Beste SWR Podcasts (2020)
show episodes
 
Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Was hat das mit mir zu tun, wenn in China ein Sack Reis umfällt? Mal ganz ehrlich, das fragen wir uns doch oft bei Nachrichten aus dem Ausland. Bei Sack Reis wollen wir wissen: wie fühlt sich das Leben zwischen den Schlagzeilen an? Denn egal, wo auf der Welt wir aufwachsen oder ankommen, uns verbindet mehr als wir denken.
 
Der SWR2 Dokublog ist eine interaktive Website für Radio-Feature-Autoren und O-Ton-Sammler. Jeder ist ein Reporter und kann sich beteiligen, eigene Geschichten beisteuern und andere weiterschreiben. Außerdem ist es eine Plattform für Diskussionen rund ums Radio. Ausgesuchte Dokublog-Beiträge werden in der Sendung MEHRSPUR.RADIO REFLEKTIERT einmal im Monat gesendet: Sonntags von 19.30 - 20.00 Uhr in SWR2.
 
Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.
 
In "Sprechen wir über Mord!? - Der SWR2 True Crime Podcast " sprechen Viktoria Merkulova und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt mit Bundesrichter a. D. Thomas Fischer über Verbrechen, die in den Schlagzeilen waren. Es geht um herausragende Kriminalfälle, ihre Aufklärung und ihre öffentliche Wirkung. Zu Wort kommen immer auch Ermittlerinnen und Ermittler aus Polizei und Staatsanwaltschaft oder SWR Reporterinnen und Reporter, die über die Fälle berichtet haben. Wie konnten die Täter gefasst ...
 
Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Worüber lachen wir heute? Was regt uns auf oder an? Sachen, die Lachen machen: Jeden Tag neu, jeden Tag witzig und immer wieder eine Überraschung – zum Nachkichern und Mitnehmen.
 
Loading …
show series
 
Spanien ist eines der am härtesten von Corona getroffenen Länder in Europa. Die Zahl, der seit Beginn der Pandemie verzeichneten Infektionsfälle, liegt bei fast 1,4 Millionen. Vor Reisen in das Land wird gewarnt. Mit Ausnahme der Kanarischen Inseln. Ende Oktoberstrich das Auswärtige Amt die Region von der Liste der Risikogebiete. Nun hofft man auf …
 
Weltwetterorganisation: CO2-Ausstoß 2019 auf neuem Rekordhoch - Das vermeldet die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf. Trotz der Corona-Maßnahmen mit Beschränkungen für die Industrie setze
 
Eigentlich sollte in Afghanistan seit dem Sturz der Taliban 2001 Frieden herrschen. Uneigentlich geht der Krieg weiter, die Taliban sind in den vergangenen Jahren mit Macht zurückgekehrt und terrorisieren das Land mit immer neuen Anschlägen. Und auch die Mitte September in Doha begonnenen, sogenannten Friedensgespräche der Taliban mit der afghanisc…
 
Keine Live-Konzerte, keine Festivals, keine Theatervorstellungen: Die Folgen der Corona-Pandemie in der der Kultur-und Verstaltungsbranche sind nicht zu übersehen. Vielen Kleinunternehmen und Solokünstlern droht das Aus. Claudia Bathe und Cüneyt Özadali sprechen mit den beiden Musikern und Komponisten Murat Coskun und Wayne Harker, die Weltmusik ma…
 
Ein bisschen sehe es so aus, als müssten wir uns alle wohlverhalten, um dann ein schönes Weihnachten zu feiern, so der Frankfurter Soziologe Christian Stegbauer in SWR2 mit Blick auf politische Äußerungen, mit weiteren Beschränkungen in der Corona-Pandemie das Weihnachtsfest zu „retten“. Dabei stimme das Bild so nicht. Beispielsweise gebe es viele …
 
Einsam wie die wilden Hunde, die der Filmemacher Jonas Brinker gerade auf der Sinai-Halbinsel gefilmt hat: So fühlen sich Künstlerinnen und Künstler, die an der großen Ausstellung „Studio Berlin“ im Techno Club Berghain beteiligt waren. Während die Menschen immer weniger reisen durften, beobachtete Brinker, wie die Tiere die Bauruine eines Urlaubsr…
 
Ungarn und Polen bezögen grob etwa fünf Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts aus EU-Subventionen, so der Ostmitteleuropa-Historiker Philipp Ther von der Universität Wien in SWR2. Im Haushaltsstreit mit der EU säßen sie insofern eigentlich am kürzeren Hebel. Zugleich könne es sich die EU nicht leisten, zu einer Art „Mischsystem“ zu werden, in dem lib…
 
Die Kunsthistorikerin Esther Klippel war acht Jahre lang Pressesprecherin des Dom- und Diözesanmuseums in Mainz. Dann beschloß sie, ihr Leben zu ändern und sich mehr der Kunst als der Kirche zu widmen. Und zwar als Kunst-Bloggerin. Auf ihrer Plattform „gestatten-kunst.de" führt sie unterhaltsam durch den europäischen Bilderwald.…
 
Warum gibt es keine fliegenden Autos? In den 50-er Jahren wurde bereits das sogenannte convercar erprobt, eine Crossover-Technologie, die Auto und Flugzeug zusammengebracht hat. Aber diese Technologie hat sich aus verschiedenen Gründen nicht durchgesetzt. Das Bildtelefon sei ein anderes gutes Beispiel in der Ausstellung, sagt Kuratorin Katja Weber …
 
"Ich wunderte mich", so Petra Morsbach, "wie selbstverständlich überall versteckte Gewalt ausgeübt und hingenommen wurde, indem man einfach nicht darüber sprach. Weil ich diese Gewalt für schädlich hielt, habe ich sie beschrieben und untersucht."Rezension von Eberhard Falcke.Penguin Verlag, München 2020, 364 Seiten, 22 Euro…
 
Berührend erzählen die Schriftsteller Arno Geiger und David Wagner von den Demenzerkrankungen ihrer Väter. Sie sprechen über neue Nähe und Schuldgefühle, über Schmerz und Verlust. Die Fotografin Wiebke Loeper dokumentiert die Einsamkeit ihrer demenzkranken Großmutter, anhand bewegender Notizzettel. Bücher, die von Demenz erzählen, können uns ein Ge…
 
Es ist derzeit ein großer Trend in der Musik, mit Künstlicher Intelligenz zu experimentieren. Die neue Technologie wird mit Sounds und Stilen gefüttert – und kreiert etwa eigene Popsongs. Doch die Spannweite der Experimente ist weit – so entstehen zum einen reizvolle Klangexperimente, aber auch Song-Ergebnisse, die ethisch fragwürdig sind. Etwa wen…
 
Ende des Monats zeichnet der Bundespräsident ein technologisches Projekt mit dem Deutschen Zukunftspreis aus. Wir stellen die drei Kandidaten vor. Heute: Ein Firmenverbund mit starker Beteiligung aus Baden-Württemberg, der die Herstellung von Computerchips revolutionieren könnte.
 
Japan, Taiwan, Südkorea – diese drei Länder werden in Deutschland gern als vorbildlich im Umgang mit dem Coronavirus dargestellt. Der Virologe Christian Drosten hat vor allem die so genannte Clusterstrategie Japans gelobt. Was können wir von Asien für eine langfristige Strategie lernen?
 
Auch die Firma AstraZeneca hat vielversprechende Ergebnisse einer Coronavirus-Impfstoffstudie veröffentlicht. Danach hat das Mittel 70 Prozent Effektivität. Das ist weniger als die Impfstoffe von Biontech und Moderna erreichen. Aber der Impfstoff von AstraZeneca ist dafür leichter zu verteilen.
 
Heute um 23:30 Uhr ist im Ersten der Film „Das große Artensterben“ von Lourdes Picareta zu sehen, ein Rundumschlag in Sachen Artenschutz in Europa, gerade auch mit Blick auf die Rolle der Landwirtschaft. Darin geht es auch um ein artenreiches Feuchtgebiet in Osteuropa: Polesien. Doch diese Wildnis ist bedroht.…
 
Heute zeigt Das Erste den Film „GOTT“ von Ferdinand von Schirach. Darin geht es um das Recht auf assistierten Suizid. Am Ende sollen die TV-Zuschauer abstimmen, was ihrer Meinung nach erlaubt sein sollte. Der Palliativmediziner Sven Gottschling begrüßt die Debatte, spricht sich aber klar gegen die Sterbehilfe aus. Christine Langer im Gespräch mit d…
 
Aufwachsen in der österreichischen Provinz mit psychisch kranken Eltern und einer Schwester, die sich durch das Haus bewegt, wie ein Geist.Stephan Roiss hat einen ungewöhnlichen Debütroman geschrieben, der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.Rezension von Jonathan Böhm.Verlag Kremayr & Scheriau in Wien, 208 Seiten, 20 EuroISBN 978-3-218-01229…
 
Vor 100 Jahren wurde der Dichter Paul Celan geboren. Mit seinem Suizid am 20. April 1970 in Paris endete ein Schriftstellerleben, das von dem nationalsozialistischen Völkermord an den Juden geprägt war. Mit seinem Gedicht „Todesfuge“ erlangte Celan literarischen Weltruhm. Viele Auszeichnungen hat der Dichter erhalten, darunter den renommierten Büch…
 
Die Filme nicht im Kinosaal zeigen zu können, war bitter. Aber dennoch zieht das Internationale Filmfestival Mannheim Heidelberg positive Bilanz. Obwohl die rund 50 Filme des Programms nur online gezeigt werden konnten, hat das Festival unter der neuen Leitung von Sascha Keilholz das Wesentliche geschafft: nämlich außergewöhnliche Filme von Nachwuc…
 
Frauen sind in der Jazzszene noch immer unterrepräsentiert: Nur ein Fünftel aller Jazzmusizierenden sind weiblich. Das belegt jetzt die von der Deutschen Jazzunion herausgegebene Studie „Gender.Macht.Musik“. Laura Block ist Projektleiterin der Studie und gibt im SWR2-Musikgespräch Auskunft darüber, warum auf, aber auch hinter den Jazzbühnen noch im…
 
Loading …