Artwork

Inhalt bereitgestellt von Wilhelm Geiger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Wilhelm Geiger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

B2P082 Manfred Huber (Sonnberg Biofleisch) – Vom Textilkaufmann zum Bio-Fleischer

2:11:14
 
Teilen
 

Manage episode 379844839 series 2778010
Inhalt bereitgestellt von Wilhelm Geiger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Wilhelm Geiger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
🎙️ Ö3 Podcast Award - Hier kannst du täglich 1x abstimmen 🎙️
https://oe3dabei.orf.at/lottery/index.php?id=1862

In dieser Folge des BauertothePeople-Podcasts war Willy zu Gast bei Manfred Huber und Sonnberg Biofleisch, dem größten reinen Bio-Fleischverarbeiter in Österreich.
Eigentlich hat der Manfred Textilkaufmann gelernt. Daher war er dann auch pragmatisierter ÖBB-Mitarbeiter am Linzer Verschiebebahnhof. So weit, so logisch. Verschoben hat er dort aber auch seine ersten Produkte aus der landwirtschaftlichen Direktvermarktung. Nämlich an die Kolleginnen und Kollegen.
Wenn man schonmal pragmatisiert ist, dann muss man natürlich kündigen und sich selbstständig machen. Zumindest, wenn man Manfred Huber heißt. Was genau er alles gemacht hat, erzählt er uns in dieser Podcast-Folge und natürlich auch, woher der Name Sonnberg kommt.
Selbstverständlich haben wir ausführlich über das Thema Tierwohl und Schlachten gesprochen und wie sich das, fragt man Manfred Huber, vereinbaren lässt. Eine sehr spannende Folge mit einem Menschen, der gefühlt eh alles schonmal gemacht hat und immer noch neugierig am Werken ist. Viel Freude beim Reinhören!!
INFOS ZUR FOLGE
Sonnberg Biofleisch: https://biofleisch.biz/

VERNETZEN
MUSIK
Leit hoits zamm – Haindling
Power to the People – Junior Kelly
… und ein bisserl selbst gesungen 😊
Durchs Reden kommen die Leut´ zamm!
  continue reading

Kapitel

1. Der Moment, der mich zur Umstellung auf Bio bewegte (00:00:00)

2. Vorstellung von Manfred Huber und Sonnberg Biofleisch (00:02:02)

3. Rückblick auf die Jugend von Manfred Huber (00:05:07)

4. Die Affinität zur Selbstversorgung und Renovierungsarbeiten im Haus (00:10:33)

5. Interesse am Kaufmännischen statt an Textilien (00:17:53)

6. Kauf des Hauses und die Entscheidung es zu renovieren (00:23:37)

7. Biowichtl - Pionier der Hauszustellung (00:31:05)

8. Von einer kleinen Firma zur Verantwortung mit Mitarbeitern (00:36:28)

9. Existenzbedrohende Situation und Unterstützung eines guten Freundes (00:40:28)

10. Bio-Supermärkte in Wien (00:43:39)

11. Die Investition in den Bau der Fleischerei (00:47:27)

12. Vom Schlachten zum Fleischmensch - Die Entscheidung (00:55:24)

13. Sonnberg Biofleisch - Eine neue Marke entsteht (00:59:00)

14. Bio Wurst und Schinken - Herausforderungen im Herstellungsprozess (01:02:20)

15. Einzigartiges Unternehmen mit Vollsortiment und Technikvorsprung (01:05:25)

16. Weniger Fleisch, bewusster Konsum: Kunden der Zukunft (01:09:26)

17. Die Kontrolle von Schlachthöfen und Tierschutzgesetz in Österreich (01:10:35)

18. Längere Betäubungszeit für tierschonende Schlachtung (01:18:10)

19. Diskussionen über Tierwohl-Label und Emotionen im Tierschutz (01:20:50)

20. Keine Regeln für die Wartezeit, intuitive Abläufe (01:24:35)

21. Konventionelle Schweinemast ohne Sonnenschein und blauen Himmel (01:27:44)

22. Moderne Technik und Frauen in der Schlachtarbeit (01:30:17)

23. Frauen an der Spitze sorgen für Stabilität (01:32:32)

24. Hohe Energiekosten und steigende Löhne belasten die Wirtschaft (01:41:06)

25. Hoffnung auf Beruhigung der Energiewirtschaft und Landspirale (01:44:44)

26. Entscheidungen treffen und die Einführung einer Geschäftsleitung (01:47:52)

27. Zukunftsmarkt für pflanzliche Produkte und Proteine (01:51:36)

28. Bedeutung von Rindfleisch für Erhalt der Kulturlandschaft (01:56:03)

29. Zusammenarbeit mit klar strukturierten Landwirtschaftsbetrieben (01:59:10)

30. Option, einer der Großen zu werden und Wachstumsgrenzen (02:02:23)

31. Kritik an extremen Transportgeschichten und Flugverkehr für Gemüse (02:06:06)

32. Nachruf selbst schreiben - Eine Übung vor 20 Jahren (02:09:08)

167 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 379844839 series 2778010
Inhalt bereitgestellt von Wilhelm Geiger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Wilhelm Geiger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
🎙️ Ö3 Podcast Award - Hier kannst du täglich 1x abstimmen 🎙️
https://oe3dabei.orf.at/lottery/index.php?id=1862

In dieser Folge des BauertothePeople-Podcasts war Willy zu Gast bei Manfred Huber und Sonnberg Biofleisch, dem größten reinen Bio-Fleischverarbeiter in Österreich.
Eigentlich hat der Manfred Textilkaufmann gelernt. Daher war er dann auch pragmatisierter ÖBB-Mitarbeiter am Linzer Verschiebebahnhof. So weit, so logisch. Verschoben hat er dort aber auch seine ersten Produkte aus der landwirtschaftlichen Direktvermarktung. Nämlich an die Kolleginnen und Kollegen.
Wenn man schonmal pragmatisiert ist, dann muss man natürlich kündigen und sich selbstständig machen. Zumindest, wenn man Manfred Huber heißt. Was genau er alles gemacht hat, erzählt er uns in dieser Podcast-Folge und natürlich auch, woher der Name Sonnberg kommt.
Selbstverständlich haben wir ausführlich über das Thema Tierwohl und Schlachten gesprochen und wie sich das, fragt man Manfred Huber, vereinbaren lässt. Eine sehr spannende Folge mit einem Menschen, der gefühlt eh alles schonmal gemacht hat und immer noch neugierig am Werken ist. Viel Freude beim Reinhören!!
INFOS ZUR FOLGE
Sonnberg Biofleisch: https://biofleisch.biz/

VERNETZEN
MUSIK
Leit hoits zamm – Haindling
Power to the People – Junior Kelly
… und ein bisserl selbst gesungen 😊
Durchs Reden kommen die Leut´ zamm!
  continue reading

Kapitel

1. Der Moment, der mich zur Umstellung auf Bio bewegte (00:00:00)

2. Vorstellung von Manfred Huber und Sonnberg Biofleisch (00:02:02)

3. Rückblick auf die Jugend von Manfred Huber (00:05:07)

4. Die Affinität zur Selbstversorgung und Renovierungsarbeiten im Haus (00:10:33)

5. Interesse am Kaufmännischen statt an Textilien (00:17:53)

6. Kauf des Hauses und die Entscheidung es zu renovieren (00:23:37)

7. Biowichtl - Pionier der Hauszustellung (00:31:05)

8. Von einer kleinen Firma zur Verantwortung mit Mitarbeitern (00:36:28)

9. Existenzbedrohende Situation und Unterstützung eines guten Freundes (00:40:28)

10. Bio-Supermärkte in Wien (00:43:39)

11. Die Investition in den Bau der Fleischerei (00:47:27)

12. Vom Schlachten zum Fleischmensch - Die Entscheidung (00:55:24)

13. Sonnberg Biofleisch - Eine neue Marke entsteht (00:59:00)

14. Bio Wurst und Schinken - Herausforderungen im Herstellungsprozess (01:02:20)

15. Einzigartiges Unternehmen mit Vollsortiment und Technikvorsprung (01:05:25)

16. Weniger Fleisch, bewusster Konsum: Kunden der Zukunft (01:09:26)

17. Die Kontrolle von Schlachthöfen und Tierschutzgesetz in Österreich (01:10:35)

18. Längere Betäubungszeit für tierschonende Schlachtung (01:18:10)

19. Diskussionen über Tierwohl-Label und Emotionen im Tierschutz (01:20:50)

20. Keine Regeln für die Wartezeit, intuitive Abläufe (01:24:35)

21. Konventionelle Schweinemast ohne Sonnenschein und blauen Himmel (01:27:44)

22. Moderne Technik und Frauen in der Schlachtarbeit (01:30:17)

23. Frauen an der Spitze sorgen für Stabilität (01:32:32)

24. Hohe Energiekosten und steigende Löhne belasten die Wirtschaft (01:41:06)

25. Hoffnung auf Beruhigung der Energiewirtschaft und Landspirale (01:44:44)

26. Entscheidungen treffen und die Einführung einer Geschäftsleitung (01:47:52)

27. Zukunftsmarkt für pflanzliche Produkte und Proteine (01:51:36)

28. Bedeutung von Rindfleisch für Erhalt der Kulturlandschaft (01:56:03)

29. Zusammenarbeit mit klar strukturierten Landwirtschaftsbetrieben (01:59:10)

30. Option, einer der Großen zu werden und Wachstumsgrenzen (02:02:23)

31. Kritik an extremen Transportgeschichten und Flugverkehr für Gemüse (02:06:06)

32. Nachruf selbst schreiben - Eine Übung vor 20 Jahren (02:09:08)

167 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung