show episodes
 
Der Roundtable Osteuropa ist ein Podcast des Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS). Hier diskutieren Wissenschaftler*innen des ZOiS und Gäste über ihre Forschung zu Osteuropa. Dabei gehen wir auf aktuelle Ereignisse in Politik und Gesellschaft ein, versuchen aber auch, unbekanntere Themen zu beleuchten. Mit Einblicken aus Soziologie, Politikwissenschaften, Geografie, Sozialanthropologie, Kulturwissenschaften und Theologie.
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
Streitbar ist der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-Stiftung. Wir bringen Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft & Gesellschaft zusammen, streiten lösungsorientiert und liefern Antworten auf die große Frage unserer Zeit: „Wie wollen wir leben?“
 
Loading …
show series
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungIm Windschatten der weltpolitischen Aufmerksamkeit zeigt Putins Russland zunehmend eiserne Klauen am Südrand der Föderation: Aserbeidschan, Armenien und Georgien sind unmittelbar betroffen, doch die Schockwellen reichen bis in die Ukraine und die Moldau: Sehnsucht nach der UdSSR? Dieser Fra…
 
Die Nachbarstaaten am Golf pflegen eine aggressive Aussenpolitik, das kleine Oman dagegen machte sich unter Sultan Qabus einen Namen als Vermittler. Nachfolger Haitham ist nun im Innern gefordert: Er muss sein Volk bei Laune halten, obwohl der Ölpreis schwächelt und die Touristen wegbleiben. Am 18. November war zum 50. Mal Nationalfeiertag in Oman.…
 
Keine Woche vergeht in Jordanien ohne Lockdown, keine Nacht ohne Ausgangssperre – seit mehr als einem halben Jahr. Die Coronakrise ist nicht überwunden und die Wirtschaft steckt in der Krise. Eine Reise durch Jordanien offenbart die wirtschaftliche Not und ein Land, das festgefahren ist. Fast aus dem Nichts hat der mächtige jordanische König Abdull…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungDeutschland hat so viele verschiedene Steuerarten, dass man schnell den Überblick verliert. Warum Transparenz und Nachvollziehbarkeit ebenso wie die Gesamtsteuerlast mit Blick auf die Verfassung wichtig sind, darüber hat sich Prof. Hanno Kube in einem Gutachten für die Friedrich-Naumann-Sti…
 
60 Jahre nach der Unabhängigkeit von Belgien versinkt Kongo-Kinshasa in Armut und Gewalt. Welche Verantwortung trägt Belgien dafür? Und wie geht das Land mit seiner Vergangenheit als Kolonialmacht um? «Black Lives Matter!» – Dieser Protestruf schallte diesen Sommer nicht nur in den USA durch die Strassen. Die Tötung des Afroamerikaners George Floyd…
 
Vom tibetischen Hochplateau bis nach Vietnam fliesst der gewaltige Mekong. Er ist ein einzigartiges Ökosystem und die Lebensader von 60 Millionen Menschen. Doch Staudämme und der Klimawandel haben den Flusslauf und das Leben an und im Mekong verändert. Die Lebensader ist bedroht. Der kambodschanische Fischer Rous Sary ist enttäuscht. Er hebt die Fi…
 
Vom Hafen Hamburg bis zur Nordsee wird die Elbe ausgebaggert, um Platz zu schaffen für die Containerschiffe. Für die Reeder ist das zwingend, doch: Das Watt verschlickt, den Fischen fehlt Stauerstoff, die Deichsicherheit leidet. Eine Reise der Elbe entlang von Hamburg nach Cuxhaven. Der Hafen ist das Herz der Stadt Hamburg – er liegt mitten drin, u…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungClaus Gramckow, unser Büroleiter in Washington, hat seit 1986 jede Wahl in den USA vor Ort erlebt. Was ist diesmal anders? Wie wahrscheinlich ist ein Durchmarsch der Demokraten bei der Präsidentschaftswahl und in beiden Kammern? Und was würde das bedeuten? Wäre eine zweite Amtszeit mit Trum…
 
Mit Yevgenia Belorusets, Alexander Chertenko und Sabine von Löwis Musik:“Complete” by Modul is licensed under a CC BY-NC-ND 3.0-License. Beteiligte: Yevgenia Belorusets, https://belorusets.com/ Alexander Chertenko, https://www.uni-giessen.de/fbz/fb05/slavistik/Institut/mitarbeiter/dr-oleksandr-chertenko Sabine von Löwis, https://www.zois-berlin.de/…
 
Rom im Herbst 2020. Die «Ewige Stadt» leidet. Unter der Corona-Pandemie. Der Tourismus: eingebrochen. Die Bevölkerung: verunsichert. Die Furcht geht um, vor noch mehr Arbeitslosigkeit, vor Abstieg, Armut. Der Staat bleibt nicht untätig. Aber im Hintergrund lauert das organisierte Verbrechen. «Ricordi die Roma», steht über Alessia Astrologos Souveni…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungDer Jahrestag des Anschlags von Halle war ein Lackmustest für die Ankündigungen aus Politik und Gesellschaft: Hat sich im letzten Jahr wirklich etwas geändert im Umgang mit der antisemitischen Gefahr? Oder blieb es bei Betroffenheitsbekundungen und Absichtserklärungen? Darüber, über den Ans…
 
Die Wut über Polizeigewalt gegen Schwarze und Diskriminierung entlud sich diesen Sommer unter der Parole «Black Lives Matter» in einer Welle von Protesten und Ausschreitungen. Soziale Gerechtigkeit wurde gefordert. Doch werden die Schwarzen auch wählen gehen? Die Hafenstadt Charleston in South Carolina hat Südstaaten-Charme. Der Sklavenmarkt aus de…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-Stiftung Der Jahrestag des Anschlags von Halle war ein Lackmustest für die Ankündigungen aus Politik und Gesellschaft: Hat sich im letzten Jahr wirklich etwas geändert im Umgang mit der antisemitischen Gefahr? Oder blieb es bei Betroffenheitsbekundungen und Absichtserklärungen? Darüber, über den An…
 
Die Datscha ist der Ort, wo Millionen von Russinnen und Russen ihre schönsten Tage verbringen. Das Sommerhäuschen vor der Stadt ist ein Sehnsuchtsort. Hier wird gegärtnert, gefaulenzt und gefeiert. Hierher fliehen die Menschen vor der Enge ihrer Wohnungen, aber auch vor der russischen Realität. Die ersten Datschen waren Geschenke des Zaren an treue…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungBei Klimaschutz denken die meisten zunächst an Emissionsvermeidung. Doch damit alleine wird Klimaneutralität nicht erreicht werden können. Es braucht also Negativemissionstechnologien (NET). Doch was ist das überhaupt? Warum hört man dazu so wenig? Und lassen sich NET in den bestehenden EU-…
 
Am 3. Oktober feiert Deutschland 30 Jahre Deutsche Einheit. Genauso lange ist auch Angela Merkel in der Politik, die Hälfte davon als Bundeskanzlerin. Doch auch wenn sie unsere ständige Begleiterin ist, wir sie täglich sehen, hören, über sie lesen, bleibt sie doch rätselhaft. Wer ist Angela Merkel? In diesem «International» kommen Menschen zu Wort,…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungDr. Daniel Dettling, einer der renommiertesten deutschen Zukunftsforscher, hat im Auftrag der Friedrich-Naumann-Stiftung einen Trendguide zur Zukunft der Schulen entwickelt. Was hätte dort gestanden, wenn es Corona nicht gegeben hätte? Wie steht Deutschland in den Bereichen Digitalisierung …
 
In Portugal will die Regierung im grossen Stil Lithium abbauen – das Leichtmetall, das in immer grösseren Mengen für die Batterien von Elektroautos und Smartphones benötigt wird. Doch in der Provinz Trás-os-Montes leisten die Menschen erbitterten Widerstand. Sie befürchten immense Umweltschäden. Kein anderes Land in Europa hat so grosse Lithium-Vor…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungKeepitliberal.de ist einer der Überraschungserfolge der letzten Monate. Zehn junge Menschen zwischen 16 und 27 gründen einen Debattenblog und schaffen innerhalb kurzer Zeit Reichweite für liberale Gedanken. Wer sind die Köpfe hinter der Plattform und was treibt sie an? Mit Noreen Thiel und …
 
Ultrakonservative religiöse Aktivisten vernetzen sich von Washington bis Moskau gegen Geburtenkontrolle und gleichgeschlechtliche Ehe, sie wähnen sich im Kulturkampf gegen eine «liberale Diktatur» im Westen. Ein Beispiel: der «Weltkongress der Familien». Mit dem Argument, die göttliche Ordnung zu verteidigen, gründeten amerikanische und russische A…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungKaroline Preisler, Vorsitzende der liberalen Arno-Esch-Stiftung, erkrankte im März an Corona. Ihren Krankheitsverlauf und die Nachwirkungen schilderte sie in ihrem Corona-Tagebuch und erreichte damit Millionen von Menschen. Auf der Großdemo gegen die Maßnahmen der Bundesregierung suchte sie…
 
Hiroshima, Nagasaki, Fukushima – die beiden Atombombenabwürfe am Ende des Zweiten Weltkriegs und die dreifache Kernschmelze in einem Atomkraftwerk vor bald zehn Jahren haben Langzeitfolgen; sie tragen das Trauma der radioaktiven Verstrahlung bis in Japans Gegenwart. Ein Krangreifer zerreisst Säcke voller radioaktiv kontaminierter Erde. Fast zehn Ja…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungSvenja Hahn sitzt seit einem guten Jahr als junge Liberale im Europaparlament. Hat sie sich die Arbeit dort so vorgestellt? Was ist besser, was ist schlechter? Wie transparent gestaltet sie ihre Arbeit? Und wie bewertet sie den Stand der Brexit-Verhandlungen und den geplanten Wiederaufbau-P…
 
Seit Beginn der Coronakrise bemüht sich die chinesische Regierung darum, nicht nur die Ausbreitung des Virus zu kontrollieren, sondern auch die Information. Während manche Chinesinnen und Chinesen den offiziellen Angaben vertrauen, versuchen andere, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. «In einigen Berichten heisst es, Chinas Zahlen seien falsch. In…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungLange Jahre nutzte die rechtspopulistische Schweizerische Volkspartei (SVP) direktdemokratische Elemente erfolgreich für ihre zynischen Kampagnen. Doch dann trat Operation Libero auf den Plan - eine Gruppe junger, liberaler Menschen - und drehte den Spieß um. Seit 2014 hat die SVP keinen gr…
 
Die verheerende Explosion, die halb Beirut zerstört hat, war eine angekündigte Katastrophe. Seit Jahren demonstrieren Libanesinnen und Libanesen immer wieder gegen Korruption und Schlamperei - erfolglos. Ihre politische Elite hat sie von Kriegen zu Krisen geführt, jetzt steht Libanon am Abgrund. Die schlimmste Wirtschaftskrise seit drei Jahrzehnten…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungElisabeth Niejahr war als hochdekorierte Journalistin viele Jahre lang vor allem Beobachterin. Nun hat sie als Geschäftsführerin der Hertie-Stiftung die Seiten gewechselt und koordiniert unter dem Titel "Demokratie stärken" zivilgesellschaftliches Engagement. Wie wichtig ist die Zivilgesell…
 
Anfang Jahr zog ein Mob von Hindu-Nationalisten durch die hauptsächlich von Muslimen bewohnten Viertel Delhis. Es weckte Erinnerungen an eine viel extremere Gewaltwelle, 2002 im Gliedstaat Gujarat. Gehört das Zulassen von Gewalt zum politischen Kalkül von Premierminister Modi? Fünf Männer liegen wehrlos am Boden, blutend, umringt von Polizisten. Do…
 
With Nadja Douglas, Félix Krawatzek and Stefanie Orphal Music:“Complete” by Modul is licensed under a CC BY-NC-ND 3.0-License. Experts:Dr. Nadja Douglas (ZOiS): https://en.zois-berlin.de/about-us/staff/dr-nadja-douglas/ Dr. Félix Krawatzek (ZOiS): https://en.zois-berlin.de/about-us/staff/dr-felix-krawatzek/ Further Reading:ZOiS has put together a d…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungChina baut seit Jahren seinen Einfluss in der Welt immer weiter aus. Und das nicht nur wirtschaftlich. Welche Strategie steckt hinter den Expansionsplänen? Welche Rolle spielt dabei die Kommunistische Partei? Und wie abhängig ist Deutschland eigentlich inzwischen vom "Reich der Mitte"? Darü…
 
Seit 20 Jahren ist Wladimir Putin an der Macht. Eine ganze Generation ist unter ihm herangewachsen. Er war da, als sie im Kindergarten waren. Er war da, als sie zur Schule gingen, und jetzt herrscht er immer noch. Wie hat dieser Zustand Russlands Jugend geprägt? Was erwartet sie von der Zukunft? Putin hat Russland Stabilität gebracht und er hat das…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungMit der Corona-Krise haben auch Verschwörungsmythen wieder Hochkonjunktur. Doch auch sonst glauben viele Menschen an Verschwörungen dunkler Mächte - gegen sie selbst oder gegen "das Volk". Was steckt dahinter? Wer ist besonders anfällig? Sind wir selbst davor gefeit? Und wie gefährlich sind…
 
Das heutige Irland ist weit entfernt von der Trostlosigkeit und der Enge des letzten Jahrhunderts. Innerhalb von einer Generation haben sich die Wirtschaft, die Bevölkerungsstruktur und das Selbstverständnis des Landes grundlegend verändert. Vor 35 Jahren war Irland ein rückständiges Land, im Bann der katholischen Kirche und argwöhnisch-empfindlich…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungSeit einigen Wochen gibt es sowohl im Fernen Osten Russlands, als auch in Belarus überraschend große und wuchtige Prozesse. Was steckt dahinter? Wie sind die Proteste zu bewerten? Und wie geht es Presse und Opposition in Russland nach dem Verfassungsreferendum? Über diese Fragen spricht Chr…
 
Griechenland ist überfordert. Die vielen Flüchtlinge bringen das Land an seine Grenzen und in letzter Zeit nimmt ihre Zahl wieder merkbar zu. In den Lagern auf den Inseln herrschen Missstände. Doch für die Flüchtlinge, die aufs Festland verlegt wurden, hat sich einiges verbessert. Vor fünf Jahren kamen plötzlich beinahe eine Million Frauen, Kinder …
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungImmer neue Fälle von Rechtsextremismus bei der Bundeswehr, die Auflösung einer KSK-Kompanie, dazu der angekündigte Abzug von US-Truppen - in der Verteidigungspolitik gibt es dieses Jahr keine Sommerpause. Darüber und auch über die kommunalen Herausforderungen spricht Christoph Giesa mit Mar…
 
Osttimor ist ein junger Staat: Erst 2002 wurde er in die internationale Staatengemeinschaft aufgenommen: nach mehreren 100 Jahren Kolonialzeit Portugals und 24 weiteren Jahren indonesischer Besatzung. Der Weg in die Eigenständigkeit war schwierig. Und noch schwieriger ist der Weg aus der Armut. Seit der Unabhängigkeit Osttimors sind fast 20 Jahre v…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungWährend sich der Fall Wirecard längst zu einem globalen Agententhriller entwickelt hat, rücken in Deutschland langsam andere Fragen in den Fokus. Was wusste der Bundesfinanzminister? Was die Bafin? Wer ist dafür verantwortlich, dass der Skandal so lange unentdeckt blieb, obwohl es immer wie…
 
Chile präsentierte sich gern als Hort der Stabilität. Im Oktober aber führte eine scheinbar moderate Preiserhöhung der Metro in Santiago zu ungeahnten Protesten, die sich während Wochen auf das ganze Land ausweiteten. Die Wurzeln des Sozialkonflikts gehen in die Jahre der Pinochet-Diktatur zurück. Protestiert wurde in den letzten Wochen auch, wo es…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungEs waren keine guten Wochen für die junge Generation: Die Staatsverschuldung explodiert, Bildungsinstitutionen waren lange geschlossen, mit der Grundrente werden weitere Kosten in die Zukunft verschoben und Interrail fällt diesen Sommer auch aus. Wie können junge Menschen trotzdem positiv i…
 
Die Schreckensherrschaft der Taliban in Afghanistan ist vorbei. Die USA und deren Verbündeten haben sie nach den Anschlägen von 9/11 von der Macht in Kabul vertrieben. Militärisch besiegt sind sie aber nicht. Und heute weist einiges darauf hin, dass sich Afghanistan mit den Taliban arrangieren muss. Das Leben in Afghanistan ist hart und gefährlich.…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungHass im Netz - ein viel diskutiertes Thema, bei dem eine wichtige Perspektive häufig fehlt, nämlich die der Betroffenen. Was macht es mit Menschen, wenn sie in einen Shitstorm geraten? Trifft es nur Prominente, oder kann es jeden treffen? Wie geht man am besten damit um, wenn man mit Hass k…
 
Dandong ist eine vibrierende Stadt im Nordosten Chinas, am Fluss Yalu, der Grenze zu Nordkorea. Und just von diesem Nachbarn hängt der Wohlstand der Stadt ab – das in Zeiten verschärfter Sanktionen gegen Nordkorea. In Dandong wird das ambivalente Verhältnis der beiden Staaten besonders deutlich. Handel mit Nordkorea ist weitgehend verboten. Die Sta…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungDer Frauenanteil in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik ist seit Jahren ein Debattenthema. Geändert hat sich über die letzten Jahrzehnte allerdings erschreckend wenig. Zumindest in Deutschland. In anderen Ländern sieht es da ganz anders aus. Und zwar mit und ohne Quoten. Greift die…
 
Mit Caroline von Gall, Christian Schaich und Gwendolyn Sasse Music: “Complete” by Modul is licensed under a CC BY-NC-ND 3.0-License (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/) Beteiligte: Caroline von Gall, http://iorr.uni-koeln.de/institut/personen/professorin-dr-caroline-von-gall Christian Schaich, https://www.zois-berlin.de/ueber-uns/mi…
 
Am 11. Juli sind es 25 Jahre, seit serbische Truppen Srebrenica im Osten Bosniens erobert haben. Mehr als 8'000 Männer wurden in den folgenden Tagen ermordet. Es ist das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Aber viele Serben wollen den Völkermord nicht wahrhaben. Zu Tausenden flüchtete die muslimische Bevölkerung aus Sr…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungEigentlich ist der Juni seit 51 Jahren der "Pride Month", in dem die Saison der Christopher-Street-Days (CSDs) startet und die LGBTI-Community mit ihren politischen Forderungen nach außen dringt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Wieso die Corona-Regeln die Szene teilweise besonders hart g…
 
Nach fünf Jahren Krieg ist das ärmste arabische Land vollkommen zerrüttet. Den Norden kontrollieren fast vollständig die Huthi-Rebellen, im Süden fordern Separatisten einen eigenen Staat. Droht Jemen auseinanderzufallen? Oder wäre eine Spaltung sogar die Lösung, könnte sie den Krieg beenden? Arabia Felix, das glückliche Arabien, so hiess das frucht…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-Stiftung"Warum liberal?" hat Dr. Wolfgang Gerhardt seine neueste Intervention überschrieben. Was auf den ersten Blick so banal scheint, ist es auf den zweiten Blick leider nicht. Denn die Deutschen üben nicht den Aufbruch, sondern pochen auf "Nichtverschlechterungsgarantien", während die Welt zuneh…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungAnn Cathrin Riedel ist die Vorsitzende von LOAD e.V., dem Verein für liberale Netzpolitik. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern hat sie die Debatte rund um die neue Corona-App vom ersten Moment an intensiv begleitet und Veränderungen der ursprünglichen Pläne erwirkt. Vor zehn Wochen noch war si…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login