Arts öffentlich
[super 932125]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
Sie kommen aus dem gleichen Dorf. Inzwischen ist die eine Bestsellerautorin - und die andere Künstlerin, Designerin und Makerin mit über 500.000 Abonnent*innen auf Youtube. In diesem Podcast machen Melanie Raabe und Laura Kampf das, was sie ohnehin ständig tun: Sie sprechen bei Kaffee und Kölsch über Kunst, Kreativität, das Freiberuflerinnendasein und alles, was es mit sich bringt: the good, the weird and the ugly.
 
Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder. Programmassistenz: Nicole Schürmann Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Scala, das Kulturmagazin von WDR 5, sucht ungewöhnliche Themen und stellt überraschende Fragen. Scala geht weit über das hinaus, was die Theaterspielpläne und Ausstellungsführer zu bieten haben. Das Magazin reflektiert Kultur in allen Facetten und Erscheinungsformen. Es informiert aktuell über Trends und Ereignisse, zeigt Krisen und Kuriositäten, beleuchtet Hintergründe und Skandale, blickt kritisch hinter die Kulissen.
 
Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das d ...
 
Das Kulturjournal ist seit über 30 Jahren: Markenname und Synonym für eine Radio-Kultur der Offenheit, der Neugier und der Differenzierung. Plattform, Spielfläche und offener Raum für alle Arten von Kultur - Wahrnehmung und Darstellung, Reflexion und Diskurs. Jedesmal ein Unikat. Das Kulturjournal bringt Texte, Gespräche und Reportagen. Hausbesuche, Einzelmeinungen und Zumutungen. Meistens anregend, gelegentlich aufregend. Die anstrengendste Sendung am Sonntagabend und ein Angebot für nachde ...
 
Die SWR2 Matinee ist feuilletonistisch, unterhaltend und ausgeschlafen: unser Kulturmagazin für einen langen entspannten Sonntagmorgen in dem sich alles um ein Thema dreht. Oder für ausgeschlafene Hörer*innen als Podcast in Häppchen für zwischendurch.
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit. In diesem Podcast bieten wir Ihnen einen Mitschnitt der Sendung (ohne Musik).
 
Die Sendung Passage steht für radiophone Exzellenz auf SRF 2 Kultur. Hier verbinden sich Wort und Musik, Ton und Stille. Passagen berühren, verführen, informieren: mit dem präzise gebauten Feature, mit dem packenden Porträt, mit dem aufschlussreichen Interview. Die drei tragenden Elemente der Passage sind Musik, Storytelling und Tondokumente. Leitung: Sandra Leis, Redaktion: Bernard Senn Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
In meinem Salon spreche ich mit sehr unterschiedlichen Künstler*innen aus sehr unterschiedlichen Gewerken über das Kunstmachen. Ein großangelegtes, halbprivates Forschungsprojekt darüber, wie Kunst und Kreativität funktionieren – mit dem Ziel, Gemeinsamkeiten auf die Spur zu kommen, und vielleicht sogar Sachen herauszufinden, die man nachmachen kann. Ob man nun selber (schon) Künstler ist, oder nicht. Der Podcast ist das erste Projekt, das ich mit Hilfe meiner Unterstützer/ Abonnenten drüben ...
 
Loading …
show series
 
Morgen präsentiert die Akademie der bildenden Künste Wien erstmals ihren Theophil Hansen Bau am Schillerplatz, der in den letzten dreieinhalb Jahren umfassender saniert und modernisiert wurde. Die Bundesimmobiliengesellschaft BIG investierte 70 Mio Euro in das historische Gebäude. Große Eröffnungsausstellungen in Zusammenarbeit mit dem indischen Ku…
 
Ob "Die Simpsons", "Batman" oder "Edward mit den Scherenhänden": Danny Elfman hat die Musik zu vielen bekannten Filmen und Serien geschrieben. Nach 37 Jahren bringt der US-Amerikaner sein Soloalbum "Big Mess" heraus. Darauf zeigt er sich ebenso vielfältig versiert - und bringt Musikkritikerin Jenni Zylka zum Schwärmen. www.deutschlandfunk.de, Theme…
 
Themen u.a.: Gezielte Verunglimpfung der Publizistin Claudia Emcke; "Entdeckungen" - Ausstellung des Fotografen Benjamin Katz in Marta Herford; Historische Bibliothek von Franz Ferdinand Wallraf wird restauriert; Verleihung des Deutschen Drehbuchpreises; Service Bühne: Inszenierungen nach Günter Grass und David Foster Wallace in Köln und Bochum; WD…
 
Der Stuttgarter Fotograf Peter Granser hat sich und sechs befreundeten Künstlern einen Arbeitsaufenthalt in einem alten Schwarzwald-Bauernhaus organisiert – kreative Quarantäne auf 800 Meter Höhe. „Das alte Haus hat uns sofort in die Elemente eingebunden: Holz, Wald, Feuer, Asche, Schnee“, sagt der Initiator, „das alles wird jetzt zu Kunst“. So ent…
 
Als die Grünen noch Strick-Pullover und das Denken der Subkultur in den Bundestag trugen – den politischen Streit der 1980er Jahre, um Aufrüstung und Kalten Krieg, die Angst vor der Apokalypse thematisiert Jens Balzer in seinem Buch über die Lebenswelt des Jahrzehnts vor dem Mauerfall. „Die Angst war enorm mobilisierend“, sagt Balzer mit Blick auf …
 
Der Westwall, auch Siegfried-Linie genannt, war ein gigantisches militärisches Bauprojekt der NS-Diktatur: 630 Kilometer befestigte Grenze aus Bunkern, Stollen und Panzersperren. Mit diesem Kapitel der deutschen Geschichte beschäftigt sich ein neues Dokumentar-Theaterstück von Hans Werner Kroesinger und Regine Dura. Der Regisseur und die Dramaturgi…
 
Wie würde sich jeder Einzelne von uns in einem solchen Fall verhalten? Der Videokünstler Mario Pfeifer rollt in seinem Film „Again“, der heute Abend auf ARTE zu sehen ist, eine Tat auf, die in Deutschland für Schlagzeilen sorgte.Im sächsischen Arnsdorf wurde 2016 ein Flüchtling aus dem Irak von vier Männern einer Bürgerwehr geschlagen und mit Kabel…
 
In „Sie leben!“ ist John fest davon überzeugt, dass Aliens unsere Welt kontrollieren. Die Dokureihe „Wir, die Generation Z“ zeigt, dass die Digital Natives mehr können als nur Instagram und Co. Und in „Da geht noch was“ bringt eine Scheidung zwei Menschen wieder näher zusammen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/was-laeuft-heute-s…
 
Das fränkische Zeichner-Duo Greser und Lenz zeigt in einem Prachtband und in einer Ausstellung in Nürnberg seine besten Karikaturen aus 25 Jahren. Der Titel: "Schlimm" / Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärker haben die Flugversuche eines Eigenbrödlers vertont / Das Exilmuseum in Berlin gibt es noch gar nicht, aber die erste Ausstellung steht: die …
 
Ob Klimakrise oder Globalisierung: Die Corona-Pandemie hat gleich mehrere Problemfelder offenbart. Kleinere Reformen reichen nicht aus, um sie zu bewältigen. Neue, zukunftsträchtige Modelle müssen her. So bedarf etwa der bröckelnde Nationalstaat einer grundlegenden Neuordnung. Von Mathias Geffrath www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis…
 
Als Fortsetzung zum Film gibt es „Blindspotting“ jetzt auch als Seriet. Mit „Sommersby“ läuft auf Arte heute ein ganz alter Klassiker und eine neue Doku zeigt „Die Machtzentren der Maya“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/was-laeuft-heute-blindspotting-sommersby-die-machtzentren-der-maya…
 
Chanel N°5 duftet heute nach Luxus im Alltagsleben. Als das Parfum vor hundert Jahren kreiert wurde, verschenkte es Coco Chanel zunächst an treue Kundinnen ihrer Kleiderkollektionen. Stars wie Marilyn Monroe oder Catherine Deneuve trugen zur Popularität bei, Andy Warhol machte das Parfum zum Kunstwerk.…
 
Sternenparks dienen dem Schutz der Nachtdunkelheit - es sind ausgewiesene große Lichtschutzgebiete, von denen es in Deutschland gerade mal vier gibt. Hier ist die Lichtverschmutzung besonders gering und man kann ungehindert den Sternenhimmel beobachten. Doch wie kam der Begriff Park, den wir gewöhnlich mit angelegten kleinen Naturparadiesen verbind…
 
Blattläuse sind ärgerlich – auch für die Kulturanthropologin Miki Sakamoto. Dennoch bemüht sie sich um eine Haltung, die sie aus ihrer ursprünglichen Heimat Japan mitgebracht hat: Das Werden und Vergehen im Garten hängt nur bis zu einem gewissen Grad mit unserem Tun zusammen. Das Ziel ist, die Natur abseits von Gartenschau-Leistungsgedanken zu geni…
 
Der US-Amerikaner Mark Laita war und ist als Werbefotograf sehr erfolgreich. Irgendwann aber ging ihm die schöne, glatte, falsche Hochglanzwelt der Werbung so gegen den Strich, dass er sich dem echten harten Leben zuwandte. Laita portraitiert in seinem Youtube-Kanal „Soft White Underbelly“ unzensiert und einfühlsam Menschen am Rande der Gesellschaf…
 
Sie sind ein ungleiches Paar: der schnoddrige Kölner Taxifahrer Jürgen Krause und sein neuer Stammkunde Federico Temperini. Der ältere, sehr auf Etikette bedachte Herr lässt sich von Krause regelmäßig zum Konzert in die Philharmonie fahren und legt dabei keinen Wert auf weitere Konversation. Nur, wenn es um den legendären Geiger Paganini geht, taut…
 
Die Buchhandlung J.J. Heckenhauer ist eines der ältesten Antiquariate in Deutschland. Mitten in der Altstadt von Tübingen gelegen, hält es historische Raritäten ebenso vorrätig wie moderne Literatur und ein kleines Sortiment an Grafik. Der Markenkern aber ist die Historie: Hermann Hesse war hier Lehrling, und das Fachwerkhaus zählt zu den ältesten …
 
document.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { var player = document.getElementById("player-60c49f8b7eabf"); podlovePlayerCache.add([{"url":"https:\/\/freizeitstress.berlin\/wp-json\/podlove-web-player\/shortcode\/publisher\/2834","data":{"version":5,"show":{"title":"Freizeitstress Berlin","subtitle":"Die besten und tollsten Dinge, Orte…
 
Prerna kämpft als „Skater Girl“ darum, bei den indischen Skate-Meisterschaften mitzumachen. „The Big Short“ erklärt auf unterhaltsame Weise und mit Starbesetzung die Weltwirtschaftskrise vom Anfang der 2000er. Und eine neue Doku widmet sich der legendären Fußballhymne „You’ll never walk alone“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/w…
 
Am Wiener Akademietheater kommt heute Abend Maurice Maeterlincks Stück �Peléas und Melisande� zur Premiere. Das Stück des belgischen Autors, ein Märchendrama des Symbolismus aus dem Jahr 1892 ist vor allem durch seine Opernversion mit der Musik von Claude Debussy bekannt geworden. Regie führt - zum ersten mal in Österreich - der amerikanische Regis…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login