show episodes
 
Spiegel, das Kätzchen (Untertitel: Ein Märchen) ist eine Novelle des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Sie bildet den Schluss des ersten Bandes der 1856 erschienenen Novellensammlung Die Leute von Seldwyla. Der Kater Spiegel schließt, um nicht zu verhungern, mit dem Seldwyler Stadthexenmeister Pineiß einen schlimmen Vertrag: Pineiß, der zu seiner Hexerei den Schmer (das Fett) von Katzen braucht, verpflichtet sich, Spiegel herauszufüttern. Als Gegenleistung muss Spiegel sich schlachten las ...
 
Loading …
show series
 
https://ia601500.us.archive.org/29/items/mk39_hexen/mk39_hexen.mp3 In den Tiefen der Grüfte des Krematoriums Berlin-Wedding erkunden anlässlich einer Ausstellung die Künstler Andrea Hartinger und Heiko Sievers sowie der Philosoph Dr. Alexander Wiehart die Aktualität der Hexerei. Lässt sich in unserer heutigen… Mehr…
 
http://sonntagssoziologe.podcaster.de/download/mk32_bladerunner2.mp3 MP3-DOWNLOAD (01:21 h) Dr. Alexander Wiehart unternimmt eine existenzphilosophische Interpretation der Abschlußszene des Science Fiction Klassikers Blade Runner von Ridley Scott aus dem Jahre 1982. Was bedeutet Freiheit im Tod? Warum kann der Hedonismus… Mehr…
 
http://sonntagssoziologe.podcaster.de/download/mk31_bladerunner.mp3 MP3-DOWNLOAD (01:19 h) Filmbesprechung Blade Runner (1982) von Ridley Scott; Cineast und Kunstkritiker Alexander Wiehart mit einer Deutung des Films als Existenzphilosophie; Sterbeszene als radikaler Freiheitsakt; Willensfreiheit bei Jean Paul Satre und Immanuel Kant;… Mehr…
 
http://sonntagssoziologe.podcaster.de/download/mk30_dreck2.mp3 MP3-DOWNLOAD (01:11 h) Das Buch zur Episode Das Schöne und das Häßliche in der Kunst teil 2: Armut, Dreck und Trübheit- Seinerzeit ein gefeierter Intellektueller, ist Karl Rosenkranz (1805 – 1879) heute weitestgehend unbekannt. In… MehrVon Spukologe
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login