show episodes
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Bei “Almost Daily” versammeln sich seit 2012 regelmäßig verschiedenste Gesichter des “Rocket Beans”-Kosmos am goldenen Tisch, um über ganz spezielle Themen oder auch wunderbar Alltägliches zu reden: Erinnerungen an die erste Wohnung, den schrägsten Job, die verrücktesten Partyerlebnisse - aber auch Empfehlungen zum Überleben in der Zombie-Apokalpse und vieles mehr erwarten euch.
 
Linke Theorie – der Theoriepodcast der Jungen Linken. Einführungen in Marxismus, linke Theorie und komplizierte Debatten. Du hast dich schon mal gefragt, was ein linker Begriff heißt, wie du dir eine Theorie erklären kannst und warum alle über Klassen reden? Dann bist du hier genau richtig! Dann bist du hier genau richtig. Bei Linke Theorie – der Theorie-Podcast der Jungen Linken erfährst du alles über Linke Theorie – und das kurz und kompakt. Zum Kochen, im Bus oder unter der Dusche: mit de ...
 
Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle. Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woc ...
 
Honey Talks - hier spreche ich, Melina, über alles, was mir wichtig ist: Gleichberechtigung, ein veganer und nachhaltiger Lebensstil, Spiritualität, Yoga ..., und wenn dir das jetzt zu 0815 hipster klingt, packen dich hoffentlich die unterschiedlichen PartnerInnen, die ich hier zu Interviews treffe. Ich freue mich, dass du hier bist!
 
In der Podcastreihe "Zeitdiagnosen zu Antisemitismus und Rechtsextremismus" mit David Begrich von miteinander e.V. vom Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V. beschäftigen wir uns mit aktuellen gesellschaftlichen Analysen und Entwicklungen im Thema. Dieser Podcast wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesförderprogramms "Demokratie leben!"
 
Rechte Ideologien haben viele Gesichter und Erscheinungsformen - mal aggressiv mit offener Hetze, mal subtil mit verschleiernder Rhetorik. Immer wieder hören wir, dass es wichtig sei, dem etwas entgegen zu setzen, um den Rechtsextremen keine Chance, keinen Fußbreit zu überlassen. Aber wie? In der ersten Staffel des Dehate-Podcasts machen sich unsere Reporter_innen Matthias Goedeking und Viola Schmidt auf die Suche nach Antworten. Neben notwendigem Hintergrundwissen und Analysen geht es auch ...
 
Es wird Zeit, genau zuzuhören, was sich unter der Grasnarbe tut. Praktisch alles ist vernetzt, alles ist smart und digital. Und was es noch nicht ist, wird es werden. Das gilt für Bildung und Medien genauso wie für Institutionen und die Wissenschaft. Auch die Politik wird sich dramatisch verändern. Schon heute werden politische Entscheidungen von neuen Organisationsformen beeinflusst. Aber noch dominieren alte Player das politische Feld. Doch mehr und mehr zeigt sich, dass in allen sozialen ...
 
Loading …
show series
 
Die Taliban haben Afghanistan erobert. Ihre Ideologie findet auch außerhalb des Landes immer mehr Anhänger, die hinter verschlossenen Türen den Rechtsstaat verteufeln. Ein Münchner Imam stellt sich dagegen – und wird dafür bedroht. Von Joseph Röhmel www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
(Nicht) der Krieg der Kanzlerin - Kommentar zur Afghanistan-Politik Angela Merkels (Kai Küstner) / Gespräch mit dem Journalisten Samad Sharif über die Lage in Afghanistan / "Kein Flüchtlingslager Europas" - die Türkei wehrt sich gegen weitere Flüchtlinge / "Schachfiguren" - Flüchtlinge zwischen den Fronten an Grenze zwischen Belarus und Polen…
 
Kritisches Denken steht hoch im Kurs. Dinge konsequent zu hinterfragen, gehöre zu unserer "kulturellen DNA", sagt der Philosoph David Lauer. Doch in vielen Debatten prallen Meinungen bloß unversöhnlich aufeinander. Wie viel ist daran noch Kritik? David Lauer im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Eine gerechte Umverteilung unterschiedlicher Berufsgruppen war eines der Hauptanliegen des Harvard-Philosophen John Rawls. Es sei ihm dabei nicht um einfaches Umschichten von Vermögen und Eigentum gegangen, sondern um Änderungen von Gesetzen und Grundstrukturen, sagte die Philosophieprofessorin Tamara Jugov im Dlf. Tamara Jugov im Gespräch mit Pasc…
 
In dieser Ausgabe von Almost Daily haben Etienne und Mark Besuch von Andrea Hamm und Hans-Christian Gräfe. Beide arbeiten am Weizenbaum-Institut und forschen grob gesagt zu „Internetthemen“. Andrea genauer gesagt u.a. zu „Big Data“, „Smart Citys“ und „Internet of Things“ und Hans-Christian als Jurist eher zu „dem Internet als rechtsfreien Raum?“ Un…
 
30 Jahre Hoyerswerda. Eine Bilanz. Heute, am 17. September jährt sich das Pogrom von Hoyerswerda zum 30. Mal. Er dauerte sieben Tage an und reiht sich ein, in ein seit DDR-Zeiten herrschendes, rassistisches Klima. Zu Gast bei uns ist die Journalistin Heike Kleffner, mit der wir über viele wichtige Fragen zum Pogrom sprechen konnten. Was ist passier…
 
Denkmalpfleger sprechen begeistert von einem einmaligen Fund in dem kleinen Dorf Unterregenbach. Sie stehen aber vor einem archäologischen Rätsel. Ein Stifter will die Forschung mit viel Geld voranbringen. Aber ein Teil der Dorfbewohner ist dagegen. Von Harald Holz www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Angeln als Unterrichtsfach gibt es ab diesem Schuljahr in Mecklenburg-Vorpommern. Kritiker nennen es Erziehung zur Grausamkeit. Doch Schüler lernen dabei nicht nur zu angeln, sondern viel über die Tiere und über den Wert des Lebens. Von Silke Hasselmann www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Wilhelm Töller ist in Münster geboren, lebt aber seit mehr als 25 Jahren in Magdeburg. Mit der Stadt verbinde ihn eine Seelenverwandtschaft, sagt er. Wie auch mit dem örtlichen Fußballklub. Von Niklas Ottersbach www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Zur Wahl für das Berliner Abgeordnetenhaus treten zahlreiche frisch gegründete Kleinstparteien an. Wegen der Pandemie wurde die Zulassung neuer Parteien zur Wahl erleichtert. Manche von ihnen haben gerade mal 50 Mitglieder. Von Daniela Siebert www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Klimaschutz, Frauenrechte, Respekt für Minderheiten – soziale Bewegungen kämpfen für eine bessere Welt, in zunehmend hitzigen Debatten. Kann die Philosophie dabei noch sinnvoll mitreden? - Ja, mit Gewinn, meint der Sozialphilosoph Robin Celikates. Robin Celikates im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Höre…
 
Die vor 50 Jahren erschienene Gerechtigkeitstheorie des Philosophen John Rawls stößt heute an ihre Grenzen: So zeigt sich die Gerechtigkeitsfrage angesichts aktueller Herausforderungen laut Gemma Pörzgen in neuem Gewand. Und Christine Bratu stellt aus feministischer Sicht die blinden Flecken der Theorie heraus. Von Gemma Pörzgen und Christine Bratu…
 
Whaat?! Wir leben in einer Era der parallelen Streams & der Movements! WERBEPARTNER der heutigen Episode: Storyclash! https://www.storyclash.com/de--> Schaut es euch an, wenn ihr ein gutes Management Tool benötigt. Besonders das neue Discovery Tool ist super hilfreich. Psychografie - Communities - Medienhaus | Wofür steht unsere Era? Es wird immer …
 
War alles umsonst? Das ist die quälende Frage dieser Tage und Wochen, wenn es um das Thema Afghanistan geht. 20 Jahre Einsatz am Hindukusch, 59 getötete Bundeswehrsoldaten, Kampf gegen die Taliban, Demokratieprogramme, Polizeiausbildung, Aufbauhilfen - 20 Milliarden Euro allein aus Deutschland. War das alles umsonst, jetzt wo die Taliban die neuen …
 
Bartgeier aus Spanien oder Steinböcke aus der Schweiz - sie werden in den bayerischen Alpen angesiedelt. Seit dem 19. Jahrhundert waren sie fast ausgerottet. Nun kommt es darauf an, genetische Vielfalt zu bekommen, um ein weiteres Problem zu vermeiden. Von Marlene Thiele www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
Andrea Röpke ist Politologin und Journalistin. 2019 ist ihr Buch Völkische Landnahme – Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos im Ch.Links Verlag erschienen, das sie gemeinsam mit Andreas Speit geschrieben hat. In unserer 13. Podcast-Folge haben wir auf verschiedene Aspekte völkischer Landnahme geschaut. Wie viele Anhänger*innen hat die völkische S…
 
Nach der Flut im Westen und Südwesten Deutschlands gingen mehr als 430 Millionen Euro Spenden ein. Bei den Menschen ist davon offenbar noch wenig angekommen. Erst müssten die Versicherungen ran, heißt es. Einige organisieren Hilfe weiter privat. Von Vivien Leue www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Die Eifel ist normalerweise ein beliebtes Urlaubsziel. Doch in diesem Jahr kommen auch in Gegenden ohne Hochwasserschäden weniger Urlaubsgäste. Dabei werden diese dringend gebraucht: Als Wirtschaftsförderer sind sie auch für den Wiederaufbau wichtig. Von Anke Petermann www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
"hr-iNFO Wissenswert" spürt diesmal der Entstehung von Diamanten nach - im Inneren der Erde wie im Weltall. Die Juwelen-Sachverständige Haidrun Wietler erzählt über Diamentenfarben sowie Karat und mit ARD-Australien-Korrespondentin Lena Bodewein geht es in eine der größten Diamantenminen der Welt.Von Claudia Baier, Lena Bodewein & Stephan Hübner
 
Durch die Flut im Westen und Südwesten Deutschlands sind viele Häuser unbewohnbar. Sieben Wochen danach wächst die Verzweiflung. Menschen wissen nicht, wie sie den Wiederaufbau ihrer Häuser bezahlen sollen. Und einige Profiteure nutzen die Not aus. Von Vivien Leue www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Der Sprachwissenschaftler Georg Wenker entdeckte im 19. Jahrhundert die Uerdinger Linie. Sie verläuft quer durch Deutschland und trennt die niederdeutschen von den hochdeutschen Dialekten. Mancherorts trennte sie auch Welten voneinander. Von Thilo Schmidt www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Algorithmen zählen unsere Schritte, analysieren unseren Musikgeschmack oder unsere Leistung im Job. Und jetzt sollen sie auch noch malen, dichten, komponieren? Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg zeigt, was dieser Traum über unsere Zeit verrät. Hanno Rauterberg im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis:…
 
Die Gerechtigkeitstheorie von John Rawls, eng verbunden mit der liberalen Demokratie der Nachkriegszeit, war lange Jahre gültig. Sie gab dem Traum einer gerechten Gesellschaft philosophische Gestalt. Lässt sich – und wenn ja, wie – Rawls' einflussreiche Theorie aktualisieren? Von Katrina Forrester. Aus dem Amerikanischen von Jakob Huber www.deutsch…
 
Die EU-Innenminister und die Kommission wollen nicht von Flüchtlingsströmen aus Afghanistan überrumpelt werden. Deshalb haben sie erstaunlich einig und schnell eine gemeinsame Haltung beschlossen: keine Flüchtlingskontingente, dafür Aufnahme von wenigen, besonders Schutzbedürftigen. Wie viele genau davon Deutschland nimmt, sagt Bundesinnenminister …
 
Die Inzidenzen in Nordrhein-Westfalen sind hoch - viele Kitas aber wieder im sogenannten Regelbetrieb mit offenen Gruppen. Bei einem Coronafall muss oft die ganze Kita in Quarantäne. Für Eltern bedeutet das: zurück in die Isolation, zurück ins Homeoffice. Von Vivien Leue www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
Kein Bundesland gibt mehr Geld für Schulen aus als Berlin – und in keinem Bundesland sind die Ergebnisse so schlecht. Der Kieler Bildungsforscher Olaf Köller kommt zu einer vernichtenden Einschätzung über die Berliner Bildungsverwaltung. Von Claudia van Laak www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Die Antwort auf die heutige Wohnungsmisere könnte in einer über 100 Jahre alten Idee liegen. Vor den Toren der Städte entstanden damals neue Siedlungen. Die Gartenstadt Falkenberg bei Berlin ist heute Weltkulturerbe und ein architektonisches Kleinod. Von Wolf-Sören Treusch www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Das Künstler:innen Management für Themen rund um Frauen, LGBTQIA+ & Diversity WERBEPARTNER der heutigen Episode: https://heisseluft.marketing/retreats/influencermarketing/--> Meldet euch an für den Workshop mit Philip Papendieck und mir! First come, first serve! Diversity - Management - Preisfindung | Josy Drews hat Ende 2020 gegründet und das ers…
 
Bei Deutschen mit Zuwanderungsgeschichte liegt die Wahlbeteiligung weit unter dem Durchschnitt. Sie fühlen sich von den Parteien nicht angesprochen. Das soll sich ändern. Parteien und Initiativen werden erfinderisch, um Zuwanderer anzusprechen. Von Luise Sammann www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Überhitzter Konsum, ökologische Krise, politische Extreme – hat unsere Zeit jedes Maß verloren? Der Philosoph Ralf Konersmann erinnert daran, wie eng das Messen und die Moral einmal verbunden waren. Das Ende dieser Allianz habe fatale Folgen. Ralf Konersmann im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Die politische Opposition in Russland sei längst zerschlagen, sagte die Historikerin Irina Scherbakowa im Dlf. Alles solle kontrolliert, keine Opposition zugelassen werden. Wichtige Entscheidungen würden von einem kleinen Kreis von Menschen um Präsident Wladimir Putin herum getroffen. Irina Scherbakowa im Gespräch mit Jochen Rack www.deutschlandfun…
 
Mit Dampferfahrt verbindet man tuckernde Schiffe mit stinkenden Motoren und viel Treibstoffverbrauch. Das Hybridschiff MS Schwielowsee in Potsdam beweist, dass das Fahrgastgeschäft auch elektrisch, sehr leise und umweltfreundlich funktionieren kann. Von Annika Jensen www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
In Greifswald steht die wohl größte Kernfusionsforschungsanlage der Welt. Hier betreibt die Max-Planck-Gesellschaft für Plasmaphysik unter dem konspirativ klingenden Namen Wendelstein 7-X Grundlagenforschung für die Zukunft der Energiegewinnung. Von André Hatting www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login