Download the App!

show episodes
 
KIT.audio ist der kostenlose Podcast des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In monatlichen Folgen von 20 bis 30 Minuten Länge greifen renommierte Radiojournalisten und Podcaster ein aktuell drängendes Forschungsthema auf und erkunden, was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT dazu beitragen. Dabei ist es unser Anspruch, das Forschungsgeschehen nicht nur verständlich zu machen, sondern auch – mit den Mitteln eines Audiopodcasts – auf neue Weise interessant.
 
Loading …
show series
 
Der Verkehrssektor ist in Deutschland der drittgrößte Verursacher von Treibhausgasen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Institut für Verkehrswesen des KIT untersuchen, wie die Emissionen an Autobahnen durch dynamische Tempolimits gesenkt werden können. Dafür setzen die Forschenden Streckenbeeinflussungsanlagen (SBA) ein. Im Projekt U-SARA…
 
Am Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die neue Forschungsinfrastruktur KD2Ex aufgebaut, in der digitale Methoden für die empirische Experimentalforschung im Feld verwendet werden. Durch die Infrastruktur werden Digital Citizen Science-Projekte möglich: Bürgerinnen und Bürger werden in die…
 
Podcast über Brennstoffzellen und Wasserstoff Seitdem die Bundesregierung eine Wasserstoffstrategie verabschiedet hat, die Deutschland international zu einem Vorreiter bei grünem Wasserstoff machen soll und die Europäische Kommission mit einer eigenen Strategie nachgezogen ist, wird das Thema in der Öffentlichkeit heiß diskutiert. Zeit für uns, all…
 
Hörspiel im Rahmen der Batterieausstellung "Akku Alle" Wir, Patrick Rosen und Daniel Messling, nehmen Sie in diesem Hörspiel mit auf eine Zeitreise zu spannenden Ereignisse rund um Batterien und E-Autos in der Vergangenheit und Zukunft. Ob bei unseren Zeitsprüngen 2000 Jahre in die Vergangenheit zur womöglich ersten Batterie der Welt oder in die Zu…
 
Mit den monatelangen Schulschließungen hat Corona vor allem auch Kinder und Jugendliche schwer getroffen. Eine Studie der Uni Hamburg zeigte, dass bereits im ersten Lockdown 70% der 7 bis 17Jährigen an Angstzuständen und Depressionen litten. Der Wegfall des Schulsports und das lange bewegungslose Sitzen vor den Bildschirmen im digitalen Unterricht …
 
Explosions- und Brandgefahr beim Ladevorgang: nicht lange ist es her, da durften Handys eines bekannten Herstellers nicht mehr an Bord von Flugzeugen gebracht werden. Ein schwer zu ortender Fabrikationsfehler an der Batterie führte dazu, dass die gesamte Serie aus dem Verkehr gezogen werden musste. Tatsächlich lassen sich Brände der in digitalen Ge…
 
Radfahren hilft dem Klima, Radfahren hält fit, Radfahren macht Spaß. Mit der Zunahme des Verkehrs ist das Vergnügen in den Innenstädten allerdings nicht immer ungetrübt: Linksabbiegen im dichten Verkehrsgewirr, Fußgänger plötzlich auf dem Radweg, überholende Autos in viel zu geringem Abstand. Das stresst Radfahrerinnen und Radfahrer. Oft ist die Ve…
 
Podcast über die Fertigung von Batterien Derzeit wird die überwiegende Zahl der E-Auto-Batterien noch in Asien gefertigt. Doch auch die europäische Industrie wandelt sich gewaltig: Trotz der gängigen Einwände, asiatische Batteriehersteller hätten einen (zu?) mächtigen technologischen Vorsprung und könnten günstiger als ihre europäischen Konkurrente…
 
Jedes Jahr im Januar stehen sie vor der Haustür: Die Stromableser der Stadtwerke. Bald aber wird das vorbei sein. Seit drei Jahren läuft in Deutschland der flächendeckende Einbau von so genannten intelligenten Stromzählen. Mit ihnen werden die Verbrauchsdaten der Haushalte in digitaler Form an die Stromliefe-ranten übermittelt, 24 Stunden rund um d…
 
Gut 55000 mit dem PKW zurückgelegte Kilometer pro Woche lassen sich einsparen, wenn in der Region Mittlerer Oberrhein der Öffentliche Nahverkehr optimal mit der Nutzung des eigenen Autos beziehungsweise Car- oder Bikesharing Angeboten vernetzt wird. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Verkehrsforscher am Karlsruher Institut für Technologie.…
 
Weniger Staus auf den Straßen, jede Menge Sitzplätze in Bussen und Bahnen, ein regelrechter Ansturm von Spaziergängern und Radfahrern in den Naherholungsgebieten: die Covid-Pandemie hat mit Home Office und geschlossenen Innenstädten gründlich verändert, wie die Menschen unterwegs sind. Wie stark ist der Verkehr tatsächlich zurückgegangen, auf welch…
 
Abgestorbene Fichten, stark gelichtete Kronen bei Eichen und Buchen: dem deutschen Wald geht es nicht gut. Nahezu die Hälfte der Waldflächen in Baden-Württemberg ist geschädigt. Anders als beim Waldsterben durch den sauren Regen in den 80erJahren sind die Bestände an nahezu allen Standorten bedroht. Ursache Nummer eins ist der Klimawandel. Die viel…
 
Der Einkauf im Internet boomt. Steigerungsraten von mehr als 40% konnte der Onlinehandel coronabedingt im abgelaufen Jahr verzeichnen. Das geht nicht ohne eine explosionsartige Zunahme des Lieferverkehrs. Milliarden Päckchen müssen den Kunden vor die Haustür geliefert werden. Im Ansturm der emsig hin-und herfahrenden Paketdienste droht der städtisc…
 
Podcast über Batterien im Weltall Knapp 3.400 Satelliten kreisen derzeit um die Erde (2021). Ein Großteil davon wird auf irgendeine Art und Weise mit elektrischem Strom versorgt. Die Bordelektronik, die Steuerung, die Funktechnik und andere Verbraucher sind elektrisch mit einer Stromquelle - meist einem Solarpanel - verbunden. Doch was passiert eig…
 
Batterie-News - Batterieforscher kommentieren Schlagzeilen Zugegeben, es klingt vielversprechend: "XNRGI hat einen Super-Akku entwickelt, der alle Probleme der aktuellen Batteriegeneration auf einen Schlag lösen soll", schrieb der Brancheninsider Energyload im letzten Jahr. Eine neuentwickelte Lithium-Metall-Batterie verspreche eine sechsmal so hoh…
 
Hagelkörner so groß wie Tennisbälle, heftige Windböen, Milliardenschäden: der Hagelsturm von Reutlingen im Juli 2013 gehört zu den teuersten Naturkatastrophen in Deutschland. Sechs Jahre später, am Pfingstmontag des Jahres 2019 trifft es München. Dort verbeult der Hagel nicht nur parkende Autos, auch die Wärmedämmplatten an den Fassaden der Häuser …
 
Bis 2050 müssen wir unseren CO2 Ausstoß auf Null herunterfahren. Eine gewaltige Anstrengung. Aber selbst sie wird nicht ausreichen, wenn wir die Klimakatstrophe verhindern wollen. Zusätzlich müssen Milliarden Tonnen des bereits in der Atmosphäre befindlichen Klimagases wieder herausgefiltert werden. Das kann man durch das Anpflanzen neuer Wälder ma…
 
Corona hat es allen gezeigt: das Lernen im Klassenzimmer mit einem Lehrer oder einer Lehrerin in Fleisch und Blut ist durch nichts zu ersetzen. Wenn Digitalisierung in der Schule erfolgreich sein soll, wird man mehr tun müssen, als Schülerinnen und Schüler flächendeckend mit Tablets auszurüsten. Anderswo - in Kanada, Australien oder Neuseeland zum …
 
Im Sommer letzten Jahres wurde die Kaufprämie für Elektro-Autos verdoppelt. Seither explodieren die Zulassungszahlen. 200.000 rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge kamen im Jahr 2020 neu auf die Straße. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu machen, wo all die E-Autos in Zukunft geladen werden können. Zuhause in der Garage könnte das in Spitzenzeiten…
 
Einen Hamburger zum Preis von 250.000 Euro präsentierte 2013 ein holländisches Nahrungsmittelunternehmen in London. Für das teure Stück Fastfood musste kein Rind sein Leben lassen. Man hatte das Hackfleisch über Wochen in einem Hightech -Labor aus Stammzellen herangezüchtet. Heute, acht Jahre später, hat die Forschung mit sogenanntem In-Vitro Fleis…
 
Noch wissen wir nicht, wann wir wieder aufatmen können, wann und ob das Virus wieder aus unserem Alltag verschwinden wird. Sicher ist aber schon heute, dass die Welt nach Covid-19 anders aussehen wird als die Welt vor der Pandemie. Die Jahre 2020 und 2021 könnten weltweit für einen tiefen Einschnitt sorgen, un-ser Zusammenleben möglicherweise auf D…
 
Technikvisionen können Hoffnungen machen oder Ängste schüren. Und sie beeinflussen die Entwicklungen der Visionen selbst. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Institut für Technikfolgenabschätzung (ITAS) erforschen diese Zusammenhänge mit der Methode des „Vision Assessment". Dabei werden soziotechnische Visionen bewertet sowie wünschenswerte…
 
Technikvisionen können Hoffnungen machen oder Ängste schüren. Und sie beeinflussen die Entwicklungen der Visionen selbst. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Institut für Technikfolgenabschätzung (ITAS) erforschen diese Zusammenhänge mit der Methode des „Vision Assessment". Dabei werden soziotechnische Visionen bewertet sowie wünschenswerte…
 
Rund 12 Gigatonnen Kohlenstoff pumpen wir jedes Jahr durch Industrie, Verkehr und Landwirtschaft in die Atmosphäre. Die Folgen sind bekannt. Im Mai des vergangenen Jahres erreichte die Konzentration des Klimagases CO2 einen Rekordwert. Und das obwohl die Corona-Pandemie die Wirtschaft in eine weltweite Zwangspause geschickt hatte. Auf der Grundlage…
 
Manche sind blendend weiß, manche zeigen ein bedrohliches Grau: Wolken gibt es in vielen Variationen und sie haben alle einen Einfluss auf das Klima. Manche spenden Schatten und wirken kühlend auf unseren Planeten. Wie eine wärmende Bettdecke dagegen verhindern andere die Abkühlung in kalten Winternächten. Für die Klimaforschung ist es entscheidend…
 
Batterie-News - Batterieforscher kommentieren Schlagzeilen Die drei Batterie- und Autohersteller CATL, BYD und Tesla haben schon im vergangenen Jahr (2020) angekündigt, verstärkt Lithiumeisenphosphat als Batteriematerial zu verwenden. Im Dezember 2020 schließt sich Volkswagen an. Herbert Diess gab dazu bekannt: "Volkswagen plant für das Small BEV (…
 
Corona sorgt wieder einmal für unliebsame Überraschungen. Wie die jüngste Entwicklung der Pandemie in England, Südafrika und in Brasilien zeigt, verändert sich Covid-19. Es verbessert seine Fähigkeit, von Mensch zu Mensch übertragen zu werden. Das macht seine Bekämpfung deutlich schwerer. Besonders wenn über die Zahl der Infizierten ohne Symptome i…
 
Für manche ist es nur eine Frage der Zeit. Für andere ausgemachter Blödsinn: Können wir eines Tages eine Maschine bauen, die klüger ist als wir selbst? Über die Antwort auf diese Frage gibt es unter WissenschaftlerInnen heftigen Streit. Und auch darüber, ob ein solcher superintelligenter Roboter ein Segen für die Mensch-heit wäre oder er vielleicht…
 
Künstliche Intelligenz ist heutzutage allgegenwärtig; über kaum ein anderes Thema wird so viel geforscht und publiziert. Einer der Wegbereiter der Künstlichen Intelligenz in Deutschland war Karl Steinbuch, der 1958 als Professor für Nachrichtentechnik an die Technische Hochschule Karlsruhe berufen wurde und der als Erfinder des Wortes „Informatik“ …
 
Alte Handys, Bildschirme und Laptops: viele Millionen Tonnen Elektroschrott müssen jedes Jahr entsorgt werden, ohne dass Recycling bisher in nennenswertem Umfang stattfindet. Und das Problem dürfte noch größer werden. Die Zahl der elektronischen Displays nimmt zu. Zum Beispiel zur Überwachung der Kühlkette bei Arzneimitteln wie gerade aktuell bei d…
 
Politiker stehen vor schweren Entscheidungen in diesen Zeiten. Sie dürfen es nicht zulassen, dass sich das Virus unkontrollierbar ausbreitet. Andererseits verursacht jede Woche eines Lockdown Milliardenschäden. Da ist eine verlässliche Entscheidungsgrund-lage unverzichtbar. Vorhersagen über die zu erwartende Zahl der Ansteckungen und über mögliche …
 
Podcast über Robotik & Hochdurchsatzmaterialforschung Was haben Batterien mit Künstlicher Intelligenz zu tun? Obwohl die Erforschung zukünftiger Batteriematerialien in den letzten Jahren riesige Fortschritte macht, beschäftigen sich immer mehr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit computerbasierten Methoden zur Beschleunigung der Materialfor…
 
Batterie-News - Batterieforscher kommentieren Schlagzeilen Über diese Ankündigungen waren selbst Batterie-Experten verblüfft: Angeblich habe das deutsch-niederländische Unternehmen SALD BV im November 2020 einen "Durchbruch in der Batterietechnik für Elektroautos" (Autobild) errungen. Ein neuer Super-Akku könne "in rund zwei Jahren Reichweiten von …
 
Zum wiederholten Mal in diesem Katastrophenjahr 2020 zwingt uns Covid ins Homeoffice. Kein Weg zur Arbeit mehr und auch der vorweihnachtliche Einkaufsmarathon ist auf ein Minimum beschränkt. Die Gefahr ist groß, dass wir uns im Lockdown noch weniger bewegen als sonst während der Weihnachtsfeiertage. Das hat Folgen. Nicht nur für die körperliche Fit…
 
Batterie-News - Batterieforscher kommentieren Schlagzeilen Billiger, langlebiger, höhere Leistung und schnell aufladbar - so bewirbt das US-Startup QuantumScape seine Batterieinnovation für Elektroautos. Volkswagen ist mit seinen Töchtern, Audi und Porsche, einer der größten Anteilseigner und auch Partner mit Vorgriffsrecht auf die Technologie. Doc…
 
Die Covid-Pandemie gibt nur einen kleinen Vorgeschmack auf eine viel größere Krise, die scheinbar unaufhaltsam auf uns zurollt. Vielerorts ist die Klimakrise ist bereits heute grausame Wirklichkeit. Der mächtige Mekong-Fluss in Südostasien beispielsweise ist seit Jahren von Dürren bedroht. Er ist einer der längsten Flüsse der Erde und die Lebensade…
 
Experten sind sich einig: das Tragen einer Maske ist gegenwärtig die wichtigste Waffe im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Sie schützt nicht nur den Träger selbst sondern auch die Menschen, mit denen er in Kontakt kommt. Deshalb besteht an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten inzwischen eine Maskenpflicht. In Fußgängerzonen, Ka…
 
Dass Covid-19 Viren im Abwasser nachgewiesen werden können, ist seit geraumer Zeit bekannt. Infizierte scheiden das Virus über Fäkalien aus. Auf diese Weise landen zumindest Fragmente des SarsCov2-Covid-19 Virus auch in den Klärwerken. Die sind in der Regel in nicht dafür ausgelegt, dieses Genmaterial herauszufiltern. Im Klartext bedeutet das, dass…
 
Wissenschaft bedeutet messen. Ob Klimaforscher das Ab-schmelzen des Eises in der Arktis erforschen, Physiker nach den kleinsten Teilchen der Materie suchen oder Soziologen die Auswirkungen von Social Media auf die Gesellschaft im Blick haben: überall entstehen gewaltige Datenmengen. In der Regel wurden bisher nur die wissenschaftlichen Ergebnisse a…
 
Der monatelange Streit, ob Schulen nennenswert zur Verbreitung des Corona-Virus beitragen, dürfte in diesen Tagen erledigt sein. Inzwischen gibt es in deutschen Klassenzimmern eine Art Salami-Lockdown, immer mehr Schüler müssen nach Hause geschickt werden, weil sie sich angesteckt haben. Vor diesem Hintergrund wird heftig diskutiert, ob man zusätzl…
 
Podcast über Salzwasserbatterien Viele Medien berichten seit Jahren über einen beispiellosen Siegeszug der Lithium-Ionen-Batterie. Das lithiumbasierende Batteriekonzept scheint der Schlüssel in der Elektromobilität zu sein. Tatsächlich hat sie eine große Energiedichte, die Lebensdauer ist mehr als ausreichend, die Kosten verringern sich Jahr für Ja…
 
Eine Viertel Million Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Hautkrebs. Fünfmal mehr als noch vor 10 Jahren. Ursache ist das Sonnenlicht. Seine energetische Strahlung schädigt das Erbgut der Hautzellen. Wissenschaftlern am Karlsruher Institut für Technologie ist jetzt zum ersten Mal der Nachweis gelungen, dass die schädigende Lichtenergie i…
 
Das Auto von morgen wird völlig anders aussehen als das Auto von heute. Auch der Lastverkehr wird von den anstehenden technologischen Revolutionen nicht unberührt bleiben. Fahrerlose Lieferfahrzeuge, die ihre Päckchen mit Heberobotern in Abholboxen ablegen, fahrerlose Taxis, in denen man schlafen, arbeiten und sogar feiern kann, in einem Jahrzehnt …
 
Die Corona Pandemie zeigt es deutlich: unser Gesundheitswesen könnte mehr Einsatz von Informationstechnologien gut gebrauchen: die Nachverfolgung der Kontakte von Infizierten per Hand in den Gesundheitsämtern erschwert die Kontrolle über die Ausbreitung des Virus. Tatsächlich bietet Digitalisierung im Gesundheitswesen große Chancen. Die Auswertung …
 
Nitrat im Grundwasser ist ein Problem in Deutschland. Der massive Einsatz von Düngemitteln in der Landwirtschaft aber auch die Massentierhaltung führen zu regelmäßigen Überschreitungen der zulässigen Grenzwerte. Nur der kleine Inselstaat Malta hat in der EU eine vergleichbar hohe Belastung. Das wiegt schwer, denn 70% des Trinkwassers werden hierzul…
 
Podcast über Elektromobilität E-Autos sind in aller Munde, werden jedoch auch kontrovers diskutiert - vor allem im Autoland Deutschland. Von den einen werden sie Heilsversprechen für die Mobilitäts- und Energiewende gesehen, für die anderen sind sie eine unausgereifte Technologie. Im Mittelpunkt der Diskussionen steht immer wieder die Batterie des …
 
Dem Wald geht es schlecht. Vier von fünf Bäumen zeigen deutliche Krankheitssymptome. So steht es im neuesten Waldschadensbericht. Ursache ist der Klimawandel. Langanhaltende Dürreperioden im Sommer schädigen nicht nur Fichtenbestände, auch die Buchen leiden unter der Trockenheit. Hinzu kommen Schädlinge wie der Borkenkäfer, Stürme, Starkregen und Ü…
 
Der Massivbau ist in Deutschland derzeit noch keine grüne Technologie. Das Netzwerk solid UNIT will das ändern: Mitglieder aus der Bauwirtschaft, Fachverbänden und Forschungsinstitutionen treiben ressourceneffizientes und CO2-einsparendes Bauen voran. Das KIT spielt dabei eine wesentliche Rolle.Interviewpartner: Prof. Frank Dehn, Leiter der Abteilu…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login