show episodes
 
Tom Tykwer gibt Einblicke in seinen neuesten Film Cloud Atlas. Cloud Atlas erzählt die Geschichte von sechs Schicksalen über einen Zeitraum von 500 Jahren – ein einziges Abenteuer, in dem alle Helden in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufs engste miteinander verbunden sind. Moderiert von Milena Fessmann im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin.
 
Hereinspaziert und willkommen bei Bookapalooza, dem ersten deutschen Podcast, der drei frischgebackene Buch-Autoren vereint, die über den Prozess des Schreibens bis hin zur ersten Veröffentlichung plappern. Mit dabei sind: Gunnar Krupp, bekannt von den Rocket Beans und Strg+F Mikkel Robrahn, bekannt von PietSmiet Julian Laschewski, bekannt von Rumble Pack Jede Folge hat ein Oberthema, das sich einem ganz bestimmten Aspekt des Autorendaseins widmet und soll nicht nur hilfreich sein, sondern e ...
 
Wir stellen regelmäßig eine Auswahl an jüngst veröffentlichten Artikeln, Buchkapiteln und Büchern aus dem historisch-geographischen Themenfeld vor. Ziel ist es, dass die Beiträge kurz und verständlich einen guten Überblick über die Bandbreite der aktuellen Forschungsprojekte geben. Sonderbeiträge mit Interviews bieten zudem einen Einblick in die persönlichen Beweggründe von Forschenden aus der Historischen Geographie und angrenzender Disziplinen. Wer unserem Redaktionsteam Ideen oder auch ei ...
 
Loading …
show series
 
Die amerikanische Christenheit besteht nicht nur aus Liberalen und Evangelikalen. Vor allem die schwarzen Gläubigen bzw. die Black Churches finden sich in dieser Alternative häufig nicht wieder. Der im Januar 2021 in den amerikanischen Senat gewählte Pastor Raphael Warnock zeigt das in seiner theologischen Doktorarbeit »The divided Mind of the blac…
 
In Folge #9 spreche ich mit Patrick Reitinger über das internationale Forschungsprojekt "Transnationale Resilienzstrategien.Tschechische Arbeitsmigration und regionale Wirtschaftsförderung in Ostbayern nach Covid 19". Sein Team untersucht unter anderem die Auswirkungen der aktuellen Grenzschließungen in der bayerisch-tschechischen Grenzregion und v…
 
Der Sturm auf das Kapitol in Washington am 6. Januar 2021 war ein geschichtliches Ereignis, das lange Zeit in Erinnerung bleiben wird. Die Frage nach den tieferen Ursachen wird uns noch lange beschäftigen. Nach unserer intensiven Beschäftigung mit dem US-Evangelikalismus in unserem Podcast fragen wir in dieser Folge nach der Rolle, die evangelikale…
 
In Folge #8 spreche ich mit Dr. Diana Lange über ihre Forschung im Verbundprojekt "Kolorierte Landkarten" und ihre Habilitationsschrift "An Atlas of the Himalayas by a 19th Century Tibetan Lama: A Journey of Discovery". Weiterführende Links und Leseempfehlungen: Lange, Diana (2020): An Atlas of the Himalayas by a 19th Century Tibetan Lama: A Journe…
 
Seit Ende der 1960er Jahre ist das Wachstum der evangelikalen Bewegung ein weltweites Phänomen. Vieles spricht dafür, dass die bisherige Dynamik, das einheitliche Profil und der Zusammenhalt dieses Aufbruchs in den letzten 10 Jahren schwer beschädigt worden sind. Als „postevangelikal“ bezeichnen wir daher nicht eine bestimmte Strömung oder gar eine…
 
Die Geschichte der Evangelischen Allianz in Deutschland ist kaum erforscht und noch weniger bekannt. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist die Allianz eine frühe ökumenische Bewegung, die pluraler und liberaler ist, als viele denken. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gerät die Allianz in den Sog der nationalistischen Strömungen der…
 
Entgegen einer verkürzten öffentlichen Wahrnehmung ist »der« Evangelikalismus alles andere als einheitlich. Vor allem die letzten Jahre haben weltweit Spannungen und Risse zu Tage gefördert, die nicht mehr zu übersehen sind. In dieser Folge reden wir darüber, dass es nicht eine neue, einheitliche evangelikale Strömung gibt, sondern ein Phänomen der…
 
In Folge #7 spreche ich mit Sandra Klos M.A. über ihr Promotionsprojekt aus dem Bereich der Wissenschaftsgeschichte. Sandra Klos forscht an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zu den Autobiographien der dort tätigen Erdwissenschaftler und nimmt auch die Geschichte der Frauen an der Akademie in den Blick. Weiterführende Links und …
 
In der Perspektive fundamentalistischer Gläubiger (eine Selbstbezeichnung, die heute kaum noch verwandt wird) geht es ihnen um ein »bibeltreues« Schriftverständnis, das einfach dem Selbstzeugnis der Bibel folgt. Die meisten anderen halten den Fundamentalismus für eine moderne Reaktion auf die geistigen Umbrüche seit der Aufklärung. Auch wir halten …
 
Die Katholische Kirche erlebt spannungsvolle Jahre. Die klassisch-konflikthafte Gegenüberstellung von konservativer Kirchenführung und linken bzw. liberalen Reformbewegungen löst sich zunehmend auf. Denn Papst Franziskus ist für alle Flügel der Katholischen Kirche eine Herausforderung und eine Inspiration. Er irritiert und begeistert. Er weckt Hoff…
 
In Folge #6 sprechen wir über das raum-zeitliche Netzwerk von Bismarckturm-Gedenkstätten und über die historische Geographie von Vieh- und Gefängnisstädten in den USA. Besprochene Titel: Cromley, Gordon; Post, Chris (2020): The Preservation of Paradox: Bismarck Towers as National Metaphor and Local Reality. In: Travis, Charles; Ludlow, Francis; Gyu…
 
Papst Johannes Paul II. war ohne jeden Zweifel ein Jahrhundertpapst. Zum Fall des Eisernen Vorhangs hat er wesentlich beigetragen. Er hat die Katholische Kirche theologisch in einigen Themen für die Moderne geöffnet und sie gleichzeitig in anderen Fragen auf einen antimodernen Kurs festgelegt. Für den Papst aus Polen war Freiheit ein Lebensthema. G…
 
Aufstieg und das ungeheure Wachstum der Pfingstbewegung im 20. Jahrhundert – von Null bis 500 Millionen Menschen – gehören zu den erstaunlichsten Begebenheiten der Religionsgeschichte überhaupt. Was sind die Wesensmerkmale dieser Frömmigkeitsform? Wie hat sie sich entwickelt und vielleicht auch verändert? Warum fasziniert sie viele? Warum stößt sie…
 
Kulturprotestantismus oder auch liberales Christentum sind etwas anderes als Linksprotestantismus. Ein wesentliches Anliegen der Liberalen Theologie ist die Zusammenbestehbarkeit des christlichen Glaubens mit dem Wahrheitsbewusstsein der aufgeklärten Moderne. Im Kulturprotestantismus werden die sozialen und kulturellen Folgen der Reformation wie be…
 
Der Protestantismus war über viele Jahrhunderte eine staatstragende Macht, für die das Bündnis von Thron und Altar eine Selbstverständlichkeit war. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wird die EKD von konservativen Strömungen bestimmt. In den 1960er Jahren wird die Kirche nicht einfach links. Aber sie verändert sich nachhaltig: Immer mehr evangelische …
 
Die evangelikale Bewegung als globales Phänomen ist mit Billy Graham entstanden. Vieles spricht dafür, dass diese Marke beziehungsweise dieses globale Netzwerk mit seinem bisherigen stark von den USA geprägten Profil die Präsidentschaft Donald Trumps nicht überlebt hat. Wie konnte es so weit kommen? Quelle…
 
In der Christenheit gibt es nicht nur Liberale und Evangelikale, sondern auch ziemlich viel dazwischen. Aber für die meisten Kirchen des Westens gibt es eine solche Grundspannung, zwischen Kulturpessimismus und Weltbejahung, apokalyptischem Dualismus und messianischem Universalismus, progressiven und konservativen Gesellschaftsbildern. Besonders de…
 
In Folge #5 werden Ausschnitte eines Artikel über die visuelle Erschließung Japans vom Autor Prof. Andreas Dix selbst vorgestellt. Als Bonus gibt es zu Beginn ein Interview mit dem Autor zu seinen persönlichen Hintergründen und Forschungsinteressen. Besprochener Titel: Andreas Dix (2020): Das Fremde verstehen. Strategien der visuellen Erschließung …
 
Drei Monate hat es gedauert, aber wir sind wieder da. Und gut Ding will bekanntlich Weile haben. Daher erscheint morgen auch Mikkels Buch Hidden Worlds, das ihr hoffentlich schon vorbestellt habt! Im Oktober ziehen Jennie und Jules mit Talus und König des Internets jeweils nach. Und von Gunnar kommt ja vielleicht auch noch was! Auf Spotify könnt ih…
 
Quer durch alle Konfessionen ist die christliche Welt heute von Spannungen bestimmt. Dabei geht es weder nur um neue Gegensätze wie die Auseinandersetzungen um Homosexualität noch um klassische Streitfragen wie das Schriftverständnis. Die gegenwärtigen Auseinandersetzungen lassen sich nicht verstehen ohne die kulturellen Umbrüche der 1960er Jahre. …
 
Nach knapp einem Jahr haben wir es geschafft und sind bei Folge 9 angekommen! Wir haben uns Social Media genauer angeschaut und überlegt, was man aus Autorensicht besser machen oder anders handhaben könnte. Mikkels neues Buch “Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel”, könnt ihr HIER vorbestellen. Gunnars erste Kurzgeschichte “Stefan” könnt ihr euch HI…
 
Mikkel und Jules haben sich Game Writer und Buch-Autor Falko Löffler geschnappt, um mit ihm über die Unterschiede und Hürden beim Schreiben von Videospiel-Scripts zu sprechen. Falls ihr selber Interesse habt Game Writer zu werden, könnt ihr euch HIER einige Tipps von ihm abholen.Von bookapalooza
 
In Folge 47 spreche ich mit Daniel über "Rivers of London" von Ben Aaronovitch, sowie die zugehörige "Peter Grant" Reihe. Im Moment veröffentliche ich die Folge lieber früher als später, verzeiht mir also, wenn Shownotes und Kapitelmarken sparsamer sind als sonst. Viel Spaß beim Lesen und Hören.Von Stefan Thesing
 
Kurz vor Jahresende melden wir uns zurück mit einer kleinen Überraschung: Jenni Jäger aka Liza Grimm ist ab jetzt feste Besetzung des Bookapalooza-Teams und springt heute direkt für Gunnar ein, der leider keine Zeit hatte. Ist aber gar nicht schlimm, denn Jenni, Julian und Mikkel haben trotzdem ausführlich über das Redigieren des eigenen Textes ges…
 
Kurz nach der MAG Erfurt sind wir zurück und haben uns Verstärkung eingepackt: Liza Grimm, Buch-Autorin, Lektorin und Podcasterin unterstützt uns in der aktuellen Folge und plaudert ein wenig aus den Verlagsnähkästchen. Als Oberthema haben wir da ganz zufällig “Lektorat & Manuskripte” und stellen Liza ganz viele smarte Fragen!…
 
Gunnar, Julian und Mikkel waren auf der diesjährigen MAG Con in Erfurt zu Gast und durften dort live vor Publikum podcasten. Die Folge wurde selbstredend aufgenommen und kann jetzt von euch unzensiert genossen werden. Trotz kleinerer Schnitzer und Anekdoten, die man eventuell in der Form nicht hätte erzählen sollen! Viel Spaß beim Anhören.…
 
Die Zeit ist ein wenig ins Land gezogen, aber dafür melden wir uns mit über einer Stunde semi-kompetenten Tipps zum Bücherschreiben zurück! Heute steht alles unter dem Motto “Erzählerperspektive” und Mikkel erklärt, warum er insbesondere ich Ich-Perspektive hasst! Viel Spaß beim Anhören und danke für eure vielen Einsendungen zum letzten Writing Pro…
 
Auf ein Cover gehört der Titel und der Autorinnenname. Aber geht es vielleicht auch anders, um Vorurteile und Klischees einzureißen? Das versuchen Sonja Rüther und Hanka Leo mit ihrem Kickstarterprojekt Unknown herauszufinden. Entstehen soll ein Kurzgeschichtenband, bei dem niemand weiß, wer die Storys geschrieben hat. Mikkel fand das so spannend, …
 
Hereinspaziert und willkommen bei Bookapalooza, dem ersten deutschen Podcast, der drei frischgebackene Buch-Autoren vereint, die über den Prozess des Schreibens bis hin zur ersten Veröffentlichung plappern. Mit dabei sind: Gunnar Krupp, bekannt von den Rocket Beans und Strg_F Mikkel Robrahn, bekannt von PietSmiet Julian Laschewski, bekannt von Rumb…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login