show episodes
 
Lena und Judith reden aus feministischer Perspektive über Pen&Paper-Rollenspiel und über Science-Fiction- und Fantasy-Filme, -Serien und -Bücher. Feedback gerne auf Twitter an @genderswappod (https://twitter.com/genderswappod) oder per Mail an feedback@genderswapped-podcast.de. Einzeln erwischt ihr uns unter judith@genderswapped-podcast.de und lena@genderswapped-podcast.de! Wenn euch unsere Episoden gefallen, freuen wir uns über einen virtuellen schwarzen Tee - dankeschön! https://ko-fi.com/ ...
 
In 25 Folgen stellen wir Berlinerinnen vor, die das Zeug zum Role Model haben. Feministische Vorbilder wie: - Jutta Limbach, die erste Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts - Brigitte Helm, ein Stummfilmstar, der sich lautstark gegen Rollenklischees gewehrt hat - Käte Frankenthal, Ärztin und Vorkämpferin für Abtreibung und sexuelle Selbstbestimmung Starke Frauen aus der Geschichte der Hauptstadt treffen auf Politikerinnen, Gender-Aktivistinnen und Künstlerinnen von heute. Denn die letzte ...
 
100 Jahre Frauenwahlrecht - was hat sich in den letzten Jahrzehnten geändert? Haben wir mit einer Frau als Bundeskanzlerin und bei all den Frauenfußball-Siegen nicht schon längst Chancengleichheit erreicht? Sind der Gender-Gap und die gläserne Decke nur ein Mythos? Im 100 Frauen Podcast interviewt Miriam Steckl Aktivist*innen über modernen Feminismus, Gender-Debatten und Empowerment. In den Gesprächen wird mit persönlichen Geschichten Mut gemacht, Stellung zu gesellschaftlichen Debatten rund ...
 
„Unverschämt“ ist die neueste und rein weibliche Comedy Podcast-Produktion von radioeins live aus dem Comedy Café Berlin in Neukölln. Darin bespricht die Berliner Impro-Comedian Janina Rook mit ihren Gästen ganz persönlich, lustig und unverschämt ihre Erfahrungen als Frau und überzeugte Feministin des 21. Jahrhunderts. Dabei zeigt sich, dass die eigenen Eitelkeiten, Unsicherheiten und Ängste die größten feministischen Ideale und Prinzipien im Alltag immer wieder aufs Neue auf die Probe stell ...
 
„Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik" ist eine Produktion des Deutschen Juristinnenbunds e.V. (djb). Selma Gather und Dana Valentiner sprechen über feministische Themen im Recht und mit Frauen über Recht. Im Fokus stehen rechtspolitische Forderungen sowie aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung zur Gleichberechtigung der Geschlechter. Wir ordnen ein, erklären und analysieren: Ein Podcast für alle femistisch und rechtspolitisch Interessierten - aus ...
 
Wer tröstet? Wer kümmert sich? Wer sorgt sich? Wer übernimmt Verantwortung dafür, dass unsere Beziehungen funktionieren? Nicht erst seit der Coronakrise zeigt sich: Es sind vor allem Frauen und Queers, die diese emotionale Arbeit leisten. Der taz Podcast soll sich insbesondere diesem Teil von Care-Arbeit widmen, der oftmals unsichtbar bleibt. Journalistin Sarah Ulrich wird monatlich mit eingeladenen Personen unterschiedliche Perspektiven auf das Thema diskutieren und dabei auch der Frage nac ...
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
Der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt. | Die Welt ist im Umbruch. Die Zeiten sind vorbei, in denen die Bundesrepublik Deutschland sich im Bereich der Sicherheit uneingeschränkt auf andere verlassen konnte. Wir sind - Europa ist - in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik gefordert. Doch die deutsche sicherheitspolitische Debatte lässt weiterhin zu wünschen übrig. „Sicherheitshalber“ schafft Abhilfe. | Hier diskutieren Ulrike Franke (European Counc ...
 
Aktuelles Feuilleton - Nachtkritiken aus Oper und Theater, Ausstellungsberichte, Reportagen von Festivals und Preisverleihungen, Kulturdebatten, Tagungsberichte, Literaturkritiken und Filmbesprechungen. "Die Kultur" informiert über das bayerische, deutsche und internationale Kulturleben am Wochenende - tagesaktuell, kompetent und kritisch. Von der Premiere in Augsburg über die Ausstellung in Berlin bis zum Filmfestival in Cannes werden alle relevanten Feuilleton-Themen berücksichtigt. "Die K ...
 
Subscribe to our podcast and get over 300 art-episodes for free. Watch art now. CastYourArt offers video reports and reviews for people fascinated by art. The published video- and audio-episodes are windows to the world of art: its ideas, institutions, and actors, its economics, contradictions, and its ups and downs. Abonnieren Sie unseren Podcast und erhalten Sie über 300 Filmbeiträge. Mit seinen Beiträgen schafft CastYourArt Zugang zur Welt der Kunst, zu ihren Gedankenräumen und Ideen, zu ...
 
Der Podcast rund ums F-Wort. Ich möchte mich und damit auch dich Stück für Stück mit feministischem Denken und Handeln vertraut machen. ,Feminismus mit Vorsatz“ soll eine Einführung sein; eine Art Reise, bei der ich dich an die Hand nehmen möchte. Dafür werde ich Feminist*innen fragen, ohne selbst gleich alles wissen zu müssen.
 
Sa, 18.11.2017 – So, 08.04.2018ZKM_Lichthof 1+2 Das ZKM zeigt mit über 400 Kunstwerken aus der SAMMLUNG VERBUND in Wien, wie Künstlerinnen in den 1970er-Jahren zum ersten Mal ein eigenes Bild der Frau kollektiv neu kreierten. Zuletzt, im Frühjahr 2015, hat das ZKM im Rahmen des Karlsruher Festivals »Frauenperspektiven« das virtuelle Ausstellungsprogramm »Frauen Video Arbeiten« aus der ZKM-Videosammlung plus Leihgaben präsentiert.Die wichtige künstlerische Bewegung »Feministische Avantgarde« ...
 
This series hands the microphone to people whose voices don’t often get heard - people now making choices which don’t conform to laws or customs - or whose views have long been disregarded, even censored. Its about communities fighting for basic human rights and its about the diverse tools of their struggles. We discover how women are securing their rights through political protest, we look in detail at women’s reproductive rights and we go into LGBT communities worldwide.
 
Unsere Antwort auf die leidliche Trope "Bury your gays": Bury your gaze! (etwa: Begrab dein Blickregime!). In unserem Podcast geht es um Serien (und manchmal Filme) bzw. um Aspekte, die darin vorkommen. Wir werden Serien und Charaktere vorstellen, die uns vom Hocker gehauen haben. Wir werden uns Repräsentations- und Produktionspolitiken vorknöpfen, Fankulturen und ihre transformative Kraft feiern. Kurz: All things series.
 
...sozialpolitisch - feministisch - unbeugsam ...queer-feministisches Radio in Graz. Die genderfrequenz-Redaktion beschäftigt sich mit queer-feministischen Themen, sendet alle vier Wochen Features und/oder trifft sich zum Talk. https://de-de.facebook.com/pages/Gender-Frequenz/128592947192528
 
Zum Gespräch zwischen Männern und Frauen kam es 1968 nicht. Stattdessen flogen Tomaten auf die Männer. Die Frauen machten allein weiter und erkämpften in den letzten 50 Jahren viele frauenpolitische Errungenschaften. Im taz-Podcast „Passierte Tomaten“ streiten und diskutieren wir mit Feministinnen zu den Themen Prostitution, Queerfeminismus, Ost-West-Verständigung, Kommerzialisierung und zu der Frage, welche feministischen Strategien erfolgreich sein können.
 
Loading …
show series
 
Wafa Idris-Omer über Schwarze Perspektiven auf Care In der vierten Folge spricht Sarah Ulrich mit Wafa Idris-Omer über Schwarze Perspektiven auf Care, die Notwendigkeit einer intersektionalen feministischen Solidarität und die Wichtigkeit von Erfahrungen für den antirassistischen, feministischen Kampf. Außerdem geht es darum, warum dieser Kampf imm…
 
In den 50er und 60er Jahren war sie berühmt, heute ist sie (fast) vergessen: Marie-Luise Kaschnitz. Nach dem Krieg veröffentlicht sie viel beachtete Essays, in denen sie sich Rechenschaft abzulegen versuchte über ihr Leben während der Nazijahre. Sie gehört zu den wenigen Frauen, die sich auf dem männerdominierten Literaturmarkt der Nachkriegszeit d…
 
Moderatorin und Designerin Silvia Schneider über den falschen Glamour der 1950er Jahre Mehr zum Thema: Wie sich junge Frauen mit veralteten Rollenbildern identifizieren WIENERIN Podcast #11: Warum engagieren sich auch Frauen in frauenfeindlichen Bewegungen, Julia Ebner?Von WIENERIN Magazin
 
Young Feminist Activism (青年女权行动派) beschreibt eine neue Welle junger Feminist*innen in China, die nicht zuletzt durch die Verhaftung der “Feminist Five” 2015 internationales Aufsehen erregte und breiten Support erfuhr. Mit ihren kreativen, feministischen Kämpfen machen sie auf Probleme von Frauen* und weiblich-gelesenen Personen innerhalb patriarcha…
 
Artemisia Gentileschi gilt als die Beyoncé des Barock - eine Ausstellung in der Londoner National Gallery würdigt die Malerin / Tage der Jüdisch-Muslimischen Leitkultur - Gespräch mit dem Initiator Max Czollek / Es brennt: Werke des Videokünstlers Marcel Odenbach in der Kunsthalle NürnbergVon Max Ulrich, Max Czollek, Barbara Bogen, Moderation: Knut Cordsen
 
Wie das Steuerrecht Frauen diskriminiert – und welches feministische Potenzial in ihm steckt djb-Nachruf auf Ruth Bader Ginsburg: https://www.djb.de/presse/pressemitteilungen/detail/pm20-42 Pressemitteilungen und Stellungnahmen des djb zum Thema der Folge:https://www.djb.de/verein/Kom-u-AS/K4/pm20-15/https://www.djb.de/verein/Kom-u-AS/K4/pm20-40/ P…
 
This show was inspired of the recent strikes in Bangladesh concerning the garment industry. Due to difficult labor conditions and a lack of enforced work safety regulation the textile industry and especially the workers in those factories are facing many problems. One year ago we conducted an interview with two women from Sri Lanka and Indonesia wo…
 
Shoko und Lena sprechen in der ersten neuen Folge des Lila Podcasts über (fast) alles, was sie in diesem Jahr beschäftigt hat. Im Mittelpunkt der Folge steht natürlichdas Corona-Virus, das den Alltag Aller ganz schön durchgewirbelt hat. Diese Episode wird präsentiert von Soulbottles. Das Sortiment durchstöbern könnt ihr hier: soulbottles.de Shoko u…
 
Die Künstlerin Chris Kraus verliebt sich in den 1990er Jahren hoffnungslos. Über ihr obsessives Begehren und ihr schmerzhaftes Scheitern schreibt sie einen Roman, der Jahre später unverhofft zu einem Kultbuch des Feminismus wird. Von Jean-Claude Kuner www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 21.03.2021 23:59 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sich mit dem Lernen zu beschäftigen ist tägliches Brot für Studierende, egal an welcher Hochschule sie studieren. Sie lernen Sprachen und Musikinstrumente zu beherrschen, sie lernen Texte lesen und Prüfungen zu bestehen. Subtil und sehr wirksam lernen sie aber auch Machtstrukturen unserer Gesellschaft kennen: Welche Fragen dürfen gestellt werden? W…
 
Mittlerweile ist Cancel Culture in den Mainstream angekommen. Menschen wie J.K.Rowling und Noam Chomsky fordern in einem offenen Brief das Ende von Cancel Culture. In Deutschland haben vor allem Satiriker*innen Angst davor, Cancel Culture könne ihre Arbeit unmöglich machen. Doch dass diese Menschen riesige Plattformen und Bühnen bekommen, um ihre S…
 
Bedeckt, ausweichend, unbefriedigend, nicht dafür – dafür nicht dagegen! Die meisten Oberbürgermeisterkandidaten und Oberbürgermeisterkandidatin schieben das Thema weg, ob wohl S21 sie nach der Wahl über jahrzehnte begleiten wird. Zu den Positionen, Wahlkampf unter Corona sprach RDL mit dem Geschäftsführer des Aktionsbündnis gegen S21 Werner Sauerb…
 
In Schutterwald bei der Firma Richter Aluminium (inzwischen im Eigentum der Freiherren von Salmuth) sollte es eine Betriebratwahl geben. Die drei Organisatoren der Wahl (zwei Männer, eine Frau) wurden „offiziell aus verschiedenen Gründen“ inzwischen entlassen. Am Dienstag gab es nun ein Urteil wie es mit den Betriebsratswahlen weiter geht. Zu den E…
 
Laut Greenpeace beauftragter Studie verfehlt die Bundesregierung ihre selbst gesetzten Ziele den Ökolandbau zu fördern. Geld ist da. 600 Mrd fließen, teils von der EU teils aus Bundes und Landesmitteln in den deutschen Raum für Landwirte. Gleichzeitig aber nur 344 Millionen Euro in den eigentlichen Ökobereich. Durch die Agrarreform wird dieser Zust…
 
In Bremen hat die Gruppe „rosarote Zora“ vor anderthalb Wochen die „Dete“ besetzt. Die Dete ist ein seit sechs Jahren leerstehendes Haus in der beliebten Bremer Neustadt. In Solidarität zur Hausbesetzung wurde parallel von Gruppen und Personen mit ähnlichen Anliegen der Straßenabschnitt neben der Dete besetzt. Nach einer Woche Besetzung hat die ros…
 
Bei Bienen sind Drohnen die Männchen, die ohne Stachel. Hier bei diesem Beitrag geht es um Unbemannte Flugobjekte, welche aufklären und in Zukunft mehr oder weniger selbständig bewaffnet Menschen töten könnten. Die Bundesregierung hat bereits Drohnen geleast, mit ihnen wurde bereits geübt, aber proteste haben bisher verhindert, dass eine Bewaffnung…
 
Früher belächelt und lächerlich gemacht, ist weibliche Wut spätestens in den letzten Jahren zu einem Machtfaktor geworden Diese Episode wird präsentiert von Soulbottles. Das Sortiment durchstöbern könnt ihr hier: soulbottles.de Laura (Lucas) und Susanne sprechen in dieser Folge über Frauen, die mit lauter Stimme sprechen, sich beschweren, die das S…
 
Berlin 1930: Nach dem Börsencrash und der daraus resultierenden Weltwirtschaftskrise haben "Die Goldenen 20er Jahre" ein abruptes Ende gefunden. Kommissar Gereon Rath kommt langsam den Intrigen zwischen zwei konkurrierenden Filmproduzenten auf die Spur als eine weitere Filmdiva tot aufgefunden wird: in einem leeren Kino, vor der Leinwand, die Stimm…
 
Für den April angekündigt, aufgrund der Pandemie abgesagt, wie der Phönix aus der Asche wieder auferstanden. Die 2. Anarchistische Buchmesse findet nun doch noch dieses Jahr statt. Vom 23.10.-25.10. präsentieren sich Verlage, Autoren und Gruppen in der KTS. Alles eingepackt in einem Rahmenprogramm aus Workshops, Diskussionen, Vorträgen und Lesungen…
 
Das kapitalistische System macht nicht nur krank, es profitiert auch noch auf vielfältige Art und Weise davon, wenn wir krank sind und krank bleiben. Man denke an die neoliberale Gesundheitspolitik und Privatisierungen, Gesundheit als Ware und Wertanlage statt als Grundrecht, an Pharmakonzerne, Profit und die Auslagerung von Pflege ins Private. Nic…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login