show episodes
 
A provider of FREE language learning audio. Learn one of 14 languages with us wherever you are, at home or on the go. Learn Italian, French, German, Hebrew, Yiddish, Turkish, English, Russian, Portuguese, Arabic, Chinese, Dutch and Greek. Get our app for android! Enjoy all the audio lessons released so far in all the languages with the Talk Parrot app http://goo.gl/Vvaewc Get all the Italian lessons with the Real life Italian app http://goo.gl/0TmfkF or choose all the Hebrew lesson with the ...
 
Zur Show “Queer as Berlin” ist ein neuer schwuler Podcast aus der Hauptstadt,der interessante Gäste und Themen präsentiert. (Sub-) Kultur, Politik, Unterhaltung, Musik, Wirtschaft, Gesellschaft – alles aus schwuler Perspektive kann hier Thema sein. In Deutschland leben ca. 12.5 Millionen Schwule, davon allein 500 000 in Berlin. Dabei soll es durchaus auch um Themen gehen, die über den BerlinerTellerrand hinaus interessant sind. Zur Person Michael Meyer arbeitet seit über 30 Jahren für den AR ...
 
Loading …
show series
 
Bei Nadia läuten die Alarmglocken, wenn sie Mehrzahlformen wie «Büsis», «Themene» oder «Bröter» hört. Eine Sprachkrankheit sei das. Nein, widerspricht Fachmann Markus, das ist bloss ein uralter Sprachwandelsprozess, der heute etwas aus dem Ruder läuft. Viel Anlass für Zoff also zwischen den beiden. Am Ende finden sie den Rank doch wieder.…
 
Er ist Film- und Opernregisseur, Schauspieler, Buch- und Hörspielautor und Podcaster: Axel Ranisch. Das Filmhandwerk hat er bei Rosa von Praunheim gelernt, Axels Film „Ich fühl mich Disco“ war 2013 ein kleiner Hit. In der neuen Folge von QUEERASBERLIN erhält Axel über seine Kindheit im Plattenbau, wie er zum Film kam, wie Rosa ihn beinahe bei seine…
 
Was hältst Du alles für richtig und was für falsch? Was gilt als normal für Dich? Wie reagierst Du, wenn andere etwas völlig anders tun, als Du selbst? Überall werden wir alle permanent damit konfrontiert, dass wir Entscheidungen treffen, die anderen nicht gefallen. Das kann sie ärgern oder ihnen völlig gleichgültig sein. Doch spannend ist zu beoba…
 
Was war das für ein Jahr? 2020 ging natürlich auch an Berlins Kultursenator Klaus Lederer nicht spurlos vorbei, der alle Hände voll zu tun hatte, die Berliner Kulturszene und die queere Szene zu unterstützen. QUEERASBERLIN hat sich mit ihm getroffen, Michael Meyer hat ihn gefragt, wie es ihm erging in diesem Jahr, wo er helfen konnte, wo weniger, w…
 
Zu dieser Adventsausgabe musste Nadia Markus regelrecht überreden. Schon wieder erklären, woher das Mailänderli seinen Namen hat? Doch am Schluss passte es für beide. Die SRF-Mundart-Community war kreativ und deckte den routinierten Sprachforscher mit unbekannten Ausdrücken ein. So wissen wir jetzt, dass man im Berner Oberland an Weihnachten «Schib…
 
Bist Du Dir dessen bewusst, was Du Dir selbst verwehrst? Gibt es Dinge, Handlungen, Bedürfnisse etc., die Du Dir selbst nicht erlaubst, weil Deine Glaubenssätze es Dir verbieten? Zuweilen bewegen wir uns durch den Alltag ohne zu merken, dass wir uns durch unsere Denkweisen selbst darin im Wege stehen, ein erfülltes Leben zu führen. Gründe dafür kön…
 
AIDS ist mittlerweile in den Medien in den Hintergrund getreten - dank neuer Medikamente und Behandlungsmöglichkeiten ist die Krankheit kein Todesurteil mehr. Dennoch ist AIDS und HIV nicht verschwunden, noch immer stecken sich in Deutschland jedes Jahr weit über 1000 Menschen neu an. Mit Ute Hiller, Geschäftsführerin der Berliner AIDS- Hilfe sprec…
 
Nadia nervt sich über Wortungetüme wie Positivitätsrate und Herdenimmunität - und natürlich über Anglizismen wie Homeschooling oder Shutdown. Markus siehts wie immer nüchterner. Für den Sprachforscher ist bemerkenswert, wie haufenweise Fachbegriffe aus der Wissenschaft in die Alltagssprache aufgenommen werden und dass durch Corona neue Wörter entst…
 
In der aktuellen Corona-Pandemie und auch zuvor, gab es zahlreiche Verschwörungstheorien rund um den Globus, die Menschen entwickelten, um ein Ereignis in der Welt aus ihrer Sicht zu erklären. Viele dieser Theorien und Ideologien schüren in vielen Menschen Angst oder unbändige Wut, die sich gegen bestimmte Personen oder Menschengruppen richtet und …
 
Der Film "Neubau - Ein Heimatfilm" beschreibt das Leben des Transmannes Markus in der Uckermark. Mit seinen lesbischen Großmüttern lebt er ein beschauliches Leben in der Provinz - und eigentlich will Markus nach Berlin, doch ein neuer Bekannter lässt ihn nachdenklich werden. Zu Gast ist in der neuen Folge von QaB Hauptdarsteller und Drehbuchautor T…
 
Für einmal eine Episode, in der Nadia und Markus am gleichen Strick ziehen: Das Einteilen der Dialekte in schöne und grusige finden sie voll daneben. Vor allem die Ostschweiz kommt in Umfragen stets schlecht weg. Warum eigentlich? Für Sprachforscher Markus ist klar: Die kollektive Abneigung gegen den Sankt Galler, Schaffhauser und Thurgauer Dialekt…
 
Sie gilt als die "Übersetzerin" von amerikanischen Mentalitäten und Ansichten ins Deutsche: Gayle Tufts. Erfinderin des "Denglisch", Sängerin, Entertainerin, Autorin, queere Ikone. Mit ihr unterhalten wir uns darüber, wie sie die Corona-Zeit überstanden hat und noch übersteht, über ihre neue Show im Schiller-Theater, die im November leider verschob…
 
In dieser Folge sprechen wir über mehrere Fragen, die wir als Hörerpost (Yay!) bekommen haben. Die Frage dreht sich zunächst darum, „was der Grund dafür ist, dass wenn in einem Dialog „Giraffe“ 🦒 auf „Wolf“ 🐺 trifft, es trotz der friedlichen Einstellung der Giraffe häufig nicht zum Frieden kommt? Kann „die Giraffe“ nach solch einem Dialog lediglich…
 
Unser Müesli ist zum globalen Frühstücks-Renner geworden, und die Rösti steht auf jeder besseren Speisekarte. Dass ein paar schweizerdeutsche Wörter Weltkarriere gemacht haben, ist für Mundart-Liebhaberin Nadia der beste Beweis für die Wichtigkeit unserer Sprache. Doch Dialektforscher Markus sieht das einmal mehr nüchterner: Ausserhalb der Deutschs…
 
Er gilt als erster offen schwuler Rapper Deutschlands. Bislang hat er zwei Songs veröffentlicht: "Fatherfucking Hollywood" war einer davon, darin nimmt ASH MO so manches Hollywood-Klischee aufs Korn. Mit ASH MO sprechen wir übers Queersein im HipHop, was er von Gangstarap hält, und warum manch überkommene Männlichkeitsbilder sich nach wie vor im Hi…
 
Bei der Frage, welcher Dialekt der beliebteste ist, räumen die Berner regelmässig ab. Woran liegt das? Nadia, selber halbe Bernerin, ist leicht befangen. Herz und Seele sprechen aus dem «Bärndütsch», findet Nadia, und auch die Mundart-Community schwärmt von der Gemütlichkeit und der Melodie dieses Dialekts. Sprachforscher Markus hält dagegen, dass …
 
Queere Juden und Jüdinnen sind in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt. "Keshet Deutschland" ( zu deutsch: Regenbogen) will das ändern: Queere Lebensweisen sollen auch in den jüdischen Gemeinden und Kulturvereinen stärker präsent sein.Denn: auch in der jüdischen Welt gibt es viele ungeoutete Schwule, Lesben, Transmenschen, die gerne anders leben…
 
Hast Du je in Deinem Leben richtig getrauert? Über einen Verlust, der klein oder auch groß sein kann. Ist Dir schon aufgefallen, dass Leid selbst produziert ist und wenig mit dem Trauern zu tun hat? Einige Menschen trauen sich nicht zu trauern, weil sie Angst haben von den Gefühlen übermannt zu werden, die sie selbst lange Zeit unterdrückt haben. O…
 
Diese Provokation von Dialektforscher Markus findet Nadia natürlich gar nicht lustig. Für sie ist Schweizerdeutsch schliesslich unsere Muttersprache. Nur: Bei der Frage, ob Schweizerdeutsch eine eigene Sprache sei oder einfach ein Dialekt des Deutschen, kommt Markus ziemlich ins Schleudern. Denn eine wissenschaftlich eindeutige Definition ist sehr …
 
Linus Giese ist Blogger, Buchhändler, Autor und Transmann. Seit einigen Jahren schreibt er mehrere Blogs, eins über Bücher, eines über seine Transition. Sein Buch "Ich bin Linus" ist im August erschienen, darin schreibt er über seinen Weg zum Mann-sein, über Diskriminierungen und Scham, über Hass in der schwulen Welt, aber auch sein Ankommen im neu…
 
Germanismen sind fast noch schlimmer als Anglizismen, nervt sich Nadia und hat damit den grössten Teil der Mundart-Community hinter sich. Butter statt Anke, Karotte für Rüebli, und ganz übel wird es für Nadia, wenn man neuerdings von Frühstück spricht. Es heisst Zmorge! Und Überraschung: Bei dieser Debatte sind sich die Mundart-Liebhaberin und der …
 
Wie bewusst bewegst Du Dich durch den Tag? Ist Dir bewusst nach welchen Normen und Regeln Du Dich verhältst? Und sind diese Regeln selbst gewählt oder handelst Du, weil alle anderen es auch so machen? Überall begegnen wir in unserem Leben bestimmten Normen: Wann wir schlafen zu gehen haben, wann Erholung erlaubt ist, wie wir Silvester zu verbringen…
 
In der ersten Folge nach der Sommerpause hat QUEERASBERLIN das Studio verlassen und ist an Bord der Gay-Cruise "Prince Charming" in Kroatien. Noch bevor die Reisewarnung erlassen wurde, ist die MS Ambassador an der kroatischen Küste entlang geschippert, wir sprechen mit den Machern der Cruise Markus Toma und Thomas Haunschmidt über den Reiz einer B…
 
Versteht da irgendjemand noch, was die Jungen sagen? Englische Ausdrücke wie Sand am Meer! Mundart-Fan Nadia ist alarmiert. Alles ist creepy, lit oder safe, und mit der Freundin hat man «Beef», denn «streiten» ist voll uncool. Die Mundart geht den Bach runter, findet Nadia – alles halb so wild, sagt Markus. Doch so richtig beruhigen kann er sie mit…
 
Wie häufig hörst Du das Wort "Ablehnung" in Deinem Alltag? Und wie häufig denkst oder sagst Du, dass eine Person jemanden oder etwas ablehnt? Mit einer Ablehnung wird stets ein "Nein" verbunden. Und wer gewohnt ist, schädliche und schmerzhafte Gedanken zu hören, zu denken und diesen zu glauben, wird dieses "Nein" womöglich auf die eigene Person bez…
 
Englisch verdrängt unseren wunderbaren Dialekt. Für Mundart-Freak Nadia eine totale Katastrophe. Squats, hip thruster, weight lifting... Bei Nadia im Fitness-Studio redet kein Mensch mehr Mundart. Markus winkt ab: Es sei normal, dass englische Wörter in die Umgangssprache integriert werden, bis ins 19. Jahrhundert habe man das mit dem Französischen…
 
Wir alle haben Annahmen über die Welt, unsere Mitmenschen und uns selbst. Diese sind entweder lebensdienlich oder eben nicht. Diese Glaubenssätze lassen uns ein Leben in Angst oder Lebensfreude verbringen und wir haben stets die Wahl! Das können Sätze sein wie: "Ich bin schuselig." "Er ist immer unpünktlich." "Sie ist so herzlich und gastfreundlich…
 
Genderneutrale, nicht-diskriminierende, nicht- rassistische Sprache - das ist ein Thema für ganze Abende und ganze Bücher, ein paar davon hat Lann Hornscheidt, promoviert und habilitiert in Sprachwissenschaften schon geschrieben. Bis vor ein paar Jahren hatte Lann eine Professur an der Humboldt-Uni in Berlin und setzte sich ein für eine genderneutr…
 
Die beiden sind die Stars der Berliner Drag-Szene: Margot ist Entertainerin, Sängerin und Diseuse, Jurassica ist Moderatorin, DJane und Redakteurin. In der neuen Folge von "QueerasBerlin" erklären sie den Unterschied zwischen Polit-Tunte und Drag, was sie nicht an den amerikanischen Drag-Kolleginnen mögen ( und aneinander ) und wie sie durch die Co…
 
Wir trauen es uns fast gar nicht zu schreiben... psst… Wir sprechen in der heutigen Episode über Verletzlichkeit... Es klingt heutzutage fast schon wie ein Schimpfwort, eine Krankheit, die es zu bekämpfen gilt. Und weil das so ist, schauen wir es uns genauer an. ;) Wir stellen uns tapfer dem Thema und sprechen offen darüber. Und nicht nur das: Wir …
 
Nasser El Ahmad ist kein Unbekannter, weder in Berlin noch darüber hinaus. Vor Jahren sollte er, der mit 15 als schwul geoutet wurde, im Libanon zwangs- verheiratet werden. Doch Nasser entkam und verklagte in Berlin seinen Vater und seinen Onkel. Nasser wurde international bekannt. Seine Geschichte wurde zu einem Stück im Grips-Theater, jetzt ist e…
 
Heute schauen Stefan und Irina auf ihre letzten Jahre mit der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Was hat sich verändert, seitdem sie die GFK kennengelernt haben? Welche Auswirkung hat es auf ihr Leben und ihre Umgebung? Und was empfehlen sie denjenigen, die tiefer in die GFK eintauchen wollen? All dies, erfahrt Ihr in dieser Episode. Wir wünschen Di…
 
Der Film "Madame" ist eine Würdigung seiner Großmutter: Stephane Reithauser wuchs in Genf, in der französischen Schweiz auf, und hatte früh ein enges Verhältnis zu seiner Großmutter. Die Zeit seines Coming-Outs war für Stephane aber schwierig. Die Doku "Madame", die bereits ein Dutzend Preise gewann, ist ein Film übers Erwachsenwerden, Männlichkeit…
 
Corona betrifft auch die LGBT-Kulturlandschaft: Clubs und Bars sind zu, Einnahmen gehen zurück oder auf null und die Frage ist, wer das erste Opfer ist und seine Tore schließen muss. Doch auch die Welle der Solidarität innerhalb der Community ist groß. Wie gehts weiter mit den queeren Institutionen? Darüber sprechen wir mit Jan Noll, Chefredakteur …
 
Fragst Du Dich auch manchmal, ob GFK sich im Alltag wirklich bewährt? Ob es so anwendbar ist, wie sie gelehrt wird? Und wie sie gelingen kann? Heute stellen wir uns eben diese Fragen und analysieren eine Passage aus dem Buch "Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens" von Marshall B. Rosenberg. Hierbei führt Marshall ein Rollenspiel vor, b…
 
Der "Eurovision Song Contest" fällt dieses Jahr Corona-bedingt aus, und doch: es gibt gleich mehrere Ersatzsendungen: Eine Art deutschen Vorentscheid in der ARD, eine ESC- Show aus Rotterdam und Stefan Raab stellt parallel bei ProSieben ebenfalls eine ESC Sendung auf die Beine. Darüber sprechen wir mit Jan Feddersen, Redakteur der taz, und einer de…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login