show episodes
 
Die Insel Sylt lebt von Gegensätzen: Promi-Party-Insel vs. unberührte Natur, Sterneköche vs. prekäre Wohn- und Arbeitsverhältnisse, Sehnsuchtsort für Viele vs. Lebensraum für Wenige. Pia Menning begibt sich in diesem Podcast gemeinsam mit ihren Gästen auf die Suche nach dem „echten Sylt“, das wohl irgendwo dazwischen liegt. Sie spricht mit Menschen die auf Sylt leben, arbeiten und urlauben über ihr eigenes, ganz persönliches Sylt – abseits von Hochglanz-Werbebotschaften, offen und ungefilter ...
 
Wir nehmen Euch mit auf eine Audio-Exkursion durch die Lebensräume Mitteleuropas. Im Fokus jeder Folge steht ein Lebensraum, den wir Euch im lockeren Gespräch näherbringen wollen. Hierbei betrachten wir Tiere und Pflanzen sowie klimatische, geologische und biotische Faktoren. Immer kompetent - aber niemals langweilig :) Von Natur pur bis anthropogen geschaffen ist alles dabei. Mit kurzweiligen Ausflügen zu unterschiedichsten Themen und dabei immer nah am Lebensraum.
 
Neben Sex gibt es nichts Intimeres als Essen. Lebensmittel sind nichts Beiläufiges. Ihre Produktionsbedingungen bestimmen ihre Nachhaltigkeit, ihre Qualität, ihren gesundheitlichen Wert. Wie sind wir in Österreich in dieser Hinsicht aufgestellt? Was bewegt uns aktuell und in Zukunft, wenn es um unser tägliches Brot geht? Hannes Royer Gründer und Obmann des Vereins im Gespräch mit seiner Vorstandskollegin Maria Fanninger und spannenden Gästen. Denn Essen geht uns alle an. Jeden Tag auf’s Neue.
 
Die Göttinnen und Götter der Kelten faszinieren bis heute. Die Kultur der Kelten hat die abendländische Zivilisation mehr geprägt als den meisten bewusst ist. Nicht nur die Gallier um Asterix und Obelix waren Kelten. Die Kelten besiedelten von Spanien bis nach Kleinasien einen riesigen Lebensraum. Und bis heute sehen sich die Galizier, die Bretonen (Nordwestfrankreich), die Waliser und Iren als keltische Kulturvölker. In diesen Vorträgen geht es allerdings weniger um keltische Geschichte. Vi ...
 
Loading …
show series
 
"Der Tourismus ohne die Flächen, die wir nutzen dürfen, und ohne die Produkte, die wir erzeugen, ist nicht der Tourismus in Österreich" – das ist für Mathias Schattleitner, Präsident des Bundesverbandes Österreichischer Tourismusmanager, klar. Für ihn sind Landwirtschaft und Tourismus vereint in einer Schicksalsgemeinschaft, die gemeinsame Ziele ve…
 
"Alles Leben hängt von der Gesundheit der Meere ab", sagt Prof Antje Boetius, Leiterin des Alfred Wegener Instituts für Polar- und Meeresforschung, deren Großvater noch als Walfänger die Nordsee befuhr. Im Notizbuch spricht die Meeresbiologin mit Moderatorin Ulrike Ostner über den gefährdeten Lebensraum der Ozeane, aber auch über das wunderbare Zus…
 
Je stärker wir in den ländlichen Raum eingreifen, desto mehr zieht es dessen Tiere in Ersatzlebensräume - wie Städte. Zwischen Parks, Gewerbegebieten und Fußgängerzonen tauchen dann plötzlich Wildschweine, Wanderfalken und andere Arten auf, die eigentlich nicht ins Häusermeer gehören - es am Ende aber zum vielfältigen Ausweichrefugium werden lassen…
 
Dirk Wiese hat ein bundeseinheitliches Vorgehen in der Corona-Krise verteidigt: "Es geht nicht um ein Gegeneinander, sondern um ein besseres Miteinander von Bund und Ländern. Und dieses Mehr an Bundeseinheitlichkeit ist erforderlich, weil die Bürgerinnen und Bürger eine bessere Verständlichkeit haben wollen."…
 
Die zweite Episode unseres noch sehr jungen Podcasts führt uns ein weiteres Mal über warmes und trockenes Gelände. Wir reisen dabei nicht nur durch die deutschen Mittelgebirge, sondern sogar einmal zum Bosporus und zurück. Auf der Exkursion entdecken wir die sehr genügsame Landkartenflechte sowie das berühmteste Fossil der Naturgeschichte. Das Fund…
 
Die Meere stehen unter vielfachem Druck: Der Klimawandel setzt ihnen zu, sie werden ausgebeutet, Müll und Schadstoffe gefährden das Wasser und seine Bewohner.Bei der Umweltstiftung WWF beschäftigt sich die Biologin Heike Vesper seit über 20 Jahren mit der Situation der Meere und mit Wegen, ihnen zu helfen. Für sie besonders relevante Themen sind di…
 
Hubert Aiwanger hat die geplanten Anti-Corona-Maßnahmen des Bundes erneut kritisiert: "Wir haben Jahrzehnte lang vom Föderalismus geschwärmt und nun geben wir ohne Not die Kompetenzen an den Bund ab." Die Freien Wähler bereiten deshalb eine Verfassungsbeschwerde gegen die Neufassung des Bundesinfektionsschutzgesetzes vor. "Wir warten jetzt ab, was …
 
Einkaufen, Reisen, Kultur: Schon bald soll es Erleichterungen für vollständig gegen Corona Geimpfte geben. Prof. Guérot erklärt im Interview, warum diese Pläne aus ihrer Sicht gegen die Grundpfeiler der Demokratie verstoßen.Von Manuel Mehlhorn
 
In Berlin wird der Deutsche Computerspielpreis 2021 in einer Onlineveranstaltung verliehen, die per Livestream übertragen wird. Felix Falk betont, dass der Computerspielpreis die ganze Breite zeigt, die Computerspiele im Moment ausmachen, nämlich für ganz unterschiedliche Menschen. "Die Hälfte der Deutschen die spielt, egal wie alt, egal wie jung, …
 
Am 11. April 1961 begann in Israel der Prozess gegen Adolf Eichmann. Erstmals kamen vor Gericht Holocaustüberlebende zu Wort. Den Zeitzeugen aufmerksam zuzuhören war zuvor nicht selbstverständlich, erklärt die Historikerin Dr. Mirjam Zadoff vom NS-Dokumentationszentrum München.Von Veronika Lohmöller
 
Vor 60 Jahren wurden erstmals "Kriegsdienstverweigerer" zu einem Ersatzdienst verpflichtet. Den Zivildienst gab es dann bis 2011. Fehlt er? In vielen Fällen wurde der Zivildienst zur prägenden Lebenserfahrung für junge Männer, sagt Jens Kreuter. Er war der letzte Bundesbeauftragte für den Zivildienst.…
 
Mit Zöpfen etwas Gutes tun? Das geht - wenn man sie abschneidet und spendet! Das hat Mailin heute vor. Mit ihrer Haarspende möchte sie Menschen helfen, die eine Perücke brauchen, wie zum Beispiel ihre Freundin Carla. Mona darf Mailin zum Frisör begleiten und den „großen Schnitt“ miterleben. Außerdem zeigt ihr Perückenmacher Max, wie viel Arbeit es …
 
Gabriel Felbermayr setzt große Hoffnungen in eine globale Mindeststeuer für Unternehmen, wie sie US-Finanzministerin Yellen ins Spiel gebracht hat: "Es gibt Handlungsbedarf, der ist auch schon lange erkannt. In der OECD wird ja schon über viele Jahre, Jahrzehnte darüber gestritten und verhandelt, wie man die Steuerschlupflöcher dicht machen kann. B…
 
Wir halten unseren Körper gesund, dafür hält er uns leistungsfähig. Wie das funktioniert? Unter anderem durch eine bewusste Ernährung, erklärt Diätologin Karina Essmeister im neuen Podcast mit Maria Fanninger. So einfach es auch klingt: Jeder und jede von uns weiß, wie schnell wir verleitet sind, uns falsch zu ernähren. Dabei kann eine unausgewogen…
 
Astrid Parys ist Cheftierpflegerin im Grzimek-Haus des Frankfurter Zoos. In dem Gebäude erleben die Besucherinnen und Besucher die größte Nachttier-Abteilung Europas und mehr! Kein Wunder, dass die aus der hr-Dokuserie „Giraffe, Erdmännchen & Co.“ bekannte Zootierpflegerin über außergewöhnliche Mensch-Tier-Begegnungen berichten kann.…
 
Beatrix Zurek hat sich erleichtert über die gestrige positive Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) zu Astrazeneca gezeigt und das weiter mit dem Stoff geimpft werden kann: "Organisatorisch gesehen sind wir froh, weil wir stabil ein paar Tage arbeiten können, bringt es die Sache schon vorwärts."…
 
In Brasilien sind mittlerweile weit über 300.000 Menschen an, beziehungsweise mit dem Coronavirus gestorben. "In São Paulo ist es jetzt so, das Nachtbestattungen durchgeführt werden, also das heißt, es sind gerade so viel Tote, dass es von Nöten ist auch nachts oder beziehungsweise am frühen Abend Menschen zu bestatten", so Franzen.…
 
Katarina Barley, unterstützt die Initiative des Bestseller-Autors Ferdinand von Schirach, die EU-Grundrechtecharta zu erweitern: "Wir haben ja schon die Charta der Grundrechte der Europäischen Union, das ist auch schon bindendes Recht für die EU-Institutionen. Insofern ist es eher eine Erweiterung. Es ist nicht etwas grundsätzlich Neues, aber es br…
 
Drei bis vier Wochen - so lange sollte eine harter Lockdown dauern, so Salzberger: "Die Politik muss nachbessern, wir brauchen einen Lockdown." Die aktuellen Inzidenzzahlen seien noch nicht aussagfähig, aber in vier bis fünf Tagen werde man sehen, dass man einen weiteren Lockdown brauche, um die aktuelle Infektionswelle zu durchbrechen.…
 
In der ersten Folge spreche ich mit Mareike de Buhr, vielen besser bekannt als die "Sylt-Mari im Rosenglück". Seit vielen Jahren verkauft sie ihre selbstgemachten Rosenprodukte auf dem Wochenmarkt. Wir reden über ihr Leben auf der Insel, wieso ihre Heimatstadt Berlin sie mittlerweile manchmal überfordert und darüber, was Glücklich sein mit beruflic…
 
Auf dieser ersten Audio-Exkursion führt uns Ella durch die vielfältigen Sandlebensräume des Binnenlandes. Dabei geht es nicht nur um die Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch um Honig und Panzerfahren - und was das alles mit dem Sand zu tun hat. Wie angekündigt unsere Email-Adresse: podcast.loeffelkraut@gmx.de Ein großes Dankeschön an: Severin, Jess…
 
„Es kann nicht sein, dass ein Tier in diesem Land, in dem es uns so gut geht, so leiden muss.“ Wofür sich Maggie Entenfellner seit über 20 Jahren Woche für Woche in der Kronen Zeitung einsetzt, ist für sie längst zu einer Lebenseinstellung geworden: Ob Katze, Huhn oder Rind – alle Tiere verdienen unseren Schutz, sagt die Journalistin und Fernsehmod…
 
In einem bisher noch nicht veröffentlichten Bericht empfiehlt der Bundesrechnungshof, die Einführung eines staatlichen, freiwilligen Tierwohlkennzeichens vorerst nicht weiter voranzutreiben, vor allem kein weiteres Geld für Werbung auszugeben. Eine Ohrfeige für Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner?…
 
Corona kann Familien spalten: wenn die Tochter oder der Sohn zum Beispiel Überzeugungen der Mutter oder des Vater zum Impfen für Verschwörungsmythen halten. Wie lässt sich der Familienfrieden bewahren? Tipps von der Buchautorin Ingrid Brodnig.Von Mathias Knappe
 
Dr. Petra Reis-Berkowicz setzt weiterhin auf den Astrazeneca-Impfstoff. In ihrer Praxis seien jetzt bereits die Gruppe der 60-69 Jährigen dran: "Und da ist ja nach wie vor Astrazeneca der Impfstoff schlechthin, weil er sehr unkompliziert zu verimpfen ist und die Risiken sind ganz normal, wie bei allen anderen Impfungen auch."…
 
Haben Hasen auch mal Schmetterlinge im Bauch? Sind Papageien womöglich romantisch? Was empfindet Mutter Schaf gegenüber ihrem Lämmchen? Passend zur vorösterlichen Stimmung fragt dieses Funkkolleg Extra: Können Tiere lieben? Immerhin ist auch das (Oster-)Ei Symbol der Liebe!Von Stephan Hübner & Henning Steiner
 
Was tun, wenn die Mutter Corona leugnet? Oder die Oma sich nicht impfen lassen möchte? Corona sorgt in vielen Familien für Streit. Die Journalistin Ingrid Brodnig gibt Tipps, wie man sich bei wirren Thesen, Fake-News und Verschwörungstheorien verhalten sollte. Und verrät, wie konstruktiver Widerspruch gelingt.…
 
Am Mittwoch, 31.März, landen in Hannover zwei ganz besondere Charterflüge aus Griechenland. In den Maschinen sitzen etwa 200 Geflüchtete, die in Deutschland aufgenommen werden. Die Bundesregierung hatte sich im September, nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos, zur Aufnahme von 1500 Flüchtlingen bereiterklärt. Et…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login