show episodes
 
In diesem Podcast geht es um alle Themenbereiche die etwas mit "Armut" zu tun haben. Die Armutskonferenz Österreich ist seit 1995 als Netzwerk von über 40 sozialen Organisationen, sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen aktiv. Sie thematisiert Hintergründe und Ursachen, Daten und Fakten, Strategien und Maßnahmen gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Österreich. Gemeinsam mit Armutsbetroffenen engagiert sie sich für eine Verbesserung deren Lebenssituation. Die in der Armutskonferenz zus ...
 
Erst war dieser Podcast ein Corona-Update. Von Ende März bis Ende Juni 2020 hatten wir über die Sicht der Allgemeinmedizin auf die Coronavirus-Pandemie gesprochen. Wir, das sind Professor Martin Scherer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, und Denis Nößler, stellv. Chefredakteur und Nachrichtenchef der „Ärzte Zeitung“ aus dem Hause Springer Medizin. Doch SARS-CoV-2 ist einer von vielen Infektionserregern, COVID-19 nur eine von tausenden Krankheiten. ...
 
Mein Name ist Nora. Und irgendwie fühlten sich Menschen in meiner Umgebung schon immer veranlasst, mich „Frau Nora“ zu nennen. In den unterschiedlichsten Gemütszuständen. Das kann ein „Mensch, Frau Nora!“ sein wie in: Schön, dass du da bist, lange nicht gesehen. Oder ein „Mensch, Frau Nora!“ wie in: Das ist ja mal ein dickes Ding. Oder ein „Mensch, Frau Nora!“ wie in: Was hast du denn da schon wieder angestellt?! Es gibt da aber noch den anderen Teil in mir. Den Definitionsteil. Wer bin ich ...
 
Loading …
show series
 
Gespräch mit der Buchautorin und Journalistin Rebekka Endler Rebekka Endler ist Journalistin und seit neuestem auch Buchautorin. Sie hat "Das Patriarchat der Dinge" geschrieben. Darin erklärt sie, warum die Welt Frauen nicht nicht passt. Oder besser gesagt Frauen und allen anderen nicht-cis-männlichen Personen. Denn die Welt ist für Cis-Männer gema…
 
Über den vorgeblichen Nutzen der Asthma-Arznei bei COVID-19 Das Glucocorticoid Budesonid könnte manchen ambulanten COVID-19-Patienten vor einem schweren Verlauf bewahren. Das legt zumindest eine Studie aus Oxfordshire nahe. Auch weitere randomisiert-kontrollierte Studien untersuchen die Asthma-Arznei im ambulanten Setting bei einer SARS-CoV-2-Infek…
 
Interview geführt: Mittwoch, 24. März 2021 Interview ausgestrahlt: Freitag, 09. April 2021 „Wir wissen von Klienten, die bei der Tür wieder umdrehen und wieder gehen, weil sie sich so schämen.“ Heute zu Gast ist Thomas Berghuber, Geschäftsführer der Schuldnerberatung Oberösterreich. Die Schuldnerberatung OÖ ist eine staatlich anerkannte Schuldnerbe…
 
Ein Rückblick auf zwölf Monate Lockdown Am 11. März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation WHO den SARS-CoV-2-Ausbruch zur Pandemie. Am 23. März folgte in Deutschland der erste bundesweite Lockdown – und drei Tage später startet dieses neue Podcast-Format mit DEGAM-Präsident Professor Martin Scherer. Die Idee: Die Sicht der hausärztlichen un…
 
Interview geführt: Dienstag, 17. Februar 2021 Interview ausgestrahlt: Freitag, 26. März 2021 „Meine Funktion als Diakonie Direktorin ist ja sehr stark auch Sprachrohr zu sein, an sozialpolitischen gesellschaftspolitischen Positionen zu arbeiten und diese auch öffentlich zu machen. Und das geht nur aus der konkreten Erfahrung heraus.“ Maria Katharin…
 
Über Risiken und Vorteile von AZD1222 Wenn nach Ostern das „große“ Impfen gegen SARS-CoV-2 in den Arztpraxen beginnt, wird die AstraZeneca-Vakzine zwar erst einmal nicht mit dabei sein. Zunächst wird es nur den mRNA-Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer geben. Doch angesichts der Berichte der letzten Woche hegen manche Menschen Zweifel an der Im…
 
Die Krise zeigt wie wichtig jetzt eine gute Mindestsicherung wäre, statt einer schlechten Sozialhilfe, die Menschen in Notsituationen nicht auffängt. Statements der Armutskonferenz. Statements auf unserer Homepage: http://www.armutskonferenz.at/news/news-2020/die-sozialen-probleme-werden-groesser-und-die-schlechte-sozialhilfe-kann-sie-nicht-loesen.…
 
Martin Scherer über die AstraZeneca-Vakzine ChAdOx1-S Sechs Fälle von Sinusthrombosen und ein Fall einer Hirnblutung – jeweils mit einer Thrombozytopenie – im zeitlichen Zusammenhang mit der Corona-Impfung von AstraZeneca ChAdOx1-S (AZD1222) haben zum Aussetzen der Impfung damit in der Bundesrepublik geführt. Die Impfkampagne hierzulande kommt ins …
 
„Wir brauchen am Wohnungsmarkt Wohnungen, die leistbar sind und die zugänglich sind.“ Heute zu Gast ist Elisabeth Hammer. Sie ist gemeinsam mit Daniela Unterholzner eine der Geschäftsführerinnen im Neunerhaus. Das Neunerhaus ist eine Sozialorganisation in Wien, die sich gegen die Ausgrenzung von obdach- und wohnungslosen Menschen einsetzt. Seit 199…
 
Eva Hummers und Martin Scherer über Schnelltests und den „Impfturbo“ Während die täglich an das Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Neuinfektionen seit Tagen wieder zunehmen, ist das ganze Land vom Lockdown müde. Die Politik hat schrittweise Öffnungen beschlossen. Eines ihrer Rezepte dafür: Schnelltests und Selbsttests. Nur ist fraglich, welchen…
 
Jean-François Chenot und Martin Scherer über Allopurinol und Febuxostat C5H4N4O3 lässt im Zweifel nicht nur die Gelenke leiden, eine Hyperurikämie ist auch ein deutliches Signal für erhöhte kardiovaskuläre Risiken. Besonders betroffen davon sind bekanntlich Menschen mit einer Niereninsuffizienz. Dann scheint doch gerade bei ihnen die Indikation für…
 
Interview geführt: Dienstag, 2. Februar 2021 Interview ausgestrahlt: Freitag, 26. Februar 2021 „Totaler Optimist“ Heute zu Gast ist Peter Hacker: der amtsführende Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport in Wien. Mit negativem Test, gutem Sicherheitsabstand und desinfiziertem Podcast-Equipment, haben wir es uns im Rathaus – in seinem großen, hel…
 
Jean-François Chenot und Martin Scherer über die DAPA-CKD-Studie Nicht nur eine Senkung des Blutzuckers und Reduktion des Körpergewichts – SGLT-2-Hemmer reduzieren auch kardiovaskuläre Endpunkte und scheinen gerade bei Menschen mit Herzinsuffizienz Vorteile zu haben. Und nun wurde erstmals auch bei Nicht-Diabetikern ein gewisser „Nierenschutz“ nach…
 
Jean-François Chenot und Martin Scherer über eine große Metaanalyse Welche Substanzklasse hilft meinen Patienten mit Typ-2-Diabetes am besten, wenn nach der Metformingabe eskaliert werden muss? Eine Frage, die nahezu täglich im Raum steht. Eine internationale Autorengruppe hat nun mit einer sehr großen Netzwerk-Metaanalyse versucht, konkrete Antwor…
 
Interview geführt: Dienstag, 2. Februar 2021 Interview ausgestrahlt: Freitag, 12. Februar 2021 “Die Schulsozialarbeit lebt von den persönlichen Kontakten.“ Innerhalb der letzten Jahre ist die Schulsozialarbeit in Österreich als eigenständiges Handlungsfeld im Bereich der Sozialen Arbeit entstanden und befindet sich seither in fortlaufender Entwickl…
 
Jean-François Chenot und Martin Scherer über "The lower the better" 140 mg/dl – diesen Wert sollten Sie sich merken. Denn das ist einer großen prospektiven Kohortenanalyse aus Dänemark zufolge der optimale LDL-Spiegel mit dem geringsten Mortalitätsrisiko. Die Analyse ist nicht ohne: Immerhin haben die Autoren Daten von über 100.000 Personen ausgewe…
 
Interview geführt: Freitag, 22. Jänner 2021 Interview ausgestrahlt: Freitag, 29. Jänner 2021 Hallo und herzlich willkommen im neuen Jahr 2021 und nach einer kleinen Sozial Pod Staffel Pause. Der Sozial Pod ist aber jetzt wieder frisch zurück, denn es gibt viel, viel, viel zu besprechen! Über die Weihnachtsfeiertage hat viel Brainstorming bei mir st…
 
Martin Scherer und der Virologe Klaus Stöhr im Gespräch Schon wieder Corona: Auch in dieser Folge des „EvidenzUpdate“-Podcasts kommen wir nicht an COVID-19 vorbei. Denn über den AstraZeneca-Impfstoff, der am Freitag zugelassen werden könnte, gab es zuletzt einigen Wirbel. Er soll nur schlecht bei Menschen ab 65 Jahre wirken. Daher schauen wir in di…
 
Und über Gerüchte präklinischer Triage Nach dem Jahreswechsel sind die Zahlen der Intensivpatienten mit COVID-19 leicht gesunken. Es gibt sogar Anzeichen, dass der Altersschnitt auf den Intensivstationen sinkt – obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Hochbetagten derzeit am höchsten ist. Manche Zeitgenossen stellen die Behauptung auf, in Pflegeein…
 
Und was Ärzte über Impfnotfälle erinnern sollten Das Jahr 2020 endete als „Jahr der Empörung“ – und das neue Jahr hat genauso begonnen. Kaum waren die ersten Corona-Impfdosen appliziert, begann der politisch befeuerte Streit um eine angeblich schlechte Vorbereitung, schlechte Verhandlungen mit den Herstellern, schlecht organisierte Logistik. Völlig…
 
Über Streit, Dogmen und anxiolytische Vakzinen Wer hätte vor zwölf Monaten gedacht, dass dieses Jahr 2020 in einem Lockdown endet? Mit einer Pandemie mit Tausenden Toten, mit Ärzten und Pflegepersonal am Rande der Erschöpfung. Mit Monaten des Streits um die richtigen Rezepte und „Goldstandards“ im Umgang mit der Krise. Am Silvestertag blicken wir i…
 
Erika Baum und Martin Scherer über den WONCA und die Corona-Impfung Der Umgang mit der Pandemie gleicht dem Umgang mit abwendbar gefährlichen Verläufen und dem abwartenden Offenhalten. Ein Gespräch über den WONCA-Kongress und die nahenden Corona-Impfungen.Von Martin Scherer, Erika Baum
 
Olaf Ortmann und Martin Scherer über Anxiolytika Der sogenannte „Wellenbrecher“ taugt offenbar nicht: Steigende SARS-CoV-2-Fallzahlen treiben zahlreiche Krankenhäuser an den Rand der Belastung. Erste Bundesländer sprechen von Notlagen, in Bayern gilt wieder der Katastrophenfall. Bundesweit bahnt sich ein harter Lockdown an. Der Gynäkologe und Onkol…
 
Jana Husemann und Martin Scherer über UAW, Risikogruppen und Logistik Der Corona-Impfstoff steht vor der Tür und wir manche ist er jetzt schon ein Anxiolytikum, die potenzielle Erlösung von Lockdown und Kontaktbeschränkung. Doch sind diese Erwartungen nicht zu hochgegriffen? Denn vieles wissen wir bislang schlicht nicht. Auch die tatsächliche Schut…
 
Über das Update der S1-Leitlinie zu SARS-CoV-2 Mittlerweile in der 15. Version ist am Montag die DEGAM-Leitlinie zu SARS-CoV-2 erschienen. Die Autoren haben zahlreiche Evidenz eingearbeitet und ihrer Praxisempfehlung eine neue Struktur gegeben. Zu etlichen Aspekten im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie gibt es Konsensempfehlungen. Und die neuen Te…
 
Gerd Antes und Martin Scherer über Modelle, Annahmen und Feintuning Der Siebentages-R-Wert ist knapp unter 1, die zuletzt vom Robert Koch-Institut gemeldete Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 wieder über 22.000, aber die Kurve scheint etwas abzuflachen. Wir sind dennoch im exponentiellen Anstieg, sagt der Mathematiker und Biometr…
 
Gespräch mit der Hauptschullehrerin Bahar Aslan Bahar Aslan ist Lehrerin an einer Hauptschule in Gelsenkirchen. Sie unterrichtet an einer sogenannten Brennpunkt-Schule Englisch und Sozialwissenschaften. Ihre Schülerinnen und Schüler sind von der Pandemie noch stärker betroffen als viele andere. Denn vielen fehlen schlicht die Voraussetzungen, damit…
 
Heute zu Gast ist Roland Reithofer, wir sind wieder einmal – coronabedingt – über den Laptop miteinander verbunden. Roland Reithofer ist, neben Sonja Grabenhofer, der Geschäftsführer der Suchthilfe Wien. Die Suchthilfe Wien ist eine gemeinnützige GmBH und gehört zur Sucht- und Drogenkoordination in Wien. Sie betreibt Drogenhilfseinrichtungen und Ge…
 
Eine Corona-Impfung steht vor der Türe. Und wie halten wir es mit Paternalismus? Vorläufige Daten zur Corona-Vakzine BNT162b2 haben diese Woche für Aufsehen gesorgt: Börsenkurse sind sprunghaft gestiegen, Politiker und Journalisten haben gejubelt und weltweit keimte die Hoffnung, ein Mittel gegen die Pandemie gefunden zu haben. Obwohl die Herstelle…
 
Stefan Kluge und Martin Scherer über die richtige Strategie gegen Corona In wenigen Tagen könnte die Bundesrepublik einen Rekord bei der Zahl der Corona-Intensivpatienten vermelden. Seit Montag gilt ein „Lockdown light“, der schlimmeres verhindern soll. Ob das der richtige Weg ist, darüber wird gestritten – auch innerärztlich. Die große Frage ist d…
 
Wie Kulturschaffende sich durch die Corona-Pandemie kämpfen Julia Gámez Martín ist Sängerin, Comedienne und ein Teil des musikalischen Kabarett-Duos Suchtpotenzial. Gemeinsam mit der Musikerin und Multiinstrumentalistin Ariane Müller bringt sie Menschen zum Lachen. Wenn man sie lässt. Denn seit dem 1. November 2020 sind Bühnen, Theater und Veransta…
 
Johannes Nießen und Martin Scherer über Gesundheitsämter am Limit Das Robert Koch-Institut meldet täglich neue „Corona-Rekorde“. Die Ärzte in den Gesundheitsämtern merken die steigenden Fallzahlen direkt und unmittelbar: „Wir sind über der Belastungsgrenze“, sagt Johannes Nießen, Leiter des Kölner Gesundheitsamtes und 1. Stellvertretender Vorsitzen…
 
Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Podcastfolge im Sozial Pod. Heute zu Gast ist das Team von Big Brothers Big Sisters Österreich. Was steckt genau dahinter? Es geht um 1 zu 1 Mentoring. 1 erwachsene Person (ein*e Mentor*in) wird mit einem Jugendlichen zusammengebracht. Diese Mentoring-Beziehungen werden vom Verein professionell begleitet…
 
Über gute Risikokommunikation und politische Fehltritte Der erste Lockdown nach dem relativ ruhigen Sommer kam in Berchtesgaden: Ausgangssperre. Das Risiko, dass ähnliche Maßnahmen auch in anderen Regionen getroffen werden müssen, ist angesichts steigender Corona-Fallzahlen nicht gering. Politiker und Regierungschefs warnen schon vor „einsamen Weih…
 
„Wir Alten haben auch noch was zu sagen.“ Sozial Pod Vorort, oder auch nicht ganz Vorort. Corona testet auch uns Podcaster & Podcasterinnen, wir nehmen also wieder Remote auf. Im Bildschirm gegenüber von mir sitzt Monika Zeisenböck, eine Bewohnerin des Caritas Altersheim St. Barbara, eine Einrichtung der Wiener Caritas im 23. Bezirk. Außerdem sitzt…
 
Jonas Schmidt-Chanasit und Martin Scherer über das gemeinsame Meistern der Pandemie Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigen, die Gesundheitsämter stöhnen, in den Arztpraxen herrscht wieder mehr Andrang und selbst in den Krankenhäusern werden wieder mehr Patienten mit COVID-19 versorgt. Während die Politik über Beherbergungsverbote und die neue T…
 
An die 24. Sozial Pod Folge anschließend, in dem ich ein Interview mit einem Mitarbeiter der Gebietsbetreuung Stadterneuerung Wien geführt habe, gibt es nun heute den ganzen Live Mitschnitt zur Abschlussveranstaltung “Die Grätzlheld*innen”. Weitere Informationen zum Grätzlheld*innen-Projekt und zur Arbeit der Gebietsbetreuung findet ihr hier. Und a…
 
Wie weit kann die Therapie mit Glukokortikoiden gehen? Auch die Coronavirus-Pandemie haben Steroide eine neue Aufmerksamkeit erhalten: Die Europäische Arzneimittelagentur EMA empfiehlt den Einsatz von Dexamethason bei schweren und beatmungspflichtigen COVID-19-Verläufen. Intensivmediziner äußern sich geradezu euphorisch über die ersten Daten aus de…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login