show episodes
 
Loading …
show series
 
Die Nomen weilen unter uns. Die Kreaturen aus dem Weltall sind eine Erfindung von Terry Pratchett. Der Autor ist für seine Scheibenwelt-Romane berühmt. Im Podcast "Data sein Hals" geht es um dessen Nomen-Trilogie. Sie besteht aus den Büchern "Trucker", "Wühler" und "Flügel". Die Kreaturen, die Gnomen ähneln, sind auf der Erde verteilt. Die Protagon…
 
Die Nomen-Trilogie von Terry Pratchett © Felix Herzog Sie sind unter uns… im wahrsten Sinne des Wortes – unter den Bodendielen, in Erdlöchern, in unserem Reisegepäck… Dass außerirdische Besucher die Menschheit in ihren frühen Tagen besucht und beeinflusst haben sollen, wird nicht nur seit langem von Präastronautikern geglaubt, auch viele Science Fi…
 
Autor Terry Pratchett ist bekannt für die Scheibenwelt-Romane. Weniger bekannt ist seine Nomen-Trilogie. Die Nomen sind Aliens, die unsere Erde seit langer Zeit bewohnen. Sie sind kleine Wesen, die an Gnome erinnern. Über die Nomen-Trilogie sprechen die Podcaster Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz und warnen vor Spoilern. Im Kaufhaus Ar…
 
Laut Felix Herzog wird der Zweitkontakt in der Science-Fiction oft vernachlässigt. Er und Thure Röttger sind selbst erst durch "Star Trek: Lower Decks" auf das Konzept des Zweitkontakts aufmerksam geworden. In der Serie ist die Mannschaft des Raumschiffs "USS Cerritos" auf den Zweitkontakt spezialisiert. Bei "Star Trek" gebe es den Zweitkontakt zwa…
 
Das Konzept des Zweitkontakts steht im Mittelpunkt dieser Episode von "Data sein Hals". Felix Herzog und Thure Röttger erklären, was bei den "Star Trek"-Filmen und -Serien mit einem Zweitkontakt gemeint ist. Für die Podcaster ist ein Zweitkontakt mehr als das zweite Ankommen. Es sei eher eine Etablierung des Kontakts – also die Weiterentwicklung de…
 
(C) Felix Herzog Die neue Zeichentrick-Serie Lower Decks hat uns zwar nicht zum ersten mal damit in Kontakt gebracht, aber sie war die erste Star Trek Serie, die einem Konzept, das uns in allen Serien und Filme des Franchises schon oft begegnet war, einen Namen gegeben hat: Der Zweitkontakt. Wir fragen uns: Was ist überhaupt ein Zweitkontakt? Was u…
 
In der ersten Staffel der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise: The Next Generation" gibt es viele verschiedene wechselnde Chef-Ingenieure. Die Podcaster von "Data sein Hals" gehen dieser eher ungewöhnlichen Entwicklung auf den Grund. Geordi La Forge, der spätere und bekannteste Chef-Ingenieur der Serie "Star Trek: The Next Generation" fäll…
 
Planet der Affen (1968) © Felix Herzog Wir starten mit dieser Episode in eine neue Reihe, die schon so lange bei uns auf dem Plan steht, dass wir es selbst kaum noch für möglich gehalten haben, dass wir damit anfangen, bevor die Affen das Kommando über unseren Planeten übernehmen… Planet der Affen! In kommenden Folgen werden wir uns hier im Sumpf n…
 
Die Chefingenieure der Enterprise-D (C) Felix Herzog Als 1987 die Enterprise-D auf Fernseh-Jungfernflug ging, war das Flaggschiff der Sternenflotte – dank Gene Roddenberry – zwar mit einem Maschinenraum ausgestattet, nicht aber mit einem Chefingenieur – es gab gleich mehrere davon! In einer wirklich schwierigen Aufnahmen reden wir über die sich abw…
 
"The Umbrella Academy" ist eine Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Comicreihe von Gerard Way und Gabriel Bá basiert. Der Comic wurde bei "Dark Horse Comics" veröffentlicht. Die Serie zu "The Umbrella Academy" lief ursprünglich in den USA, in Deutschland ist sie beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar. In der Serie geht es um insgesamt 43 Kinde…
 
"The Umbrella Academy" ist eine Fernsehserie, die auf der gleichnamigen bei "Dark Horse Comics" veröffentlichten Comicreihe von Gerard Way und Gabriel Bá basiert. Die Serie lief ursprünglich in den USA, in Deutschland ist "The Umbrella Academy" beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar. In der Serie geht es um insgesamt 43 Kinder, die im Jahr 1989 un…
 
Umbrella Academy © Felix Herzog Superhelden, ob nun in gezeichneter oder gefilmter Form, sind schon seit längerem keine edlen, reinen Vorzeige-Helden mehr, sondern werden meist gerne als düstere, psychisch angeschlagene Anti-Helden porträtiert, während die meisten Superhelden-Gruppen ohnehin schon seit längerem eher dysfunktionalen Familien gleiche…
 
Was hat Dr. McCoy aus der originalen "Star Trek"-Serie eigentlich zwischen Serien-Ende und Kinofilm gemacht? Und hat Spock in "Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock" ein uneheliches Kind? Diesen Fragen widmen sich Thure Röttger und Felix Herzog in ihrem StarTrek-Podcast "Data sein Hals". Sie sprechen auch über die Unterschiede zwischen Mensch…
 
Die ungesehenen Leben von Dr. McCoy und Mr. Spock (C) Felix Herzog Was machen heute eigentlich… Was in einer Zeitschriften-Kolumne geht, geht so ähnlich bestimmt auch in einem Star Trek Podcast, dachten wir uns, und haben uns die Frage gestellt: Die altvertraute Park-Aufnahmesituation Was haben eigentlich unsere Helden gemacht, wenn gerade keiner h…
 
Die Neuverfilmung des franco-belgischen Comics "Spirou & Fantasio" hat Felix "Felo" Herzog schwer enttäuscht. Die Darstellung von Spirou hätte nichts mit der Vorlage zu tun, findet er. Das erinnert seinen Podcast Kollegen Thure Röttger an die Diskussion um die Star-Trek-Serie "Discovery". Viele Fans des alten Franchises waren von ihr enttäuscht. Tr…
 
Eine lange Hörer-Mail führt die Podcaster von "Data sein Hals" zu einer Plauderei über Comics und Zeichentrickserien. Das Team wird diesmal von Gast Sebastian vom Podcast "Trek am Dienstag" unterstützt. Während die einen Comics vor allem im Urlaub gelesen haben, haben sie andere durch die gesamte Schulzeit begleitet. So ging es beispielsweise mit "…
 
Duck Tales, Star Trek Comics, Lustige Taschenbücher & Lower Decks… © Felix Herzog Der blaue Semic-Spirou-Band! Vor ein paar Folgen war Sebastian (von Trek am Dienstag & Der Rückspultaste) bei uns zu Gast, und wie das so ist: gute Gäste bringen Gastgeschenke mit! Sebastian hat uns einen seiner Hörer mitgebracht, und der hat uns dafür eine schöne lan…
 
"Herrscher der Zeit" von René Laloux ist ein französischer Science-Fiction-Zeichentrickfilm von 1982. Stefan Wul schrieb den Roman "L’Orphelin de Perdide", der dem Film als Vorlage diente. Die Podcaster Felix Herzog, Markus Schmitz und Lars Besten gehen im zweiten Teil dieses Talks auf die Romanvorlage ein. Sie analysieren die Bedeutungen der Chara…
 
"Herrscher der Zeit" ist ein französischer Science-Fiction-Zeichentrickfilm von 1982. René Laloux ist Regisseur des Films. Jean Giraud alias Moebius ist verantwortlich für das Design. Der Künstler entwarf außerdem die Raumanzüge für den Science-Fiction Film "Alien" und zeichnete den "Silver Surfer" für den gleichnamigen Comic von Stan Lee. Felix He…
 
Verstörende Kindheitserinnerungen aus dem Fernseher… wir unterhalten uns heute über einen Trickfilm, der in den 80ern einige Kinder traumatisiert haben dürfte, nicht nur solche, die auf einem fernen Planeten gestrandet waren und nur ein USB-Überraschungsei-Fusselrasierer-Mikro als väterlichen Freund dabei hatten: Herrscher der Zeit (Les Maîtres du …
 
"Danger Mouse" ist eine Zeichentrickserie aus Großbritannien. Die James-Bond-Parodie rund um eine mutige Maus lief in der 80er-Jahren in der ARD. 2015 wurde die Serie neu aufgelegt. Felix Herzog und Lars Besten sprechen über "Danger Mouse" und ihre Erinnerungen an die Serie. Der Titelheld "Danger Mouse" ist Geheimagent beim britischen Secret Servic…
 
© Felix Herzog Einen nicht ganz unproblematischen Sound-Check für eine kleine, mehr oder weniger unvorbereitete Plauderei über eine alte lieb gewonnene Zeichentrickserie aus unserer Kindheit zu nutzen… warum nicht? Kann man schon mal machen. Oder man rettet mal eben die Welt vor den üblen Machenschaften von Baron Ekel von Etzmolch. In dieser zwisch…
 
In der Folge "Dame, Doktor, As, Spion" der Serie "Star Trek: Raumschiff Voyager" geht es um die Tagträume des Doktors. Direkt zu Beginn der Science-Fiction-Episode wird der Doktor in einem Tagtraum gezeigt. Durch diese Träume spioniert eine Gruppe von Aliens ihn aus. Felix Herzog, Tanja Röhrig und Markus Schmitz sprechen über die Folge und die Char…
 
© Felix Herzog Eine Serie aus dem Star Trek Franchise, die bei uns bislang eher stiefmütterlich wegkam, soll heute auch endlich mal etwas Aufmerksamkeit bekommen: nur weil sie weit ab vom Schuss im Delta Quadranten herum gondelt, muss das ja nicht bedeuten, dass die USS Voyager bei uns bis in alle Zeit links liegen gelassen werden soll! In der Folg…
 
"Shin Godzilla" ist der bisher letzte "Godzilla"-Film aus Japan. Im Podcast "Data sein Hals" spricht Thure Röttger mit seinen Gästen Leon Czichy und Mich "Waybeer" Weber über den Actionfilm aus dem Jahr 2016. Leon Czichy von der Metalband "Behold" ist von "Shin Godzilla" wenig begeistert. Im Film gehe es zu viel um Gespräche zwischen Politikern und…
 
© Felix Herzog Konnichiwa alle miteinander. Diesmal als Gäste: Neu bei Data sein Hals, aber schon wohl bekannt vom Roettcast: Leon und Misch von der Kölner Band Behold. Zusammen reden wir über den jüngsten real gefilmten Godzilla aus Japan: Gott der Zerstörung – auch bekannt als: Shin Godzilla Zumindest hatten wir das so geplant, am Ende reden wir …
 
"Griff in die Geschichte" gilt als eine der besten "Star Trek"-Folgen. Sie ist Teil der TV-Serie "Raumschiff Enterprise" und wurde 1988 in Deutschland veröffentlicht. Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz sprechen im zweiten Teil über Alternativwelten. Es geht dabei um Punkte in der Geschichte, an denen etwas anders verlaufen wäre. Ein Bei…
 
© Felix Herzog Wir bewegen uns heute auf gut ausgetretenen Pfaden… nicht nur, weil wir einen Planeten besuchen, den wir zusammen mit Captain Kirk und seinen Leuten schon vor ein paar Folgen betreten haben, sondern auch, weil wir uns heute mit einer klassischen Folge beschäftigen, die als eine der besten und beliebtesten in der Geschichte Star Treks…
 
"Griff in die Geschichte" ist eine Folge der TV-Serie "Raumschiff Enterprise". Sie wurde 1988 in Deutschland ausgestrahlt. In der Episode verliert Dr. McCoy bei einem Unfall den Verstand und ändert mithilfe eines Zeitportals den Verlauf der Geschichte. Kirk und Spock folgen ihm durch das Portal und versuchen daraufhin, den veränderten Geschichtsver…
 
Der Film "Godzilla vs. Megalon" ist in Deutschland unter dem Titel "King Kong – Dämonen aus dem Weltall" erschienen. Mit dem bekannten Riesenaffen hat der japanische Film aus den 1970ern aber nichts zu tun. Felix Herzog und sein Gast Lars Besten vom Podcast "Lauschzwiebel" sprechen über den Kitsch-Klassiker. Thema ist dabei unter anderem die fehlle…
 
© Felix Herzog Konnichiwa alle miteinander. Godzilla war also auch VOR Roland Emmerich schon in New York gewesen… irgendwie. (© Toho Prod.) Wie Ihr seht (und hört), halten uns die japanischen Film-Monster, allen voran Godzilla, noch immer fest in ihren grausamen Klauen. Um den festen Griff ein wenig zu lockern und um irgendwann wieder ins normale L…
 
Der Film "Godzilla" aus dem Jahr 1954 ist ein japanischer Monsterfilm. Im Podcast "Data sein Hals" stellen Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz den Film vor. "Godzilla" wurde für das amerikanische Kino sogar umgeschnitten. In dieser Version kommentiert Schauspieler Raymond Burr das Geschehen. In beiden Film-Versionen steht das Monster "Go…
 
"Godzilla" ist wohl das berühmteste Monster der Filmgeschichte. Das ist ein guter Grund, sich einmal genauer den Godzilla-Filmen auseinanderzusetzen. Die Podcaster Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz sprechen in "Data sein Hals" darüber, wann sie zum ersten Mal einen "Godzilla"-Film gesehen haben. Sie reden auch über das "Phänomen Godzil…
 
…Godzilla! (C) Felix Herzog Schon seit über sechs Jahrzehnten fällt in unregelmäßig-regelmäßigen Abständen eine Naturkatastrophe über das fiktive Japan (und hin und wieder auch über den Rest der Welt… oder zumindest die USA) her, die – anders als die Natur- und Kriegs-Katastrophen in der echten Welt – nicht nur für Angst und Schrecken sorgt, sonder…
 
…eine nebensümpfliche Science-Fiction-Folge der etwas anderen Art (C) Thure Röttger / Felix Herzog “KOREA, 1950 a hundred years ago” Mit diesen Worten startete am 17. September 1972 die Serie M*A*S*H im amerikanschen Fernsehen. (C) CBS / 20th Century Fox Wir versuchen, Sinn & tiefere Bedeutung dieser Worte zu ergründen… Podcaster im Zustand der Ein…
 
Vulkanier sind die Außerirdischen der "Star Trek"-Serien und -Filme. Sie unterdrücken ihre Emotionen und folgen der Logik. Einer der bekanntesten Vulkanier ist Spock. Das Team von "Data sein Hals" spricht über die Folge "Das Zeitportal" der Serie "Die Enterprise" (Star Trek – The Animated Series: Yesteryear). Dabei geht es sowohl um den Inhalt als …
 
(C) Felix Herzog Die Geschichte der Vulkanier ist eine Geschichte voller Missverständnisse… Wir unterhalten uns in dieser Folge die StarTrek-Aliens der ersten Stunde, die Vulkanier. Und zwar reden wir Vulkanier im Allgemeinen, ihre Bräuche, ihre Eigenheiten, ihre Widersprüche, ihre fragwürdigen Paarungsrituale – wie auch über Vulkanier im Spezielle…
 
Die Nachbesprechung zu Episode 10 Links: Mag. Michael Lanzinger Maximilian Modl Madita Killinger Projekte der Gäste: Soundbook Mad & Chili Instragram Mad & Chili Youtube Lawbusters Nerds of Law Drachentöter: Drachentöter Homepage Twitter Facebook YoutubeVon Der Drachentöter
 
*Data sein Zyklotrop (…das war: Zyklosprache!) (C) Felix Herzog Etkcürrev Reltfahcsnessiw tim… Bewaffnet mit Lächeln in den Gesichtern & einem Zyklostrahler – Elamixam Sisod! (Thure, Felo, Sebastian) …ähem… verrückte Wissenschaftler mit größenwahnsinnigen Welteroberungs-Plänen gehören zum Genre der Science Fiction wie der Senf zu Käsestulle. Ein ga…
 
Felix Herzog und Thure Röttger sprechen über den Roman "1984" und dessen Kinoverfilmung. Der dystopische Roman von George Orwell ist für die Darstellung einer Diktatur und einer totalen Überwachung der Bürger durch den Staat bekannt. Im Roman und in dessen Verfilmung steht Hauptfigur Winston Smith im Mittelpunkt. Dieser arbeitet im "Ministerium für…
 
(C) Felix Herzog 1984 erschien ein Film. Sein Titel war 1984. Der Roman, auf dem er beruhte, hieß 1984. Der Roman wurde 1948 geschrieben. Zufall? Verschwörung? Steckt Alexa hinter all dem? Oder Google? Oder Stalin, Churchill und Roosevelt? Oder doch nur Big Brother? Wir reden über George Orwell, seinen letzten und größten Roman (1984), über die Ver…
 
"Blade Runner 2049" ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2017. Er ist die Fortsetzung des Klassikers "Blade Runner" von 1982. Die Podcaster von "Data sein Hals" nehmen sich den Film vor und sprechen über Geschichte, Umsetzung und Produktion von "Blade Runner 2049". In der Welt von "Blade Runner" gibt es sogenannte Replikanten: Das sind Klone v…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login