Download the App!

show episodes
 
Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Christine Thürmer und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs. Sie sprechen über kultur ...
 
Womit beschäftigt sich ein Theoretischer Physiker? Worum geht es bei Bildung 5.0? Und was hat uns Johann Wolfgang von Goethe heute zu sagen? „Hessen schafft Wissen – der Podcast“ präsentiert die Faszination Wissenschaft zum Hören! In informativen, kurzweiligen und persönlichen Episoden diskutieren wir Herausforderungen unserer Zeit – und wagen einen Blick in die Zukunft. Dabei tauchen wir in Themen ein wie Cybersicherheit, Insektenbiotechnologie und Erneuerbare Energien. Wir erfahren welche ...
 
Loading …
show series
 
Was macht einen guten Dirigenten aus? Warum singen Menschen heute noch in einem Chor? Und welche Karrieremöglichkeiten gibt es als Kirchenmusiker? Über diese und andere Fragen spricht in dieser Episode Florian Lohmann, Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Dort verantwortet er unter anderem …
 
Ulrich Schnabel ist seit 1993 Wissenschaftsredakteur bei der ZEIT und schreibt dort über Themen von Astrophysik über Hirnforschung bis zur Geisteswissenschaft. Zudem ist der studierte Physiker und Publizist Autor mehrerer Sachbücher, Redner und Moderator. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für…
 
Rüdiger Nehberg vermittelte Generationen von Naturfreunden die Freude am Draußen. Mit seinen Büchern und Vorträgen stiftete er ihnen Selbstvertrauen – und war ihnen ein Beispiel dafür, was ein Einzelner/eine Einzelne zu leisten vermag. Am 1. April 2020 ist „Sir Vival“ verstorben, wenige Tage, bevor sein letztes Buch „Dem Mut ist keine Gefahr gewach…
 
Was sind Bioprozesse? Wie lassen sie sich intensivieren? Und wie lässt sich dabei auch noch CO2 abbauen? Mit diesen und ähnlichen Fragen befasst sich Prof. Dr.-Ing. Dirk Holtmann am Fachbereich Life Science Engineering der Technischen Hochschule Mittelhessen. Und über genau über diese Themen spricht er auch in dieser Episode von Hessen schafft Wiss…
 
22 Monate, 108.895 Kilometer: In dieser Episode geht es um die Geschichte einer Weltreise – erlebt und erzählt von Stefan Korn. Er reiste per Anhalter durch 58 Länder, überquerte den Atlantik in einem Segelboot und fuhr als Trainhopper auf amerikanischen Güterzügen mit. Insgesamt trampt er sogar schon seit über zehn Jahren und hat auf diese Weise s…
 
Das Ebolafieber kostete in der Demokratischen Republik Kongo im Jahr 2018 gut 2.000 Infizierte das Leben – trotz massiver Bemühungen der Regierung und der Weltgesundheitsorganisation, die Seuche einzudämmen. Über diese Bemühungen haben Patrick und Dennis Weinert die arte-Dokumentation „Kongo: Ebola ist zurück“ gedreht. In dieser Episode von Weltwac…
 
Eingezwängt zwischen Russland, der Ukraine, dem Baltikum und Polen: Die Massenproteste in Belarus rücken einen Staat, über den viele von uns wenig mehr wissen als dass hier der „letzte Diktator Europas“ herrscht, in den Fokus medialer Berichterstattung. Prof. Dr. Thomas Bohn, der Gast dieser Folge von Hessen schafft Wissen, ist einer der führenden …
 
Und weiter geht's mit Nick Martins Erlebnissen. In der letzten Folge beschrieb er, wie er Hurrikans, Harpunenschüsse und ein Jahr Arbeiten in Australien überlebte – und schließlich für einige Monate nach Deutschland zurückkehrte, um das Erlebte zu verarbeiten. In dieser Episode setzt er seine Erzählungen aus sechs Jahren Weltreise fort – und beantw…
 
„Er wird verhaftet, angeschossen, ausgeraubt, er durchsegelt einen Hurrikan auf dem Pazifik, arbeitet als Reisejournalist für eine renommierte Fluggesellschaft, versucht sich als Schmuggler und verdient ein paar Dollar als Stripper in Las Vegas.“ Dieser verheißungsvolle Satz ist auf dem Umschlag eines Buches zu lesen, das der Gast dieser Folge verf…
 
Die Energiewende bzw. -transformation ist eines der wichtigsten und größten Infrastrukturprojekte und eine der größten Herausforderungen für die deutsche und europäische Politik. Aber wie kann die Politik die Transformation besser koordinieren? Und wie kann sie die Menschen intensiver einbeziehen? Das sind einige der zentralen Fragen, denen Michèle…
 
Eine Reise ins Übermorgenland: Nadine Pungs hat auf einem ausgedehnten Streifzug die Arabische Halbinsel erkundet – von Jordanien über Kuwait, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Oman bis an die Grenze des Jemen. Unterwegs sammelte sie Geschichten aus dem Orient und fügte aus ihren Begegnungen und Beobachtungen ein schillerndes Mosa…
 
Eine Reise ins Übermorgenland: Nadine Pungs hat auf einem ausgedehnten Streifzug die Arabische Halbinsel erkundet – von Jordanien über Kuwait, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Oman bis an die Grenze des Jemen. Unterwegs sammelte sie Geschichten aus dem Orient und fügte aus ihren Begegnungen und Beobachtungen ein schillerndes Mosa…
 
Biodiversität, Klima, Ungleichheit: In dieser Folge gehen wir einige große Themen und einige gewichtige Herausforderungen an. Es geht darum, menschliches Zusammenleben durch die Erde als „sich stets wandelnden Planeten zu erkennen“. Was das genau bedeutet, erläutern Prof. Dr. Claus Leggewie, Inhaber der Ludwig Börne-Professur an der Justus-Liebig-U…
 
Es gibt viele Möglichkeiten unterwegs zu scheitern. Die Gesprächsrunde dieser Folge hat die meisten davon für euch ausprobiert! Die Welt beschenkt uns Reisende freimütig und häufig, aber manch besondere Erfahrung müssen wir ihr erst abtrotzen. Dann wird das Reisen mühsam. Es drohen körperliche Verausgabung, emotionale Täler, finanzielle Rückschläge…
 
Weite, Wildnis und Abenteuer – das sind einige Begriffe, die den meisten unter uns unweigerlich einfallen, wenn von Sibirien die Rede ist: von der endlosen Taiga und vollkommener Abgeschiedenheit. Genau diese Vorstellung zieht Richard Löwenherz immer wieder magisch an, denn für ihn beginnen die spannendsten Wege dort, wo die Straßen enden. Seit 199…
 
Welche Beziehungen und Probleme bestehen zwischen Recht und Technik – also zwischen unserer Gesetzgebung und neuen technischen Entwicklungen? Wann fördern sie Freiheit – und wann schränken sie sie ein? Das und mehr erklärt in dieser Episode einer der führenden Digital-Juristen Deutschlands, Prof. Dr. Alexander Roßnagel. Er verrät zudem, wie er die …
 
„Der Nanga Parbat hat mich alles über Berge gelehrt.“ So sagt Reinhold Messner über jenen 8.125 Meter hohen Gipfel, der als „Schicksalsberg der Deutschen“ in die Geschichte einging und schließlich auch Messners Leben entscheidend prägte. Bei keinem anderen Berg liegen Erfolg und Tragödie für ihn so nah beieinander. In dieser Episode – seinem nach F…
 
In dieser Episode sind die Rollen vertauscht: Erik stellt dieses Mal nicht die Fragen, sondern beantwortet sie. Kai Behrmann hat ihn für seinen Podcast Gate 7 kürzlich zum Gespräch geladen und wollte unter anderem wissen, was für Erik den Reiz des Reisens ausmacht und was er nach über 150 Folgen des Weltwach Podcasts von seinen Gästen gelernt hat. …
 
Vom Urwald Papua-Neuguineas über den Mount Kenia am Äquator bis in die eisigen Höhen des Mount Tyree in der einsamen Antarktis: Extrembergsteiger Hans Kammerlander erzählt in dieser Episode des Weltwach Podcast von seinem „vielleicht abwechslungsreichsten Projekt“. Er war bereits in Folge 72 zu Gast: Darin berichtete er von (s)einem „Leben als Grat…
 
Einst war er der jüngste Hochschulpräsident Deutschlands, später steuerte er „seine“ Hochschule durch die Folgen eines schweren Hackerangriffs und der Covid-19-Pandemie: Prof. Dr. Joybrato Mukherjee ist seit 2009 Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seit Anfang 2020 hat der Sprachwissenschaftler und Sohn indischer Einwanderer zudem das A…
 
Ein Bauer, der alles werden wollte, „nur nicht Bauer“. Und eine Berlinerin, die sich aus Liebe entschieden hat, der Großstadt den Rücken zu kehren und in einer Region Bäuerin zu werden, deren Kultur wenig mit ihrer eigenen gemeinsam hat. „Stolz und Bürde“ – so fasst Bauer Johann Tappeiner sein Leben auf dem Oberniederhof zusammen. Da ist der Stolz,…
 
Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz setzen ihren Streifzug durch Südtirol fort. Sie lernen die traditionsreiche Handwerkskunst im Tal kennen und bestaunen bei einem Ausritt durch das Hirzer-Gebiet die malerischen Bergwelten. Unsere Gesprächspartner in dieser Episode: ● Franziska und Franz Haller von Spinnradl, einer generationenübergreifenden Wollma…
 
Wie trifft man gute Entscheidungen? Warum scheinen die Menschen um uns herum – von politischen Würdenträgern bis hin zu Freunden und Familie – oftmals Entscheidungen zu treffen, die uns als irrational erscheinen? Antworten auf solche Fragen liefert die so genannte Spieltheorie. Dabei handelt es sich um eine mathematische Theorie, die uns hilft bess…
 
Erhabene Hochgebirgslandschaften wechseln sich ab mit idyllischen Tälern. Dazu das mediterrane Klima, das im April die Obstplantagen blühen und im Mai gelb leuchtende Löwenzahnwiesen sprießen lässt … Südtirols Natur ist einmalig. Das gleiche gilt für die Kultur: Hunderte Burgen und Schlösser, eine lange bäuerliche Tradition und eine unvergleichlich…
 
„Wer ein Buch über diese Weltgegend schreibt, wird scheitern. Israel und Palästina, das ist ein Brandherd, der nicht aufhört zu lodern.“ So lauten die allerersten Sätze in Andreas Altmanns Buch „Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina“. Es erschien 2014: Seither ist in Israel und Palästina viel passiert, aber das Buch hat nichts von seiner Rel…
 
Sie sind überall. Im Großteil der Verbrauchs- und Gebrauchsgegenstände, die wir Tag für Tag verwenden, in Verpackungen, in unseren Autos, in unserer Kleidung, in unseren Smartphones. Die Rede ist von Kunststoffen – einer Gattung von Werkstoffen, die heute – im Zeitalter mit Mikroplastik verseuchter Meere – nicht den besten Ruf genießen. Wo sind Kun…
 
„Wer ein Buch über diese Weltgegend schreibt, wird scheitern. Israel und Palästina, das ist ein Brandherd, der nicht aufhört zu lodern.“ So lauten die allerersten Sätze in Andreas Altmanns Buch „Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina“. Es erschien 2014: Seither ist in Israel und Palästina viel passiert, aber das Buch hat nichts von seiner Rel…
 
Weshalb ist die Nacht seit jeher eine Projektionsfläche unserer Ängste und Wünsche? Und warum zieht uns die Dunkelheit so magisch an? Journalist Dirk Liesemer hat sich über ein Jahr hinweg immer wieder in die Einsamkeit der Nacht hinausgewagt, um diesen Fragen nachzugehen. Und hat die Antworten in einem sehr lesenswerten Buch niedergeschrieben: „St…
 
Prof. Dr. Jutta Kerpen ist Professorin für Abwasserreinigung im Fachbereich Ingenieurwissenschaften an der Hochschule RheinMain. Anfang des 21. Jahrhunderts wurden in unseren Ozeanen riesige Plastikmüllsammlungen entdeckt. Einige Jahre später begannen wir zu verstehen, dass sich die Grobbestandteile des Plastiks durch Lichteinfluss und Bewegung lan…
 
„Die Geschichte meines Lebens lässt sich in einem Satz ungefähr so zusammenfassen: Ein muslimischer Waisenjunge aus dem Senegal fliegt, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, in die DDR, studiert, promoviert, entwickelt ein Faible für Schrebergärten, Eisbein mit Sauerkraut und deutsche Pünktlichkeit, tritt der SPD bei und zieht für die angebliche Nazi-…
 
Bergwiesen, auf denen Alpenblumen leuchten. Nebelstimmung im Hochgebirge. Romantische Holzhütten mit Blick in weite, grüne Täler. Blumengeschmückte Bauernhöfe. Südtirol ist für viele ein Sehnsuchtsziel, und zwar für den sommerlichen Kurzurlaub gleichermaßen wie für entspannte Genuss- und Wanderreisen. Der Fotograf und Ethnologe Bernd Römmelt hat Sü…
 
Prof. Dr. Shyda Valizade-Funder ist Prof. für Marketing an der Hochschule Darmstadt - in dieser Folge spricht sie u. a. darüber, wie sich Marketing infolge der Digitalisierung verändert. Prof. Dr. Shyda Valizade-Funder promovierte an der J. Gutenberg Universität in Mainz und der Columbia Business School in New York. Später sammelte sie über neun Ja…
 
In vier Jahren auf der Spur der Musik um die Welt: die beiden Freunde Hannes Koch und Benjamin Schaschek haben auf einer abenteuerlichen Reise in 31 Ländern 130 Songs mit über 200 Musikern aufgenommen, die sie meist zufällig auf ihrer Reise kennenlernen. Daraus entstand ein facettenreicher Soundtrack und neues Musikgenre, das sie als „Expedition Mu…
 
Raus aus dem Großstadtleben, rauf auf die Alp in den Schweizer Bergen. Katharina Afflerbach zog für drei Sommer dorthin, wo die Tiere und das Wetter vorgeben, was zu tun ist. Auf „ihrer“ Alp begann sie ein ganz neues Leben: eines, das von körperlicher Arbeit geprägt ist, von Wind und Wetter, frühem Aufstehen und spätem Ins-Bett-Gehen. Ziegen müssen…
 
Home-Office, Hygienevorschriften, Vermeidung sozialer Kontakte: Für viele Länder des globalen Südens sind diese Corona-Präventionsmaßnahmen realitätsfern. Welche Risiken birgt die Krise um Covid-19 für die soziale Stabilität und brüchige Friedensprozesse in diesen Ländern? Wie lassen sich eine wirtschaftliche und soziale Katastrophe sowie massive p…
 
Grenzerfahrungen mit der Kamera sind Carsten Peters Lebenselixier. Am liebsten dort, wo die Natur am ursprünglichsten und extremsten ist. Er seilt sich in glühende Vulkane ab, jagt Tornados hinterher, taucht in unerforschten Höhlen. Als Fotograf wird der Diplombiologe immer dorthin geschickt, wo andere aufgeben. Deshalb gilt er manchen auch als mut…
 
Ärzte und Pfleger sind in der Covid-19-Pandemie einer ganz besonders hohen Infektionsgefahr ausgesetzt. Eine andere Gefahr, die deutlich weniger beachtet wird, ist die, dass die Betreuenden selbst zu Opfern werden: beispielsweise aufgrund übermäßiger Belastung in dieser Extremsituation oder indem sie Fehlentscheidungen treffen. Was heißt es, als Ar…
 
90.000 Kilometer. 516 Tage. Zwei Räder. Das sind die Zahlen, mit denen sich die Tour zusammenfassen lässt, die Lea Rieck unternommen hat. Sie hat ihren Job, ihre Freunde, das gesamte Leben wie sie es kannte hinter sich zurückgelassen – und ist mit ihrem Motorrad einfach losgefahren. Schlussendlich führte sie ihre Reise um die ganze Welt. Und – um n…
 
Was macht die Infektiologie als Fach so spannend? Wie arbeitet die sie mit anderen Fachbereichen zusammen, um die Covid-19-Krise zu meistern? Und wie lässt sich die Gefahr durch multiresistente Bakterien reduzieren? Diese und andere Fragen beantworten in dieser Episode gleich zwei Gesprächspartner. Zum einen Prof. Dr. Maria Vehreschild: Sie leitet …
 
„Lieber Deutsch lernen als Folter in Syrien“ – das ist ein Ausspruch wie er typisch ist für Firas Alshater, ein Ausspruch, in dem sich Augenzwinkern und bittere Wirklichkeit begegnen. Firas Alshater weiß, wovon er spricht: In Syrien beteiligte er sich zu Beginn des Krieges an den Demonstrationen gegen das Regime, organisierte sie, führte sie, dokum…
 
Infolge der Covid-19-Pandemie und der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ist der Straßenverkehr spürbar zurückgegangen. Doch wie stark ist der Rückgang wirklich? Wie lässt sich diese Veränderung eigentlich messen? Und was können wir aus alledem für die Verkehrswende lernen? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um Mobilitätsmanagement in Zeit…
 
Der zweite Teil des Gesprächs mit Oliver Lück über seine Reisen durch und Begegnungen in Europa. Oliver Lück ist seit 20 Jahren mit seinem blauen VW Bulli in ganz Europa unterwegs, auf der Suche nach Menschen und ihren Geschichten. In Büchern wie „Zeit als Ziel“ erzählt der Journalist und Fotograf vom Unterwegssein in Europa, von besonderen Orten u…
 
Worin bestehen die größten Herausforderungen im Management einer Klinik? Und auf welche Weise verändern und intensivieren sich diese Herausforderungen im Zuge der „Corona“-Krise? Prof. Dr. Jürgen Graf, Gast dieser Folge, ist Ärztlicher Direktor und Vorsitzender des Vorstandes des Universitätsklinikum Frankfurt. Im Gespräch erklärt er, wie sein Team…
 
Oliver Lück ist seit 20 Jahren mit seinem blauen VW Bulli in ganz Europa unterwegs, auf der Suche nach Menschen und ihren Geschichten. Der Journalist und Fotograf ist Autor der Bücher „Neues vom Nachbarn“, „Flaschenpostgeschichten“, „Buntland“ und, ganz aktuell, „Zeit als Ziel“. Es sind Bücher, die vom Unterwegssein in Europa erzählen, von besonder…
 
Institute und Unternehmen auf der ganzen Welt forschen unter Hochdruck an einem Impfstoff gegen Covid-19. In Deutschland befinden sich derzeit etwa vier bis fünf Impfstoff-Ansätze in Entwicklung – einer davon durch den Marburger Virologen Prof. Dr. Stephan Becker und sein Team. Stephan Becker, Gast dieser Folge, ist Professor für Virologie und Leit…
 
In dieser Folge setzen wir das Gespräch mit Reiseautor Andreas Altmann über die USA fort – oder wie Andreas Altmann sie nennt: das „Land der Freien“. Er lernte es als ein facettenreiches, faszinierendes, manchmal auch verstörendes Land kennen, von dem er bei diesem Besuch im Weltwach Podcast berichtet. Außerdem: Stimmenpost von Weltwach-Hörern! Du …
 
Warum sind Viren so gefährlich? Was haben wir im Kampf gegen Covid-19 schon geschafft – und welche Herausforderungen liegen noch vor uns? Der Ausbruch des Corona-Virus Covid-19 beherrscht seit Wochen die Medien und unser aller Alltag. Eine Expertengruppe, bei der wir in dieser Zeit häufig Orientierung suchen und Einschätzungen abfragen, sind Virolo…
 
Unterwegs im Land der unbegrenzten Möglichkeiten – oder, wie Andreas Altmann es nennt: im „Land der Freien“. So lautet der Titel eines Buches, das der Reiseautor vor einigen Jahren über die USA geschrieben hat: „Im Land der Freien – mit dem Greyhound Bus durch Amerika“. Auf dieser Reise erkundete Andreas das Land von New York über viele Zwischensta…
 
Der Vorderasiatische Archäologe und Professor an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, Prof. Dr. Wicke, spricht darüber, worin heute die Aufgabenbereiche der Archäologie bestehen, über seine eigene berufliche Biografie und über aufregende Ausgrabungen in der Türkei, die er geleitet hat. Prof. Dr. Dirk Wicke ist Professor für Archäologie und …
 
Motivation, Leidensfähigkeit, Zielstrebigkeit: Wesensmerkmale, die für das erfolgreiche Bestehen von Expeditionen und Reiseabenteuern hilfreich sind – und im Spitzensport unabdingbar. Boxlegende Henry Maske ist einer der erfolgreichsten deutschen Sportler überhaupt: Er war Olympiasieger und Rekordweltmeister im Halbschwergewicht – ein Titel, den er…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login