show episodes
 
Bei memleket kommt jener Teil der Schweiz zur Sprache, der heute noch nicht wirklich wahrgenommen wird. Hier spricht die plurale, diverse Schweiz mit Migrationsvordergrund, eine, die eine andere Sicht auf die Welt hat. Direkte Stories als Testimonials, ungeschminkt, kritisch, mit einem offenen Blick auf das, was die neue Schweiz sein kann und sein sollte.
 
EIN neues, faszinierendes Buch. SIEBEN Fragen, um herauszufinden, warum in diesem Buch eigentlich alles so ist, wie es ist. DREI Macher*innen, die Bücher lieben und manchmal hassen, sie verschlingen oder auch einfach wieder weglegen. Im neuen Festivalpodcast eins.sieben.drei. wird in jeder Folge ein Buch abseits des Mainstreams vorgestellt. Die Macher*innen fordern die Autor*innen heraus und stellen sich selber dabei auf die Probe. Anregend, humorvoll und auf jeden Fall erbarmungslos ehrlich ...
 
M
Medien der Genauigkeit

1
Medien der Genauigkeit

Christoph Keller, podcastlab

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Ein Podcast zum Thema «Genauigkeit», in dem ganz genau gefragt wird, welchen Stellenwert Genauigkeit in der wissenschaftlichen Erkenntnisproduktion hat. In einer Reise durch die Welt von Stromzählern und Statistiken, von literarischen Korrekturen und dem dokumentarischen Schreiben hin zur Marcel Duchamps Infragestellung des Urmeters; mit einem präzisen Blick auf die Figur des Pedanten, auf Waldvermesser und darauf, wie ein blinder Historiker eine Geschichte der Menschheit schrieb. Entstanden ...
 
In unserem Podcast führen wir Gespräche rund um den alltäglichen Wahnsinn im Ruhrgebiet. Neben vielen unterhaltsamen Themen und dem schwelgen in Erinnerungen aus unserer Kindheit und Jugend, darf aber das besprechen von ernsten Themen, ohne direkten Bezug auf den Ruhrpott, nicht zu kurz kommen. Egal ob es um Pommes-Currywurst, die A40, Oma Erna am Fenster oder Problemen aus dem alltäglichen Leben geht. Wir, Alex, Christoph und Neil aus Duisburg, haben zu jedem Thema eine Meinung.
 
rheingeredet ist die Podcast-Reihe von Mr. Düsseldorf, dem Online Magazin der schönsten Stadt am Rhein. Wer wissen möchte, was in Düsseldorf los ist, hört regelmäßig rhein. Mehr zu Mr. Düsseldorf und rheingeredet unter www.mrduesseldorf.de Wir freuen uns über euer Feedback und Anregungen für weitere Folgen. Euer rheingeredet-Team Paula, Robert und Timo
 
Loading …
show series
 
Über Erinnerungskultur in der Schweiz, auch aus jüdischer und muslimischer Perspektive Die Schweiz ist stolz auf ihre Neutralität, aber genau das Gefühl der Einzigartigkeit und des Einzelfalldasein führen dazu, dass das Erinnern nicht ernst genommen wird. Vielmehr nehmen viele eine Pose ein, tun so, als würden sie sich erinnern - Erinnerungstheater…
 
Wie die Schwarzenbachinitiative nachwirkt, und was sich dagegen tun lässt Die Schwarzenbachinitiative, die 1970 an der Urne nur knapp verworfen wurde, zeigt auf, wie tief der Rassismus in der Schweizer Gesellschaft sass (und immer noch sitzt). Und wie wenig Empathie die Bevölkerung mit den Saisonniers und Saisonnières hatte, die teilweise unter sch…
 
Stimmen der neuen Schweiz am INES-Forum in Basel memleket war mit dabei am INES-Forum im Basel, am 22. Oktober. Und hat Stimmen gesammelt - entlang eines Kartenspiels mit Fragen zu Rassismus, zu Inklusion, zur Mehrheit in diesem Land, und warum bestimmte Fragen nicht mehr gestellt werden sollten. Mit den Stimmen von Samir, Leni, Cenc, Mardoché, Maj…
 
Mit Alex Capus, Susanna, erschienen beim Hanser Verlag Alex Capus unternimmt in «Susanna» eine historische Reise mit seiner Protagonistin Susanna Faesch, von Basel aus ins New York des 19. Jahrhunderts und bis zu einer Begegnung mit dem Häuptling der Lakota, Sitting Bull. Doch da passiert Unerwartetes. Ein kluger Erzählmove, sagt Lucien Haug, eine …
 
Ein Gespräch mit Ayse Yavas, Katharina Morawek und Venanz Nobel Ohne Erinnerung gibt es keine Geschichte, und wenn die Erinnerungen von Menschen mit Migrationsgeschichte nicht öffentlich werden, leben wir in einem verfälschten Geschichtsbild. In einer ersten Diskussionsrunde zum Thema «Erinnerungskultur» tauschen die Fotografin Ayse Yavas, Co-Kurat…
 
Mit Dragica Rajcic, Autorin und Initiantin verschiedener Literaturprojekte In ihrem Roman «Glück» erzählt Dragica Rajcic die Geschichte von Ana und Igor, die eine komplizierte, von Gewalterfahrung geprägte Beziehung führen. Eine Erfahrung von Gewalt, die zurückreicht in die eigene Familie, in die Schrecken des Jugoslawienkriegs, in eine männlich do…
 
Mit Daniel Pérez, der lange in Basel als Sans Papier lebte Nicht wissen, wann die Polizei auftaucht, darum auch nie ausgehen, nie Feste feiern, einfach nie auffallen. Zwei Jahre lang hat Daniel Pérez so gelebt, in Basel, in ständiger Furcht. Und dann, bei einer Polizeikontrolle geschah es. Eine Geschichte von zerplatzten Träumen, vom Ankommen in de…
 
Über und mit Kim de l’Horizon, Blutbuch Es ist die Geschichte einer zweifachen Beziehung, zur Grossmutter, der Grossmeer, und zur Mutter, der Meer. Eine Auseinandersetzung mit den Verstrickungen einer Familie, mit dem Ungesagten, mit dem, was verwurzelt ist, wie die Wurzeln der Blutbuche. Eine stete Befragung auch der eigenen Identität entlang der …
 
Dieser Eintrag wurde gelöscht, von Hanna Bervoets Kyleigh sitzt den ganzen Tag vor dem Computer und löscht im Takt unzulässige Inhalte von einer Plattform. Gewalt, Pornografie, Rassismus, Suizid - alles muss sie sich anschauen. Und spürt kaum, dass die Inhalte, die sie täglich zu sehen bekommt, sie langsam zerfressen. Eine Reportage und eine tragis…
 
Was Sprache mit Erinnerung zu tun hat, mit Henri-Michel Yéré Er ist Dichter und Historiker, zudem auch Experte für Diversität, und er dachte nie, dass er in Basel bleiben würde. Aber gerade hier hat Henri-Michel Yéré einen geschärften Blick auf Erinnerung entwickelt - in seinen Dichtungen, in seinem historischen Analysen, in seinen Texten. Man kann…
 
Warum Güvengül Köz eigentlich nicht mehr über Migration reden mag Sie findet, eigentlich sei alles gesagt, die Geschichten der Migration ins unausgesprochene Einwanderungsland Schweiz lange schon erzählt. Güvengül Köz sagt, es wäre nun an der Zeit, diese Geschichten einfach mal anzuerkennen und dafür zu sorgen, dass sie Teil werden des kollektiven …
 
Was euch in der zweiten Staffel von memleket erwartet Im Oktober startet das Institut Neue Schweiz INES die «Tour de Nouvelle Suisse» mit einem Event in Basel. Am 22. Oktober diskutieren Menschen aus allen gesellschaftlichen Zusammenhängen über die Voraussetzungen für ein solidarisches, diverses und demokratisches Basel, und darüber hinaus. «memlek…
 
Warum Mädchen manchmal keine sind, manchmal doch Mit «Mädchen» legt Teresa Präauer einen ganz besonderen Text vor. Eine Erzählung über sich selbst, und doch eine Distanznahme von der eigenen Biografie, eine literarische Wanderung durch Bücher über Mädchen, eine Reflexion darüber, warum Rosa auch ein Zeichen von Power sein kann, und ein listiger Jun…
 
Ohne viel Worte. Neue Folge - neues Glück. Wir schwitzen uns zu Tode (nur kein Mitleid) und sabeln über komische Jugendsprachen, wie es ist besoffen oder bekifft in der Schule zu hocken und was uns sonst noch so eingefallen ist. Wie immer eine unterhaltsames Ding geworden, bei diesem Podcast von dem die ganze Welt redet. --- Send in a voice message…
 
Wieder zwei Wochen rum (F*ck, ging dat wieder schnell) und Zeit über Pornos für Blinde zu reden... Ein bisschen vielleicht. Aber wir müssen wieder reden! Über die komischen Spritpreise (die uns eh nicht interessieren), über Alex Frust beim Einkaufen morgens um 7 und all dat andere wat so inne Welt passiert. --- Send in a voice message: https://anch…
 
Live aufgenommen an der literaare in Thun Sprache sind Bilder und Bilder sind Sprache. Ob in der Graphic Novel oder der Lyrik. In der einen Gattung sind sie im Wortsinn, in der anderen als Potenzial vorhanden. Und doch ist die Bildsprache nicht dasselbe wie ein Sprachbild, und ein Bild manchmal gar nicht dort, wo es zu sein scheint, sondern an Orte…
 
Und wir sind diesmal wieder bei einem unserer Lieblingsthemen gelandet... Insekten... Ach ne, Essen.... Christoph klärt uns über die Kunst des Grillens auf, na ja, er versucht es zumindest. Alex findet das natürlich super, während Neil schnelles Futter will. Und wie das immer bei uns ist, ist der Weg vom Essen, zum Thema Einkaufen, sportliche Aktiv…
 
Natascha Wodin, Nastjas Tränen Sie kam aus Kiew, als Putzfrau, und sie blieb in diesem Berlin der Neunziger Jahre. Nastja, von Beruf Ingeneurin, flüchtet vor der postsowjetischen Armut in der Ukraine, will sich in Deutschland eine Existenz aufbauen und erlebt mehr als nur eine Demütigung. Und lernt, dass die Freiheit erst beginnt mit dem Recht, «Ne…
 
Mal wieder Besuch im Keller und direkt gibt es Geschenke. Auch wenn Karneval vorbei ist, erzählt uns Baumi mal seine Sichtweise der Dinge und klärt uns hierbei auch über die kulturellen Hintergründe von Karneval auf. Wir reden in dieser Folge über Vereine und Mitgliedschaften, unsere Erfahrungen damit und wie immer eine Menge anderes dummes Zeug. -…
 
Der Titel ist natürlich Programm.... Vor einen Jahr haben wir tatsächlich angefangen unseren Podcast aufzunehmen und am Anfang haben wir selber nicht geglaubt es so lange durchzuhalten. Aber dank euch, sind wir immer noch dabei und freuen uns auf die nächsten 99 Jahre. Also hoch die Tassen... --- Send in a voice message: https://anchor.fm/pottpuere…
 
Der April, der April der macht wat er will, uns sogar ne Folge versauen.... Aber wie immer besser später als nie und somit freuen wir uns euch wieder belästigen zu können. Heute mal ohne besonderen Anlass oder ein Thema, wir labern einfach darauf los und wie immer dürft Ihr diesen Schwachsinn genießen. Anregungen, Kommentare, die Suche nach weitere…
 
Zum Roman Rot (Hunger), von Senthuran Varatarajah Wir kennen es aus der Alltagssprache der Liebe, dass wir sagen «Ich habe dich zum Fressen gern», oder auch «Ich verzehre mich nach dir». In seinem hoch verdichteten, komplexen und zugleich berührenden Roman «Rot (Hunger)» verknüpft Senthuran Varatarajah zwei Geschichten. Einerseits den realen, dokum…
 
Der Roman «Tick Tack» von Julia von Lucadou Sie bewegen sich im digitalen Raum, als wäre es ihr Schlafzimmer – Almette, die kluge, emotional hilflose Gymnasiastin, Jo, der gescheiterte Student und Incel-Typ mitsamt ihren Freund:innen. Follower zu generieren, ist ihr Ziel, TikTok ihre Welt, und Emotionen werden in Likes und Emojis gemessen. Julia vo…
 
Auch uns beschäftigt natürlich der Krieg in der Ukraine und somit fällt diese Folge wohl aus dem Rahmen. Trotzdem möchten wir uns die Gedanken zum diesem Thema mitteilen. Die Folge haben wir vor ca. 1 1/2 Wochen kurz nach Beginn des Krieges aufgenommen und bezieht sich auf die zu dem Zeitpunkt aktuellen Ereignisse. Und auch wenn wir selbstverständl…
 
Liebe Pottpüree und Schichtsalat Hörer (und innen), Diese Folge haben wir vor dem dem abscheulichen Angriffskrieg von Putin auf die Ukraine aufgenommen und enthält ein Gespräch das im Angesicht der Situation in der Ukraine mehr als banal wirkt, mehr als unsere Gespräche sonst schon sind. Trotzdem oder vielleicht auch deshalb haben wir uns dazu ents…
 
Über den Essayband «Übungen im Fremdsein» Die Literatur, fürchtet Olga Tokarczuk, Trägerin des Literaturnobelpreises, wird mehr und mehr zur Ware, vermarktbar, für den schnellen Verkauf designt; und Schriftsteller:innen tragen ihre Haut zu Markte. Gegen eine oberflächliche, schnelle Literatur bringt Olga Tokarczuk ihr eigenes Schreiben in Anschlag,…
 
Wie die Zeit doch vergeht.... Diesmal bekommt ihr ne Doppelfolge, zum einen, weil wir euch nicht schon wieder 1 1/2 Stunden Gelaber ohne Pause antun wollten, zum anderen hat dieses Corona Dingens auch uns mal erreicht hat. Aber wie, dem auch sei, diesmal haben wir einen dieser Kevins bei uns zu Gast und ja diese seltene Gattung des Homo sapiens gib…
 
Jan Bachmann und seine Graphic Novel «Der Kaiser im Exil» Der Kaiser muss abtreten, der Krieg ist verloren, vor dem Palast revoltiert das Volk. Was Jan Bachmann in seiner Graphic Novel «Der Kaiser im Exil» erzählt, ist nicht nur die Geschichte von Kaiser Wilhelm, der nach der Niederlage 1918 im Schloss eines befreundeten Grafen in Holland Zuflucht …
 
Und wieder sind zwei Wochen mal wieder rum. Wir wissen, Ihr habt sehnsüchtig auf die neue Folge gewartet und Ihr bekommt 1 1/2 Stunden geballtes Wissen präsentiert. Diesmal belästigen wir euch mit Verschwörungstheorien. Hier dürfen natürlich die Reptiloide genauso wenig fehlen, wie auch der Chip von Bill Gates. Ist die Erde vielleicht doch eine Sch…
 
Die 38. Folge von rheingeredet – dem Podcast von Mr. Düsseldorf Der Carlsplatz ist für uns persönlich einer der schönsten und emotionalsten Orte Düsseldorfs. Es ist ein Platz, auf dem man Düsseldorf in seiner Gänze versteht und kennenlernt! Von der betagten Dame, die ihren Kohl schon seit jeher bei dem selben Händler kauft, über den verliebten jung…
 
Lange musstet Ihr auf unsere neue Folge warten (Danke Christoph), aber hier ist sie nun. Die erste Folge im neuen Jahr. Natürlich mit demselben Blödsinn wie im letzten Jahr. Diesmal haben wir mal wie versucht über ein bestimmtes Thema zu reden, gute Vorsätze fürs neue Jahr. Hat logischerweise nicht durchgehend geklappt, aber wir haben uns Mühe gege…
 
Zwei Teile unseres Weihnachtsspecials hast Du irgendwie überstanden. In dem dritten Teil hauen wir noch einmal richtig einen raus. Wir labern über unseren schlimmsten Abstürze und Christoph versucht sich an seinen Junggesellenabschied zu erinnern. Aber natürlich darf auch das gemeinsame Weihnachtssingen und die Grüße an unseren Fans und Hörer nicht…
 
Teil 1 hast Du also irgendwie überstanden und noch Bock auf den nächsten Teil. So soll es dann sein. Wat Kevin von uns will, welche Geschenke wir uns gewünscht haben und Neil versucht sich als Vorleser einer Duisburg-Bissingheimer Weihnachtsgeschichte. (Ja, er übt noch ein ein paar mal, dat geht besser)..., das alles und noch viel mehr in dieser Fo…
 
Da ist es nun. Unser Weihnachtsspecial, vor Weihnachten aufgenommen und konnte im Livestream verfolgt werden. (Selber schuld wer nicht dabei war). Wir geben, wie gewohnt unsere Weisheiten zum besten und belästigen euch mit drei Teilen je über einer Stunde. Natürlich so blödsinnig, lustig und inhaltslos wie Ihr es von uns gewohnt seid. Ihr habt also…
 
Über «Erstaunen» von Richard Powers Robin ist ein Junge, der Bäume über alles liebt, und andere Lebewesen überhaupt. Nur ist er mit dieser engen Verbundenheit ziemlich allein, denn der einzige, der ihn versteht, ist sein Vater. Theo, der Vater, weiss um das besondere Spektrum, in dem sein Sohn lebt, er kennt seine Begabungen und er sorgt dafür, das…
 
Und wir beschäftigen uns mal wieder ein wenig mit Politik und beschließen eine neue Partei zu gründen. Alternativ schmuggeln wir uns in das bestehende Parteiensystem ein, um in Zukunft die Vertretungsminister zu stellen. Aber das ist natürlich nur ein Teil unseres sinnfreien Gelabers, welches Ihr ja von uns gewohnt seid. Auch Geschäftsideen dürfen …
 
Heute mal die Folge am Montag und nicht am Sonntag. Warum? Einfach mal kein Bock gehabt und auf der faulen Haut gelegen. Aber dafür hat sich das Warten auf die neue Folge gelohnt. Die Zeit der Rücksichtnahme ist vorbei und wir hauen mit (nicht ernstgemeinten) Diskriminierungen, Beleidigungen und Vorurteilen nur so um uns. Dabei interessiert uns ein…
 
«Grösser als du» von Veronika Sutter Zwei Frauenstreiks haben in der Schweiz die Öffentlichkeit aufgerüttelt, haben für aufsehen gesorgt und viele Frauen mobilisiert. Nur scheinen sie an den Männern vollends vorbeigegangen zu sein, als hätte es sie nie gegeben; und als hätte es keine Auseinandersetzung um Gewalt in der Ehe, in Beziehungen gegeben. …
 
Seit vielen Jahren gibt es Tinder, Lovoo und oder wie diese ganzen Plattformen für Liebe, Sex und Zärtlichkeit heißen. Wir haben in dieser Folge mal Daniel gefragt, ob und wie die Apps dat Liebesleben und kennenlernen verändert hat. Oder spiegelt das ganze Online-Dating gedönse einen gesellschaftlichen Wandel wieder, welcher längst stattgefunden ha…
 
Zu Thomas Duartes Erstling Was der Fall ist Ein Mann erscheint mitten in der Nacht auf einem Polizeiposten, erzählt eine Geschichte, die mehr und mehr ins Skurrile abgleitet. In der etwas erzählt wird von einer seltsamen Bürotätigkeit, verquastem Sex, und in der Frauen wie Tiere beschrieben werden. Eine Geschichte, die im Nichts beginnt und im Nich…
 
20 Folgen haben wir hiermit raus gehauen und wir haben Bock auf die nächsten 20 (noch).... Also hauen wir mal richtig einen raus und führen direkt eine neue Rubrik ein. Die Liveschalte ins Studio. Um das zu testen wühlen wir uns direkt mal durch unsere Telefonliste. Seid gespannt. Vorab können wir schon mal verraten das Kevin scheinbar Lasagne koch…
 
Die 37. Folge von rheingeredet – dem Podcast von Mr. Düsseldorf Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Als wir das handgearbeitete Porzellan der Königlichen Porzellanmanufaktur im Düsseldorfer Store des Traditionshauses zum ersten Mal anfassten, war uns klar, dass wir mehr darüber erfahren möchten. Gesagt, getan. Das KPM Team lud uns freundlicherw…
 
Farbe Komma Dunkel, von Levin Westermann Vielleicht ist es ein Gedicht, vielleicht ein Gebet, vielleicht ein Manifest - ganz einig sind sich Lucien Haug, Marion Regenscheit und Christoph Keller bei Levin Westermanns verdichtetem Ablauf von 22 Tagen nicht. Aber sie freuen sich über diese innere Düsternis, die sich in diesem Band breit macht, weil da…
 
Daheim, Roman, von Judith Hermann Eine Frau im mittleren Alter, die sich in einem einsamen Haus am Rande des Meeres niederlässt. Nicht angekommen, auch nicht verloren, aber gefangen in einem seltsamen Zwischenraum, in dem vieles passiert und doch nichts. Eine seltsame Affaire, eine etwas umtriebige Nachbarin, ein bizarr verliebter Bruder - das alle…
 
Wer kennt es nicht? Der Imker, der auf einem in deiner Wohnung steht, die nackten Autofahrer, die beim Aussteigen Bußgeld zahlen oder die Osterhasen die eigentlich auch Weihnachtsmänner sind. Hört sich komisch an? Ist aber Teil der deutschen Gesetzgebung. Mit diesen und dem Vergleich zu englischen oder amerikanischen haben sich Christoph und Neil i…
 
Moment. Eine neue Folge am Dienstag? Yo. Normalerweise nicht. aber wir sind ja nicht normal und so gibt es erst heute, aus Gründen, die neue Folge. Macht aber nix. Das Warten hat sich gelohnt und in dieser Folge werden wir mal richtig ernst und reden über die letzte Bundestagswahl. Ne, natürlich nicht. Also über Politik reden wir schon, aber ernsth…
 
Die 36. Folge von rheingeredet – dem Podcast von Mr. Düsseldorf Mit dieser Folge beginnt eine neue Ära bei unserem rheingeredet Podcast. Damit die ohnehin schon beste Show der Stadt (lol) noch spannender wird, werden die Gastgeber Paula, Robert und Timo künftig zum Ende jeder Folge die interessantesten Neueröffnungen, Events und Düsseldorf-News vor…
 
Nach dem Knaller von letzter Woche steht mal wieder etwas Smalltalk bei Pottpüree und Schichsalat an und wir versuchen das Thema Lifestyle zu ergründen. Dabei versuchen wir zu ergründen, warum Christoph so früh ins Bett geht, Neils liebe zu PickUps zu verstehen und warum Alex auf heißen Apfelkuchen steht. Hören könnt ihr diese Folge wie immer auf S…
 
Johanna Lier, Amori Die Inseln Sie flüchten vor Krieg, Hunger und Unterdrückung - und werden auf einer Insel zu Überlebenden, mehr nicht. Johanna Lier schildert in ihrem literarischen Bericht vom unwürdigen Dasein der Menschen im Lager Moria auf Lesbos, mit eindringlichen Gesprächen, präzisen Beobachtungen und mit mehr Fragen, als zuweilen zumutbar…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login