show episodes
 
Loading …
show series
 
Nach der russischen Parlamentswahl hat der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff die relativ niedrige Wahlbeteiligung als Zeichen für die politische Unzufriedenheit in der Bevölkerung bewertet. Nach Angaben der Deutschen Presseagentur hatten russische Behörden die Wahlbeteiligung mit 51,6 Prozent angegeben. "Es zeigt einfach, dass in der Bre…
 
Die Organisation Lobby Control hat die vom Bundesrat beschlossene Verschärfung der Transparenzregeln für Abgeordnete begrüßt. Dass Parlamentarier nun ihre Einkünfte aus Nebentätigkeiten und Unternehmensbeteiligungen genauer angeben müssten, sei ein Fortschritt, den der Verein allerdings bereits seit Jahren eingefordert habe.Zudem gebe es weiterhin …
 
Die Bildungsgerechtigkeit hat sich während der Corona-Krise in Deutschland weiter verschlechtert. Während das vergangene Jahr noch relativ gut gelaufen sei, sehe die Situation in diesem Jahr anders aus, sagte der OECD-Bildungsdirektor, Andreas Schleicher, im SWR2 Tagesgespräch. "Viele Länder mit gleicher oder noch schwierigerer Infektionslage haben…
 
Das aus verschiedenen Hilfsorganisationen bestehende "Bündnis Entwicklung Hilft“ fordert von den Industriestaaten mehr Unterstützung für ärmere Länder, die vom Klimawandel betroffen sind. Dazu gehörten beispielsweise Inselstaaten im Südpazifik wie Vanuatu, Tonga oder die Salomonen, die stark unter Wirbelstürmen, Überschwemmungen und dem Anstieg des…
 
Die Belastungen der Polizei in der Corona-Krise sind nach Ansicht des Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, gewaltig. Die Polizei habe die Herausforderung dennoch gut gemeistert. „Deshalb ist Deutschland relativ gut durch diese Krise gekommen, aber viele andere Dinge mussten leider liegen bleiben“, sagte Wendt …
 
Die deutsche Sektion von Amnesty International macht auf eine allgemeine Verschlechterung der Menschenrechtslage in der Welt aufmerksam. In mehr und mehr Ländern würden nicht nur bestimmte Bevölkerungsgruppen wie Flüchtlinge oder Mitglieder religiöser Minderheiten ausgegrenzt, sondern auch deren Fürsprecher verfolgt. Es gehe um Anwälte, Journaliste…
 
Die Berichte über brutales Vorgehen der Taliban gegen ihre Kritiker häufen sich. Mindestens vier Demonstrierende seien dabei getötet worden, sagt das UNO-Menschenrechtsbüro in Genf. Unterdessen wird im Westen diskutiert, wie mit der Taliban-Regierung umgegangen werden soll. Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour sagte im Gespräch mit SWR2 Aktuell…
 
Hans-Georg Maaßen, CDU-Bundestagskandidat für den Südthüringer Wahlkreis 196, hat seiner Parteikollegin Karin Prien, erneut parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Hintergrund ist ihre Andeutung, dass sie in Maaßens Wahlkreis lieber den SPD-Kandidaten wählen würde. "Das schadet uns massiv in dieser Phase des Wahlkampfs", sagte Maaßen im SWR2 Tage…
 
Weltweit können rund 800 Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben. In Deutschland sind es rund sechs Millionen. "Für viele von ihnen war die Schulbildung Auslöser des Problems", sagte Jan Krüger vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Sie seien mit Situationen dort nicht zurechtgekommen und hätten die Schule vielfach ohne Abschluss verla…
 
Heute vor 70 Jahren hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe seine Arbeit aufgenommen. Seither genießt das höchste deutsche Gericht hohes Ansehen in der Bevölkerung. Nach Ansicht der ehemaligen Verfassungsrichterin Christine Hohmann-Dennhardt liegt das vor allem an der Qualität und Verständlichkeit der Rechtsprechung, aber auch am Instrument d…
 
Die Lokführer-Gewerkschaft GDL verteidigt ihre Linie im aktuellen Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn. GDL-Chef Claus Weselsky sagte im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderatorin Constance Schirra, die Bahn wolle den Geltungsbereich des Tarifvertrags auf Lokführer und Zugbegleiter beschränken - es gebe aber auch zum Beispiel F-hrdienstleiter oder Werks…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login