show episodes
 
Der Off The Path Reisepodcast bringt dir jeder Woche Dienstag interessante Reisegeschichten aus der ganzen Welt! Sebastian Canaves ist einer der bekanntesten Reiseblogger Deutschlands und Autor des Reiseratgebers "Off The Path - Eine Reiseanleitung zum Glücklichsein". Im Off The Path Podcast unterhält er sich mit verschiedenen Persönlichkeiten über viele Themen rund ums Reisen. Egal ob eine Expedition zur Antarktis, Trekking durch den indonesischen Jungle oder Work&Travel in Australien - all ...
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
Wir nehmen Euch mit auf unsere Reisen durch Irland. Hört, was wir erleben. In unserem Podcast erzählen wir faszinierende Geschichten von Plätzen, Orten und Menschen eines großartigen Landes. Einer Insel mit idyllischen Landschaften, wilden Küsten, in dem es viel regnet, die Sonne aber aus dem Herzen kommt. Wir sagen was es wo zu sehen gibt. Worauf ihr achten müsst. Irland ist auch ein tolles Land für den Familienurlaub mit Kindern.
 
Loading …
show series
 
Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus geht davon aus, dass die Corona-Beschränkungen noch einmal verlängert und verschärft werden. Im SWR Tagesgespräch sagte der CDU-Politiker, in den aktuell vom Robert Koch-Institut gemeldeten niedrigeren Infektionszahlen sehe er noch keinen Grund für Entwarnung. “Wir sind sehr besorgt wegen der Entwicklung in GB un…
 
Beim Impfen ist Großbritannien der Spitzenreiter in Europa. Das Königreich hat früh mit den Impfungen begonnen und sich für viel Geld viel Impfstoff gesichert. Doch der Plan, die nötige zweite Dosis erst später zu verabreichen, könnte gefährlich werden. Von Christine Heuer www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Der Grünen-Politiker Konstantin von Notz findet es richtig, dass sich der Verfassungsschutz derzeit nicht mehr zu einer möglichen Einstufung des AfD-Bundesverbandes als rechtsextremem Verdachtsfall äußern will. Im SWR sagte von Notz die juristische Auseinandersetzung darüber sei Teil des demokratischen Systems. Es sei das gute Recht der AfD gegen e…
 
Die tschechische Regierung will eine Quote für Lebensmittel aus heimischer Produktion einführen - dabei ist das Land auf Importe zum Beispiel von Obst und Gemüse angewiesen. Das sorgt nicht nur im eigenen Land für Verärgerung. Die einseitige Förderung einheimischer Produkte verstößt auch gegen EU-Recht. Von Kilian Kirchgeßner www.deutschlandfunk.de…
 
Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Jürgen Hardt (CDU) hält neue EU-Sanktionen gegen Russland aufgrund des Vorgehens gegen Nawalny und seine Anhänger für unverhältnismäßig und wenig Erfolg versprechend. "Ich finde, das Pulver muss man schon trocken halten", sagte Hardt im SWR. Polizeigewalt und Festnahmen seien zwar ohne Z…
 
Die Kassen des Vatikans waren lange eine Black Box, die für Finanzskandale sorgten. Jüngst etwa ein dubioses Geschäft mit einer Luxusimmobilie in London. Missbrauch fällt leicht bei der unübersichtlichen Struktur des päpstlichen Reichtums. Und schon an dessen Anfang steht ein Betrug. Ausgerechnet im prächtigen Palazzo Migliori direkt beim Peters-Do…
 
Nach einem Krieg gegen die Kolonialmacht Frankreich wurde Algerien vor 59 Jahren unabhängig. Die Beziehungen beider Länder sind bis heute angespannt. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will das ändern – aber für die Kolonialzeit entschuldigen will er sich nicht. Von Christiane Kaess www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Zum Jahrestag des Élysée-Vertrags hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) - gerade in der Pandemie - für Zusammenhalt in Europa geworben. Im SWR Tagesgespräch sagte er, "wir können es nur meistern, wenn wir es gemeinsam meistern". Deutschland und Frankreich wüssten um die gemeinsame Verantwortung für ganz Europa und dies sei tief im Bewusst…
 
Mehr als die Hälfte des Fangs britischer Fischer wurde bisher in die EU exportiert. Nach dem Brexit gelangt die Ware nicht mehr zeitnah über den Ärmelkanal und verdirbt. Keine zwei Wochen nach dem EU-Austritt Großbritanniens werden dessen negativen Auswirkungen auf den Handel bereits deutlich spürbar. Von Burkhard Birke www.deutschlandfunk.de, Euro…
 
Im Fahrwasser der Machtübergabe in den USA scheint die Türkei einen Kurswechsel Richtung Europa anzustreben. Dass auch die Europäer daran interessiert sind, darauf deuten wechselseitige Besuche hochrangiger Regierungsvertreter und Vertreterinnen hin. Von Gunnar Köhne www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert europaweit abgestimmte Corona-Tests für Grenzpendler in der EU. Im SWR Tagesgespräch sagte Spahn vor dem heutigen EU-Gipfel, man stehe "vor einem Dilemma". Man sehe in vielen Grenzregionen, dass das Infektionsgeschehen oft auf beiden Seiten hoch sei und es sich immer wieder gegenseitig "hochschauke…
 
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will Klima- und Artenschutz in der Verfassung verankern. Die Bürger sollen in einer Volksbefragung darüber abstimmen. Kritik daran kommt auch von Umweltschützern. Ein Argument: Es gibt längst eine Umwelt-Charta, die Verfassungsänderung sei daher überflüssig. Von Christiane Kaess www.deutschlandfunk.de, Europa h…
 
Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, hofft unter dem neuen US-Präsidenten Joe Biden auf eine bessere transatlantische Partnerschaft. Im SWR sagte der CDU-Außenpolitiker, "im Stil, im Ton kann man jetzt wieder über Alles reden“. Allerdings mahnt Röttgen, die bisherigen Streitpunkte wie das Zwei-Prozent-Ziel der Nato oder die…
 
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wirbt vor den heutigen Bund-Länder-Beratungen für schärfere Corona-Maßnahmen. Im SWR Tagesgespräch sagte Kretschmann, die bisherigen Maßnahmen wirkten, aber "da der neue Virus sehr aggressiv ist, muss man über Verschärfungen nachdenken". Die CDU-Koalitionspartnerin, Susanne Eisenmann…
 
Es waren 44 Tage, die alles verändert haben: Armenien hat im Herbst eine verheerende militärische Niederlage gegen den Nachbarn Aserbaidschan erlitten. Es hat nicht nur viele Gebiete abgeben müssen. Es fühlt sich sogar in seiner Existenz bedroht. Der Krieg um das umstrittene Gebiet Berg-Karabach ist zwar vorbei, unter Vermittlung Russlands haben di…
 
Obwohl die Interessen der EU-Staaten bei der Asyl- und Migrationspolitik weit auseinander gehen, will sich die portugiesische Regierung für einen gemeinsamen Ansatz einsetzen. Lissabon hat wiederholt selbst Flüchtlinge aufgenommen - allerdings könnte deren Versorgung im Land besser sein. Von Tilo Wagner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bi…
 
Gut Ding will Weile haben, könnte man sagen. Es gab bereits zwei Anläufe bei der CDU, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Jetzt kommt Nummer drei. Es erübrigt sich hier gendergerecht zu formulieren, denn es gibt drei Kandidaten und die sind alle drei männlich. Nach zwei Frauen, Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer, kommt jetzt also ein Mann…
 
Die Türkei hat mit Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Dabei setzt das Land auf den chinesischen Impfstoff von Sinovac. Wie wirksam dieser ist, ist umstritten. Beweggründe der Regierung sind unklar. Derweil ergeben Umfragen: Kaum jeder zweite in der Türkei will sich noch impfen lassen. Von Süsanne Güsten www.deutschlandfunk.de, Europa heute H…
 
Die Vorsitzende der Ärztegewerkschaft Marburger Bund lehnt es ab, jetzt schon über Lockerungen der Corona-Maßnahmen zu diskutieren. Im SWR2 Tagesgespräch sagte Johna, sie halte Lockerungsszenarien im Moment für überhaupt nicht denkbar. Es schockiere sie als Ärztin wie manche über Lockerungen diskutierten, so als ob es nur darum gehen müsste, die äl…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login