show episodes
 
Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen. Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.
 
Loading …
show series
 
Innerhalb weniger Jahrzehnte hat sich das kommunistische China zur Welt-Wirtschaftsmacht aufgeschwungen. Das ehemalige Fischerdorf Shenzhen spielt dabei eine zentrale Rolle. Der Journalist und Autor Wolfgang Hirn hat das Phänomen Shenzhen untersucht. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Parteien setzen Themen, um Wählerinnen und Wähler zu gewinnen. Medien kommunizieren diese und hinterfragen die Informationen. Politik und Medien – sie können in Wahlkampfzeiten voneinander profitieren, meint der Journalist Alexander Kissler. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Unsere Welt ist laut. Gerade in Städten stören Verkehrs- oder Baulärm, entspannende Stille ist ein Luxus. Nicht nur deswegen boomen Noise Cancelling Kopfhörer. Mit ihnen lässt sich die laute Umwelt einfach abschalten. Autor: Sebastian WellendorfVon Sebastian Wellendorf
 
Widerstand gegen Impfungen ist kein neues Phänomen: Schon lange vor Corona weigerten sich Menschen gegen den Piks, etwa gegen Pocken, Kinderlähmung und Masern, erzählt der Historiker Heiner Wember. Mit Ralph Erdenberger spricht er darüber, wie die Politik darauf reagierte und wie zwischen Impfzwang und Freiwilligkeit abgewogen werden muss.…
 
Das Wattenmeer an der Nordseeküste ist ein einmaliger Lebensraum. Die UNSESCO hat es als Weltnaturerbe eingestuft. Doch das Ökosystem steht unter Druck: Der Klimawandel lässt den Meeresspiegel ebenso ansteigen, wie die Wassertemperatur der Nordsee. Autorinnen: Vanja Budde und Imke OltmannsVon Vanja Budde Imke Oltmanns
 
Autos stauen sich, Rädern schlängeln sich durch die Straßen, Bahnen stehen still: Der Verkehr in Deutschland scheint zu ruhen – vor allem die Deutsche Bahn. Das muss nicht sein, sagt Benedikt Weibel. Der schweizerische Mobilitätsexperte und Autor zeigt im Gespräch mit Elif Şenel Perspektiven auf, wie die Mobilität von Menschen und Gütern gesichert …
 
Günstige Kleidung gibt es in deutschen Innenstädten im Überfluss. Nachhaltig ist sie selten. Deshalb greifen gerade jüngere Menschen wieder häufiger zu gebrauchter Kleidung. Nadja Bascheck hat den Händler Tarik El-Aissari in seinem kleinen Second-Hand-Laden in Köln getroffen.Von Nadja Baschek
 
Doris Röhlich-Spitzer wuchs auf dem Gelände eines Kölner Altenheims auf. Mit 22 Jahren führte die examinierte Altenpflegerin ihre erste Pflegestation, wurde zur erfolgreichen Pflegemanagerin – und hat einige Veränderungen und Reformen in der Altenpflege miterlebt. Moderation: Jürgen WiebickeVon WDR 5
 
Die zuvor schon mangelhafte Lesekompetenz deutscher Grundschulkinder hat sich durch die Corona-Zeit drastisch verschlechtert, beobachtet Margret Schaaf, Vorsitzende von Mentor, dem Bundesverband der Leselernhelfer. Im Gespräch mit Jürgen Wiebicke sagt sie: Die Zahl funktioneller Analphabeten wird steigen.…
 
Am 11. September 2001 ist Ramzi Kassem einer von wenigen muslimischen Jura-Studenten an der New Yorker Columbia-Universität – und erlebt, wie Muslime zum Feindbild werden. Das zeichnet seinen Berufsweg vor: Er verteidigt Häftlinge in Guantanamo. Autorin: Antje PassenheimVon Antje Passenheim
 
Im Februar 2020 fällte das Bundesverfassungsgericht ein wegweisendes Urteil zur Sterbehilfe: Selbstbestimmtes Sterben, der sogenannte assistierte Suizid, soll nicht strafbar sein. Auf ein Gesetz, das dieses Urteil umsetzt, warten Betroffene noch. Autorin: Andrea LieblangVon Andrea Lieblang
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login