show episodes
 
F
FRC ON AIR

1
FRC ON AIR

Heinz Hofstaetter

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Die FRC-Finance & Risk Consult GmbH ist DER österreichische Dienstleister in Sachen Finanzierung von Städten und Gemeinden. In diesem Podcast informiert Gründer und Geschäftsführer Heinz Hofstaetter, worauf es bei der Optimierung des Finanzierungsportfolios von Kommunen ankommt und wie sein Unternehmen die Verantwortlichen in den Partnergemeinden als ausgelagerte Finanzabteilung und Sparring-Partner entscheidend dabei unterstützen kann. Zum Beispiel bei der Ausschreibung von neuen Krediten, ...
 
Jede Woche berichten ZEIT-Redakteurinnen und -Redakteure von den Höhepunkten ihrer Recherchen und bieten den Hörerinnen und Hörern damit einen direkten und oft sehr persönlichen »Blick« hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Was hat sie an dem Thema gereizt? Was war überraschend? Welche Persönlichkeiten haben sie beeindruckt? Wo sind sie auf Widerstände und wo vielleicht auch mal an ihre Grenzen gestoßen? Mit dem Podcast möchten wir allen ZEIT-Leserinnen und -Lesern die Möglichkeit gebe ...
 
„WirKommunalen – Nachgefragt!“ ist der Podcast des Netzwerks der Jungen Bürgermeister*innen. Der Podcast ein Angebot von den und für die Jungen Bürgermeister*innen, und alle kommunal Interessierten. Es geht um Erfahrungsaustausch, Informationen zu Hintergründen, über gute Ideen und politische Einschätzungen. Gastgeber von WirKommunalen - nachgefragt ist Henning Witzel, der das Berliner Büro der Jungen Bürgermeister*innen leitet. Er ist zudem Leiter "Kommunale Kommunikation" bei ASK.Berlin un ...
 
Erfahren Sie, wie Digitalisierung die Städte verändert. Publizist & Digitalpionier Franz-Reinhard Habbel und Smart-City Experte Michael Lobeck reflektieren In ihrem Podcast die Transformation der Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa. Unterhaltsam und mit viel Wissen und Tipps: Hören Sie rein! Feedback gerne an info@habbelundlobeck.de Weitere Infos auch auf habbelundlobeck.de
 
Herzlich Willkommen zu meinem Podcast zur digitalen Transformation in Städten und Gemeinden. Welchen Impact hat die Digitalisierung auf das kommunale Alltagsleben, auf eine Verwaltung, auf Wirtschaft oder Tourismus? Welche Instrumente sind hilfreich, welche Methoden sollten in Kommunen bekannt sein? Ich möchte Antworten geben, Tipps und Tricks vermitteln, Mut zum Aufbruch machen. Im Mittelpunkt steht immer: wie können wir die Lebensqualität für die Menschen erhöhen, die Standortqualität verb ...
 
R
Rheingehäckt

1
Rheingehäckt

Wolfgang Straßer/Marian Blok

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Wie können wir Cybersicherheit als gesamtgesellschaftliches Problem verstehen? Wolfgang Straßer, langjähriger Experte im Bereich Cybersicherheit und Marian Blok, Politikberater mit Schwerpunkt Cybersecurity, sprechen mit Cyber-Experten aus Unternehmen, Behörden und Verbänden.
 
Gute Ideen für die Zukunft und für Jetzt! Die Grundidee in diesem Podcast ist, best-practice-Beispiele, die Mut machen und inspirierend sind, mit persönlichen Erfahrungen zu verbinden und mit mehr Aufmerksamkeit zu versehen, damit wir gesamtgesellschaftlich nachhaltiger leben und die notwendigen Veränderungen beschleunigt umsetzen. Für Anregungen: https://kvundp-jetzt.de/kontakt https://kvundp-jetzt.de/instagram https://kvundp-jetzt.de/xing https://kvundp-jetzt.de/linkedin Impressum: https:/ ...
 
KOMMUNAL ist Europas größtes Magazin für Kommunalpolitiker, Bürgermeister und Entscheider in den Verwaltungen. Wir erscheinen monatlich in einer Auflage von über 100.000 Exemplaren. Unser Podcast vertieft aktuelle Themen aus dem Magazin mit Interviews, Reportagen und Nachrichten. Das Magazin gibt es als Probeabo kostenfrei unter https://kommunal.de/probeabo
 
WDR aktuell liefert in kompakten zehn Minuten die Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der Welt – in den Sendungen der „Tag um zwölf“ und „Der Tag um sechs“. Aktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Weltgeschehen werden zusammengefasst, mit klaren vertiefenden Schwerpunkten und journalistischer Einordnung. Den „Tag um zwölf“ kann man im Radio hören: montags bis freitags bei WDR 3, WDR 4 und WDR 5, samstags bei WDR 4 und WDR 5. Den „Tag um sechs“ kann man im ...
 
Zu seinem 69. Geburtstag wurden 69 Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Das habe er "nicht so bestellt" meinte Bundesinnenminister Horst Seehofer nach dem 04. Juli 2018. Und auch wir sagen: Wir haben das so nicht bestellt! Die asylpolitischen Entwicklungen der letzten Jahre betrachten wir kritisch, Abschiebungen sind die Spitze des Eisbergs. Mit dem Podcast machen wir auf den Verwaltungsvorgang der Abschiebung aufmerksam. Ein Vorgang, der die Frage nach dem "Gehen oder Bleiben?" brutal bea ...
 
Innensichten aus Gemeinschaften, Ökodörfern, Co-Housing Projekten und Kommunen... Immer mehr Menschen wollen gemeinschaftlich leben, aber wie geht das eigentlich? In diesem Podcast kommen Menschen aus der Gemeinschaftsszene zu Wort, die von ihren Erfahrungen berichten. Von den vielen tollen Seiten und auch von den Schwierigkeiten. Dabei sind die Ansichten so vielfältig wie die Menschen, aber alle haben Lust über ihr Leben in Gemeinschaften zu erzählen. Ich selbst lebe seit über 20 Jahren in ...
 
Das ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg und Berlin zählt zu den bedeutenden ökologisch ausgerichteten Forschungsinstituten in Deutschland. Wissenschaftler*innen forschen dort seit über vierzig Jahren zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Hier im Podcast erzählen sie über ihre Forschung, geben Einblicke in Studien und ordnen aktuelle Ereignisse aus der Klimapolitik ein.
 
Diese Geschichte handelt von pausenlosen Partys und Technologie-Rockstars. Und sie nimmt ein böses Ende. Im Jahr 2019 dachte Adam Neumann, dass er kurz davor war, Geschichte zu schreiben. Sein Unternehmen – WeWork – war 47 Milliarden Dollar wert. Die Gründer von WeWork wollten die Art und Weise revolutionieren, wie Menschen arbeiten, leben, schlafen und sogar wie sie ihre Kinder aufziehen. Neumann hatte eine betörende Vision für das Unternehmen – nur leider war sie nicht realistisch. Wie ist ...
 
Loading …
show series
 
Vor 4 Wochen hat Elon Musk Twitter gekauft. Irgendwo in Kalifornien, also weit weg von der Realität von deutschen Kommunen und Behörden im Allgemeinen. Könnte man meinen. Aber ist das auch so? Twitter ist für viele Behörden eine wichtige Plattform zum Transport wichtiger und vor allem zeitkritischer Informationen. Aber sollten Behörden jetzt Twitte…
 
Die Schauspielerin Jeanne Tremsal ist aufgewachsen in der Otto-Muehl-Kommune. Der österreichische Aktionskünstler führte seine "Aktionsanalytische Organisation", kurz AAO, auf einem Hof im Burgenland als Alleinherrscher. Erwachsene lebten dort, aber vor allem viele Kinder. Sie mussten ohne ihre Eltern auskommen, denn Liebesbeziehungen und Kleinfami…
 
Der russische Angriffskrieg bringt großes Leid über die Ukraine. Auch viele Helferinnen und Helfer kommen inzwischen an ihre Grenzen. Ein Netzwerk von Fachleuten organisiert die Unterstützung, auch in Russland und Belarus – was dort ein Wagnis ist. Von Sabine Adler Direkter Link zur AudiodateiVon Adler, Sabine
 
Ein halbes Jahr nach Antisemitismus-Vorwürfen zahlt die Lufthansa rund 130 jüdischen Fluggästen eine Entschädigung. Es geht wohl um rund 2,5 Millionen Euro. Und: Welche Entlastungen bieten Soforthilfe und der Strom- und Gaspreis-Deckel und wie bekommt man sie?Von Anna Magel
 
Darf ein ehemaliger AfD-Politiker und vom sächsischen Verfassungsschutz als Rechtsextremist eingestufter Richter sein Amt ganz normal ausüben? Diese Frage wurde am Donnerstag in Leipzig verhandelt. Wie politisch dürfen Richter überhaupt sein? Darüber reden Martin Spiller und Ann Kristin Schenten.
 
Amanda Lasker-Berlin ist Romanautorin, Dramatikerin, Malerin, Fotografin - und erst 28 Jahre alt. Die vielseitige Künstlerin interessiert, was mit Menschen geschieht, wenn die Welt aus den Fugen gerät. Ob es eine weltweite Pandemie ist oder eine verheerende Explosion im Hafen einer Großstadt.Von Thomas Plaul
 
Selbstzensur bedroht die Freiheit der Literatur, warnt die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie in der BBC: Verlage ließen sich durch ideologische Debatten einschüchtern. Die Diskriminierungsexpertin Emilia Roig hält diese Kritik für übertrieben. Emilia Roig im Gespräch mit Boussa Thiam www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audioda…
 
🎙️Génica Schäfgen im Gespräch mit Katja Vittinghoff Wir alle nutzen Suchmaschinen. Wäre es dann nicht gut, eine grüne zu nutzen, die verantwortlich mit den Daten ihre User umgeht, die doppelt so viel grünen Strom produziert 🌞, wie sie selber braucht und im Verantwortungseigentum ist? Génica Schäfgen ist Head of Ecosia Germany und berichtet, warum m…
 
Ruanda zählt zu den Ländern weltweit, die bei der Bekämpfung von Aids besonders große Fortschritte gemacht haben. Dabei setzt das Land auf eine Vielzahl von Maßnahmen. Denn nur so kann die Krankheit besiegt werden. Von Leonie March www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur AudiodateiVon March, Leonie
 
Viele Menschen fürchten, dass bei uns im Winter wortwörtlich die Lichter ausgehen - wegen dauerhaften und flächendeckenden Stromausfällen. Doch wie wahrscheinlich ist das und wie können wir uns vorbereiten? Außerdem: Viele Arztpraxen hatten einen Tag lang zu. Denn die niedergelassenen Ätzte in Hessen haben gestreikt.…
 
Die G7-Justizminister wollen helfen, Kriegsverbrechen in der Ukraine zu dokumentieren. Dass Putin irgendwann vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag steht, gilt als unwahrscheinlich. Aber wie können mögliche Kriegsverbrechen überhaupt aufgeklärt werden? Damit beschäftigen sich die Newsjunkies Henrike Möller und Ann Kristin Schenten.…
 
Sie galt lange als Ikone des Feminismus in Deutschland. Doch die jüngere Generation hat sich von Alice Schwarzer abgewendet. Der Podcast „Who the f*** is Alice“ nähert sich Schwarzer zu ihrem 80. Geburtstag mit kritischem und würdigenden Blick. Susan Djahangard, Gabriela Herpell www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die österreichische Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl ist Co-Autorin der Bücher Die Identitären. Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa sowie Rechte Kulturrevolution. Wer und was ist die Neue Rechte von heute? Darüber hinaus schreibt sie zahlreiche Zeitschriftenbeiträge, Buchartikel und Kommentare zu den Themenkomplexen Rech…
 
Intel baut ab 2023 eine neue Chip-Fabrik in Magdeburg. Mehrere Tausend Arbeitsplätze könnten entstehen. Für Sachsen-Anhalt ist das wirtschaftlich das große Los, aber die Probleme häufen sich - Wasserknappheit, Fachkräftemangel und überlastete Behörden. Von Niklas Ottersbach www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es geht um die Folgen der Energiekrise und wie sie abgemildert werden können. Wir erklären den Schritt der Landesregierung. Und außerdem: Ein Blick in die überfüllten Kinderarztpraxen im Land und auf das geplante Gutachten von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, um Cannabis zu legalisieren.Von Michael Brocker
 
Das Interesse an Preis-Apps wächst. Wir prüfen wie effektiv diese Apps sind und stellen eine Preis-App aus Hessen vor. Außerdem: Häusliche Gewalt gegen Männer. Auch so etwas gibt es, doch vielen betroffenen Männer fällt es schwer Hilfe zu suchen. In Wiesbaden ist jetzt daher auf dieses Problem aufmerksam gemacht worden.…
 
Nun also doch. Ab 2026 bezieht Deutschland Flüssiggas aus Katar, über einen Zeitraum von 15 Jahren. Die Newsjunkies Henrike Möller und Ann Kristin Schenten fragen sich: Muss sich die Bundesregierung wirklich schon wieder von einem autoritären Staat abhängig machen? Und was bedeutet das für die Klimaziele?…
 
32 Akten der Staatssicherheit las Gabriele Stötzer für ihr Buch "Der lange Arm der Stasi". Die Einzelschicksale zeigten, wie erbarmungslos die Stasi mit den DDR-Bürgern umging, sagt die Erfurter Künstlerin: "Sie hat nur das Negative gesehen." Stötzer, Gabriele www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Evelyn Zupke ist seit Sommer 2021 die erste Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur. Die einstige DDR-Bürgerrechtlerin war 1989 daran beteiligt, den Wahlbetrug in der DDR aufzudecken Ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum Mauerfall im selben Jahr.Von Susanne Pütz
 
Vom Aufwachsen in einer Arbeiterfamilie und den Prägungen der bildungsfernen Umgebung erzählt Eva Müller in ihrer Graphic Novel "scheiblettenkind". Die Zeichnerin und Autorin sagt, die Scham habe sie bis in den Marx-Lesekreis an der Uni verfolgt. Eva Müller im Gespräch mit Timo Grampes www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audi…
 
Wohnen, Verkehr, Gesundheit: In den 90er-Jahren wurden viele Aufgaben, die zuvor der Staat erledigte, dem Markt überlassen. In der Krisenzeit erleben die Menschen nun, wie wichtig eine funktionierende und bezahlbare Infrastruktur ist. Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Innenminister Peter Beuth und Justizminister Roman Poseck fordern die Bundesregierung auf, mehr gegen Kinderpornografie und Kindesmissbrauch zu tun. Um die Täter zu fassen, müssten Internet-Anbieter verpflichtet werden, IP-Adressen nicht sofort zu löschen, sondern zu speichern. Und: Was erzählen uns Leichen über Corona? Mehr dazu erfahren Sie hier.…
 
Bruder Paulus lässt sich ohne Probleme als Multitalent bezeichnen. Er ist Prediger, Therapeut, Autor, Moderator, Coach, Manager, Seelsorger, Sprachkünstler und Dichter. Der Kapuzinermönch besitzt außerdem mediale Strahlkraft, erklärte viele Jahre den Glauben in einer Boulevardzeitung, war im Hessischen Rundfunk und im Domradio präsent, bezog in Fer…
 
In der Serie "Untergegangenen Zivilisationen auf der Spur" auf Netflix wird der Atlantis-Mythos neu inszeniert. Eine Verbindung zu rechten Weltbildern sieht der Archäologe Karl Banghard vor allem in der "bombastischen Erzählung von Hochkulturen". Karl Banghard im Gespräch mit Timo Grampes www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur A…
 
In diesem Jahr wäre Petra Kelly 75 Jahre alt geworden. Wir feiern sie und ihren politischen Nachlass mit dieser Podcastepisode, produziert in Zusammenarbeit mit dem "HerStory Podcast".Wer war Petra Kelly? Welche Rolle spielte sie bei der Gründung der Grünen und wie wirken ihre Ideen noch heute?Diese Fragen beantwortet uns Jasmin Lörchner, Journalis…
 
Etwa die Hälfte der Geflüchteten aus der Ukraine sind Akademiker, auf Hilfe vom Sozialamt sind sie meist nicht angewiesen. Viele wohnen zudem privat. Doch mehr und mehr werden Gemeinschaftsunterkünfte benötigt. Kommunen kommen an ihre Grenzen. Von Claudia Laak www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Pro Stunde werden in Deutschland 13 Frauen Opfer von Gewalt in Partnerschaften. Und das sind nur die angezeigten Fälle. Die Newsjunkies Hendrik Schröder und Christoph Schrag über fehlende Hilfsangebote, gewalttätige Männer und die schwere Situation der betroffenen Frauen.
 
Die Diskussionen, die Beiträge, die Themen – all das sei sehr gut in der neuen queeren ARD-Show "Salon Simonetti", sagt die Popkultur-Journalistin Lara Keilbart. Mit der Sendezeit in der Nacht aber zeige die Anstalt wenig Mut. Lara Keilbart im Gespräch mit Boussa Thiam Direkter Link zur AudiodateiVon Keilbart, Lara
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login