show episodes
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr unter www.srf.ch/krimi
 
«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn – pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Katharina Brierley, Irene Grüter, Sarah Herwig, Andreas Kläui, Sandra Leis, Oliver Meier, Susanne Schmugge, Remo Vitelli, Nicole Schürmann (Redaktionsassistenz) Kontakt: inf ...
 
«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Die Sendung liefert die wichtigsten News aus der Schweiz und aus aller Welt. «Heute Morgen» berichtet über relevante Ereignisse aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, ordnet ein und zeigt Hintergründe auf. Wer die Sendung hört, weiss was in der Nacht passiert ist und was sich am Tag abzeichnen wird. Die Frühinformationen von Radio SRF von Montag bis Freitag ab 6 Uhr auf SRF 1, SRF 2 Kultur, SRF 4 News, SRF Musikwelle und jederzeit al ...
 
Geschichte im Gespräch. Zeitzeugen, Expertinnen, oder Betroffene schildern ihre Erinnerungen an historische Ereignisse. Aber nicht nur der Blick zurück ist hier wichtig, die «Zeitblende» auf Radio SRF4 News analysiert auch die aktuelle Bedeutung dieser Ereignisse.
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften ...
 
SRF Musikwelle lädt jeden Sonntag einen Gast zum «SRF Musikwelle Brunch» ein und präsentiert eine Stunde lang variantenreiche Musik. Die Gäste erzählen Geschichten aus ihrem Leben, was sie persönlich und aktuell beschäftigt und stellen ihre Lieblingsmusik vor. Jeden Sonntag um 11:00 und 20:00 auf Radio SRF Musikwelle.
 
Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen. Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt. Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.
 
Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen. Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
«Potzmusig» ist bei Schweizer Radio und Fernsehen SRF das Zuhause der Schweizer Volksmusik. Fernsehen, Radio und Multimedia setzen unter dieser Marke die traditionelle Schweizer Volksmusik attraktiv in Szene und bringen sie so einem breiten Publikum näher. Jeden Samstag um 14:00 Uhr auf Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 1.
 
Die Live-Sendung auf Radio SRF 1 am Vormittag ist ein radiophoner Treffpunkt, der Meinungen, Geschichten, Erfahrungen und Emotionen aus dem Alltag und dem Leben des Publikums aufgreift. Wir sind dort, wo Menschen sich treffen und bringen Menschen zusammen. Das Publikum kann während der Sendung etwas lernen, sich unterhalten und sich selbst beteiligen: direkt in der Sendung und im Internet.
 
Wir stellen die Grossen des Jazz und verwandter Musiksparten in exemplarischen Aufnahmen vor – im Gespräch mit Gästen, die sich bestens auskennen im weiten Feld von Blues bis World. Analysen haben hier ebenso Platz wie Anekdoten. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Peter Bürli, Eric Facon, Jodok Hess, Annina Salis Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Loading …
show series
 
Iran wählt heute einen neuen Präsidenten, doch Umfragen sagen ein Rekordtief bei der Wahlbeteiligung voraus. Was steht bei diesen Wahlen für den Iran auf dem Spiel? Gast im «Tagesgespräch» ist der iranisch-deutsche Autor Bahman Nirumand. Nur noch vier Kandidaten stehen auf dem Wahlzettel bei der Präsidentenwahl heute in Iran. Viele der 59 Millionen…
 
Grillieren ist ein grosses Sommerhobby für Herr und Frau Schweizer; auch für Frauen. Auch wenn uns die Werbung und Medienberichte erzählen, dass Grillieren eigentlich vor allem eine Sache der Männer sei. Die Sendung «Treffpunkt» schraubt an dieser Vorstellung und kommt ins Gespräch mit Frauen, die gerne und gut grillieren.…
 
Ein neuer Fall für Kommissar Haas. Diesmal ist es ein doppeltes Rätsel, denn als in einem Keller ein Toter gefunden wird, muss nicht nur die Identität der jahrealten Leiche geklärt werden, sondern auch die Frage, ob hier ein bedauerlicher Unfall oder ein besonders grausames Verbrechen vorliegt. Zuerst kann sich Rechtsanwältin Friesel noch über die …
 
Ein neuer Fall für Kommissar Haas. Diesmal ist es ein doppeltes Rätsel, denn als in einem Keller ein Toter gefunden wird, muss nicht nur die Identität der jahrealten Leiche geklärt werden, sondern auch die Frage, ob hier ein bedauerlicher Unfall oder ein besonders grausames Verbrechen vorliegt. Zuerst kann sich Rechtsanwältin Friesel noch über die …
 
Auf Risiko gehen - oder auf Sicherheit setzen?Bei der Pflegeinitiative stehen die Verantwortlichen heute vor einer folgenreichen Entscheidung. Die weiteren Themen: * Ein konservatives Gericht garantiert keine konservativen Urteile. In den USA versetzt der Oberste Gerichtshof ausgerechnet der Republikanischen Partei einen Dämpfer. * Und diese "Wahl"…
 
Nirgends in der Schweiz brennt es so oft wie im Tessin. Im Durchschnitt sind es rund 20 Waldbrände pro Jahr – Tendenz steigend. Mit dem Klimawandel brennen aber auch in der Deutschschweiz immer mehr Wälder. «Einstein» zeigt, was wir von den Waldbrandexperten im Tessin lernen können. Lange Trockenperioden im Sommer, die das Brandrisiko erhöhen, bedr…
 
Nirgends in der Schweiz brennt es so oft wie im Tessin. Im Durchschnitt sind es rund 20 Waldbrände pro Jahr – Tendenz steigend. Mit dem Klimawandel brennen aber auch in der Deutschschweiz immer mehr Wälder. «Einstein» zeigt, was wir von den Waldbrandexperten im Tessin lernen können. Lange Trockenperioden im Sommer, die das Brandrisiko erhöhen, bedr…
 
An den Finanzmärkten geht das Inflationsgespenst um. Die USA vermeldeten im April einen Wert von 5%. Nationalbankpräsident Thomas Jordan hat deswegen keine schlaflosen Nächte: «Der starke Franken hält die Inflation in der Schweiz tief und wir haben gut verankerte Inflationserwartungen.» SMI +0.2%Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Die Schweizerische Nationalbank will vorläufig an ihrer Geldpolitik festhalten. SNB-Direktor Thomas Jordan erkennt für die Schweiz noch keine Zinswende, wie er im Interview erklärt. Vehement wehrt er sich dagegen, mit Nationalbank-Gewinnen die AHV zu stützen. Weitere Themen: (05:41) Thomas Jordans Blick in die Zukunft (12:31) Pandemie schärft Umwel…
 
TOS, die Rapcrew die bei jedem Release um ein Member wächst, hat lange auf sich warten lassen mit der siebten Auskopplung des Monsterprojekts welches 2011 von Tinguely dä Chnächt, Skor und Produzent Sterneis gegründet wurde. Nun ist es da, Vol 7 - und das neue Crewmitglied ist Big Zis!Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Die Schweizerische Nationalbank will vorläufig an ihrer Geldpolitik festhalten. SNB-Direktor Thomas Jordan erkennt für die Schweiz noch keine Zinswende, wie er im Interview erklärt. Vehement wehrt er sich dagegen, mit Nationalbank-Gewinnen die AHV zu stützen. Weitere Themen: (05:41) Thomas Jordans Blick in die Zukunft (12:31) Pandemie schärft Umwel…
 
Der Gipfel in Genf ist vorbei: Joe Biden und Wladimir Putin haben die Schweiz in ihren Präsidenten-Flugzeugen verlassen. Die Stadt macht sich ans Aufräumen. Das internationale Genf ist mit dem Gipfeltreffen auf die Weltbühne zurückgekehrt. Die Bilanz zum Gipfel - auch aus politischer Sicht. Weitere Themen: * Unzufriedenheit in der Nati nach der EM-…
 
Ein Abwassermonitoring der Virenkonzentration soll in Zukunft zeigen, wo das Coronavirus in Graubünden aktiv ist. Ohne Tests und ohne Aufwand für die Bevölkerung. Am Montag startete ein Pilotprojekt mit 12 Bündner Kläranlagen, die das Wasser von 60 Prozent der Bevölkerung reinigen. Weitere Themen: * Stromausfall legt Churer Altstadt lahm * Chur wir…
 
Wo bleiben die Frauen in den MINT-Fächern? Trotz umfassenden Motivations- und Förderprogrammen bleiben die Fortschritte bescheiden. Warum harzt es so? Wir fragen im «Tagesgespräch» eine Astrophysikerin, die ihren Weg gemacht hat und mit guten Ideen zur Stelle ist: Kathrin Altwegg. Frauen in der Arbeitswelt: Noch ist oft von Ungleichheiten und Diskr…
 
Quer durch die Alpen, entlang von Flüssen und Seen oder durch Felder und Wälder im Flachland. In der Schweiz gibt es rund 12 000 Kilometer ausgeschilderte Velorouten. Steigen Sie diesen Sommer auf den Velo-Sattel und entdecken die schönsten Velo-Touren von SRF 1 Outdoor- Reporter Marcel Hähni. Velofahren mit Unterstützung Lieber gemütlich und per E…
 
Nun ist endlich soweit: Die Meiringer Trilogie findet ihren krönenden Abschluss! Und der hat es in sich: Im Frühjahr 2056 wird das Berner Oberland von einem unglaublichen Lärm heimgesucht – der Menschen in den Tod treibt ... Also heisst es ein letztes Mal: Ein Fall für Kommissär Anliker! (02:36) Beginn Hörspiel (57:58) Abmoderation Text: Matthias B…
 
Im mondänen Wintersport-Ambiente von St. Moritz kommt es an Weihnachten 1929 zu einer wortlosen Begegnung mit Folgen. »Eine Frau zu sehen, verfasst mit 21, ist ein eindrucksvolles Zeugnis ihrer Empfindsamkeit und erotischen Kraft. Wie das, auch fast 100 Jahre später, prickelt, schillert, knistert.« (Welt am Sonntag) Sprecherin: Bibiana Beglau – Mus…
 
Diese Erzählung von 1929 ist in doppelter Hinsicht ein Erweckungserlebnis für Annemarie Schwarzenbach. Sie bedeutet die Geburtsstunde ihres schriftstellerischen Werkens und ihr Coming Out als lesbische Frau. Schauplatz: ein Nobelhotel in St. Moritz an Weihnachten. Sprecherin: Bibiana Beglau – Musik: Ulrich Rassy und und Bernd Gsell – Einrichtung: A…
 
Eine der waghalsigsten Reisen führte Schwarzenbach 1939 nach Afghanistan. Zusammen mit der Genfer Ethnologin Ella Maillart fuhr sie von der Schweiz aus bis nach Kabul - und zwar im eigenen Auto. Dann folgt noch der Bericht von der letzten Reise, die Annemarie Schwarzenbach unternahm. Im Juni 1942, im Jahr ihres plötzlichen Todes, reiste sie ins Her…
 
Sie war eine der schillerndsten und eigenwilligsten Figuren der Schweizer Literatur. Zu ihrem Werk gehören auch mehrere hundert Reiseberichte, die zwischen 1933 und 1942 veröffentlicht wurden. Auf ausgedehnten Fahrten erkundete sie die Länder des Nahen und Mittleren Ostens, das Baltikum und die Sowjetunion, auch mehrfach die Vereinigten Staaten. Sp…
 
Frühjahr 2056: Meiringen erlebt seine Apokalypse: Unerklärliche Tonphänomene sind aufgetreten. Ein kakophoner «Weltenlärm» tobt - und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das Städtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Hol…
 
Frühjahr 2056: Meiringen erlebt seine Apokalypse: Unerklärliche Tonphänomene sind aufgetreten. Ein kakophoner «Weltenlärm» tobt - und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das Städtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Hol…
 
Teil 2 der «Meiringer Trilogie»: Meiringen 2020. Wieder verschlägt es H.P. Anliker, den berühmten Zürcher Kommissär, ins Berner Oberland. Diesmal hat er es nicht mit verrückten Wissenschaftlern, sondern einer Sekte zu tun ... Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger. Mehr als 100 Jahre sind vergangen, seit H.P. Anliker eine Mordser…
 
Teil 2 der «Meiringer Trilogie»: Meiringen 2020. Wieder verschlägt es H.P. Anliker, den berühmten Zürcher Kommissär, ins Berner Oberland. Diesmal hat er es nicht mit verrückten Wissenschaftlern, sondern einer Sekte zu tun ... Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger. Mehr als 100 Jahre sind vergangen, seit H.P. Anliker eine Mordser…
 
Teil 1 der «Meiringer Trilogie»: Meiringen, 1891. Der Ort im idyllischen Berner Oberland ist schon damals umtriebig. Und als Kommissär Anliker das Dorf besucht, kommt es dort zu einer Reihe grausiger Morde. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger. Das Städtchen Meiringen ist schon 1891 ein umtriebiger Ort. Die beschaulichen Ber…
 
Teil 1 der «Meiringer Trilogie»: Meiringen, 1891. Der Ort im idyllischen Berner Oberland ist schon damals umtriebig. Und als Kommissär Anliker das Dorf besucht, kommt es dort zu einer Reihe grausiger Morde. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger. Das Städtchen Meiringen ist schon 1891 ein umtriebiger Ort. Die beschaulichen Ber…
 
Was passiert, wenn wir sterben? Davon berichten Menschen, die mit einem Fuss im Jenseits standen. Sie reden darüber, wieso sie keine Angst mehr haben vor dem Tod. Und wie ihre Nahtoderfahrung ihr weiteres Leben verändert hat. Andrea Pfeifer war 26 Jahre alt, als sie im Urlaub eine Lebensmittelvergiftung bekam, an der sie beinahe gestorben wäre. Was…
 
Die Gespräche in Genf zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin haben hinter verschlossenen Türen stattgefunden. Was ist Inhaltliches bekannt? Weitere Themen: (01:17) Historischer Händedruck zwischen Biden und Putin in Genf (13:10) Grosse Bühne für die diplomatische Schweiz (17:06) Keine Verwahrung für «Carlos» (…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login