show episodes
 
Herzlich Willkommen zum WoodCAST. Mein Name ist Max. Ich bin Universitätsassistent am Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe an der Universität für Bodenkultur in Wien. Der WoodCAST beschäftigt sich mit dem Studium der Holz- und Naturfasertechnologie. Gemeinsam mit AbsolventInnen plaudere ich über das Studium sowie die beruflichen Aussichten. Zusammen mit ThemenführerInnen präsentiere ich euch aktuelle Foschungsschwerpunkte sowie Grundlagen aus dem Bereich der Holz- und Nat ...
 
Die Empa vereint das Wissen und die Erfahrung aus mehr als 125 Jahren Materialforschung und Technologieentwicklung – und stellt dies Partnerunternehmen und -instituten zur Verfügung. Zu mehr oder weniger alltäglichen Ereignissen geht die Empa Fragen nach wie: Was genau ist passiert? Wie konnte es dazu kommen? Wie können solche (meist unerwünschten) Ereignisse in Zukunft verhindert werden? Ebenso untersucht die Empa verschiedene Produkte und Komponenten auf Zuverlässigkeit und Sicherheit und ...
 
Auf dem Gebiet der Nanotechnologien hat sich die Empa als führendes Schweizer Forschungsinstitut etabliert. Sie entwickelt innovative Lösungen für nachhaltige Energietechnologien und erarbeitet neue Materialien und Konzepte für die Mikro- und Nanoelektronik. Ausserdem untersucht die Empa die Risiken, die diese Schlüsseltechnologie für Mensch und Umwelt bergen kann.
 
Loading …
show series
 
Die Umkreisung des Nichts Sternengeschichten Folge 477: Parkplätze im All: Lissajous- und Halo-Umlaufbahnen In der letzten Folge der Sternengeschichten habe ich von den Lagrange-Punkten erzählt. Sehr ausführlich und das will ich deswegen nicht wiederholen. Angefangen hat alles mit der Frage, wo man Raumfahrzeuge, Satelliten oder Weltraumteleskope a…
 
Auf der Suche nach dem Gleichgewicht Sternengeschichten Folge 476: Parkplätze im All: Wo sind die Lagrange-Punkte? Wir haben im Laufe der Zeit jede Menge Sachen ins All geschickt. Satelliten, Raumschiffe, Sonden, Weltraumteleskope, und so weiter. Das Problem an der Sache - oder besser gesagt eines der vielen, vielen Probleme die man bei der Raumfah…
 
Es wird gefeiert Sternengeschichten 2022: 500 Folgen und 10 Jahre Herzlich Willkommen im Jahr 2022. Ich bin zwar auf keinste Weise offiziell befugt, für das Jahr 2022 zu sprechen; wünsche aber trotzdem allen Hörerinnen und Hörern der Sternengeschichten, dass dieses Jahr besser wird als das letzt oder zumindest nicht schlechter. Bevor es demnächst w…
 
Die Aldebaraner kommen nicht Sternengeschichten Folge 475: Aldebaran, das Auge des Stiers In klaren Winternächten kann man in Mitteleuropa das Sternbild Stier sehr gut am Himmel sehen. Man erkennt dort die beiden Sternhaufen der Hyaden und Plejaden. Die Hyaden bilden mit ein wenig Fantasie den spitzen Kopf eines Stiers, von dem sich zwei große Hörn…
 
Im Winter machen wir die Lichter an Sternengeschichten Folge 474: Weihnachten und die Wintersonnenwende Weihnachten ist ein religiöses Fest der Christen. Weihnachten ist mittlerweile auch ein Fest, das ganz ohne Religion begannen werden kann und wird; einfach als großes Familienfest oder auch nur als ruhiger Tag an dem man sich ein wenig erholen ka…
 
Zum Jahreswechsel spreche ich mit Prof. Alfred Teischinger über die holztechnologischen Eigenschaften der Fichte und welche Herausforderungen ein Wechsel auf eine Artenreiche Holzindustrie mit sich bringt. Weitere Informationen findet ihr außerdem auf der Homepage des Instituts: https://boku.ac.at/map/holztechnologie Solltet Ihr Fragen oder Feedbac…
 
Das Streben nach Wissen ist die Pflicht eines jeden Sternengeschichten Folge 473: Ulugh Beg, der Prinz der Sterne Wir kennen Nikolaus Kopernikus, Johannes Kepler und Tycho Brahe. Wir kennen Ptolemäus, Galileo Galilei und Isaac Newton. Aber den Namen "Ulugh Beg" haben vermutlich die wenigsten gehört. Dabei war auch er ein großer Astronom und zu sein…
 
Das erste Science-Fiction-Buch Sternengeschichten Folge 472: Somnium - Johannes Keplers Traum vom Mond "Da geschah es eines Nachts, dass ich, nach der Betrachtung der Sterne und des Mondes für Höheres empfänglich geworden, auf meinem Bette einschlief". Der, der da eingeschlafen ist, war Johannes Kepler. Und was er während des Schlafes erlebt hat, k…
 
Winzige Dunkelheit Sternengeschichten Folge 471: Primordiale Schwarze Löcher Schwarze Löcher waren schon sehr oft Thema in den Sternengeschichten; das erste Mal und ausführlich in Folge 40 und seitdem immer wieder. Es sind ja auch äußerst faszinierende Objekte und darüber hinaus auch noch enorm wichtig, wenn man verstehen will, was da draußen im Un…
 
Kampf um die dunkle Materie Sternengeschichten Folge 470: MACHOs und RAMBOs Der Titel der heutigen Folge ist ein wenig missverständlich. Normalerweise stellt man sich unter MACHOs und RAMBOs etwas anderes vor als das, um das es gleich gehen wird und man stellt sich vermutlich nichts vor, was mit Astronomie zu tun. Wenn ich gleich von MACHOs und RAM…
 
Mit DI.in Lena Maria Leiter spreche ich über die triboelektrische Aufladung von Holz, wie es sich anfühlt in wenigen Tagen einen Antrag für ein Stipendium zu verfassen und wie sie auf den Rohstoff Holz aufmerksam geworden ist. Weitere Informationen findet ihr außerdem auf der Homepage des Instituts: https://boku.ac.at/map/holztechnologie Solltet Ih…
 
Das ist kein Mond! Sternengeschichten Folge 469: Extrasolare Monde Dass unsere Erde von einem Mond umkreist wird, kann man kaum übersehen. Der Mond war, neben der Sonne, in der Geschichte der Menschheit von Anfang an der wichtigste Himmelskörper. Er wurde als Gottheit vereehrt, man hat Kalender nach ihm ausgerichtet, sich Mythen über ihn erzählt un…
 
Alle Galaxien sind wunderbar Sternengeschichten Folge 468: Halton Arp und seine seltsamen Galaxien "40 Jahre nach der Entdeckung, dass Galaxien eigenständige Systeme aus Sternen sind, sind wir bei der Lösung ihrer großen Rätsel immer noch nicht weit voran gekommen: Wie erhalten sie sich selbst und welche physikalischen Kräfte sind für die Ausbildun…
 
Chasing the line Sternengeschichten Folge 467: Hayashi-Tracks Heute geht es um einen seltsamen Begriff: Den Hayashi-Track. Das klingt ein wenig wie eine Wanderroute in Japan. Tatsächlich geht es aber - natürlich - um Astronomie. Es geht um Linien in einem Diagramm. Das ist ein wenig abstrakt, aber so ist die Wissenschaft. Linien in Diagrammen sind …
 
Das Neueste aus dem Weltall seit 1821 Sternengeschichten Folge 466: Die "Astronomischen Nachrichten" Heute geht es um Astronomische Nachrichten. Gut, um die geht es hier eigentlich immer - in dem Fall sind es aber sehr spezielle Astronomische Nachrichten. Nämlich die Fachzeitschrift für Astronomie, die genau diesen Namen trägt. Und die älteste noch…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login