show episodes
 
Hannah C. Rosenblatt und Renée Wagener sprechen in diesem Podcast über ihre Er-Lebensrealität mit dissoziativer Identitätsstruktur (DIS) Wir versuchen anhand unserer Er-Lebenswege, Ideen und Erkenntnisse andere Menschen teilhaben zu lassen und Impulse zur Reflektion und Überprüfung eigener An.Sichten auf die Thematiken rund um Traumatisierungen, Traumafolgen, Gewalt und auch den gesamtgesellschaftlichen Umgang damit zu geben.
 
Das Wissen über Trauma sollte zu unserer Allgemeinbildung gehören, denn es bringt ein grundlegendes Verständnis für menschliche Reaktionsweisen und das menschliche Wesen. Mit meinem Podcast „Kreative Transformation“ möchte ich für Trauma und Traumafolgen sensibilisieren. Für mehr Wohlwollen, Empathie, Verbundenheit und Frieden in unserer Welt. Ich freue mich, dass ich durch meinen Podcast viele feine Menschen mit hilfreichen Impulsen für ihren Heilungsweg erreichen kann. Dieses Wissen muss i ...
 
Loading …
show series
 
In dieser Folge erfährst Du: was die innere Haltung eigentlich ist warum es so wichtig ist, sich dieser bewusst zu werden dass (negative) innere Haltungen aus frühen Prägungen / Entwicklungstrauma heraus entstehen können was es braucht, um die negativen inneren Haltungen zu transformieren was die innere Haltung mit Authentizität zu tun hat In diese…
 
#136 In dieser Folge erfährst Du: wie wichtig es ist, dass wir Ebenbürtigkeit in unsere Beziehungen bringen dass "negative" Gefühle manchmal helfen können, um sich zu schützen dass manche moralischen Werte uns in toxischen Bindungen gefangen halten dass wir manchmal damit klar kommen müssen, dass andere uns nicht verstehen was hilfreich sein kann, …
 
#135 In dieser Folge erfährst Du: dass Verbundenheit ein natürlicher Seinszustand ist dass es eine tiefe innere Intelligenz in uns gibt dass Verbundenheit mit den eigenen Kindern trotz Trauma möglich ist wie wichtig es ist, sich ein unterstützendes Umfeld zu kreieren dass es unendlich viele Wege gibt, Verbundenheit zu finden Diese Folge ist nach ei…
 
#134 In dieser Folge erfährst Du: dass Mitgefühl etwas anderes ist als Verschmelzung wie frühe Traumata Abgrenzung erschweren dass wir mit dem Atem unser Nervensystem erreichen können wieso Atemtechniken nicht per se für jeden hilfreich sind wieso Atemmuster und Meditation Traumata triggern können Es ist wieder Frage-Freitag Zeit. In dieser interes…
 
In dieser Folge möchte ich darüber berichten, weshalb es keinen Sinn ergibt auf dem Heilungsweg bei Trauma nach Abkürzungen zu suchen. Ich möchte dir etwas darüber erzählen, warum es sich so lohnt, den Weg ganz zu gehen, mit jedem Schritt, der dazugehört. Ich werde erklären, warum Abkürzungen häufig eher Sackgassen sind und weshalb es auch nicht ac…
 
#132 Schon wieder sind zwei Wochen vorbei und der nächste Fragen-Freitag ist da. Kathie und ich wünschen dir viel Inspiration beim Lauschen dieser sehr reichhaltigen Folge zum Thema Trauma, Glaubenssätze und pränatale Prägungen. Wenn auch du eine Frage einreichen magst, kannst du das ganz einfach tun, indem du sie an support@verenakoenig.de sendest…
 
#131 In dieser Folge geht es einmal wieder um eine Reaktion unseres Nervensystems, um eine Überlebensreaktion. Nachdem auf die vorletzte Folge, in der ich über die fawn response, die Unterwerfungsreaktion gesprochen habe, so viele Rückmeldungen kamen, die dankbar und erleichtert waren, dachte ich mir, dass ich noch eine andere Überlebensreaktion ge…
 
#130 Mit Freude veröffentlichen wir hier den zweiten Fragen-Freitag (ja, das ist nun der Name für dieses Format). Kathie und ich bedanken uns herzlich für die vielen herzlichen und schönen Rückmeldungen und auch für die vertrauensvollen Fragen, die uns anvertraut werden. Auch in dieser Folge geht es um Beziehung und um Aspekte der Traumaheilung.…
 
#129 Bei den zahlreichen Fragen, die uns für das neue Podcast-Format, den “Fragen Freitag”, erreicht haben, konnten wir beobachten, dass ein beträchtlicher Teil dieser Fragen das Thema toxische Partnerschaften betrifft, wie du auch schon in der letzten Folge mitbekommen hast. Es ist wohl leider so, dass sehr viele Menschen sich bewusst sind, dass s…
 
#128 Heute begrüße ich dich, zur ersten Folge unseres neuen Podcastformats. Jeden zweiten Freitag werden jetzt hier in unserem Podcast eure Fragen bewegt. Ich freue mich von Herzen, dass ich die wunderbare Kathie Kleff für dieses Format gewinnen konnte. Kathie ist eine wunderbare Sängerin, sie ist Sprecherin und Radiomoderatorin. Außerdem ist sie a…
 
#127 In dieser Podcastfolge geht es um eine spannende Frage, die immer wieder an TraumatherapeutInnen herangetragen wird. Und zwar um die Frage, wie wir mit Traumatisierungen umgehen können, bzw. wie wir Traumatisierungen aufarbeiten können, an die wir uns nicht erinnern können? Ich werde in dieser Folge dieser Frage nachgehen und wünsche dir ganz …
 
#126 In dieser Folge habe ich einen ganz besonderen Gast für dich. Es ist mir eine Herzensfreude, dass ich die Traumatherapeutin und Bestsellerautorin Dami Charf in meinem Podcast begrüßen darf. Wir haben uns unter anderem über das Thema Trauma, die eigene Verletzlichkeit und die Kraft des Mitgefühls für sich selbst unterhalten. Dami Charf ist sich…
 
#125 Mit dieser Folge widme ich mich einmal wieder einer Frage, die von mehreren HörerInnen meines Podcasts an mich herangetragen wurde. Es dreht sich heute um das Thema Ekel. Um den Effekt, das Gefühl, die Körperempfindung von Ekel und um die Frage wie das in Beziehung steht zu Traumatisierungen, zu frühen Traumatisierungen und was es für Möglichk…
 
#124 In dieser Folge geht es um eine Traumafolge, oder ein Symptom unter Traumafolgen, das man beschreiben kann als „Angst vor dem eigenen Körper“. Viele Menschen mit Trauma in ihrer Biografie, die unter Traumafolgen leiden, haben eine sehr schwierige Beziehung zu ihrem Körperwesen, weil dieses Körperwesen einfach immer wieder, ganz automatisch und…
 
#123 Das ist die erste Folge des Jahres 2021. Sie erscheint am 01. Januar und ist damit eine echte Neujahrsfolge. Dementsprechend widme ich diese Folge dem Beginn eines neuen Jahres. Ich möchte dir mit dieser Folge ein wenig Anregung geben, ähnlich wie in der letzten, vorangegangenen Folge, um dich ganz bewusst auszurichten und um dir noch einmal g…
 
#122 Das ist die Jahresabschlussfolge, des Jahres 2020 und sie erscheint am 25.12.2020, also an Weihnachten. Daher hoffe ich von Herzen, dass du es richtig schön gemütlich hast und dass du eingekuschelt, vielleicht bei etwas Kerzenschein, diese Zeit für dich genießt. In dieser Folge möchte ich dir Inspiration geben, ein wenig auf das vergangene Jah…
 
#121 Diese Folge trägt den Titel „Trauma & Würde“- wie wir unsere Würde wiedererlangen können. In dieser Folge soll es um die Rolle der Würde bei Heilungsprozessen gehen, insbesondere bei Menschen, die Traumafolgen tragen. Es soll um die Frage gehen, wie wir Würde zurückerlangen können, wenn sie angetastet oder versehrt wurde. Es soll auch darum ge…
 
#120 In dieser Folge möchte ich mich einem Thema oder einem Phänomen widmen, das recht wenig Aufmerksamkeit erfährt, obwohl es sehr viele Menschen betrifft. Ganz besonders die Menschen, die Entwicklungstrauma, oder frühe traumatische Erfahrungen in ihren Familiensystemen erlebt haben. Es geht um das Thema der sogenannten Parentifizierung. Ich werde…
 
#119 Heute habe ich eine ganz besondere Folge für dich. Nach langer Zeit einmal wieder eine Folge, in der ich einen wunderbaren Gesprächspartner zu Gast habe. Woltemade Hartmann ist nicht zum ersten Mal in meinem Podcast, sondern ein zweites Mal. Wieder einmal ist ein Gespräch entstanden, das voller Wert, Informationen, herzberührender Worte und Bo…
 
#118 In dieser Folge komme ich einmal wieder einem Hörerinnen, bzw. einem Hörerwunsch nach. Es soll um das Thema Eigenverantwortung gehen. Um die heilsame Kraft der Eigenverantwortung, um die Frage, warum viele Menschen mit Eigenverantwortung so ihre Probleme haben, was das unter Umständen auch für Verbindungen oder für Verknüpfungen mit Entwicklun…
 
#117 In dieser Folge geht es um ein Thema, das auch ein Hörerinnenwunsch ist. Es geht um die Frage des Zusammenhangs zwischen Trauma bzw. Entwicklungstrauma und Depression. Das ist natürlich ein Feld, über das man mehrere Stunden, wenn nicht Tage oder gar Wochen referieren könnte. Somit sehe ich mich wieder vor einer Aufgabe, eine kleine Nussschale…
 
#116 Angst ist eine der unbeliebtesten, eine der unangenehmsten und manchmal auch eine der quälendsten Emotionen, Empfindungen oder Zustände. Viele Menschen kennen Angst als ein sehr quälendes Symptom, das sie durch ihr Leben und ihren Alltag begleitet. Angst ist leider auch oftmals sehr falsch verstanden und wird häufig verteufelt und als etwas em…
 
#115 Diese Folge ist eine Folge, die Mut machen soll. Sie ist eine Folge für all die Menschen, die Traumafolgen tragen und schon oft in ihrem Leben gehadert haben, dass ausgerechnet ihnen das passiert ist. Diese Folge hat hoffentlich etwas Leichtes und Wohltuendes für dich und etwas, was Mut macht. Solltest du selbst nicht von Trauma betroffen sein…
 
#114 Der Begriff der Retraumatisierung taucht immer wieder auf. In Foren, in Gruppen, immer wieder sind Menschen der Meinung oder sie befürchten, dass sie retraumatisiert sein könnten. Gleichzeitig gibt es auch viel zu wenig Bewusstsein für die Gefahr der Retraumatisierung, was sichtbar wird anhand mancher Methoden, die wir im Coachingbereich oder …
 
#113 In dieser Folge geht es um das Thema Schlaf im Zusammenhang mit Trauma. Ich möchte dir aus der traumatherapeutischen Sicht etwas darüber erzählen, wieso sich Traumafolgen sehr auf den Schlaf auswirken können, was das für Hintergründe hat, auch neurobiologisch, und was es für Möglichkeiten gibt, mit einer solchen Problematik umzugehen. In meine…
 
#112 In dieser Folge mag ich auf einen Aspekt eingehen, der für Traumaheilung und Traumaintegration sehr wichtig ist und der sehr oft falsch verstanden wird. Es ist der Aspekt der Sicherheit. Es geht in dieser Folge auch darum, was wir tun, wenn wir keine Sicherheit empfinden. Es geht darum, was wir brauchen, um Sicherheit empfinden zu können, was …
 
#111 Einige Folgen der vergangenen Wochen haben sich schon um das Thema Abgrenzung gedreht. Mein ganzer neuer Onlinekurs dreht sich um dieses Thema. Ich habe mich mit diesem Thema so eindringlich und tief beschäftigt, dass ich einfach noch auf einen wichtigen Punkt hinweisen möchte, der auch sehr hilfreich sein kann für Menschen, die Entwicklungs- …
 
#110 In dieser Folge teile ich ein inspirierendes Interview mit dir, das der fantastische Veit Lindau vor ein paar Tagen mit mir geführt hat. Ich finde, es ist viel mehr ein Gespräch als ein Interview, denn wir gehen tief in verschiedene Themenbereiche, rund um das große Thema Abgrenzung hinein. Es geht unter anderem darum, welche Traumatisierungen…
 
#109 Ich habe in den vorangegangenen Folgen und immer einmal wieder über Abgrenzung in gelingender Form gesprochen. Ich habe darüber gesprochen, wie wichtig es für uns Menschen ist, und besonders für Menschen mit Traumatisierungen in ihrer Biografie, gelingende Abgrenzung zu lernen und zu üben. Und vor allem habe ich über eine mangelnde Abgrenzungs…
 
#108 In dieser Folge hörst du einen Live-Mitschnitt von einem Transformations-Meditationsabend hier in meiner Akademie. Dadurch ist diese Folge ein bisschen anders als die, die du vielleicht gewohnt bist. Ich spreche mit einer kleinen Gruppe an Menschen, die hier mit entsprechendem Abstand, gemütlich beisammensaßen und daher ist die Atmosphäre des …
 
#107 Abgrenzung ist ein superspannendes, vielschichtiges und reichhaltiges Thema. Ich beschäftige mich schon lange sehr viel mit diesem expliziten Thema und mir ist im Laufe der Zeit, im Laufe meiner Praxiserfahrung immer bewusster geworden, dass für Menschen mit Traumafolgen und besonders für Menschen mit frühen Traumatisierungen oder Entwicklungs…
 
#106 Diese Folge entspringt einer Berührtheit, die mich immer wieder einmal ereilt, wenn ich gewisse Dinge höre oder Lese, die in der Persönlichkeitsentwicklungsszene, in der psychospirituellen Szene oder wo auch immer, gesagt oder geschrieben werden. Es geht hier um gewisse Haltungen und gewisse Positionierungen im Bezug auf die Prozesse anderer M…
 
#105 In meinem Podcast ist es mir ein sehr großes Anliegen über Trauma und Traumafolgen aufzuklären, hilfreiche, unterstützende Informationen zu geben, ganz besonders für Betroffene. Glücklicherweise gibt es dazu immer mehr zu finden im Internet, immer mehr Bücher, Ratgeber, einfach immer mehr Informationen. Etwas, was ich nicht in Hülle und Fülle …
 
#104 In dieser Folge bewege ich, wie angekündigt, die offenen Fragen aus dem letzten Live-Webinar. In der letzten Podcastepisode hast du einen Ausschnitt aus meinem letzten Live-Webinar gehört, in dem es um das Thema unterdrückte Wut ging. Im Live-Webinar, das du, wie du vielleicht schon weißt, auf meiner Website kostenfrei nachschauen kannst, sind…
 
#103 In dieser Folge hörst du einen Mitschnitt von einem Live-Webinar, das ich vor ein paar Tagen gehalten habe. Es geht um das Thema „Wie du mit unterdrückter Wut umgehen kannst“. Ich habe nur den Theorieteil des Webinars in diese Podcastfolge gepackt. Wenn du gerne das ganze Webinar nachhören möchtest, mit dem Frage-Antwort-Teil und der wunderbar…
 
#102 In dieser Folge geht es um Verständnis. Es geht um die Frage, wann dein Verständnis toxisch wird. Auch wenn wir in einer Welt leben, in der mehr Verständnis füreinander sicherlich enorm wichtig und hilfreich wäre, gibt es doch auch eine Schattenseite des Verständnisses. Diese möchte ich in dieser Folge beleuchten, denn es ist gar nicht so schw…
 
#101 Diese heutige Folge ist eine Folge, die ich mal wieder aus den verschiedensten Zuschriften heraus "eingedampft" habe. Es ist ein Destillat von vielen Fragen, rund um das Thema Schuldgefühle. Es soll in dieser Folge nicht um das Thema Schuld gehen und die Dynamik von Schuld und Schulgefühl, sondern um die Frage, was mache ich mit einem Schuldge…
 
#100 Ich freue mich so sehr, denn heute präsentiere ich Dir meine erste Jubiläumsfolge! Die hundertste Folge! Sage und schreibe 100 Podcastfolgen! Wenn ich nicht mitgezählt hätte, wäre mir das nicht bewusst, denn es fühlt sich immer noch so an, als hätte ich sooo vieles noch nicht gesagt. In dieser Folge werde ich von der wunderbaren Kathie Kleff i…
 
#99 In dieser Folge widme ich mich einem Thema, zu dem ich schon zahlreiche Fragen bekommen habe und das deswegen dieses Mal dran ist. Das Thema ist viel zu reichhaltig und viel zu groß für eine einzelne Podcastfolge, wie so viele dieser Themen, die in meinem Podcast angeschnitten werden. Ich möchte trotzdem versuchen, so viel wie möglich an hilfre…
 
#98 Es wäre wirklich ein fantastischer Zustand, wenn man mit Gewissheit sagen könnte, „Ich kann meinem Gefühl immer Vertrauen, ich bin mir sicher, ich irre mich da nie. Ich kann mich 100% auf mein Bauchgefühl oder meine Wahrnehmung verlassen.“. Vielleicht kann man ihn in einer gewissen Art und Weise auch erreichen. Vielleicht aber auch nicht, auch …
 
#97 Zunächst einmal möchte ich auf das Feld der bereits bestehenden Beziehungen eingehen, wo die schreibende Person fragt, wie kann ich in meinem Umfeld sensibilisieren, ohne den anderen zu überfordern? Es geht hier also um die Frage, wie kann ich meine speziellen Bedürfnisse, meine speziellen Bedarfe kommunizieren, ohne, dass das Ganze unangenehme…
 
#96 Generell die Frage des Kontaktabbruches mit den Eltern oder Elternteilen ein Thema der Abgrenzung. Abgrenzung ist etwas, was hier ganz prominent eine Rolle spielt und Abgrenzung ist für viele Menschen, die frühe Traumatisierung erlebt haben, Bindungs- oder Entwicklungstraumatisierung erfahren haben, ein ganz großes Lebensthema. Es spiegelt sich…
 
#95 Diese Folge ist eine ganz besondere Freude für mich. Ich habe einmal wieder die Ehre, einen hoch geschätzten Gast in meinem Podcast begrüßen zu dürfen. Ich habe mit der wunderbaren, sehr renommierten Traumaexpertin Michaela Huber gesprochen. Michaela ist eine sehr rührige und kraftvolle Person mit einem unglaublich großen Herz. Ich hatte die Fr…
 
#94 Eines möchte ich gleich zu Beginn klarstellen: Das Wort „Rückschritte“ ist im Titel in Anführungszeichen gesetzt. Aus meiner Sicht als Therapeutin und vor allem als Traumatherapeutin, gibt es keine Rückschritte! Es ist ein ganz häufiges Phänomen, dass Menschen auf ihrem Heilungs-, Bewusstseins- oder Entwicklungsweg, ganz gleich wie du es nennen…
 
#93 Das Thema Abgrenzung ist wohl ein Thema, das ziemlich viele Menschen auf diesem Planeten immer wieder oder vielleicht dauerhaft in verschiedenen Facetten beschäftigt. Ich denke, das liegt auch daran, dass besonders feinfühlige Menschen mit dem Thema eigene Grenzen und "Abgrenzung" häufig nicht ganz so unbefangen umgehen können, wie Menschen, di…
 
#92 Das Gefühl nicht gut genug zu sein und alles daraus sich entwickelnden Muster und Handlungsweisen führen zu einer harten und oft herzlosen Verurteilung der eigenen Person. Anders gesagt, dieses Muster, diese Prägung, diese Überzeugung „Ich bin nicht gut genug!“, ist die meist gefundene Verhinderung von Wohlwollen. Sie ist das Gegenteil von Wohl…
 
#91 Trauer ist ein sehr tiefes und auch vielschichtiges Gefühl. Es ist ein großes Gefühl. Meist wird Trauer ausgelöst durch einen Verlust. Zu betrauernde Verluste können sehr unterschiedlicher Ursache sein. Das kann der Verlust eines geliebten oder wichtigen Menschen oder Wesens sein. Trauer entsteht auch dann, wenn wir uns in dem Verlust eines Leb…
 
#90 Die heutige Folge trägt den Titel „Verdeckte Glaubenssätze erkennen und wandeln“. Ich habe in letzter Zeit einige Podcastfolgenvorschläge zu dem Thema Glaubenssätze bekommen und fand das ganz interessant. Denn eigentlich gibt es bereits unglaublich viel Information, Podcasts und Videoblogs, Glaubenssatzbücher, Ratgeber und was nicht alles, zu d…
 
#89 In dieser Folge widme ich mich einem kleinen Bündel an Hörerinnen- und Hörerfragen. Ich erhalte sehr viele Mails und Nachrichten, vor allem immer wieder zu den Podcastfolgen, die ich zu narzisstischer, toxischer Gewalt aufgenommen habe. Dieses Thema scheint so viele Menschen zu betreffen, dass es immer wieder Fragen dazu gibt. Ich möchte in die…
 
#88 Wenn ein Mensch sich in die Situation begibt, sich die Frage zu stellen: „Was ist eigentlich wirklich authentisch? Was gehört wirklich zu mir? Was wäre ein wirklicher Herzenswunsch, eine authentische, wahrhaftige Sehnsucht?“, dann ist er in seinem Leben an einem Punkt angekommen, wo er spürt, dass eine gewisse Entfremdung von sich selbst stattg…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login