show episodes
 
Unscheinbar, langweilig, alles Nazis: Über das Bundesland Brandenburg hört man immer wieder die gleichen Vorurteile. Dass es hier überhaupt nicht so schlimm ist, zeigt der Podcast der Märkischen Onlinezeitung "Dit is Brandenburg". Hier hört ihr die Geschichten von brandenburgeinmaligen Menschen und wie zwei Redakteure und eine Volontärin über die Klischees anderer über Brandenburg denken.
 
Die RUMS-Briefe, -Kolumnen und Veranstaltungen gibt es jetzt auch als Podcast! Mehrmals wöchentlich verschicken wir einen Brief per E-Mail, der das politische, kulturelle und wirtschaftliche Leben in Münster erklärt. Er bringt das Stadtgeschehen auf den Punkt, macht Kompliziertes verständlich und analysiert, wie im Netz über Themen diskutiert wird, die für Münster wichtig sind und wichtig werden. Unsere Redaktion recherchiert, ordnet ein, beleuchtet Hintergründe und kommentiert. Ergänzend be ...
 
Loading …
show series
 
Ken Follet, Elena Ferrante und Frank Schätzing sind Bestseller-Autorinnen und -Autoren. Buchredaktionen sollten sich mit diesen großen Namen aber deutlich weniger beschäftigen als bisher, findetDeutschlandfunk-Hörerin Anna Pelzl wünscht sich weniger Ken Follet oder Frank Schätzing und dafür mehr Raum für nicht-alltägliche Literatur in Medien. Darüb…
 
Alles rund um Corona in Brandenburg und Berlin findet ihr auf der MOZ-Themenseite. Alles rund um die Afrikanische Schweinepest in Brandenburg findet ihr - stets aktuell - hier. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den Podcast gibt es auf www.moz.de/thema/podcast. Und schaut doch mal auf Twitter @mozpo…
 
Erika Altenburg im Gespräch mit Holger Willcke vom Bonner General-Anzeiger „Es gibt kaum noch Konkurrenz“, meint Holger Willcke mit Blick auf Informationsmöglichkeiten über Ereignisse im Großraum Bonn. Er schreibt seit vielen Jahren für den Bonner Lokalteil des General-Anzeigers, das Herzstück der Zeitung. In dieser Tiefe bekomme man lokale Informa…
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (02.03.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Erika Altenburg im Gespräch mit dem jungen Radiomacher Finn Weyden Durch das Vorlesen von Staumeldungen erschließt sich Finn Weyden gerade das Straßennetz der Region. Dabei hat er noch längst keinen Führerschein, dafür aber schon einen eigenen Radiosender. Finn ist 15 Jahre alt und sendet jeden Sonntag live bei laut.fm. Sein Traum ist, irgendwann „…
 
Melanie Riedel im Gespräch mit Peter Schlass von about bonn „Es geht ja noch mehr in dieser Stadt, als ich ursprünglich gedacht habe“, weiß Peter Schlass mittlerweile. Denn für seinen Podcast geht er regelmäßig auf die Suche nach spannenden Menschen mit besonderen Geschichten. Darüber erschließt er sich Bonn nochmal auf eine ganz neue Weise. Zwar i…
 
Haben Journalisten Vorurteile gegenüber der konventionellen Landwirtschaft? Das findet jedenfalls unser Hörer Jan Wreesmann, der selbst einen Hof in Niedersachsen betreibt. Er kritisiert, dass die Medien die Lebenswirklichkeit der deutschen Bäuerinnen und Bauern nicht abbildeten. Der Biolandbau werde einseitig gelobt, die konventionellen Landwirte …
 
Erika Altenburg im Gespräch mit Lokalzeit-Redakteur Christian Schmitz „Ich kenne jetzt alle schönen Wege im Siebengebirge“, sagt Christian Schmitz. Er arbeitet als Redakteur für die Bonner Ausgabe der Lokalzeit und hat die Region ins Herz geschlossen, auch dank seiner Arbeit. Abends um 19.30 Uhr präsentiert er mit seiner Redaktion mindestens eine t…
 
Kira Heinen im Gespräch mit den Machern des Kurzfilms "Don't mess things up" „Don’t mess things up“ ist ein Kurzfilm, der in diesem Moment nur in den Köpfen von Zacharias Bürck, Gabriel Lorenz und Ronnie Bugay existiert. Die Drei wollen ihn aber schon bald Wirklichkeit werden lassen und haben deshalb eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Es geht ihne…
 
Jacqueline Fegers im Interview mit Lena Kohlwes von bonnFM „Unser Anspruch ist es, den Leuten zu zeigen, was Bonn zu bieten hat“, sagt Lena Kohlwes, die Chefredakteurin und Geschäftsführerin von Bonns Campusradio „bonnFM“. Als Zugezogene kam sie mit der Annahme in die Stadt, dass es hier eher verschlafen und konservativ zuginge. Dieses Vorurteil ka…
 
Der RUMS-Brief mit Ann-Marlen Hoolt (19.02.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentier…
 
"Hat Ihre Redaktion eine Liste mit Definitionen von Hautfarben, die in der Berichterstattung anzuwenden sind", fragt unser Hörer Karl Georg Schmitz. Eigentlich interessiere ihn die Farbe der Haut gar nicht, über den Menschen möchte er ganz andere Dinge wissen, sagt Schmitz.Die Berichterstattung über die neue US-Vizepräsidentin Kamala Harris hat gez…
 
Dana Schuster empfiehlt einen Roman von Elizabeth McKenzie Dana Schuster ist die Bücher-Begeisterte in unserer Redaktion. Und sie hat während der kontaktarmen Zeit eine Entdeckung bei der Autorin Elizabeth McKenzie gemacht. Die US-Amerikanerin hat „Im Kern eine Liebesgeschichte“ geschrieben, die eigentlich sogar eine „Familiengeschichte“ ist und vo…
 
Finn Weyden gibt einen Eindruck der neuesten Ausgabe von "Dein Weg in die Medien" Jörg Bertram ist seit beinahe zwei Jahrzehnten Chefredakteur von Radio Bonn/Rhein-Sieg. Der Sender feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag. Und wir machen gemeinsam mit dem Chef eine virtuelle Senderführung - mehr geht durch Corona ja momentan nicht. Am 27. Februar w…
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
Die öffentlich-rechtlichen Sender bilden nicht alle politischen Positionen gleichmäßig ab, beklagt unser Hörer Uwe Werner. Dem AfD-Mitglied fehlen vor allem konservative Stimmen – sowohl in Berichten als auch in Kommentaren. Und er findet auch, dass Journalistinnen und Journalisten an die politischen Lager nicht gleichermaßen kritisch herangehen un…
 
Erika Altenburg lässt sich die Laune durch Corona nicht verderben und kommt in Feierstimmung. „Schwaade, laache, joode Saache maache“, heißt das Motto des Bonner Karnevals in dieser Session. Erika Altenburg macht in ihrer Kolumne Mut dazu, das Feiern nicht ausfallen zu lassen, weil es sich schließlich auch „auf dem Teppich tanzen“ lässt. Sie schild…
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (09.02.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Jacqueline Fegers im Gespräch mit Kristin Langer von der Bücherei St. Gallus Die Bücherei St. Gallus in Küdinghoven hat sich etwas einfallen lassen, um Lesen zum Gemeinschaftserlebnis zu machen. Während der Lockdown-Zeit kann man ehrenamtliche Sprecher*innen am Telefon buchen und damit sich selbst, der Familie oder der Wohngemeinschaft einen besond…
 
Eine Stunde Münster RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen ein. Wir schätz…
 
Rekorderlöse, Reichenrankings, Börsenzahlen – die Wirtschaftsberichterstattung liebt die Superlative. Das stört unseren Hörer Matthias Stache. Dass Medien vor allem über finanzielle Erfolge berichten, findet Stache nicht zeitgemäß. Statt Zahlen zu feiern, sollte sich die Presse fragen, ob diese Börsenstars gesellschaftliche Verantwortung übernehmen…
 
Die Zahlen zu Um-, Zu- und Wegzügen in, nach und aus Brandenburg gibt es beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Die Zahlen, mit denen wir jonglieren, kommen aus diesem Dokument. Etwas mehr zu Leony Deutschmann und ihrer Tenniskarriere könnt ihr hier lesen. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den …
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (02.02.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
Schreiben Journalisten zu oft aus Pressemitteilungen der Polizei ab? Marcel Brakhane meint: ja. Das, was er bei Fußballspielen oder Demos selbst miterlebe, habe oft nichts mit dem zu tun, was er anschließend darüber lese, sagt der Deutschlandfunk-Hörer.Die Polizei sei eine privilegierte Quelle, der Reporterinnen und Reporter vertrauen dürfen sollte…
 
Lydia Papenfuss berichtet über das Musikprojekt der gebürtigen Bonnerin Bianca Hauda Vor ziemlich genau einem Jahr haben sich Bianca Hauda und Marco Voltaire an die Öffentlichkeit gewagt. Kaum war ihr erster Song „When I dream about you“ veröffentlicht, kam Lockdown Nr. 1. Geplant war, gemeinsam auf große Straßen- und Bar-Tournee durch die Provence…
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (26.01.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Erika Altenburg lobt die Dinge, die einem völlig ohne Plan widerfahren. Pläneschmieden ist seit knapp einem Jahr schwierig bis nutzlos. Vielleicht passieren einem aber eh die besten Dinge des Lebens in solchen Momenten, in denen man aus dem Augenblick heraus Entscheidungen trifft?! So ist es Erika Altenburg schon mehrfach in ihrem Leben gegangen. D…
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
Infektionszahlen im Zehntausenderbereich, freie Intensivbetten, 7-Tage-Inzidenzwerte und dazu R-Wert und die Toten. Knapp ein Jahr nach Ausbruch der Virus-Pandemie hat sich nicht nur das Virus in der Welt ausgebreitet, sondern auch die Menge der Zahlen in der Berichterstattung. Aber helfen uns diese Ziffern und Werten überhaupt dabei, ein realistis…
 
Lydia Papenfuss im Gespräch mit Medientrainer Daniel Hauser Lockdown heißt bei uns nicht Warten oder Urlaub. Wir wollen auch weiterhin jeden Monat einen Medienprofi in die Medienwerkstatt holen, der neugierigen Medienmenschen von morgen etwas auf den Weg geben kann. Weil das momentan mit Präsenzveranstaltungen nicht geht, haben wir uns zum größten …
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (19.01.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Melanie Riedel im Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Norbert Volpert Normalerweise hält Geschäftsführer Norbert Volpert um die 50 Angebote bereit, um die Stadt Bonn aus besonderen Perspektiven erlebbar zu machen - für extra angereiste Touristen, aber auch für Einheimische, die eben noch nicht alle Winkel und Geschichten ihrer Heimatstadt kenn…
 
Lokaljournalismus ist eine wichtige Sache, findet unsere Hörerin Lisa-Marie Fritsche. Sie hat allerdings auch Angst, dass er in Zeiten der Digitalisierung unter die Räder kommt, weil er schwer zu finanzieren ist. Wie können mehr Menschen dazu gebracht werden, für Lokaljournalismus auch zu bezahlen? Und wie muss er sich ändern, um auch für junge Leu…
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (12.01.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
"Zu wenig Impfstoff, kaum Impftermine, Organisationschaos. Und vertraut Merkel eigentlich Spahn immer noch?" Die Medien scheinen es sich gerade in einer Dauerprotestschleife gegen die Impfpolitik der Bundesregierung einzurichten. Unsere Hörerin Hildegunde Krawinkel kritisiert, dass Gesundheitsminister Spahn in der Presse zurzeit nur als Buhmann das…
 
Der RUMS-Brief mit Ralf Heimann (05.01.2021) RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren u…
 
Axel Schwalm präsentiert fünf Redaktionsmitglieder und ihre Motivation zum Medienmachen Die erste Sendung eines jeden neuen Jahres dreht sich traditionell … um uns selbst: Wer sind eigentlich die Menschen hinter der Radio-Sendung „Kreuz&Quer“, hinter dem wöchentlichen Podcast aus der Medienwerkstatt Bonn und hinter den Projekten links und rechts ne…
 
Ulrike Ziskoven spricht über die Osterrieder Krippe in der Schwarzhrheindorfer Doppelkirche Es war das letzte Werk vom berühmten Bildhauer Sebastian Osterrieder aus München. Vor knapp 90 Jahren hat er eine jahrelange Korrespondenz geführt mit dem damaligen Pfarrer der Schwarzrheindorfer Doppelkirche. Karl Witte war es, der viel Geld und Konzentrati…
 
Erika Altenburg beschäftigt sich im Dezember mit Weihnachtsbäumen und Roter Bete Früher war es im Hause Altenburg ein richtiges Ereignis, gemeinsam in die Eifel zu fahren und dort den passenden Weihnachtsbaum aus dem Wald herauszuholen. Dann nahm sich diese Tradition eine Auszeit, und es gab plötzlich überhaupt keinen Baum mehr im Wohnzimmer. Coron…
 
Lea Mühle im Gespräch mit Friederike und Sara vom Rotaract Club Bonn Kinder in der Bonner Uniklinik, im St.-Marien-Hospital und im Hermann-Josef-Haus konnten sich im Advent freuen, weil jemand an sie gedacht hat. Die Mitglieder vom Bonner Rotaract-Club hatten fleißig Adventskalender für sie gebastelt. Mit Spenden aus der Bürgerschaft haben sie Süßi…
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
Parteien müssen sich streiten, das ist ihre Aufgabe – auch intern, findet unser Hörer Sven Weihusen. Er sagt, dass Konflikte durch die Medien herbeigeschrieben würden, normale politische Prozesse erst durch die Berichterstattung darüber eskalierten. Warum ist es gleich eine Kampfkandidatur, wenn sich ein Gegenkandidat zur Wahl stellt? Warum wird vo…
 
Thema: Lokaljournalismus und Demokratie Unser Redakteur Ralf Heimann sprach im ersten Teil der Reihe „Wir müssen reden“ zwei Stunden lang mit dem ehemaligen Spiegel-Chefredakteur, designierten MDR-Programmdirektorund RUMS-Kolumnisten Klaus Brinkbäumer über die Spaltung der Gesellschaft. Mit diesem Thema beschäftigt sich Klaus Brinkbäumer bereits se…
 
Erika Altenburg erzählt von der neuen Podcast-Episode von "Dein Weg in die Medien" Einmal im Monat veröffentlichen wir eine neue Ausgabe des Podcasts „Dein Weg in die Medien“. Und diesmal ist die ungekrönte „Queen“ der deutschen Podcast-Landschaft zu Gast. Erika Altenburg gibt einen Vorgeschmack auf die neue Folge mit Nora Hespers, die gleich für d…
 
Erika Altenburg spricht mit Dirk Vianden vom Förderverein des Bonner Stadtmuseums In der Franziskanerstraße über dem Café Blau ist das Bonner Stadtmuseum beheimatet. Noch. Denn gleich drei Unwägbarkeiten machen der Zukunft des Museums zu schaffen: 1. Man weiß nicht, wie es insgesamt mit dem Viktoriakarree weitergeht, 2. Man weiß nicht, wie es nach …
 
Der RUMS-Brief mit Constanze Busch RUMS. Neuer Journalismus für Münster.Wir schreiben darüber, was sich in der Stadt verändert, wo es hakt und wie es besser werden kann. Über Zusammenhänge und Hintergründe. In Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie. Wie wir zusammenleben und miteinander umgehen wollen. Wir recherchieren, argumentieren und ordnen …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login