show episodes
 
Artwork

1
Hörst du?!

Manfred Hofferer

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Wissen An- und Nachhören - Bildung komprimiert und auf den Punkt gebracht. Die Themen: ”Lernen, Lehren, Pädagogik, Psychologie, Erfolg, Entwicklung, Wissen und Leben”. Stand 09/2021
  continue reading
 
Du bekommst hier Tipps und Tricks für deinen Unterricht, Nützliches aus dem Nähkästchen - das, was dein Lehrerleben leichter macht! - Ideen und Unterrichtsmethoden, die Spaß machen und die ich immer wieder gern und erfolgreich angewandt habe - Erlebnisse und Gedanken, von denen ich dir erzählen möchte, weil sie mich bewegt und inspiriert haben - Erkenntnisse, die ich im Laufe der Zeit in und außerhalb der Schule gesammelt habe und die ich gerne bereits zu Beginn meines Lehrerdaseins gehabt h ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Bitte nicht übersehen oder/und vergessen! Anders als das bei Kindern und Jugendlichen der Fall ist, haben Erwachsene im Laufe ihres Lebens viel Zeit damit zugebracht zu lernen: formal, non formal, informell und nebenbei. D. h., sie verfügen über eine breite Basis an Wissen, Fertigkeiten, Kompetenzen und Erfahrungen, die sie mit Neuem verknüpfen kön…
  continue reading
 
Eigentlich selbstverständlich! Dieser Themenkomplexe (die bewusste Anerkennung und Förderung geschlechtlicher Parität) sind nach wie vor heftig diskutiert und die Fronten der Zustimmenden und der Gegnerschaft liegen weit auseinander. Also immer noch liegt hier eine große Baustelle vor. Trotzdem steht es Menschen, deren Geschlechtsmerkmale nicht in …
  continue reading
 
Du kannst so einiges in diesem Beruf tun, um deine Gesundheit gegen die Wand zu fahren. Und so einiges, um sie zu retten! Diese Podcastreihe soll dich dafür sensibilisieren, nicht in dieselben Fallen zu tappen wie viele meiner Klient:innen - und ich! Kostenlos einen Ratgeber, die latest News und einen exklusiven Link zum Zoomtreffen im "Café-Lehrkr…
  continue reading
 
Den Lernenden gezielt Inhalte bringen. Es gibt kaum eine Bildungsveranstaltung, die ohne ihn auskommt: den Impuls- oder Kurzvortrag (In weiter Folge werde ich Abkürzung IK-Vortrag verwenden). In einem solchen Vortrag werden (unterstützt durch verschiedene Medien, PowerPoint, Flipchart oder Pinnwand u.a.) in 15 bis maximal 20 Minuten von den Lehrend…
  continue reading
 
Ist es das wirklich?! Ein regelmäßiges Problem, das uns in unserer täglichen Arbeit begegnet, ist der Umstand des Staunens von Interessierten, wenn man sie zu den Inhalten der Ausbildung und den notwendigen Lernarbeiten im Detail informiert. Da ist dann regelmäßig Stille, mit der anschließenden Frage: „Bitte, warum ist das so und so anders als ich …
  continue reading
 
Guckst du?! Ganz allgemein ist davon auszugehen, dass bereits seit Beginn der menschlichen Kommunikation auch visuelle Zeichen und Symbole genutzt wurden (Hinweise, Wegmarkierungen oder Bilder, welche die Stammeszugehörigkeit visualisieren). Visuelle Darstellungen sind ein Mittel der Kommunikation, Botschaften, Inhalte und Informationen zu transpor…
  continue reading
 
Fünf Grundlagen sind dabei wichtig. Wenn man sich mit der Planung von Bildungsveranstaltungen beschäftig, dann darf man nicht übersehen, dass im Grunde immer noch mit einer totalisierten und höchst fremdgesteuerten Form, wie wir sie aus dem vorvorherigen Jahrhundert kennen, gearbeitet wird, heißt, dass die Lernenden mehr denn weniger; auch heute no…
  continue reading
 
In fachlichen Austausch kommen!Das Konzept des dialogischen Lernens wurde vor allem von dem Züricher Didaktiker Urs Ruf für den Schulbereich entwickelt und das zentrale Anliegen des dialogischen Lernens ist die Herausforderung und Aktivierung der Eigenaktivität der Lernenden, ohne sie dabei zu überfordern. Das lässt sich mit ein paar Änderungen und…
  continue reading
 
Ein besonders sensibles Thema! Das ist ein Themenbereich, der seit vielen Jahren durch allerlei Beiträge aus den Weiten des Internets wie auch durch Ratgebendenpublikationen in die Köpfe der Menschen getragen wird. Und da heißt es, viel muss „Frau-Mann-und-Divers“ davon haben und ständig daran arbeiten und feilen; wer über zu wenig verfügt, ist ein…
  continue reading
 
Sich selbst gut kennen ist kein Schaden! Der Alltag, ob privat oder beruflich, ist; ob man das mag oder nicht, durch den Umgang mit anderen Menschen geprägt. Und das ist auch der Grund, warum sich der Menschen nahezu permanent mit dem Außen und Gegenüber beschäftigt: Wie sieht mich die Familie, der/die Partner: in, wie verstehe ich mich mit den Fre…
  continue reading
 
Echt? Alles?! Eine Auseinandersetzung mit einer eigentümlichen Begrifflichkeit, die in letzter Zeit immer häufiger aufpoppt und kryptisch daherkommt, der viele zustimmen, aber auf Nachfrage; was es denn damit auf sich habe, keine Antworten geben können. Es ist - so kann man durchaus sagen - eine Binsenweisheit, dass auf unserem Planeten und drumher…
  continue reading
 
Durchaus eine sinnvolle Sache! In Präsenz wie auch in Onlineformaten lässt sich diese Form des Vermittelns und Lernens von Inhalten gut einsetzen. Nachdem man von Micro-Learning längere Zeit wenig gehört hat, erhielt es mit dem Aufkommen der Smartphones und Tablets (2007) neuen Schwung: Plötzlich hatte man über das Internet das Wissen quasi in der …
  continue reading
 
Zeit will genommen werden! Jede und jeder hat sie und davon genau so viel wie alle anderen und dennoch gibt es kaum etwas, das so unterschiedlich wahrgenommen und genutzt wird. Die Rede ist von der Zeit. 24 Stunden, 52,1429 Wochen und 365 Tage hat das Jahr und es erstaunt, was dort alles untergebracht und erledigt werden kann und wie diese Zeit ein…
  continue reading
 
Darauf achten lohnt sich! Wenn wir Lernen denken – und nicht nur möchten, dass die Lernenden in einem Seminar, einem Workshop oder einem Training dabei gewesen sind und jede und jeder für sich selbst mitnimmt, was er oder sie möchte, dann müssen wir in besonderer Weise bei der Planung und Gestaltung der Lehr- und Lerneinheiten in der Jugend- und Er…
  continue reading
 
Wissen dazu steigert den Lernerfolg! Menschen lernen erfolgreich, wenn der Lerngegenstand interessant ist, sie aktiv in das Lerngeschehen miteinbezogen werden, der Inhalt lebensweltorientiert ist und Anschluss-, Problemlösungs- und Erfahrungslernen möglich sind. Ein Blick in die Struktur und Funktionsweise des Gehirns veranschaulicht und verdeutlic…
  continue reading
 
Schluss damit, so einfach ist es nicht! In der zunehmend schnelllebigen und sich immer weiter beschleunigenden Zeit neigt der lernende Mensch immer häufiger und stärker dazu, Dinge, Ereignisse, Theorien, Vorgänge und Prozesse zu vereinfachen, um sie (wahrscheinlich) rascher zu verstehen und sich besser erklären zu können. Während Vereinfachungen in…
  continue reading
 
Was wird der Wandel bringen? Schlägt man im Lexikon nach, heißt das, Arbeit ist eine zielgerichtete, soziale, planmäßige und bewusste körperliche und geistige Tätigkeit, für die eine Person oder Personengruppe immateriellen oder materiellen Lohn erhält. Und war Arbeit bzw. deren Inhalte in der Antike und im Mittelalter noch abwertend und negativ be…
  continue reading
 
Es ist nicht gut, was da passiert! Wer sich in den sozialen Medien – und nicht nur dort – bewegt, kommt in den letzten Jahren - und aktuell massiv - nicht umhin, dass einem die Katastrophen wie Butter dick aufs Brot geschmiert werden bzw. sie um die sprichwörtlichen Ohren fliegen und irgendwie klingt dabei als Begleitmusik mit, dass die Welt knapp …
  continue reading
 
Weltschmerz ... und wie zunehmend mehr; vor allem junge Menschen mit blutend-schmerzendem Herzen darunter leiden! Immer häufiger liest und hört Frau, Mann und Divers in letzter Zeit wundersam anmutende Beiträge und Kommentare zu und rund um diese Begrifflichkeit. Hm, was hat es damit auf sich? Faktum ist, dass dieser Begriff im 18. Jahrhundert von …
  continue reading
 
Selbst ist die Frau, Mann und Divers! Das sind zwei mehr denn weniger Reizwörter, die in der Erwachsenenbildung häufig vorkommen und mehr zu Verwirrung denn zu Klärung führen. Daher eine Kurzbetrachtung dieser beiden Lernformen: Ganz allgemein kann man in diesem Kontext zwei Ausprägungsstufen unterschieden: selbstgesteuertes- und selbstorganisierte…
  continue reading
 
Was muss ich dazu wissen? Das ist ein; in- wie outdoor, oft genutztes „Heil- und Zauberwörtchen“; in der pädagogisch angehauchten Seminar-, Trainings- und Workshoplandschaft; so nach dem Motto: „Wenn du es selbst entdeckst, wird alles gut!“, und dann werden mittels Ostereierdidaktik (wie es Georg Neuweg nennt) die Leute auf die Suche geschickt und …
  continue reading
 
Rechtzeitig darüber nachdenken lohnt sich! Nichts Neues ist, dass Krisen Menschen unabhängig von Alter, Bildung, Beruf, Herkunft und sozialem Status aus dem Gleichgewicht bringen können, und im Grunde kann jedes unvorhersehbare Ereignis die innere Balance in Unruhe versetzen, stören und damit die Lebensumstände mitunter auch dramatisch verändern. D…
  continue reading
 
Bescheid wissen, ist wichtig! Kaum ein Thema ist so „medial breitgetreten“ wie das der Motivation und gleichzeitig ist die Ratlosigkeit so hoch. Zwar wird viel über das Thema geschrieben und gesprochen, allerlei Tipps und Tricks werden dazu genannt, aber in der persönlichen Umsetzung bleibt es weithin ein Geheimnis. Zur Begrifflichkeit: Der Ursprun…
  continue reading
 
Kati Bohnet ist Pädagog:innentochter, bildete früher angehende Lehrkräfte in Mathematik aus und ist heute Traumatherapeutin und führt die Plattform "helperscircle". Sie lud mich in ihren Podcast "Mit Trauma wachsen - Kinder somatisch begleiten" ein, um über Regulation in der Schule mit mir zu sprechen und weil darüber noch viel mehr Lehrkräfte Besc…
  continue reading
 
4-K´s sind wichtig! Ohne sie geht gar nichts und daher ist es wichtig, dass man ein System hat und pflegt, mit dem die Beziehung zu ihr gelingt; zu wem? Zur Kundschaft! Gute Beziehungen sind nicht nur im Privatleben wichtig, sondern sind auch ein entscheidender Faktor, was die Profitabilität und den Fortbestand eines Unternehmens anbelangt. Wer die…
  continue reading
 
Gut geplant ist die halbe Miete. Immer wieder gibt es mit Information und Kommunikation Probleme und in den überwiegenden Fällen wird den Informationsempfangenden die Ursache für diese Probleme zugeschrieben. Konkret heißt es dann: „Wir verstehen nicht, warum es nicht funktioniert? Wir haben doch die Information an die Kolleginnen und Kollegen, die…
  continue reading
 
Darüber nachdenken lohnt sich in jedem Fall! Das Thema Seminarmethoden und der Umgang damit ist eine „Never endig Story“ und vielfach immer noch „vor allem in der Laienszene“ mit der Vorstellung „Die richtige Methode wirds schon richten“ bzw. unter dem Motto „Mach´mahalt, hab ich geseh´n weil sich´s so gehört“ unkritisch verknüpft. Die eigentlichen…
  continue reading
 
Es ist dann doch ein bisserl mehr als bloß Schulen! Innerbetriebliche Bildung erfüllt einen wichtigen Unternehmensrelevanten wie auch gesellschaftlichen Auftrag. Deshalb kommt der pädagogischen Arbeit der Mitarbeitenden sowie des Ausbildungspersonals eine besondere Bedeutung zu. Die fortschreitende Digitalisierung, Globalisierung, die Zunahme der K…
  continue reading
 
Warum ist das so?! Zu diesem Thema - ich meine Selbstständigkeit - gibt es unfassbar viele Informationen im Internet und man kommt - als Beobachter: in der Szene bzw. Interessierter und Interessierte - aus dem Staunen nicht heraus, was da alles erzählt, berichtet, gefordert und vorgegeben ist, damit Selbstständigkeit funktioniert und flutscht. Wer …
  continue reading
 
Nein zu sagen ist nicht leicht, wenn du eine engagierte Lehrkraft bist und niemanden enttäuschen möchtest. Doch welche Opfer bringst du dafür? Es lohnt sich, dein Nein einzuüben, bevor du immer unzufriedener wirst oder dein Körper es für dich übernimmt. Möchtest du wissen, ob und in welchen Bereichen du Burnout gefährdet bist, teste ganz unverbindl…
  continue reading
 
Die Welt ist groß! In einer globalisierten Welt kommt man heutzutage schon lange nicht an dem Umstand vorbei, sich mit dem Thema Interkulturelle Kompetenz zu beschäftigen. War es im 20 Jahrhundert noch die Ausnahme, Meetings mit ausländischen Geschäftspartner- und Innen oder Kolleginnen und Kollegen zu führen, fremdsprachige Kundschaft zu bedienen …
  continue reading
 
Sechs Faktoren spielen eine wichtige Rolle! Was braucht es, damit ein guter Umgang mit dem Wirtschaftsnachwuchs gewährleistet und sichergestellt ist? In jedem Fall braucht es Ausbildende, welche über ausreichend Selbstreflexionskompetenz verfügen und verstehen, dass sie mit jedem Lehrling einen individuellen Entwicklungsprozess begleiten, in dem Sc…
  continue reading
 
Einfach ist es nicht! Es ist nicht einfach und kein angenehmes Gefühl, wenn man mit den eigenen Eigen-, Besonderheiten oder Sonderlichkeiten, mit seinen Fehlern, Schwächen und Unzulänglichkeiten konfrontiert wird. So unbestritten die Notwendigkeit und der Nutzen ... mehr dazu im Beitrag. Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer Webseite.…
  continue reading
 
Darum geht es! Vorweg die Feststellung; auch wenn vielerorts im Internet etwas anderes behauptet wird, Patentrezepte, 100%-Garantien oder in jeder Situation gültige und stereotyp einsetzbare Rahmen, Regeln und Vorgehensweisen gibt es nicht! Lehrende müssen grundsätzlich aufgeschlossen sein und situationsorientiert flexibel auf die Lernenden und die…
  continue reading
 
Unangenehm, sehr unangenehm! Wer kennt sie nicht, die Situationen, in denen man vor Scham im Erdboden versinken möchte? Hitze steigt auf, das Gesicht wird rot und scheinbar alle Augen sind auf die eigene Peinlichkeit gerichtet. Wie verhält man sich? Die meisten fühlen sich hilflos und hoffen darauf, dass der beschämende Moment möglichst schnell vor…
  continue reading
 
Diese Unterscheidung ist wichtig! Vorweg der Hinweis: Ein Konzept ist kein Rezept und in der Pädagogik gibt es diese auch nicht! In der Pädagogik gibt es eine ganze Reihe von Konzepten, die seit vielen Jahrzehnten fest in der Bildungs- und Vermittlungsarbeit etabliert sind. Fragt man Lernende wie auch Kolleginnen und Kollegen: „Was verstehen sie un…
  continue reading
 
Darauf Energie verwenden ist wichtig! Weil ist heute danach gefragt wurde: Allgemein vorweg: Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Fähigkeiten; darunter fällt alles, was angeboren ist und darauf aufbauend werden; im Wechselspiel mit der Mit- und Umwelt über die Zeit spezifische Fertigkeiten und Kompetenzen entwickelt und die Performance in diese…
  continue reading
 
Wie Frau, Mann und Divers sich denkt, ist wichtig! Besonders Berufseinsteigende (aber nicht nur diese) machen sich Gedanken über ihre "Arbeitspersönlichkeit". Konkret, was macht einen guten Mitarbeitenden aus? Welche Werte sind wichtig? Was wird von mir konkret verlangt? und: "Bin ich besser der witzige Kumpeltyp, die Distanzierte oder die streng n…
  continue reading
 
Die Ohren für Lernen nutzen. Das Ohr nimmt bei den menschlichen Sinnen eine Wächter:innenfunktion ein. Im Gegensatz zum Auge ist es ständig offen und empfangsbereit, selbst im Schlaf. Es informiert ständig über Ereignisse und warnt vor Vorgängen, die in der Umgebung stattfinden. Das Ohr unterscheidet nicht nur Töne, Klänge und Geräusche, sondern es…
  continue reading
 
Es wissen wollen! Neugier ist, das wissen wir, eine treibende Kraft für die Entwicklung in der Kindheit, für Lernprozesse genauso wie für intellektuelle Leistungen und privaten wie auch beruflichen Erfolg. Geredet wird viel darüber, aber was es genau ist, damit gemeint ist und worauf man achten muss, erfährt man selten bis gar nicht. Ganz allgemein…
  continue reading
 
Nur lustig bringt nichts! In der Erwachsenenbildungslandschaft stößt man immer wieder auf den Begriff des „Infotainment“ und dazu liest man, wie wichtig und notwendig das denn nicht sei und wie effektiv es ist und gerne das die Lernenden haben und überhaupt, dass es ohne nicht geht. Es muss lustig sein und die Leute müssen sich unterhalten und wenn…
  continue reading
 
Was ist das? In jedem Unternehmen sind sie gefragt und erlangen zunehmend mehr eine Bedeutung: Die Rede ist von den sogenannten Soft Skills. Was ist das? Soft Skills umfassen unterschiedliche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Eigenschaften sowie die Verhaltens-, Vor- und Umgehensweisen einer Person. ... mehr dazu im Beitrag. Wir freuen uns über deinen …
  continue reading
 
Wissen ist immer nur ein Teil! Für Lehrende – egal in welchem Kontext - ist es von zentraler Bedeutung, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch die individuellen und gemeinschaftlichen Veränderungs- und Entwicklungsprozesse der Lernenden in Seminaren, Trainings oder Workshops zu erkennen und entsprechend zu begleiten. Veränderungsprozesse sind…
  continue reading
 
Worauf explizit ein kritisches Auge geworfen werden muss! Ein guter, gemeinschaftlicher Umgang miteinander sowie eine positive Lernatmosphäre das wünscht sich mit Sicherheit jede und jeder Lehrende (In- wie Outdoor) für ihren bzw. seinen Arbeitsbereich. In jedem Fall ist ein respektvoller Umgang zwischen Lehrenden und Lernenden von Grundsätzen gepr…
  continue reading
 
Angenehm wird es nie sein, aber wesentlich leichter zu ertragen und auszuhalten, wenn man weiß, was es ist, worauf es ankommt! Bekannt? Es läuft mal wieder nicht so wie erhofft, gewünscht, erwartet oder geplant und die Folge ist: Frust und die damit verbundenen Reaktionen, die weder für die Person selbst noch für das Umfeld angenehm sind. Das, was …
  continue reading
 
Zukunft ist unser aller Aufgabe! Aktuell werden recht heftig die Themen Technologisierung und Digitalisierung (man kann nicht diskutiert dazu sagen) wenig kreativ ideologiegetrieben be- und verarbeitet und wenn man genau hinhört, schwellen einem schon einmal die Ohren dick an und hin und wieder auch schmerzhaft zu, was da nicht alles an wunderliche…
  continue reading
 
Wie wir miteinander durch gemeinsames Lernen die Zukunft aktiv gestalten können. Nachhaltigkeit ist (neben einer ganzen Reihe anderer Themen) eines der aktuell bedeutendsten und dringendsten unserer Zeit. Von der Klimakrise bis hin zur massiven Umweltbelastung und sozialer Ungerechtigkeit sind die Herausforderungen, vor denen... mehr dazu im Beitra…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung