show episodes
 
In der meinungsfreudigsten Wohngemeinschaft Deutschlands diskutieren ModeratorInnen und RedakteurInnen von WDR5: Die Polit-WG bringt das Thema der Woche auf den Tisch – humorvoll, kritisch, unverblümt. Es wird analysiert, hinterfragt und auch gelacht – eben so wie in einer WG.
 
„Ganz offen gesagt“ ist der erste regelmäßige, unabhängige Podcast für Politikinteressierte in Österreich (2017 gegründet von Eva Weissenberger, Julia Ortner und Sebastian Krause). Die Autorin Barbara Kaufmann und der Journalist Jonas Vogt diskutieren mit Expert*innen tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. „Ganz offen gesagt“ ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.
 
Brexit, Datenschutz, Mord und Totschlag: Keine Woche vergeht, ohne dass neue Gesetze oder Gerichtsurteile die Öffentlichkeit beschäftigen. Auch politische Debatten sind ohne rechtliche Hintergründe kaum mehr richtig zu verstehen. Die wichtigsten Themen aus Politik, Justiz und Recht verhandeln wir im wöchentlichen Jura-Podcast. Durch die Sendung führen Corinna Budras, Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Constantin van Lijnden, Politikredakteur der Frankfurte ...
 
Die “Rechtsbelehrung” ist ein Jurapodcast, der sich monatlich dem Recht und seinen Auswirkungen auf moderne Technologien und die Gesellschaft widmet. Während Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke die rechtlichen Hintergründe erklärt, führt der Radiojournalist Marcus Richter durch die Sendung und sorgt mit seinen Fragen und Erklärungen dafür, dass der Podcast auch für Nichtjuristen verständlich bleibt.
 
Loading …
show series
 
Jede Großstadt hat mindestens Einen: Hack- und Makespaces, bei denen man in Technik versinken und viel lernen kann. Doch so etwas auf dem Land aufzubauen hat seine ganz eigene Herausforderungen und Dynamiken. Wir haben Mitgründer Daniel Domscheit-Berg im Verstehbahnhof in Fürstenberg an der Havel besucht, der uns mit auf eine Tour genommen und viel…
 
Links und Hintergründe Übermedien: Journalist:innen, nehmt die Klimakrise endlich ernst! (offener Brief von Sara Schurmann) PIK: Stefan Rahmstorf DIW: Claudia Kemfert Wochendämmerung: #155. Wir haben noch zwei Jahre IPCC: Special Report: Global Warming of 1,5°C: Summary for Policymakers Umweltbundesamt: Umweltschädliche Subventionen in Deutschland …
 
Eigentlich ein Ort der Ekstase: Dass Partys zurzeit nur mit angezogener Handbremse möglich sind, tut Nicola Schubert weh. Das Feiern ist nämlich kein Luxus, auf den wir gut verzichten können, sondern hat grundlegende Funktionen, meint die Autorin. Ein Einwurf von Nicola Schubert www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.…
 
„Welt“-Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld präsentiert Steingarts Morning BriefingIm Interview: Michael KretschmerUnsere weiteren Themen:Die neue CO2-Bepreisung macht das Heizen teurer. Mehr als 100 Euro pro Jahr müssen Mieter einer 90 Quadratmeter Wohnung voraussichtlich bezahlen. Die Bundesregierung will diesen Aufschlag für Mieter abfedern, bericht…
 
Die Verschärfung der Klimaziele von EU und China bedeuteten einen wichtigen weltweiten Auftrieb für den Klimaschutz, so Christoph Bals, politischer Geschäftsführer der Umwelt- und Entwicklungsorganisation „Germanwatch“ in SWR2. Die EU will bis 2030 den Ausstoß von Treibhausgasen mindestens um 55 Prozent unter den Wert von 1990 bringen, China bis 20…
 
Die Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future haben zum sechsten globalen Klimastreik aufgerufen – erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie. Wie der Streik vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie praktisch umgesetzt wird und wo die Fridays For Future Bewegung nach mehr als einem halben Jahr Pandemie steht, darüber hat Moses Fendel mit Han…
 
Neue Folge der "Politikanalyse": Wolfgang M. Schmitt bespricht mit ideologiekritischem Blick die Politik von heute. Diesmal geht's um die Jung & Naiv Interviews mit Richard David Precht, Umweltpolitologin Lena Partzsch, Tiefseeforscherin Antje Boetius, Naturschutzring-Präsident Kai Niebert, JU-Chef Tilman Kuban, Lorenz Gösta Beutin von den Linken u…
 
Themen der Sendung: München verschärft Corona-Maßnahmen wegen steigender Infektionszahlen, Auswärtiges Amt erklärt weitere europäische Regionen zu Risikogebieten, Rechtsextremismus bei Polizei NRWs: Innenminister Reul vor Innenausschuss des Landtags, Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer versetzt MAD-Chef Gramm in einstweiligen Ruhestand, Landg…
 
Bundesinnenminister Horst Seehofer lehnt eine Polizei-Studie zu rechtsradikalen Tendenzen bei der Polizei nach wie vor ab. Sozialwissenschaftler halten diese aber für dringend geboten. Sie beobachten eine schleichende Veränderung des Klimas bei Polizei und Sicherheitsbehörden. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Politik Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Ülkü Schneider-Gürkan kam 1956 aus der Türkei nach Deutschland. Nach dem Anwerbeabkommen von 1961 begann sie die sogenannten Gastarbeiter zu unterstützen – erst für die Arbeiterwohlfahrt, später für die IG Metall. Diese Menschen hätten trotz ihrer anderen Kultur so akzeptiert werden müssen, wie sie sind, betont sie im Rückblick. Ülkü Schneider-Gürk…
 
Mehr als 50% der deutschen Bevölkerung ist weiblich. Frauen sind hoch qualifiziert aber als Gründerinnen unterrepräsentiert. Nur rund 16% der Startups in Deutschland werden von Frauen gegründet. Warum eigentlich und welche Chance bietet der weibliche Weg für Männer und Frauen?Von Petra Boberg
 
Etwa 2000 neue Corona-Fälle werden in Deutschland aktuell pro Tag bekannt. In besonders betroffenen Gebieten zeichnen sich auch in Deutschland wieder strengere Regeln ab – nicht nur im ohnehin stark betroffenen Bayern. In Nordrhein-Westfalen müssen Privatfeiern künftig wohl zwei Wochen vorher angemeldet werden und auch Berlins regierender Bürgermei…
 
Thema: Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2021 und Finanzplan bis 2024 mit: - Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz - Staatssekretär Werner Gatzer, BMF Naive Fragen zu: 21:53 historische Herausforderungen Corona/Klimawandel 24:12 Schwarze Null vs. Klimaschutz 39:05 Schwarze Null vs. Klimaschutz 41:14 Klimaschädliche Subventionen 45:40 Kanzler …
 
Vielen Menschen gilt die Wikipedia immer noch als seriöses, neutrales Nachschlagewerk. Dass dies vor allem auf den geistes- und politikwissenschaftlichen Bereich der deutschsprachigen Wikipedia schon lange nicht mehr zutrifft, sollte aufmerksamen Lesern der NachDenkSeiten bereits bekannt sein. Zur Verteidigung der Wikipedia wurde bislang stets ange…
 
An einer ganzen Reihe von Schulen werden die Hygiene-Regeln deutlich strenger umgesetzt, als es die jeweiligen Landesregeln vorschreiben. Schüler, Lehrer und Eltern sind gespalten. Wer nicht mitmacht, riskiert schnell, ausgegrenzt zu werden. Von Sandra Reuse. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Früher gab es mal Lehrer, die haben u…
 
Steht es wirklich schlecht um die Meinungsfreiheit? Kritiker der sogenannten Cancel Culture beklagen das laut und hörbar. Hinter der Behauptung, es gebe Zensur, steckt etwas anderes, meint die Literaturwissenschaftlerin Andrea Geier. Ein Standpunkt von Andrea Geier www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Der EU-Abgeordnete Markus Ferber (CSU) hat die Reformpläne der EU-Kommission zur Asyl- und Migrationspolitik begrüßt, warnte aber gleichzeitig vor möglichen Konsequenzen. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, dass man sich als Staat bei der Aufnahme von Flüchtlingen am Ende freikaufen könne, sagte er im Dlf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Po…
 
NZZ-Redakteur Dr. Alexander Kissler über unernste Politiker und die Gesellschaft der KindsköpfeIm Interview: Dr. Alexander KisslerUnsere weiteren Themen:Markus Söder wird in der kommenden Woche die Biografie von Armin Laschet vorstellen. Es ist mehr als nur eine Buchpräsentation: Die beiden Konkurrenten um die Kanzlerkandidatur verbünden sich gegen…
 
Es ist der einzige medizinische Eingriff, der seit fast 150 Jahren im Strafgesetzbuch steht: Bis heute regelt der Paragraf 218, ob ein Schwangerschaftsabbruch in Deutschland straffrei bleibt oder nicht. Pro-Choice-Aktivistinnen wollen ihn darum dringend reformieren. Sogenannte Lebensschützer würden die Regelung gern verschärfen. Kommt das Tabuthema…
 
Erst kürzlich wurde wieder ein neuer Fall von Rechtsextremismus bei der Polizei entdeckt: In mehreren Chatgruppen von Beamten aus Mülheim an der Ruhr wurden unter anderem Hitler-Bilder und Karikaturen von Flüchtlingen in einer Gaskammer verschickt. ZEIT-Autorin Jana Simon berichtet im Gespräch mit Moses Fendel über Rechtsextremismus bei der Polizei…
 
Feedback zur Sendung? Schreibe uns einen Kommentar Feedback — Personenkennziffer — Messengerfilter — Immunitätsausweis — EuGH Zero-Rating — Rechtsextreme Polizei — Hackereien — Schufa — Glasfaser für Eigentümer Etwas verspätet kommt eine dafür runde Sendung mit maximalen Ausblick. Wir gehen durch Euer Feedback und verleihen erstmals den Logbuch:Net…
 
Themen der Sendung: EU-Kommission schlägt neuen Migrationspakt für gemeinsame Flüchtlingspolitik vor, EU-Vorschlag zur Asylpolitik löst im Bundestag Kritik aus, Laut Haushaltsentwurf soll es auch 2021 keine schwarze Null geben, Energiewende: Kabinett plant Reform des Energieeinspeisegesetzes, Tarifeinigung bei der Post, Razzien in fünf Bundesländer…
 
Die dramatischen Bilder vom brennenden Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos haben das Thema EU-Flüchtlingspolitik wieder in den Fokus gerückt. Die EU-Kommission hat neue Lösungsvorschläge vorgelegt. Kommt nun tatsächlich die Kehrtwende? Nina Landhofer im Gespräch mit dem Migrationsforscher Jochen Oltmer von der Uni Osnabrück…
 
Stimmen die EU-Mitgliedstaaten dem Reformplan von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu, wäre das Asylrecht in der Union formal ausgehöhlt, kommentiert Peter Kapern. Abschiebung würde migrationspolitische Maxime. Das sei der Preis, den die EU für den Frieden im Migrationsstreit entrichten werde. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Politik…
 
"No more Morias" – so hatte die EU-Innenkommissarin Ylva Johansson vor einer Woche gemahnt und baldige Vorschläge für eine gemeinsame Asylpolitik angekündigt. Heute nun wurde der Vorschlag für einen Migrationspakt vorgestellt. Und die Reaktionen auf den Vorschlag für einen europäischen Migrationspakt fallen gemischt aus. Abwehr durch Abschreckung o…
 
weitere Themen: Aufnahme von Asylsuchenden nach Brand auf Lesbos, Popup-Radwege, NetzDG-Reform Einspruch Probe-Abo: https://faz.net/einspruchtesten Bewerbung im Justitiariat der F.A.Z.: https://verlag.faz.net/unternehmen/jobs-bei-der-f-a-z/rechtsreferendariat-bei-der-frankfurter-allgemeinen-zeitung-faz-11090894.html Aufnahmen von Asylsuchenden: htt…
 
Am 29. Juli 2019 stößt ein Mann zunächst eine 40-Jährige und dann ihren Sohn vor einen einfahrenden ICE im Frankfurter Hauptbahnhof. Die Mutter kann sich retten, der 8-jährige Junge wird überrollt. Ein Jahr später beginnt der Prozess gegen den Täter, einen 41 Jahre alten Mann, geboren in Eritrea, wohnhaft in der Schweiz. Dort galt er 13 Jahre lang …
 
Themen: Kabinettssitzung (Entwurf eines Gesetzes zum Bundeshaushalt 2021 und zum Finanzplan bis 2024, Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Identifikationsnummer in die öffentliche Verwaltung und zur Änderung weiterer Gesetze, Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundesbedarfsplangesetzes und anderer Vorschriften, Entwurf eines Gesetzes zu…
 
„Der Russe war’s“: Diese Floskel bezieht sich nicht nur vorschnell auf dubiose Giftmorde mit schwacher Indizienlage. Die Behauptung wird auch dort angebracht, wo die Fakten eindeutig dagegen sprechen – etwa bei der Frage, wer die Flüchtlingsbewegungen ausgelöst hat. Aktuelles Beispiel unter vielen: Friedrich Merz. Von Tobias Riegel. Dieser Beitrag …
 
Die Pläne der EU-Kommission zur Reform des Asylsystems lösen nach Ansicht des Europa-Experten Josef Janning die bestehenden Probleme nicht. Dazu wären eine länderübergreifende Rechtsbasis und entsprechend legitimierte Institutionen, wie etwa eine EU-Grenzpolizei notwendig, sagte der Politologe im Dlf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Politik Hö…
 
Des Lebens ganze Fülle: das ist Biodiversität! In der dritten 3. Böll-Thema Publikation Biodiversität geht es um gute und um besorgniserregende Nachrichten für die Biodiversität, die Rolle der Landwirtschaft dabei aber auch um rechtliche Instrumente für den Erhalt der Vielfalt. Wir werfen einen ausführlichen Blick auf die politische Dimension des A…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login