show episodes
 
"Es war einmal in Ostdeutschland.." So beginnen für gewöhnlich keine Märchen. Allerdings gibt es hier noch weitaus mehr als Bratwurst, Arbeitslosigkeit und Höcke. Maik von Heaven Shall Burn und Alex aka Der Dunkle Parabelritter schlachten sich verbal ihren Weg durch die Gesellschaft, Politik und Musikbranche.
 
Ein Podcast von ZEIT ONLINE über das Leben in der DDR und danach. Was machte den Alltag in der DDR aus? Wie verbrachten die Jugendlichen ihre Freizeit? Wie reiste, wie liebte, wie arbeitete man? In ausführlichen Gesprächen kommen Menschen zu Wort, die aus verschiedenen Lebensbereichen erzählen. Die beiden Moderatoren, Valerie Schönian und Michael Schlieben, stammen aus Ost und West und sind neugierig, denn sie haben die DDR nicht selbst erlebt. 30 Jahre nach dem Mauerfall fragen sie nach dem ...
 
Unscheinbar, langweilig, alles Nazis: Über das Bundesland Brandenburg hört man immer wieder die gleichen Vorurteile. Dass es hier überhaupt nicht so schlimm ist, zeigt der Podcast der Märkischen Onlinezeitung "Dit is Brandenburg". Hier hört ihr die Geschichten von brandenburgeinmaligen Menschen und wie zwei Redakteure und eine Volontärin über die Klischees anderer über Brandenburg denken.
 
Nulldrei55 ist der Cottbus-Podcast. Gastgeber Ronny Gersch begrüßt Menschen, die jeder kennt - die keiner kennt. Sie sind Gegenwart und Zukunft einer Stadt, die sich neu erfinden muss. Hier erzählen Menschen, die in und für Cottbus leben. Die an Cottbus glauben oder leise zweifeln. Die Ideen und Visionen haben oder danach suchen. Hier erzählen wir ihre Geschichten.
 
In diesem Jahr könnten drei Landtagswahlen im Osten bisherige demokratische Gewissheiten in Frage stellen. Lassen sich Mehrheiten bilden? Wird die AfD stärkste Kraft? Zeit verstehen zu lernen, was da los ist im Osten und warum. Wieso verlaufen Wahlen in Sachsen anders als in Niedersachsen? Sind im Osten alle rechtsextrem? Sind „die Ossis“ eigentlich wirklich so wütend? 30 Jahre nach dem Mauerfall wird ganz Deutschland auf seine östlichen Bundesländer hören müssen. Warum? Und was man dafür wi ...
 
Andreas hat sein Studium beendet und ist nun bereit, für seinen ersten Artikel zu recherchieren. Seine Arbeit führt ihn (und natürlich auch die geheimnisvolle Ex) in das ehemalige Ostdeutschland. Wichtige Grammatik: Passiv, Abhängige Nebensätze, reflexive Verben, Konjunktiv.
 
Dieser Podcast ergänzt den dazugehörigen YouTube Kanal "Wirtschaft verstehen". Besondere Beachtung findet der Weg zur finanziellen Freiheit und der Weg aus dem Hamsterrad der abhängig beschäftigten Arbeitswelt.Besondere Beachtung finden die Themen: Börse, Aktien; Immobilien, Mind-Set zur finanziellen Freiheit und zum glücklich sein, Geldanlageformen und auch globale wirtschaftliche Themen finden ihren Weg in die Show.Dieser Kanal kombiniert einzeln von mir eingesprochene Episoden mit vielen ...
 
Loading …
show series
 
Folge 36 Es gibt Menschen, deren Tage scheinen mehr Stunden zu haben als die von anderen. Sie schaffen Dinge in kürzester Zeit, sind an vielen Orten, erreichen besondere Ziele und erleben zum Teil Unbeschreibliches. Reinhard Drogla ist einer davon. Der Gründer und bis heute Chef des preisgekrönten Cottbuser Kinder- und Jugendtheaters Piccolo ist au…
 
Oder warum sich Kultur lohnen mussMaik und Alex diskutieren (mal wieder) über Kultur in Zeiten von Corona und welche Entwicklungen die Gesellschaft tiefgreifend mitmachen wird, bis diese Krise überwunden ist. Aber es geht auch darum, dass man manchmal eben doch ein Risiko eingehen sollte, um die Psychische Gesundheit nicht zu verlieren. Beispiel: R…
 
Folge 35 Es war das vielleicht spannendste Radsprintfinale bei Olympischen Spielen aller Zeiten. 1980, Moskau. Der Cottbuser Lutz Heßlich siegt vor 40 Jahren, weil er einen fabelhaften Sprint fährt. Ein Rennen für die Ewigkeit. Ein Rennen eines Mannes, der zu seiner Zeit zur lebenden Radsportlegende wird. Vier Weltmeistertitel, zwei Olympiasiege. B…
 
Wie war es, als Promi in der DDR zu leben und zu arbeiten? Winfried Glatzeder weiß es. Er spielte in Angela Merkels Lieblingsfilm “Die Legende von Paul und Paula” die Hauptfigur. Auch sonst zählte er zu den bekanntesten Film- und Theaterdarstellern der DDR. Wegen seines markanten Äußeren nannte man ihn den “Belmondo des Ostens”. In der neuen Ausgab…
 
Folge 34 Er ist der Cottbuser Malerfürst. Seine Werke hängen in vielen Häusern und Wohnungen, in Privatsammlungen und vor allem in Museen. Immer wieder gibt es große Ausstellungen seiner Kunst, die man auf den ersten Blick erkennt. Die Art wie er malt, die Farben und Motive sind einzigartig. Sein ganzes Leben nur seiner Leidenschaft gefolgt zu sein…
 
..oder warum Trivium die größte Band der Welt wirdMaik und Alex haben sich nur wenige Tage nach der letzten Folge wieder zusammengefunden und beratschlagen über die neusten Erkenntnisse der Zukunft von Konzerten - aber eben auch wie das deutsche Volk so ganz ohne Kultur zu Feiern weis.Aber das ist natürlich nicht alles und wie immer, lässt sich das…
 
Unser Kollege Oliver Jastram aka Breichle hat Skandal 1220 und Produzent Dustin Siegel ausführlich interviewt. Für einen Eindruck zu Rap in Eisenhüttenstadt, lest ihr hier weiter, inkl. Video. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den Podcast gibt es auf www.moz.de/podcast. Und schaut doch mal auf Twit…
 
...und warum man niemals ein Clowns Motel an einen Indianer Friedhof bauen sollte.Maik und Alex unterhalten sich heute angeregt über die Zukunft der Musik im digitalen Zeitalter und wie es mit Konzerten in Zukunft weitergehen könnte. Aber es geht auch um ein Clownsmotel, warum sich Leute Twitch geben und wie Maik und Alex eigentlich zum Extrem Meta…
 
...und warum Alex ein Problem mit seinem Hintern hat.Herzlich Willkommen zur 20. Folge von Zart Wie Kruppstahl!Das muss gefeiert werden und Maik und Alex haben es live auf Twitch gefeiert! Es ging in dieser extralangen Folge um so vieles - über die Explosion in Beirut, die Vielfalt der beleidigenden Begriffe im deutschen Sprachraum, Alex Hintern un…
 
Folge 33 Cottbuser stehen länger vor Bildern und Ausstellungsstücken als anderswo. Das hat Ulrike Kremeier beobachtet. Seit acht Jahren ist sie die Direktorin des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Eines der Museen ist das Cottbuser Dieselkraftwerk. Hier beobachtet Ulrike Kremeier gern die Museumbesucher, ohne dass die es merken. Wa…
 
...und wieso wir "Zart Wie Kruppstahl" heißenMaik und Alex haben es heute doch TATSÄCHLICH fertig gebracht, eure Leserbriefe zu beantworten. Dabei werden sehr spannende aber auch persönliche Themen aufgegriffen und endlich erfahrt ihr auch, wie sie auf diesen exotischen Namen gekommen sind!Übrigens wollen wir uns an dieser Stelle bei dir bedanken! …
 
Folge 32 Seit 21 Jahren ist Marco Barkanowitz der „King of Trucks“. In Krieschow bei Cottbus baut er mit seinem Team US-Trucks um wie kaum ein anderer auf der Welt. Echte Zugmaschinen und spektakuläre Showtrucks entstehen in seiner riesigen Halle aus den Händen eines nur vierköpfigen Teams. Träume aus Chrom und Stahl. Jetzt startet er auch auf dem …
 
...Und warum wir nicht an Gott glaubenMaik und Alex schaffen es in dieser Folge mal wieder einen großen Bogen zuschlagen und nicht nur die deutsche Gesellschaft in Frage zu stellen - nein, im Grunde muss die ganze westliche Zivilisation dran glauben - und am Ende muss sich sogar Gott dem Urteil von Alex beugen.…
 
Oder: Warum sich Alex diskriminiert fühlt und die Menschheit untergehen wird.In der 17. Folge von Zart Wie Kruppstahl geht es um eine wirklich wichtige Thematik, die unser aller Leben täglich beeinflusst: Profiling - sei es nun die verwerflichste Form des rassistisch konnotierten Profilings, als auch andere phänotypische Merkmale wie etwa Hippie- H…
 
Die Berichterstattung der MOZ zum Dreifachmord könnt ihr hier nachlesen. Das Gespräch mit der Mutter Leila G. findet ihr hier. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den Podcast gibt es auf www.moz.de/podcast. Und schaut doch mal auf Twitter @mozpodcast vorbei.…
 
Es geht um Literatur. Und Alex ist schlimm verkatert.Maik und Alex wollten eigentlich über den Werdegang von Politikern sprechen. Am Ende ging es um abstrakte Literatur und warum man sich deshalb umbringt. Alex ist furchtbar verkatert, hält aber durch wie ein Mann und das obwohl es keinen wirklichen roten Faden gibt. Sowas passiert, wenn man die be…
 
Folge 31 Seit 21 Jahren ist Marco Barkanowitz der „King of Trucks“. In Krieschow bei Cottbus baut er mit seinem Team US-Trucks um wie kaum ein anderer auf der Welt. Echte Zugmaschinen und spektakuläre Showtrucks entstehen in seiner riesigen Halle aus den Händen eines nur vierköpfigen Teams. Träume aus Chrom und Stahl. Jetzt startet er auch auf dem …
 
Folge 30 Der 26. Januar 2019 war ein historischer Tag. Um 5 Uhr morgens war der Abschlussbericht der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ in die Öffentlichkeit gegangen. Die sogenannte Kohlekommission hatte ein Ergebnis. Wochenlang hatten die Mitglieder aus Wirtschaft, Politik und Umweltverbänden verhandelt und gefeilscht. Das Re…
 
Sophie Sumburane im MOZ-Porträt.Obiri Mokini im MOZ-Porträt.Milos Savkovic in der MOZ. Die Statistiken der Opferperspektive, die wir nennen, findet ihr hier. Mehr Informationen zu den genannten Initiativen, die sich gegen Rassismus und für eine offene und tolerante Gesellschaft einsetzen, findet ihr hier: Akionsbündnis Brandenburg gegen Gewalt, Rec…
 
Und: Wie sich die Tönnies auf unsere Kosten bereichert.Die 14. Folge von Zart Wie Kruppstahl steht ganz im Zeichen der Schildbürger: Nicht nur, dass es heute um Revisionismus der Geschichte geht - auch berichtet Alex davon wie sein Heimatdorf im Fokus der deutschsprachigen Medien stand und Maik hat Trump in seinem Garten!…
 
Folge 29 Die Cottbuser Clubszene schreibt einen Brandbrief an die Stadt. Bars, Clubs und Kneipen in Cottbus könnten morgen nicht mehr da sein. Und das liegt nicht nur an Corona. Es ist der Umgang einer Stadt, ihr schlechter Umgang mit Kultur. Mit Jugendkultur, mit ihrer Zukunft, in der sie noch mehr darauf angewiesen sein wird, junge Menschen in de…
 
Folge “Tausendsassa” werden Menschen oft bewundernd genannt, die vielseitig begabt, Multitalente und Alleskönner sind. Einen solchen Tausendsassa trifft man in der Lausitz und in Cottbus seit vielen Jahren immer wieder. Er war Tänzer, Ballettchef, Choreograph, Schauspieler, Moderator, Regisseur und Theaterpädagoge. Jetzt ist Chef der noch jungen Sp…
 
#blacklivesmatter und der Niedergang von WeltreichenMaik und Alex werden heute sehr pessimistisch - aber wie kann es auch anders sein im Hinblick auf die anhaltenden Unruhen in den Vereinigten Staaten und des Apokalyptischen Bildes, welches sich vor unseren krisengeprüften Augen abspielt? Natürlich geht es auch um Black Lives Matter - aber auch um …
 
Folge 27 „Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist“, dieses wundervolle Victor Hugo-Zitat könnte über einer Cottbuser Familiengeschichte stehen: Die der Billers. Vor 90 Jahren haben sie in einem kleinen Laden in Cottbus angefangen, mit Musikinstrumenten zu handeln. Und weil sie das über Generationen …
 
Folge 26 Im Osten ging die Sonne auf. In dieser Woche vor genau 20 Jahren hat eine kleine Großstadt ganz tief im deutschen Osten für eine sportliche Sensation gesorgt. Am 26. Mai 2000, es war ein Freitagabend, hat die Luft über dem Stadion an der Spree in Cottbus vibriert und jeder, der damals dabei war, schildert diesen Moment auf die gleiche Weis…
 
Den ersten Teil dieser Doppelfolge mit Lilly Blaudszun gibt es natürlich auf der Streamingplattform eures Vertrauens und hier. Alles rund um die Rückkehr-Initiative "Ankommen in Brandenburg" findet ihr hier. Die Zahlen des Amt für Statistik Berlin-Brandenburg zur wachsenden Bevölkerung im Speckgürtel und dem Großstadt-Titel-Verlust von Cottbus aus …
 
Oder wie eine Metal-Jugend im Ruhrpott aussah!Heute haben Maik und Alex wortkräftige Unterstützung durch Sebastian Biesler, auch bekannt als Sushi - ehemaliger Sänger von Eskimo Callboy und nun mit einem eigenen Projekt (Ghostkid) unterwegs!Wie wächst man so im Pott auf und wie war das eigentlich damals mit Eskimo Callboy?…
 
Folge 25 Leidenschaft, Spaß, Lebensfreude – und immer auch ein Schuss Erotik. Tanzen! Seit Anbeginn und über alle Generationen hinweg begeistert Menschen, sich zu Musik zu bewegen. Eine ganze Bewegung ist entstanden, Tanzshows holen Millionen vor den Fernseher und immer mehr Menschen tanzen in Tanzschulen und Tanzclubs. Auch in der Lausitz. In den …
 
Folge 24 Bio, Bio, Bio – es scheint, als wäre gesunde Ernährung heute in aller Munde. Jeder will gesund sein, länger leben. Noch nie zuvor haben wir soviel über Inhaltsstoffe und Produktionsketten gewusst wie heute. Und doch liegt der Anteil von wirklichen Bio-Lebensmitteln in unseren Läden gerade einmal bei etwas mehr als 5 Prozent. Das muss sich …
 
MOZ-Redakteur Mathias Hausding hat sich im November 2019 mit Lilly Blaudszun in Frankfurt getroffen und über ihr politisches Engagement und ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken geschrieben. Die Zahlen des Amt für Statistik Berlin-Brandenburg zur wachsenden Bevölkerung im Speckgürtel und dem Großstadt-Titel-Verlust von Cottbus findet ihr hier…
 
oder: Warum Trump die Kinder unter dem Central Park gerettet hatVerschwörungstheorien boomen. In einer Zeit, in der alles das Individuum so wenig Kontrolle über sein eigenes Leben hat, kommt es schon mal vor, dass man zu glauben beginnt, dass die Welt von einem pädo-satanischen Echsenmenschen-Netzwerk kontrolliert wird. Klare Sache. Alex und Maik r…
 
Folge 23 Ihre Bücher reißen ihr ihre Leser förmlich aus der Hand, um Mord und Totschlag im Anschluss geradezu zu verschlingen. Ihre Leichen liegen in Cottbuser Vorgärten oder einfach im Spreewaldkahn. Der Idylle der Provinz plötzlich und unerwartet ein Kapitalverbrechen zu schenken, macht ihr eine diebische Freude. Von der Lehrerin zur gefragten Kr…
 
Folge 22 Von Cottbus aus in ganz Deutschland und der Welt unterwegs und erfolgreich. Es gibt viele Hidden Champions, heimliche Meister ihres Fachs in Cottbus. Zwar in der Stadt fest verwurzelt und hier zu Hause, haben sie sich auch weit über Cottbus hinaus einen Namen gemacht. Was hier in Cottbus selbst manchmal kaum jemand weiß. Einer dieser Hidde…
 
Im MOZ-Coronablog gibt es immer aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus in Brandenburg und Berlin. Simone Heyer, die Hebamme, die im Podcast zu Wort kommt, haben wir am Anfang der Corona-Krise schon mal zu ihrer Situation befragt. Warum sie die allgemeine Hebammen-Situation im Landkreis Märkisch-Oderland kritisch sieht, lest ihr hier. Für Feedback u…
 
Oder: Warum man sich neuderdings den Weg in den Hornbach freiboxen mussMaik und Alex steigen heute tief in die deutsche Kulturlandschaft ein: Es geht um den abgründigen Humor der Deutschen, die neuen Benimmregeln im Baumarkt und den Wahnsinn, der sich langsam im Exil breit macht.Von Alexander Prinz, Dr. Maik Weichert
 
Folge 21 Pückler – kein Name ist in Cottbus größer als der des Fürsten. Der berühmteste Einwohner der Stadt hat Schloss, Park, Pyramiden, Dichtung und Wahrheit hinterlassen. Ein preußischer Dandy und gleichzeitig visionärer Macher. Sein Erbe in Branitz zu erhalten, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Stadt. Pückler wird gebraucht. Als Marke, als …
 
Hätten wir doch Beamte werden sollen?There is no business like show business - aber es gibt eben auch wenig Jobs die unsicherer sind als Musiker oder Youtuber. Was denken eigentlich die Mütter von Alex und Maik über die Karrierewege ihrer Söhne?Und sind sie eigentlich zufrieden mit den Entscheidungen, die sie bislang getroffen haben?…
 
Folge 20 Ein Restaurant zu eröffnen, davon träumen viele. Gastgeber sein, Menschen eine schöne Zeit schenken. Für gewöhnlich eröffnen solche Gastgeber zunächst ein Restaurant. Doch was sind das für Menschen, die gleich drei Lokale auf einen Schlag eröffnen. Die mit einer der kreativsten Küchen der Stadt, einer geheimnisvollen Bar und einer Zigarren…
 
In das Buch von Dr Peter Lieb könnt ihr hier reinblättern.Mehr Infos zur Arbeit des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr gibt es hier. Ein Porträt über Hans-Wilhelm Blume, der so schnell in Kriegsgefangenschaft geriet, lest ihr hier. Und auf der Homepage der Gedenkstätte der Seelower Höhen gibt es noch ganz viele w…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login