show episodes
 
Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten. Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerscha ...
 
Frank und Christopher berichten alle zwei Wochen (so ungefähr) über Neuigkeiten aus der Raumfahrt. Sie legen den Schwerpunkt auf Technik, also Raketen, Satelliten usw., aber halten euch auch über die großen Entwicklungen im New Space Business, Raumfahrt-Politik und -Kultur auf dem Laufenden. Es erwarten euch ausführliche Besprechungen, spannende Details und rumgenerde "where no nerd has nerded before".
 
Der Science Busters Podcast ist ein Podcast der Science Busters. Das trifft sich insofern sehr gut, weil der Name leicht zu merken ist. Seit 2007 gibt es die Science Busters als Wissenschafts-Show-Projekt. Auf der Bühne, auf Radio FM4, als Bücher, als Lehrveranstaltung und TV-Sendungen. Und ab 2021 auch als Podcast. Weil fast immer mehr zu einem Thema zu sagen wäre, als im jeweiligen Format Platz hat. Nachhaltige Wissenschaftskommunikation, wenn man so will, lehrreich, unterhaltsam und durch ...
 
Aktuelle Themen aus der Forschung zum Sonnensystem, zu Planeten um andere Sterne, zur Milchstraße und zum Beginn und Werden des Universums. Unterhaltsam und allgemein verständlich aufbereitet vom Astrophysiker Dr. René Heller, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen. Musikalisch professionell untermalt, als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst. Kontakt: heller@mps.mps.de
 
Wir sind Max und Julius, zwei langjährige Freunde mit vielen gleichen aber auch sehr unterschiedlichen Interessen. Julius hat seit einiger Zeit ein neues Hobby, die Astrofotografie. Max ist neugierig und möchte mehr über diese Materie erfahren. Daher geht es in unserem Podcast die ersten paar Minuten immer um Astronomie, die Sterne und den Nachthimmel. Die restliche Zeit sprechen wir über Themen, die uns alle betreffen können. Ziel des Ganzen ist es für unsere Kinder, Enkelkinder, Eltern, Ve ...
 
Im Podcast „Wunder des Weltraums“ machen wir uns auf eine Reise durch das Universum. Vom ersten Blick des Menschen in den Sternenhimmel, durch das Sonnensystem bis hin zu Schwarzen Löchern und dem Ende von Raum und Zeit. Welche Rolle spielt der Mensch im Universum und welche Rolle das Universum für den Menschen? Was lernen wir aus der Begegnung mit dem großartigen und doch unheimlichen Weltall über Gott und die Welt? Was lernen wir über uns selbst? Wenn Euch das interessiert, dann ist unser ...
 
Loading …
show series
 
Am 21. September jährt sich der Tod Sigmund Jähns zum zweiten Mal. 1978 war er bei seinem Flug zur sowjetischen Raumstation "Saljut 6" der erste Deutsche im All. Vor einigen Monaten kreiste er wieder um die Erde – Fotos von ihm befanden sich auf der Internationalen Raumstation. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.20…
 
Vor 70 Jahren startete von der US-Luftwaffenbasis Holloman in New Mexico eine Aerobee-Rakete – an Bord waren ein Rhesusäffchen und elf Mäuse. Die Aerobee war eine nur acht Meter lange Höhenforschungsrakete, die hoch in die Atmosphäre fliegen, nicht aber eine Erdumlaufbahn erreichen konnte. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören b…
 
Was ist interstellare Materie und was sind Dunkelwolken? All das und mehr wird in dieser Folge beantwortet. Wir sprechen aber wie immer nicht nur über Astrofotografie und Astronomie, sondern diesmal auch über Gaming. Julius' Aufnahme vom Pac-Man Nebula und weitere Facts dazu findet Ihr auf unserem Instagram. Dort könnt Ihr uns auch sehr gerne Feedb…
 
"Warum die Erde eindeutig eine Scheibe ist!“ heißt eine Geschichte bei "DLR_next", einem Angebot speziell für junge Leute. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt reagiert mit dieser grandiosen Satire auf verirrte Seelen, die noch immer meinen, die Erde sei flach. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
In der Antike waren fünf Planeten bekannt: Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn – sie alle sind mit bloßem Auge zu sehen. Nach der Erfindung des Teleskops kamen noch Uranus und Neptun hinzu. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Aliendonner und Antiblitze Sternengeschichten Folge 460: Antimaterie-Blitze und außerirdische Gewitter Ein Gewitter ist ein beeindruckendes Ereignis. Zumindest dann, wenn man es wirklich unmittelbar erlebt. Wer schon einmal Blitz und Donner nicht aus der Ferne und der Sicherheit des eigenen Hauses erlebt hat, sondern in freier Natur und mittendrin;…
 
Thomas Galli ist Rechtsanwalt und ehemaliger Leiter zweier Justizvollzugsanstalten. Über 15 Jahre arbeitete er in verschiedenen Positionen im Strafvollzug und gewann im Laufe der Zeit die Überzeugung, dass der zwangsweise Entzug der Freiheit in den allermeisten Fällen großen Schaden anrichtet. Für die Betroffenen und die Gesellschaft. Nicolas spric…
 
"Die Prospekte sagen, das Fernrohr der Treptower Sternwarte sei das größte der Welt, davon wird es nicht größer", spottete kein Geringerer als Kurt Tucholsky. An lauen, staubigen Sommerabenden soll er manchmal die Eisentreppen hinaufgeklettert sein. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert. Über die Unendlichkeit, die enorm hinterhältig ist. Über normale Zahlen, die völlig abnormal sind. Über Supervulkane, die Formel für das Ei, wieder mal übers Abnehmen und ganz viel über den Weltraum. Und natürlich über das Klima. Und “Das Klima”. Und noch viel mehr. Hört es euch an. Di…
 
Fünf Wochen im Sommer 2021 war das Hubble Space Telescope ausgefallen – und manche wähnten das Ende nah. Doch das NASA-Team machte das himmlische Auge wieder flott. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Am 9. September gab es eine Pressekonferenz in Köln mit ESA-Astronaut Matthias Maurer. Ich konnte bei dieser Pressekonferenz dabei sein, Eindrücke sammeln und konnte auch mit Matthias Maurer und dem DLR-Missionsleiter Volker Schmid sprechen. Diese eigentlich ungeplante Episode gibt einen kurzen Überblick über die Vorbereitungen, über enen geplanten…
 
Vor 285 Jahren kam in Paris Jean Sylvain Bailly zur Welt. Der Familientradition folgend strebte er zunächst in die Kunst, wandte sich dann aber der Astronomie zu – angeregt durch Nicolas de Lacaille. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Deep Space 9 gegen den Rest der Welt DU033 - Wir analysieren sekundenschnell komplexe Daten Deep Space Nine gegen den Rest der Welt Meine Güte, ist in den letzten zwei Wochen viel passiert. Florian hat nicht nur einen, sondern gleich einen ganzen Haufen an Sternenhimmeln kennengelernt und das noch dazu in Bayern. Das Universum hat Gin gebrannt. Die…
 
Um unseren Planeten kreisen Hunderte zivile Erdbeobachtungssatelliten. Sie verfolgen unter anderem das Wettergeschehen, machen Bilder der Erdoberfläche, vermessen die Eisbedeckung an den Polen – und kommen bei Naturkatastrophen und schweren Unglücken zum Einsatz. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Hilft Schnaps gegen Reisedurchfall und muss man eine Antiobikapackung ganz fertig essen SBP014 - Der Wurm im Augapfel sorgt für Verzückung Hilft Schnaps gegen Reisedurchfall und muss man eine Antiobikapackung ganz fertig essen KurzbeschreibungAusgabe 14 des Science Busters Podcasts: Alkohol als Begleiter der Medizin – als Vorbeugung von Infektionen…
 
Morgen erreicht der achte und fernste Planet des Sonnensystems seine beste Stellung des Jahres. Neptun steht an unserem Himmel der Sonne genau gegenüber und ist die ganze Nacht hindurch zu beobachten. Allerdings ist der Planet nicht mit bloßem Auge zu sehen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Wie unterscheidet sich der Nachthimmel auf der Südhalbkugel und welche Deep Sky Objekte sind zu sehen? All das und mehr wird in dieser Folge beantwortet. Wir sprechen aber wie immer nicht nur über Astrofotografie und Astronomie, sondern diesmal auch über die Wikipedia. Unsere Empfehlungen aus der Folge sind zwei Videos über die Wikipedia von Jan Bö…
 
Nach drei Corona-Wellen und 17 Monaten Pandemie sind die Gesundheitsämter immer noch auf Faxgeräte angewiesen, um die Kontakte der Deutschen nachzuverfolgen. Was ist da schiefgelaufen? Eine Spurensuche, wo die Digitalisierung im öffentlichen Gesundheitsdienst trotz bester Absichten bislang scheitert. Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Wissens…
 
Im Juni ging die ESA-Bewerbungskampagne für eine Karriere als Astronaut oder Astronautin zu Ende. Mehr als 22.000 Menschen haben sich gemeldet. Das sind fast dreimal mehr als bei der letzten Runde 2008. Bei der letzten ESA-Bewerbungskampagne 2008 kamen nur 15 Prozent der Bewerbungen von Frauen, dieses Mal sind es immerhin 24 Prozent. Von Dirk Loren…
 
Nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center vor 20 Jahren hat der NASA-Astronaut Frank Culbertson das Inferno von Bord der Internationalen Raumstation fotografiert. Das Geschehen am Boden war auch aus 350 Kilometern Höhe zu erkennen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Wir sind ein Universum, holt uns hier raus! Sternengeschichten Folge 459: Ist das Universum ein schwarzes Loch? Leben wir in einem schwarzen Loch? Doofe Frage, könnte man meinen. Aber tatsächlich ist das eine Frage, die sehr oft gestellt wird. Es ist eine Frage, mit der sich auch die Wissenschaft beschäftigt. Es ist also auch eine Frage für die Ste…
 
Die Faszination des Universums der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln: Darin bestand der Hauptzweck der Sternwarte des Astronomen Friedrich Simon Archenhold mit seinem langen Linsenfernrohr. Die „Himmelskanone“ ist eine weltweit einzigartige Sehenswürdigkeit – seit 125 Jahren. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2…
 
Heute und morgen leistet die dünne Mondsichel der Venus Gesellschaft. Die beiden zeigen sich kurz nach Sonnenuntergang tief am Südwesthimmel. Schon eine Stunde nach der Sonne verschwindet auch die Venus unter dem Horizont. Aber die Venus ist offenbar viel interessanter als lange gedacht. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis…
 
Wenige Tage nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen meldeten sich Vertreter der Bundeswehr beim Radioteleskop Effelsberg und beklagten, der Daten- und Telefondienst des US-Anbieters Iridium sei in der Umgebung nicht verfügbar. Der Grund: internationale Abkommen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören b…
 
Gegen 23 Uhr stehen die beiden Riesenplaneten Jupiter und Saturn einträchtig im Süden – sie leuchten im Sternbild Steinbock. Genau darunter, ganz knapp über dem Südhorizont, zeigt sich eine der unscheinbarsten Himmelsfiguren: das Mikroskop. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die US-Weltraumbehörde NASA sucht gerade Menschen, die ab dem kommenden Jahr zum Mars fliegen wollen. Die drei geplanten Missionen dauern jeweils zwölf Monate – gehen allerdings nicht wirklich zum roten Planeten, sondern erfolgen in einer Halle in Houston. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Was ist so besonders an der Andromeda Galaxie und was verbindet Julius damit? All das und mehr wird in dieser Folge beantwortet. Wir sprechen aber wie immer nicht nur über Astrofotografie und Astronomie, sondern diesmal auch über die Musik. Unsere Empfehlung aus dieser Folge ist die Earth Night, eine Aktion gegen die zunehmende Lichtverschmutzung. …
 
Dass Donald Trump US-Präsident werden würde, hatten Wahlforscher nicht vorhergesehen - zwischen Wahlabsichten und dem Kreuz in der Kabine gibt es offenbar eine Kluft. Das gilt auch für Deutschland. Die Demoskopen modernisieren ihre Methoden - werden damit auch die Voraussagen besser? Von Tom Schimmeck www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpu…
 
Ende der 1970er-Jahre arbeitete die Koreanerin Kyongae Chang an ihrer Doktorarbeit an der Hamburger Sternwarte. Ihr Betreuer war der große norwegische Kosmologe Sjur Refsdal. Die beiden erforschten Gravitationslinsen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im November soll Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation fliegen. Der aus dem Saarland stammende ESA-Astronaut wird einen besonderen Computer im Gepäck haben: Calliope mini. Schulklassen am Boden können damit Experimente im Weltraum durchführen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————— Sternenge…
 
Alles dreht sich nur um mich Sternengeschichten Folge 458: Im Mittelpunkt des Universum Willkommen im Mittelpunkt des Universum! Wenn wir ehrlich sind, denken wir doch alle, dass wir der Mittelpunkt des Universums sind, oder nicht? Geht ja auch kaum anders; wir alle betrachten das Universum quasi aus dem Inneren unseres Gehirns und von dort aus kan…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login