show episodes
 
Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das d ...
 
Journalismus erleben mit den Veranstaltungen der NZZ --- Spannende Podiumsdiskussionen, hintergründige Gespräche und gehaltvolle Debatten: Veranstaltungen der Neuen Zürcher Zeitung, NZZ am Sonntag, NZZ Geschichte und NZZ Folio zum Nachhören.
 
Das Kulturjournal ist seit über 30 Jahren: Markenname und Synonym für eine Radio-Kultur der Offenheit, der Neugier und der Differenzierung. Plattform, Spielfläche und offener Raum für alle Arten von Kultur - Wahrnehmung und Darstellung, Reflexion und Diskurs. Jedesmal ein Unikat. Das Kulturjournal bringt Texte, Gespräche und Reportagen. Hausbesuche, Einzelmeinungen und Zumutungen. Meistens anregend, gelegentlich aufregend. Die anstrengendste Sendung am Sonntagabend und ein Angebot für nachde ...
 
Loading …
show series
 
Im Corona-Lockdown sind alle Kulturstätten in Deutschland geschlossen? Nein, Galerien und Auktionshäuser gelten -ebenso wie Buchhandlungen - als Einzelhandel und dürfen deshalb unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen weiter für ein interessiertes Publikum geöffnet bleiben. Wie wirkt sich aber die Pandemie auf die Umsatzzahlen des Kunsthandels aus? …
 
Übersetzen kann ein explosives Geschäft sein - einst sprengte die deutsche Fassung eines Romans von Haruki Murakami das Literarische Quartett. Im kulturWelt-Gespräch Ursula Gräfe, die "Die Chroniken des Aufziehvogels" vorgelegt hat - die Neuübersetzung ist 250 Seiten länger als die Vorgängerversion. Außerdem: das neue Fado-Album "Mariza canta Amáli…
 
"Corona-Pandemie" ist das Wort des Jahres - Anmerkungen von Knut Cordsen zu einer mäßig originellen Entscheidung. Außerdem heute in der kulturWelt: Außerordentliche Notsituation: Kultur unter Corona-Bedingungen in Passau, Hof & Landsberg / "Was wir verlangen müssen": Christoph Leibold im Gespräch mit Lukas Bärfuss über Thomas Mann & die Demokratie.…
 
Gestern begann das Münchner Filmfestival "KINO ASYL - Filmfestival mit Filmen aus unserer Heimat” online. Im Jahr 2015 fand es das erste Mal statt: Wie hat sich der Blick in den fünf Jahren verändert? Welche aktuellen Filme? Welche Rolle spielen Asyl & Flüchtlingsthemen aktuell in Zeiten von Corona? Christoph Leibold ist im Gespräch mit Organisator…
 
Diskussion um die wahren Theaterperspektiven mit der Dortmunder Intendantin Julia Wissert und dem Dramatiker und Nachwuchsregisseur des Jahres 2019 Bonn Park./ Was hat es eigentlich mit den Dauerappellen an unser solidarisches Verhalten auf sich? / Alle reden vom Impfstoff. Die Schriftstellerin Christine Wunnicke stellt eine Impfpionierin aus dem 1…
 
In Wuppertal ist seit dem Spätsommer eine Lichtinstallation von Friedrich Engels, anlässlich seines 200. Geburtstag, zu sehen, die mit Sequenzen von Engels-Portraits arbeitet. Darunter befindet sich auch ein Pop-Art-Konterfei im Andy-Warhol-Stil. Karl-Marx-Bilder in Warhol-Optik gibt es ebenfalls, wie überhaupt etliche Köpfe von Ikonen und nicht zu…
 
Der Corona-Gipfel in Berlin beschloss wie erwartet die Verlängerung des Lockdowns. Kinos, Museen und Theater bleiben also weiter dicht. Als Ersatz: Streaming-Angebote und Kultur aus der Konserve. Dazu dann aber hoffentlich nicht auch noch Essen aus der Konservendose, Büchsenfraß. Richtig Kochen ist eine feine Sache, wenn man's kann. Und klar, man k…
 
Im Rahmen einer Online-Ringvorlesung über Medizin und Literatur spricht der Dramatiker Moritz Rinke vor Fachleuten und Laien über Glück. Unsere weiteren Themen in der kulturWelt: Zwitschern auf anderer Plattform - "Parler" gilt als die zukünftige Rampe für rechte Tweets, auch Donald Trump wird sie nutzen. Ein Kollegengespräch mit Marcus Schuler, AR…
 
Der Theaterkritiker Gerhard Stadelmaier, lange Jahre Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schreibt über seine televisionären Erfahrungen der vergangenen Monate. "Deutschlandglotzen - Ganze Tage vor dem Fernseher" heißt sein heiterer Bericht. Unsere weiteren Themen in der kulturWelt: "Hillbilly Elegy" -Ron Howard hat mit Starbesetzung einen…
 
Wem gehört unser Leben? Das Erste zeigt heute Abend den hochkarätig besetzten Fernsehfilm, den der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Lars Kraume nach dem gleichnamigen Theaterstück und Buch "GOTT” von Ferdinand von Schirach" inszenierte. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind wieder aufgerufen, multimedial abzustimmen und mitzudiskutieren. Knut Cord…
 
1969 gründete Terry Gilliam gemeinsam mit Kollegen aus der Szene die Comedy Gruppe Monty Python und etablierte eine neue Art des Humors. In jüngster Zeit hat er sich immer wieder zu Wort gemeldet. Die Political Correctness, erklärte er, erschwere die Arbeit mit Humor. Heute feiert er seinen Geburtstag. Außerdem: Gutenberg-Preisträger 2020 - Moderat…
 
Welche Anstrengungen haben Politik und Gesellschaft seit Beginn der Corona-Pandemie eigentlich wirklich auf sich genommen, um Kinder gut durch diese Krise zu bringen? Immerhin leben hierzulande fast 13,5 Millionen Menschen unter 14 Jahren. Heute zum Internationalen Tag der Kinderrechte sprechen wir mit Jörg Maywald, dem Geschäftsführer des Netzwerk…
 
Nach einem guten halben Jahr Corona ist es schwierig geworden, eine Meinung zu äußern, ohne dass man sofort in ein bestimmtes Lager eingeordnet wird. Warum ist das so? Warum darf man nicht zumindest im Denken auch mal sein eigener Gegner sein und z.B. das Virus für eine gefährliche Krankheit halten UND die schwache Rolle des Parlaments zu kritisier…
 
Eine gute Grafik lässt uns komplexe Zusammenhänge besser erfassen als jeder Text. Das nutzt das Buch "Grafiken für eine bessere Welt" humorvoll, um Wissen in die Köpfe zu bekommen, Absurditäten zu verstehen und Idiotien bloßzulegen. Ein Gespräch mit dem Grafiker und Umweltwissenschaftler Captain Futura aka Jörn-Peter Boll.…
 
"Ökozid" heißt der neue Spielfilm von Regisseur und Drehbuchautor Andres Veiel. Heute Abend ist er innerhalb der ARD-Themenwoche "Wie wollen wir leben?" zu sehen. Fiktiv wird in ihm darüber nachgedacht, ob nicht in ein paar Jahren vor dem Internationalen Gerichtshof darüber verhandelt werden könnte, ob Staaten grundsätzlich die juristische Pflicht …
 
Mit Pumuckl erinnern wir an seine Schöpferin, die Hörspielautorin und Schriftstellerin Ellis Kaut. Heute würde sie 100 Jahre alt. Im Gespräch mit der Kinderbuchexpertin Susanne Helene Becker beschäftigen wir uns mit der Frage: Passen anarchische Charaktere zum heutigen Erziehungsstil? Unsere weiteren Themen: Best of Pumuckl - Eine Collage von Chris…
 
In Sibirien tauen die Permafrostböden. Das ist so verstörend wie schwer vorstellbar. Der Fotograf Olaf Otto Becker war dort: Jetzt erscheint sein Fotoband "Siberian Summer". Unsere weiteren Themen: Art-Pop zwischen Lana del Rey und Hildegard Knef: Das aufregende Debütalbum der Berliner Musikerin Ava Vegas / "Verlangen": Der zweite Roman von Bregje …
 
Margaret Thatcher und Lady Di: die Netflix-Serie "The Crown" ist der Gegenwart auf den Versen / Bedroht, verfolgt, eingesperrt. Der Internationale PEN erinnert am heutigen Writers-in-Prison-Day an inhaftierte Schriftsteller,Von Roderich Fabian, Peter Jungblut, Moderation: Barbara Knopf
 
Für den amerikanischen Historiker, einen der wichtigen Denker unserer Zeit, ist das Verhalten des nun abgewählten Präsidenten alles andere als überraschend. Ein Gespräch mit Timothy Snyder über die Situation im Land. Außerdem ein Besuch in der Gedenkstätte Babyn Jar in Kiew und ein Streifzug durch die Dichtung Paul Celans. Zuerst eine Reportage von…
 
Gestern Morgen ist der preisgekrönte Kameramann und Regisseur Gernot Roll gestorben. Er und der im Frühjahr verstorbene Regisseur Josef Vilsmeier waren Brüder im bildgestalterischen Geiste. Weil er die handwerkliche Präzision schätzte, hatte der gebürtige Dresdner keinerlei Berührungsängste, wenn es darum ging, leichte Unterhaltung wie "Ballermann …
 
Drei Sätze fallen mir spontan zu Karl Obermayr ein. Erstens: Karl Obermayr als Wirt auf einer der Pumuckl-LPs "Pumuckl und das Festessen": "Mei Frau bringt an die Soß‘ an G'schmack hie - zum dappig Essen!" Zweitens: Karl Obermayr als Versicherungsangestellter Winfried Deutlmoser im Gerhard-Polt-Film "Kehraus", der auf dem Faschingsball Frauen ebens…
 
Lotterleben - das hat was von gepflegter Verwahrlosung. Wenn sich ein Wiener Plattenfirma in Anspielung daran Lotterlabel nennt, dann darf man sich von ihr Musik erhoffen, die ein wenig dreckig klingt, oder, wie man in Österreich sagen würde, "grindig" - kein cleaner Mainstreamklang eben. "Trümmerlotte" heißt das neue Album des Dresdner Wahl-Wiener…
 
Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling hat ein Märchen über einen eitlen, blonden König geschrieben, das sie jetzt kostenlos im Netz veröffentlicht hat. Heute erscheint es zeitgleich mit der englischen Originalausgabe. Die Geschichte wurde von Friedrich Pflüger ins Deutsche übersetzt und von Kindern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum illustriert. U…
 
Isabel Pfeiffer-Poensgen räumt ein, dass ihre Wortwahl, Kultur bekomme keine "Extrawurst", unglücklich war. Kritik von Kulturschaffenden bleibt: "Öffentliche Maßregelung ist eine Form von Diffamierung", sagt René Heinersdorff, Sprecher der deutschen Privattheater.Von Isabel Pfeiffer-Poensgen /René Heinersdorff
 
Die seit 1999 alljährlich im Deutschen Literaturarchiv in Marbach gehaltene "Schillerrede" ist eine der wichtigsten intellektuellen Veranstaltungen der Republik. Naturwissenschaftler waren eher selten vertreten. Insofern ist es eine gute Idee von Sandra Richter, der amtierenden Direktorin des Literaturarchivs, diesmal den Virologen Christian Droste…
 
In 100 Kinos hätte diese Woche der mit dem Goldenen Bär preisgekrönte, iranische Episodenfilm "Doch das Böse gibt es nicht" anlaufen sollen. Was der Ausfall wegen der neuerlichen Schließungen für Verleiher und Filmemacher bedeutet. / Außerdem: Die Gewinnerinnen und Gewinner der ARD-Hörspieltage / Der Münchner Mickael Ross zeichnet den Comic: "Goldj…
 
Ein zweiter Lockdown, besonders hart für die Kultur. Museen, Theater, Opern- und Konzerthäuser, Kinos mussten erneut schließen. Ein Gespräch mit Christian Petzold, der sich selbst mit Covid 19 infiziert hatte und richtig krank wurde über seine Arbeit, die geplagte Kultur und seine Krankheit. Außerdem: Die Künstlerin und Musikerin Michaela Melian un…
 
Wenn die Macht des Königs bröckelt, wird es einsam um ihn. Das ist nicht nur bei Shakespeare so, sondern auch im richtigen Leben. Und wie z.B. Richard III in eine hoffnungslose Schlacht zieht, so sendet Donald Trump seine juristischen Truppen aus, während sein engstes Umfeld sich lichtet. Der Spot geht nun also auf Biden: Ein Gespräch mit Michael H…
 
Die Wahlurnen in den USA sind geschlossen - und alle Fragen offen. Noch sind nicht alle Stimmen ausgezählt. Aber Biden hat wichtige Swing States wie Michigan und Wisconsin knapp gewonnen. Was zu erwarten war, trat bisher ein: Trump erklärt sich noch in der Wahlnacht zum Sieger, Trump zweifelt die Stimmauszählung an, Trump deutet an, vor den Supreme…
 
Wie tickt Amerika wirklich jenseits von politischen Schlammschlachten und opernhaften Wahlkampf-Inszenierungen? Was bewegt die Menschen in den USA nach vier Jahren Trump? Wie verhalten sich die Beteiligten (Kandidaten, Medien, Social Media)? Und was passiert jetzt? Außerdem in unserer kulturWelt: Mod.-Gespr. mit dem Autor Adrian Daub über sein E-Bo…
 
Der Publizist und Zeit-Journalist Michael Thumann hat eine Analyse zum derzeit weltweit erstarkenden Nationalismus geschrieben, dem gefährlichsten Giftcocktail unserer Zeit, wie er das in seinem Buch "Der neue Nationalismus" nennt - und natürlich gibt es darin ein Kapitel über Trump. Das richtige Buch kurz vor der amerikanischen Präsidentschaftswah…
 
Ob Andenkondor, Harpyie, Spatz oder Schuhschnabel - die Porträts in Tom Krausz´ Bildband "Aves/Vögel” zeigen Vogelgesichter von großer Würde, skeptisch, verletzlich, kämpferisch und merkwürdig im besten Sinne. Sie zeigen exotische Arten, die wir oft nur noch in Tierparks erleben können, aber auch scheinbar vertraute Vögel in noch nie erlebter Nähe.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login