ein sehr egoistisches Denken und Handeln, wenn es nur um mich und mein Wohl geht. Ich rücke mich und meine Bedürfnisse in den Fokus, a…
 
© Jordan Rowland / unsplash.com Vor Gott und vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich, trotzdem geht es längst nicht allen gleich gut. Und wo Eltern kaum über die Runden kommen, trifft das zwangsläufig auch ihre Kinder. Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende fördern.…
 
© ERF Medien / Oliver Jeske Vor 25 Jahren ist ein Christ mit einem Fußball auf einen Spielplatz in Berlin-Hellersdorf gegangen. Er hat sich um die Kinder gekümmert, die tagsüber auf sich alleine gestellt waren. Sein Name: Bernd Siggelkow. Daraus entstanden ist das Kinderhilfsprojekt Arche. 25 Jahre Arche, 25 Jahre kostenloses Mittagessen, Hausaufga…
 
© Scott Catron from Sandy, Utah, USA, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons Die New York Times hat Amy Grant mal als Michael Jackson des Gospel bezeichnet. Heute wird die Sängerin 60 Jahre alt und wir gucken auf ihre außergewöhnliche Karriere zurück. Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Ar…
 
© Anthony Tran / unsplash.com Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Seit 40 Jahren nutzen Menschenrechtsorganisationen diesen jährlichen Gedenk- und Aktionstag, um auf Missstände hinzuweisen. Inwieweit die Coronakrise zu einem Anstieg an häuslicher Gewalt geführt hat, wird aktuell noch diskutiert. Sonja Kilian von ERF …
 
Alles im Überfluss, reichlich von allem: das ist doch das Bestreben vieler Menschen. Nie mehr Not leiden, sich alles leisten können. Das ist ein angenehmes Leben. Viel Besitz bedeutet Sorglosigkeit, „versorgt“ sein. Ein sehr egoistisches Denken und Handeln, wenn es nur um mich und mein Wohl geht. Ich rücke mich und meine Bedürfnisse in den Fokus, a…
 
In jener Zeit, als einige darüber sprachen, dass der Tempel mit schönen Steinen und Weihegeschenken geschmückt sei, sagte Jesus: Es wird eine Zeit kommen, da wird von allem, was ihr hier seht, kein Stein auf dem andern bleiben; alles wird niedergerissen werden. Sie fragten ihn: Meister, wann wird das geschehen, und an welchem Zeichen wird man erken…
 
Ref.: P. Dr. Johannes Maria Poblotzki CB (Gemeinschaft der Seligpreisungen), Bad DriburgAllerorten ist zu spüren, dass die Kirche in einem großen Umbruch steht - gerade auch in dieser Corona-zeit. Die gegenwärtige Krise ist jedoch auch eine Chance, um sich darauf zu besinnen, was die Fundamente des kirchlichen Lebens sind. Hierbei nimmt die Familie…
 
In jener Zeit, als einige darüber sprachen, dass der Tempel mit schönen Steinen und Weihegeschenken geschmückt sei, sagte Jesus: Es wird eine Zeit kommen, da wird von allem, was ihr hier seht, kein Stein auf dem andern bleiben; alles wird niedergerissen werden. Sie fragten ihn: Meister, wann wird das geschehen, und an welchem Zeichen wird man erken…
 
1 »In jener Zeit tritt Michael, der große Engelfürst, für dein Volk ein, so wie er es schon immer getan hat. Es wird eine so große Not herrschen wie noch nie seit Menschengedenken. Aber alle aus deinem Volk werden gerettet, deren Name in Gottes Buch aufgeschrieben ist. 2 Viele von denen, die in der Erde ruhen, werden erwachen, die einen zum ewigen …
 
Heillos gehts zu in dieser Welt. Menschen gehen auf Menschen los. Reden nicht mehr miteinander. Hören nicht mehr aufeinander. Schießen nur noch. Erst mit Worten, dann mit Gewehren. Die Pole schmelzen, die Wälder verdursten. Küsten werden überspült, während anderswo Felder verdorren. Das Klima ist außer Rand und Band und lässt sich kaum noch bändige…
 
„Stell dein Licht nicht unter den Scheffel!“ Wahrscheinlich kennen Sie diesen Ausdruck. Er bedeutet: „Versteck nicht, was du kannst und was du zu geben hast! Du bist wichtig, und es sollte gehört werden, was du zu sagen hast.“ Die Redewendung stammt aus der Bibel und geht auf Jesus zurück. Im vierten Kapitel des Markusevangeliums stellt Jesus die r…
 
© Konstantin Neureither In einem Monat ist Heilig Abend und die Zeit des Wartens auf Weihnachten beginnt. Sicher fragen sich viele, was man tun kann während einer Adventszeit, die dieses Jahr durchaus ganz anders verlaufen wird. Auch der überkonfessionelle Verein Weihnachten neu erleben aus Karlsruhe hat sich die Frage gestellt, wie man dieses Jahr…
 
© Konstantin Neureither In einem Monat ist Heilig Abend und die Zeit des Wartens auf Weihnachten beginnt. Sicher fragen sich viele, was man tun kann während einer Adventszeit, die dieses Jahr durchaus ganz anders verlaufen wird. Auch der überkonfessionelle Verein Weihnachten neu erleben aus Karlsruhe hat sich die Frage gestellt, wie man dieses Jahr…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login