show episodes
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.
 
M
Mit Herz und Haltung

1
Mit Herz und Haltung

Katholische Akademie des Bistums Dresden

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Willkommen bei deinem Podcast aus der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen: Ob Kirche und Kultur oder Gesellschaft und Politik – hier kommen Expert*innen aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen zu den wichtigen Debatten unserer Zeit zu Wort. Fundiert, meinungsstark, streitbar und konstruktiv. Das Leben aus einer christlichen Perspektive. "Mit Herz und Haltung" holst du dir die Akademie bequem nach Hause. Und immer gilt: Kommen wir miteinander ins Gespräch! Das Podcast-Team is ...
 
Im Monopol-Podcast "Kunst und Leben" widmen wir uns einmal pro Monat intensiv und hintergründig einem Thema aus der Welt der Kunst. Neben Monopol-Autorinnen und Autoren kommen darin auch Kuratoren, Veranstalter oder Kritiker zu Wort. Moderiert wird der Podcast von der detektor.fm-Moderatorin Sara Steinert.
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
Für die einen sind es dumme Witze, für die anderen ein Ausdruck gesellschaftlicher, politischer und sozialer Realitäten durch Übertreibung und Ironie: Memes. Nur wegzudenken sind sie nicht mehr. In ihrem halbstündigen Podcast sezieren die Meme-Expert*innen Christina, Valentina, Daniel und Florian alte und neue Internetphänomene, diskutieren auf Lolcat-Länge über Klassenkampf und Kapitalismus und fällen zum Schluss ein Urteil: Love or Lose? Schick eine Sprachnachricht an die Meme-Hotline unte ...
 
Zwei Menschen mit unterschiedlicher Meinung und manchmal auch ähnlicher diskutieren. Ziel ist es unsere unterschiedlichen Blasen kollidieren zu lassen und zu zeigen, dass ein konstruktiver Diskurs auch bei verschiedener Meinung möglich ist! Trotz Blasenkollision arbeiten wir gern zusammen und hören uns einfach gerne reden ...
 
D
Die Unsichtbaren

1
Die Unsichtbaren

Sebastian 23 & Chris Wawrzyniak

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Die Unsichtbaren: das sind zahllose Personen, die rund um die Bühne mit viel Herzblut dafür sorgen, dass Kultur produziert werden kann. Dabei agieren sie meistens im Verborgenen. Sebastian 23 spricht mit ihnen über die Dinge, die wichtig sind. Eine Produktion des Kulturbüros der Stadt Herne
 
Loading …
show series
 
Vorzugsweise übersetzt Sandra Hetzl literarische Texte aus dem Arabischen. Wie sie dazu gekommen ist und was sie dort findet, erzählt sie in einer ganz eigenen Geschichte über Berührungsängste, Zwillingsdasein und Identität. Über ihren Job sagt sie: "Übersetzen hat etwas von Karaoke, also Vorsicht, jetzt singe ich." Von Sandra Hetzl www.deutschland…
 
Ali Fathollah-Nejad und Marco Herack besprechen die Lage im Iran. Das Regierungssystem ebenso wie die Proteste und den neuen Präsidenten. Wir bemühen uns, eine Folge im Monat zu produzieren. Das klappt nicht immer, auch weil Termine platzen und ich scheinbar alle zwei Jahre umziehen muss. Eure Spenden helfen in jedem Fall dabei, regelmäßiger zu pro…
 
Im Gespräch mit Prof. Michael Schredl über Träume und ihre Bedeutung Etwa ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir mit Schlafen – und das heißt, mit den verschiedensten Träumen. Was genau aber sind Träume eigentlich? Welche Funktion haben sie? Und was können wir aus ihnen über uns lernen? Über diese und andere Fragen rund ums Träumen haben wir…
 
Im Gespräch mit der Publizistin Liane Bednarz über die Neue Rechte Neue rechte Bewegungen und Parteien werden seit einigen Jahren in vielen Ländern Europas immer stärker. Was aber genau ist die sogenannte Neue Rechte und wie verhält sie sich etwa zum Konservativismus? Mit welchen Methoden versucht sie ihre Anliegen durchzusetzen? In der zweiten Fol…
 
Klimakrise und soziale Frage werden häufig gegeneinander ausgespielt. Dabei haben beide Krisen den selben Verursacher: Den Kapitalismus und seine Logik der Profitmaximierung. Dieser Generator-Podcast sucht Lösungen und Antworten, und findet sie im ökologischen Sozialismus und Anarchismus. In dieser Sendung sprechen: Der schweizer Historiker Milo Pr…
 
Junge Perspektiven auf Europa aus Polen, Tschechien und Deutschland Gut dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands und der Samtenen Revolution in der Tschechoslowakei gibt es heute eine junge Generation, die in dem damals entstandenen, vereinten Europa aufgewachsen ist. Wie blickt diese Generation auf die Ereignisse von damals und das Eu…
 
Der öffentliche Disput über Literatur gilt als ein entscheidender Hebel der Aufklärung. Doch wie sieht es heute aus, wo sowohl von einem unaufhaltsamen Leserschwund als auch von selbstgefälligen Literatur-Bubbles die Rede ist? Kann Literatur überhaupt noch einen übergreifenden gesellschaftlichen Konsens abbilden? Von Carolin Amlinger www.deutschlan…
 
Jean-Claude Hollerich über den weltweiten synodalen Prozess Morgen beginnt der von Papst Franziskus angestoßene synodale Prozess in der gesamten Weltkirche. Über zwei Jahre hinweg sollen im Dialog mit den Gläubigen weltweit zentrale Zukunftsthemen für die katholische Kirche erarbeitet und diskutiert werden. Den Abschluss bildet die Weltbischofssyno…
 
Im Gespräch mit Dr. Josef Schuster über zunehmenden Antisemitismus und „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Der Anschlag vom 9. Oktober 2019 auf die Synagoge in Halle an der Saale hat einer breiten Öffentlichkeit den wachsenden Antisemitismus in Deutschland deutlich vor Augen geführt. Heute, zwei Jahre später, feiern wir das Festjahr „1700 J…
 
Alexander Clarkson und Marco Herack besprechen die aktuellen Verwerfungen nach dem Brexit und die Stellung des UK zu Europa. Wir bemühen uns, eine Folge im Monat zu produzieren. Das klappt nicht immer, auch weil Termine platzen und ich scheinbar alle zwei Jahre umziehen muss. Eure Spenden helfen in jedem Fall dabei, regelmäßiger zu produzieren und …
 
Welchen Umgang miteinander braucht es in einer Demokratie? Ein Gespräch mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck Egal ob Klimawandel, Migration, inklusive Sprache oder Corona-Pandemie – der öffentliche Diskurs in unserer Gesellschaft ist mehr und mehr von Polarisierungen geprägt. Gerade bei den drängenden Fragen unserer Zeit scheinen sich…
 
Im Lockdown, im Gefängnis, in Unterkünften für Geflüchtete: Der Wunsch nach Freiheit und menschlicher Nähe ist allgegenwärtig – aber unter sehr unterschiedlichen Voraussetzungen. Hanna Engelmeier schaut auf Begegnungen mit dem Selbst, die Suche nach Halt und die Verpflichtung, anderen zu helfen. Von Hanna Engelmeier www.deutschlandfunk.de, Essay un…
 
Impulse aus der friedlichen Revolution in der DDR und der samtenen Revolution in der Tschechoslowakei Die Revolutionen 1989 in der DDR und der Tschechoslowakei wären ohne den Mut der beteiligten Bürgerinnen und Bürger nicht möglich gewesen. Aber ist Mut zum Widerstand etwas, das man erlernen oder sogar anderen beibringen kann? Diese Frage steht im …
 
Falafel, Hummus, Sushi, Ramen und Bibimbap: Die Auswahl an Küchen, Gerichten und Restaurants ist vor allem in deutschen Großstädten immens vielfältig. Was heute hip und beliebt ist, wurde vor kurzem noch als "fremd" und "anders" abgewertet. Der Generator-Podcast über Rassismus, Machtverhältnisseund Deutungshoheit in der Gastro-Branche. Falafel, Hum…
 
Künstlerinnen und Künstler aus den afrikanischen Ländern und der afrikanischen Diaspora erleben seit einigen Jahren auf dem internationalen Kunstmarkt eine verstärkte Aufmerksamkeit. Einige von ihnen wollen mit diesem Erfolg die Kunstszene im Heimatland stärken. Werbepartner dieser Episode ist das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin. Hör…
 
"Sex Education”, "Bir Baskadir - 8 Menschen in Istanbul”, "Elite”: Die Streamingdienste zeigen mit Serien wie diesen stolz, wie fortschrittlich und divers sie sind. Aber stimmt das überhaupt? Und wenn ja: Können Netflix, Amazon Prime und Co. wirklich eine globale Jugend verbinden und für mehr Verständnis sorgen?…
 
Wie zuverlässig sind Sonntagsumfragen, Prognosen und Hochrechnungen? Fragen an den ARD-Wahlexperten Jörg Schönenborn Am Sonntag wird ein neuer Bundestag in Deutschland gewählt. Dabei haben dieses Jahr viele Menschen ihre Stimme schon längst per Briefwahl abgegeben. Das stellt Demoskopen und Wahlforscher vor neue Herausforderungen. Aber wie zuverläs…
 
Eine gerechte Umverteilung unterschiedlicher Berufsgruppen war eines der Hauptanliegen des Harvard-Philosophen John Rawls. Es sei ihm dabei nicht um einfaches Umschichten von Vermögen und Eigentum gegangen, sondern um Änderungen von Gesetzen und Grundstrukturen, sagte die Philosophieprofessorin Tamara Jugov im Dlf. Tamara Jugov im Gespräch mit Pasc…
 
Seit Beginn der Pandemie ist sein Name täglich präsent: Robert Koch. Der Mediziner Michael Lichtwarck-Aschoff hat ein Buch über ihn geschrieben: "Robert Kochs Affe". Kristin Unverzagt ist mit dem Autor im Gespräch.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
In der Debatte um Ostdeutschland wird seit über 30 Jahren immer wieder ein recht eintöniges Bild des "Braunen Ostens” gezeichnet. Selten kommen dabei die Menschen zu Wort, die wirklich von Problemen wie Rechtsextremismus oder Diskriminierung betroffen sind. Das muss sich ändern. Denn es gibt sie, die Menschen of Color, mit Migrationsgeschichte, die…
 
Zum liturgischen Umgang mit Missbrauchstätern und -opfern Der tausendfache Missbrauch in der katholischen Kirche stellt auch die Liturgie vor große Herausforderungen. Das gilt besonders für die Frage, wie man mit Missbrauchstätern nach deren Tod liturgisch umgehen sollte. Darf man sie überhaupt kirchlich bestatten? Und wie kann eine solche Beerdigu…
 
Die vor 50 Jahren erschienene Gerechtigkeitstheorie des Philosophen John Rawls stößt heute an ihre Grenzen: So zeigt sich die Gerechtigkeitsfrage angesichts aktueller Herausforderungen laut Gemma Pörzgen in neuem Gewand. Und Christine Bratu stellt aus feministischer Sicht die blinden Flecken der Theorie heraus. Von Gemma Pörzgen und Christine Bratu…
 
Zur Frage von Ämtern der Frauen in der Kirche. Eine Bestandsaufnahme. Mit der nächsten Synodalversammlung Ende September wird sich der Synodale Weg auch um die Frage von Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche beschäftigen. Mit drei Handlungstexten über die Rolle der Frauen in den Gemeinden, in der akademischen Theologie und dem Austausch über die…
 
Die Gerechtigkeitstheorie von John Rawls, eng verbunden mit der liberalen Demokratie der Nachkriegszeit, war lange Jahre gültig. Sie gab dem Traum einer gerechten Gesellschaft philosophische Gestalt. Lässt sich – und wenn ja, wie – Rawls' einflussreiche Theorie aktualisieren? Von Katrina Forrester. Aus dem Amerikanischen von Jakob Huber www.deutsch…
 
Ein Gespräch der drei bisherigen Direktoren „Danke, liebes Akademie-Team, für den Mut, dem Unbekannten einen Raum zu geben. Danke, dass Sie die Kirche und Welt anspornen, sich nicht in der Bequemlichkeit einzurichten“, gratuliert Bischof Heinrich der bistumseigenen Akademie zu ihrem Wirken in Sachsen seit 20 Jahren. Die Katholische Akademie des Bis…
 
Die politische Opposition in Russland sei längst zerschlagen, sagte die Historikerin Irina Scherbakowa im Dlf. Alles solle kontrolliert, keine Opposition zugelassen werden. Wichtige Entscheidungen würden von einem kleinen Kreis von Menschen um Präsident Wladimir Putin herum getroffen. Irina Scherbakowa im Gespräch mit Jochen Rack www.deutschlandfun…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login