Artwork

Inhalt bereitgestellt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen- oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#69 Japan und die Menopause mit Ilka von Witzendorff

36:49
 
Teilen
 

Manage episode 374370273 series 2476272
Inhalt bereitgestellt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen- oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

rauen in Japan haben weniger Probleme mit der Menopause. Wenn ausschliesslich die Hormone an den Beschwerden schuld wären, ist es nicht nachvollziehbar, dass asiatische Frauen trotz sinkendem Hormonspiegel leichter durch den Wechsel kommen. Es spielen also noch andere Faktoren, wie Ernährung, Lifestyle, sowie die Rolle des Alters in der Gesellschaft eine Rolle. Genau darüber spreche ich mit Ilka von Witzendorff, die jetzt in Tokio lebt, in Folge #69 vom MENO COOL Podcast. Und: Was wir von den Japanerin lernen können. Viel Freude beim Lauschen. Herzlichst, Petra Orzech

Ilka von Witzendorff findest du auf LinkeDin: HIER

Mich findest du auf Instagram: HIER Schau gleich mal vorbei!

Und auf LinkeDin: HIER

Wo auch immer wir uns treffen – ich freue mich auf DICH!

  continue reading

86 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 374370273 series 2476272
Inhalt bereitgestellt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen-Coach and Petra Orzech|Ernährungswissenschaftlerin|Autorin|Yogalehrerin| Menopausen- oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

rauen in Japan haben weniger Probleme mit der Menopause. Wenn ausschliesslich die Hormone an den Beschwerden schuld wären, ist es nicht nachvollziehbar, dass asiatische Frauen trotz sinkendem Hormonspiegel leichter durch den Wechsel kommen. Es spielen also noch andere Faktoren, wie Ernährung, Lifestyle, sowie die Rolle des Alters in der Gesellschaft eine Rolle. Genau darüber spreche ich mit Ilka von Witzendorff, die jetzt in Tokio lebt, in Folge #69 vom MENO COOL Podcast. Und: Was wir von den Japanerin lernen können. Viel Freude beim Lauschen. Herzlichst, Petra Orzech

Ilka von Witzendorff findest du auf LinkeDin: HIER

Mich findest du auf Instagram: HIER Schau gleich mal vorbei!

Und auf LinkeDin: HIER

Wo auch immer wir uns treffen – ich freue mich auf DICH!

  continue reading

86 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung