show episodes
 
"Amerikas Verfassung. Politik und Gesellschaft in den USA" - so heißt der neue Podcast der Atlantischen Akademie. David Sirakov und Sarah Wagner von der Atlantischen Akademie begrüßen Euch, um über politische und gesellschaftliche Entwicklungen zu berichten und sie zu analysieren. Dabei geht es nicht nur um die aktuelle Berichterstattung, sondern die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe in den USA.
 
Welchen Einfluss haben neue Technologien, die COVID-19 oder die Verkehrsplanung auf die Art wie wir uns bewegen und organisieren?Diese und andere spannende Fragen diskutieren Björn Bender von der SBB und Andreas Herrmann von der Universität St. Gallen im Austausch über die Mobilität von heute und ihre Veränderungen in der Zukunft.
 
Artikel 1: Ich lese dir was vor. Artikel 2: Gesetzestexte. Gähn! Artikel 3: …… Schon eingeschlafen. Hier gilt das Gesetz des Schlafes. Gemeinsam mit den Gesetzen und Verfassungen der Welt hilft dir dieser Podcast beim Einschlafen. Also mach es dir gemütlich. Redaktionell aufbereitet und produziert wird dieser Podcast von den Unerhört Studios. Gelesen von Simon Nagy.
 
Loading …
show series
 
Folge 9: Interview mit der scheidenden Generalkonsulin der USA in Frankfurt/Main, Patricia Lacina (aufgenommen am 14. Juli 2021) Housekeeping 24. Atlantischer Sommer: Nach Trump und Afghanistan. Die NATO und die transatlantischen Sicherheitsbeziehungen Amazon, Airbnb, Uber - Digitale Ökosystemen aus den USA: Bedeutung für die Region und Deutschland…
 
Sind Sie in guter Verfassung? Sind wir es als Gesellschaft? Was kann uns schon passieren, wir haben doch eine der besten Verfassungen weltweit?! Warum wir uns gerade in diesen Zeiten trotzdem über unsere Verfassung Gedanken machen sollten, besprechen wir hier mit unserem Interviewpartner Ralph Boes. In Artikel 146 unseres Grundgesetzes ist zu lesen…
 
Warum es zwingend ein neues Denken braucht, wenn es um Verkehr geht, erläutert Cem Özdemir, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im deutschen Bundestag in diesem Podcast. Zudem verrät er, weshalb er begeistert ist von der Umsetzungsstärke der DB Cargo und deren Chefin Sigrid Nikutta und warum er die Schweiz in Sachen Verkehrspolitik lobt. In der Di…
 
Today we take a look at those people who have no patience whatsoever for conspiracy theories of any kind. More specifically, it is the author Tim Foyle who has taken a very critical look at such people. Mr. Foyle's essay first appeared in March in the "off-guardian", entitled "On the psychology of the conspiracy-denier": The article is read now in …
 
50 Ausgaben haben wir bisher erfolgreich produziert und über den Sender gelassen. Wir haben Lob, konstruktive Kritik und Feedback erhalten. Zeit – einmal kurz innezuhalten und zu reflektieren. Björn Bender, Leiter Innovation, Forschung und Inkubation bei der SBB und Andreas Herrmann, Direktor vom Institut für Mobilität erzählen sich nicht nur, wie …
 
Jeder Blick in die Zeitung, ins Fernsehen, in die sozialen Medien offenbart stolze Pflasterträger, die sich nun zur Impfgemeinde zählen. Kaum einer, der tatsächlich Angst um seine eigene Gesundheit hat. Die Gesellschaft will gerettet werden, und natürlich das soziale Leben – so die Hoffnung, die im sogenannten „kleinen Pieks“ liegt. Als Kommunion e…
 
Münchner Musiker mit italienischen Wurzeln, Raffaele Quarta zusammen mit dem Bassisten Jörg Borchardt im Gespräch. Die Band ist als nächstes zu hören und zu sehen: Am 31. Juli 2021 im Kultur-Keller in der Westendstraße 76 im Hinterhof – und am 6. August 2021 auf dem Open Air Mandolino a Monaco – unplugged – im Gans am Wasser – Westpark, Siegenburge…
 
Bis heute sei die politische Aufarbeitung von Rechtsextremismus in Norwegen nicht genügend vorangeschritten, sagte Politikwissenschaftler Tobias Etzold im Dlf anlässlich des 10. Jahrestages der Anschläge von Utoya und Oslo. Das habe die Spaltung der Gesellschaft weiter vorangetrieben. Tobias Etzold im Gespräch mit Bastian Rudde www.deutschlandfunk.…
 
Das Bedürfnis nach Werten, die eine Automarke vermittelt, bleibt trotz Veränderungen in der Mobilität bestehen, sagt Jürgen Stackmann, ehemaliger CEO von Seat und Verwaltungsrat bei Volkswagen und Skoda. In diesem Podcast erzählt er von seiner Begeisterung fürs Zugfahren, trotz seiner Affinität für Autos und wie sich der Vertrieb im Fahrzeugverkauf…
 
In Belarus greifen nach der Niederschlagung der Massenproteste die Behörden erneut hart gegen kritische Stimmen durch. Vor allem den Druck auf Aktivisten und unabhängige Medien hat das Regime zuletzt massiv erhöht. Von Sabine Adler www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es ist nicht ganz so einfach, aktuelle Infos und Termine zusammen zutragen, mit Blick auf differente Geographien und Kalender sowie bürokratisch-rassistischen Konstrukten wie Pässen und Grenzen, wie sie nun Mal in einer Welt mit vielen Welten bestehen…. Ein compa vom Ya basta Netzt berichtet über die Ankunft und Begrüßung der maritimen zapatistisch…
 
Wut, Trauer und Entsetzen herrschen in den Niederlanden nach dem Tod des Journalisten Peter R. de Vries. Der Kriminalreporter ist an den Folgen eines Anschlags gestorben, für den die Drogenmafia die Verantwortung tragen soll. Die Politik will nun den Kampf gegen die Organisierte Kriminalität verstärken. Annette Birschel im Gespräch mit Andreas Noll…
 
Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen auf unseren Podcast «Geschwindigkeit ist ein Fetisch der Moderne» (Podcast Nr. 28) haben wir Sven Kesselring, Professor für Nachhaltige Mobilität an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen, nochmals für ein vertiefendes Gespräch eingeladen. In der heutigen Ausgabe dreht sich alles um die so…
 
Victim Blaming, Slut Shaming oder Cat Calling - diese Begrifflichkeiten sind Beschreibungen für tagtägliche Situationen unserer westlichen Gesellschaft, die den eigenen Umgang mit dem Körper, der Sexualität und dem äußeren Erscheinungsbild thematisieren. Sie Beschreiben, wenn die persönliche Haltung an den Pranger gestellt und von vereinzelten Pers…
 
Pakistan ist einer der Staaten des britischen Commonwealth, die über Jahrzehnte eine Tradition der Migration nach Großbritannien entwickelt haben. Seit dort jedoch die Grenzen dichtgemacht wurden, suchen Flüchtende und Migrant:innen andere Wege. Pakistan ist geprägt von sozialer Ungleichheit, religiösem Fundamentalismus, einer korrupten Verwaltung …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login