show episodes
 
Entscheidende Tage in den Vereinigten Staaten: Gelingt die Machtübergabe von US-Präsident Donald Trump an Joe Biden? Die ARD-Reporter im Studio Washington berichten zusammen mit ihren Kollegen aus New York und Los Angeles, wie sie das Land erleben. Sie sprechen mit Amerikanern und hören, was sie antreibt. Und sie versuchen zu klären, was hinter den Nachrichten der Woche steckt. Der Podcast aus Washington mit echtem Backstage-Charakter erscheint immer freitags.
 
"Amerika Übersetzt" ist dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären den Präsidentschaftswahlkampf 2020. Sie erläutern die brennenden Fragen, blicken hinter die Kulissen dieses komplizierten Prozesses, reden mit Journalisten und Wählern (und manchmal auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern). Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Poin ...
 
Das transatlantische Bündnis steckt in der Krise: America First, raus aus dem Pariser Klimaabkommen, Asien ist wichtiger als Europa. Und Donald Trump steht womöglich vor seiner zweiten Amtszeit als Präsident. Klaus Brinkbäumer und Rieke Havertz lieben die USA, obwohl sie manchmal an ihnen verzweifeln. Klaus Brinkbäumer war bis 2018 Chefredakteur beim “Spiegel” und berichtet für DIE ZEIT und ZEIT ONLINE aus den USA. Rieke Havertz ist Chefin vom Dienst bei ZEIT ONLINE. Sie reist regelmäßig für ...
 
Steffen Schwarzkopf war weltweit im Einsatz. Seit 2016 lebt der WELT-Studiochef samt Familie in Washington. Eine Familie navigiert zwischen Arbeitsalltag und Hüpfburgen, Träumen und Albträumen. Einblicke hinter die Kulissen des Washingtoner Politbetriebs und in das Amerika der ganz normalen Leute. Der Reporterpodcast von Steffen Schwarzkopf. Auch mal satirisch, skurril, persönlich. Inside USA - jetzt abonnieren! Feedback gern an audio@welt.de.
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Wenn man jemand anderen kennenlernt, erfährt man immer auch was Neues über sich selbst. Deshalb trifft Eva Schulz hier jede Woche Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen, irgendwo zwischen Pop und Politik, zum Interview - und macht sich so ihre Gedanken. +++ Ausgezeichnet als bester Deutscher Interview-Podcast 2020 +++
 
Der ntv Business-Podcast aus New York. Mit Wirtschaftsexpertin, Rechtsanwältin und Bestsellerautorin Sandra Navidi zu den Themen Wirtschaft, Finanzen und Politik. Sie arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten an der Wall Street und erklärt, wie Präsident Donald Trump mit seiner impulsiven Politik die Weltordnung durcheinander bringt – und welche Folgen das für die deutsche Wirtschaft, Verbraucher und Anleger hat. Immer am ersten Freitag im Monat auf ntv.de und Audio Now.
 
Die Digitalisierung ist mehr als nur iPhone und Facebook. Sie stellt unsere Welt auf den Kopf - während wir dabei zuschauen, wie sich Gesellschaft, Politik und Technologie rasant verändern. Jörg Schieb und Dennis Horn gehen den Dingen auf den Grund, wechseln die Perspektiven und nehmen Hypes auseinander.
 
Wie erreiche ich meine Ziele? Wie steigere ich meine geschäftlichen und persönlichen Erfolge? Welche Erfolgsstrategien und Erfolgstipps führen am schnellsten zu Resultaten? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie von Alex S. Rusch in der Internet-Radio-Show »Ziele erreichen und den Erfolg steigern mit Rusch-Strategien«. Er deckt dabei sämtliche Bereiche des Erfolgswissens ab, darunter auch Motivation, Reichtum-Strategien, Gesundheit, Produktivität, Verkauf, Management, Unternehmertum und Gew ...
 
Der Podcast der WirtschaftsWoche – mit und für Weltmarktführer und alle, die es werden wollen. Chefredakteur Beat Balzli diskutiert mit den spannendsten Unternehmern, Top-Managerinnen, Ökonomen und Wirtschaftspolitikerinnen Deutschlands, wie es in der aktuellen Situation gelingt, erfolgreich ein Unternehmen zu führen – und wie sie selbst erfolgreich wurden.
 
Willkommen bei "Nicht schlecht, Frau Specht!", der neue Frauenfußball-Podcast. Es gibt unglaublich viele schöne Geschichten und tolle sportliche Ereignisse im Frauenfußball, die oft überhaupt nicht erzählt werden. Und genau da kommen wir ins Spiel. Wir werden mit tollen Gästen über das aktuelle Ligageschehen, verrückte Anekdoten und gesellschaftliche Themen sprechen.
 
Loading …
show series
 
Begrüßung Erklärung, wie man als Abonnent*In den werbefreien Podcast “Lage Plus” abonniert Gewalt gegen Frauen Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen – Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner getötet (Deutschlandfunk) Gewalt gegen Frauen in Paarbeziehungen (BMFSFJ) Femizid (Wikipedia) DIE LINKE (twitter) Corona-Update …
 
US-Präsident Donald Trump hatte mit seinen Wahlbetrugsklagen bisher wenig Erfolg. Nun ändert er seine Strategie. Er will verhindern, dass die lokalen Wahlbehörden die Auszählungen beglaubigen. In Michigan könnte das gelingen. Weitere Themen:- «Wir werden uns über EU-Budget einigen können»- Äthiopien-Konflikt – Eritreer fordern Bleiberecht in der Sc…
 
Neue Folge der "Politikanalyse": Wolfgang M. Schmitt bespricht mit ideologiekritischem Blick die Politik von heute. Diesmal geht's um die Jung & Naiv Interviews mit Elisabeth Motschmann (CDU), Sawsan Chebli (SPD), Aminata Touré (Die Grünen) sowie Marco Bülow und Martin Sonneborn (Die PARTEI) Gefällt euch "Die Politikanalyse"? Lasst es uns wissen! U…
 
Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler wollen im kommenden Jahr die Führung der Partei Die Linke übernehmen. Kritiker werfen den beiden Politikerinnen vor, linksradikal zu sein und Kontakte zu Gruppierungen zu unterhalten, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Von Sabine Adler www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Zwar haben 50,7 Prozent der Bevölkerung für die Konzernverantwortungs-Initiative gestimmt, doch eine Mehrheit der Stände lehnt die KVI ab. Eine klare Niederlage fährt dagegen die Kriegsgeschäfte-Initiative ein, mit 57.5 Prozent Nein-Stimmen. Weitere Themen:- Ablehnung trotz Volks-Ja ist äusserst selten- Keller-Sutter: «Der Weg wurde abgelehnt, nich…
 
Internet aus dem All - Starlink-System erhält gute Noten von Betatestern / Software-Updates - Bundesjustizministerium will Unternehmen in die Pflicht nehmen / Welt-Internet-Konferenz - China wirbt für mehr Online-Kontrolle / Among Us - Das Online-Spiel für den Corona-Herbst / Filter-Blasen - Weil Facebook dagegen vorgehen muss, gibt es nun andere g…
 
Tausende gehen regelmäßig auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen der Politik zu protestieren. Verschwörungstheoretiker marschieren zusammen mit Rechtsradikalen, Impfgegner mit Hippies und Linken. Ist das eher Popkultur als Politik? Was treibt diese Menschen an? Ein Gespräch mit dem Soziologen Professor Armin Nassehi von der Ludwig-Maximilian…
 
Sascha Lobo identifiziert bei sich verschiedenen Phasen der Corona-Verarbeitung. Pandemische Irritation, Empathischer Fernschock, Wissensbegeisterung, Vernunftpanik, Zweifelattacken, Abwehrgleichgültigkeit, Schuldzorn, Untergangslust, dann die Phase der Ernüchterungserkenntnis - und schließlich: Bewältigungsruhe und Optimismusoffensive. Sascha Lobo…
 
Die Bundesregierung hat die sogenannte Hacklerregelung abgeschafft. Die „Hacklerregelung“ hat immer für jene gegolten, die Schwerarbeit leisten, auf gut Österreichisch eben hackeln. Pflegerinnen, Maurer und Co. durften daher früher in Pension gehen als der Rest der werktätigen Bevölkerung, nämlich nach 45 Jahren schwerster Arbeit. Und das abschlags…
 
Die Schweiz entscheidet am Sonntag mit einer Volksabstimmung über die Konzernverantwortungsinitiative. Es geht darum, ob Firmen für Menschenrechtsverletzungen oder Umweltschäden im Ausland haften sollen. Auch in Deutschland wird über ein solches Lieferkettengesetz gestritten. Von Marc Engelhardt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.…
 
Die Bundesanwaltschaft hat das Strafverfahren gegen die früheren Fussballfunktionäre Sepp Blatter und Michel Platini erweitert. Sie ermittelt nun auch wegen des Verdachts auf Betrug. Es geht um die Zahlung von zwei Millionen Franken. Weitere Themen:- Die CVP gibt ihr C auf- Kampf um politische Vision für Äthiopien- Krieg gegen Frauen im Nordosten S…
 
Tippen, klicken, Sprachnachrichten versenden – das machen wir in unserem Alltag immer öfter. Trotzdem wird in der Schule viel Wert darauf gelegt, dass alle Kinder eine gute Handschrift erlernen. Aber warum? Müssen wir in Zukunft überhaupt noch mit der Hand schreiben? Und was macht unsere Handschrift so besonders? Das will Mona in dieser Folge von n…
 
Wir sprechen mit den taz-Reportern Christina Schmidt & Sebastian Erb über rechtsextreme Netzwerke sowie die Affäre Lorenz Caffier, die zum Rücktritt des langjährigen Innenministers Mecklenburg-Vorpommerns führte + Hans mit euren naiven Fragen zum Thema Christina Schmidt auf Twitter: https://twitter.com/rprtrn Sebastian Erb auf Twitter: https://twit…
 
Jeden Tag der Sonne entgegen fliegen zu können, das ist der ganz große Traum von Piloten und Pilotinnen. Für die Pilotenschüler an der Verkehrsfliegerschule der Lufthansa in Bremen droht dieser Traum zu platzen. Gewerkschafter befürchten, dass dahinter eine Tarifflucht der Fluggesellschaft steht. Von Felicitas Boeselager www.deutschlandfunk.de, Hin…
 
Unsere Themen: +++ Abschieben nach Syrien – Expertin: "Technisch funktioniert das nicht." +++ Schlachthöfe: Arbeitsbedingungen bleiben schlecht +++ Parteipolitik: AfD vor dem Präsenzparteitag +++ Inkasso und Kosten: Gebühren werden niedriger +++ Blödesheim und Co: Fucking will seine Ruhe +++Von Deutschlandfunk Nova
 
Ein prominenter iranischer Atomphysiker ist laut Medienberichten nahe Teheran auf einer Strasse ermordet worden. Die iranische Führung beschuldigt Israel. Weitere Themen:- Druck auf rasche Zulassung eines Impfstoffs wächst- Ein Besuch bei Contact-Tracern in Bern- Neuer Schub für Krypto-Währungen- «Corona hat viele Wege für Flüchtlinge erschwert»- R…
 
Seit Mittwoch wissen wir: Jetzt kommt der Lockdown lang statt light. Die Zugabe zieht erste Konsequenzen aus den verschärften Kontaktverboten und schickt statt dem vorlauten Moderatorenduo von Onkel Fisch mit Christoph Tiemann diesmal nur noch einen Solisten ins Studio. Im Gepäck hat er das "Wort zum Impfstoff" von Dietmar Wischmeyer, Black-Friday-…
 
Themen: Termine der Bundeskanzlerin (Coronakabinett, virtuelle Konferenz mit den Europaausschüssen der EU-Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments, Bürgerdialog mit Polizeibeamten und -beamtinnen, Digitalgipfel, Kabinettssitzung, Klimakabinett, Besprechung mit den Regierungschefs und Regierungschefinnen der Bundesländer, Austausch mit Wirtsc…
 
Folge 74 Es hat einige Zeit gedauert, aber Schritt für Schritt stellt Donald Trump nun doch in Aussicht, das Weiße Haus für seinen Nachfolger Joe Biden zu räumen. Der „president-elect“ ist derweil schon mit der Auswahl seines Kabinetts beschäftigt. Unter den ersten Minister-Posten, die er verkündet hat, sind einige seiner engsten Vertrauten, aber a…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Was macht Städte stark? Im Podcast spricht der Regionalökonom Jens Südekum über die wichtigsten Standortfaktoren der Zukunft, die wirtschaftliche Übermacht des deutschen Südens – und die Chancen der Provinz. Eine Übersicht über alle Folgen des Chefgesprächs finden Sie hier: WirtschaftsWoche Online Spotify Apple Podcast…
 
Schlechtes Essen, keine Möglichkeit zu kochen, sich aufzuwärmen, schlechte Hygiene – die Zustände im Lager in Kara Tepe sind alles andere als menschenwürdig. Auf absehbare Zeit soll sich daran auch nichts ändern, sagt die Journalistin Franziska Grillmeier.Von Deutschlandfunk Nova
 
Ohne den reichen Unternehmer Friedrich Engels (1820 - 1895) wäre „Das Kapital“ von Karl Marx wohl nie erschienen. Doch der Fabrikherr und Aktienspekulant war auch selbst ein pointiert schreibender Journalist und Buchautor. Friedrich Engels wurde vor 200 Jahren, am 28. November 1820, in Barmen geboren. Von Rolf Cantzen.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login