show episodes
 
Worum geht´s? Der Podcast mit Judith Kohlenberger und Ralph Janik. Hier werden politische Themen eingeordnet, analysiert und diskutiert. Judith Kohlenberger ist Kulturwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpolitik der WU Wien. Ralph Janik unterrichtet an verschiedenen Unis Völkerrecht und schreibt für die Rechercheplattform Addendum.
 
Loading …
show series
 
Die große PilotfolgeDie Regierung tüftelt an neuen Gesetzen und Verordnungen zum Coronavirus. Dabei geht es auch um die Frage, ob und wann die Polizei in Privatwohnungen, Häuser oder Büros hineindarf. Wir haben uns die Sache näher angesehen: Es wird jedenfalls ein heißer Verfassungsherbst!Von Ralph Janik und Moritz Moser
 
zur Verfassungsänderung in Russland (mit Gerhard Mangott)In Russland wurde eine Verfassungsänderung beschlossen, mit der Wladimir Putin theoretisch bis 2036 Präsident bleiben kann. Gleichzeitig könnte er sich damit auch Zeit kaufen, um einen Nachfolger aufzubauen. Ich habe darüber mit Gerhard Mangott, Professor für International Politik an der Univ…
 
Das Völkerrecht sagt nein Beiträge zu dem Thema findet ihr hier. Ältere Beiträge zum Entzug der Staatsbürgerschaft von IS-Kämpfern sind hier und hier zu finden. Zur österreichischen Gesetzeslage habe ich außerdem etwas im Verfassungsblog geschrieben. Das Interview mit Wiens Bürgermeister Michael Ludwig findet ihr hier.…
 
Welchen Folgen hat die Coronakrise für die Arbeitswelt? Brauchen es dank des jetzigen Digitalisierungsschubs überhaupt noch Büros, oder bleiben wir im Home Office? Wird es zu einer Neubewertung von unbezahlter Arbeit und Sorgearbeit kommen müssen? Wir sprechen mit New-Work-Expertin Lena Marie Glaser, Gründerin von Basically Innovative, über die neu…
 
In unserer zweiten Corona-Sonderfolge sprechen wir über das Thema No. 1 in Österreich und der Welt. Wie wird COVID-19 unsere Gesellschaft verändern? Welche Staaten setzen die besten Maßnahmen zur Eindämmung des Virus? Warum führt uns die Pandemie soziale Ungleichheiten so eklatant vor Augen, wer sind die wahren Systemerhalter*innen, und was können …
 
Neben dem Coronavirus sollte man auch die Lage an der türkisch-griechischen Grenze im Auge behalten: Wie viele Menschen leben in der Türkei, wie viele möchten weiter nach Europa reisen? Was sagt das Flüchtlingsrecht? Wie wirkt sich der Coronavirus auf unsere Empathie für Asylwerbende aus? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen wir uns in der …
 
Hat es die Generation der Millenials tatsächlich viel schwerer als ihre Eltern, die Babyboomer? Darüber sprechen wir mit Lukas Sustala, stellvertretender Direktor des wirtschaftsliberalen Think Tanks Agenda Austria anlässlich der Erscheinung seines Buchs "Zu spät zur Party: Warum eine ganze Generation den Anschluss verpasst". Ihm zufolge finden all…
 
Neues Jahr, neue Regierung. Anlass genug für eine Spezialfolge zum türkisgrünen Regierungsprogramm. Konkret geht es um die Themen, die in unsere Forschungsbereiche fallen: Flüchtlinge, Migration, Integration und allgemeine Außenpolitik vom König Abdullah-Zentrum bis zu Neutralität und Bundesheer.Von Judith Kohlenberger und Ralph Janik
 
Was sagt die Soziologie zu Beziehungen? Wieso heiraten die Menschen immer später? Wieso haben es hochgebildete Frauen und wenig gebildete Männer besonders schwer, einen Partner zu finden? Gibt es die große Liebe oder handelt es sich hierbei ohnehin nur um ein unrealistisches Konstrukt? Darüber haben wir mit der Soziologin Laura Wiesböck (Universitä…
 
Zahlreiche Studien und die persönliche Erfahrung zeigen, dass Sport Barrieren abbaut, Menschen verbindet und Vorurteile bekämpft. Das gilt für den Spitzensport, aber auch den Hobbybereich: Zahlreiche Integrationsprojekte setzen auf gemeinsames Fußballspielen, Laufen oder Radfahren. Im Profifußball sind sogenannte Legionäre nicht mehr wegzudenken un…
 
In Nachrichten, Videospielen und Actionfilmen ist das Sterben allgegenwärtig, trotzdem wird der Tod wie kaum ein anderes Thema in unserer Gesellschaft tabuisiert. Doch brauchen wir nicht das Bewusstsein über die eigene Vergänglichkeit, um unser Leben überhaupt schätzen zu können? Warum sollen wir im Diesseits ethisch handeln, wenn im Jenseits eh al…
 
Der Konflikt in Syrien währt mittlerweile acht Jahre. Die Tötung al-Baghdadis und der türkische Einmarsch gegen die Kurden im Nordosten zeugen von einer neuen Entwicklungsstufe. Wie konnte es so weit kommen, was sind die möglichen Auswirkungen auf Europa und damit auch auf Österreich? Wir haben uns darüber unterhalten und auch Wortspenden bei der J…
 
Illegal, egal? Die Türkei hat am 9. Oktober 2019 mit einem Einmarsch im Nordosten Syriens begonnen. Ziel sind die dortigen Kurdenmilizen und die Errichtung einer "Sicherheitszone", in der auch syrische Flüchtlinge angesiedelt werden sollen. Obwohl diese Vorgehensweise gegen das Völkerrecht verstößt, sind die Reaktionen eher verhalten.…
 
Was läuft falsch bei der Sozialdemokratie? Judith Kohlenberger und Ralph Janik sprechen mit Georg Renner von der Kleinen Zeitung über die Sozialdemokratie. Schafft sie sich selbst ab? Ist die Globalisierung schuld daran, dass sich Wählerinnen und Wähler von ihr abwenden? Warum konnte sie trotz jahrelanger Regierungsbeteiligung ihre Position nicht f…
 
von den Opiumkriegen zur Demokratie Die Proteste in Hong Kong könnten den Status als Sonderverwaltungszone gefährden. Man spricht vom "one country, two systems"-Prinzip, das auf die britische Herrschaft nach dem ersten Opiumkrieg zurückgeht. Das damals geschlossene Vertrag von Nanking gilt als Geburtsstunde des modernen chinesischen Nationalismus, …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login