show episodes
 
G
Gyncast

1
Gyncast

Der Tagesspiegel

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Von der ersten bis zur letzten Menstruation, vom ersten Mal bis zum Sex im Alter. Alle zwei Wochen widmet sich Chefärztin Dr. Mandy Mangler den wichtigsten Stationen im Leben vieler Frauen. Mit Tagesspiegel-Redakteurin Esther Kogelboom und Anna Kemper vom ZEIT Magazin spricht die Gynäkologin über Kinderwunsch und Kinderkriegen, Lust und Verhütung, Glück und Schmerz. Dabei bleibt es im „Gyncast“ nicht immer streng medizinisch. Schonungslos und mit vielen Anekdoten widmet sich dieser Podcast S ...
 
27 Stationen, 60 Minuten, 1 Gast: Wo lässt es sich besser über Berlin reden und streiten, wo Berlin mehr lieben, als in der Ringbahn – dem Berliner Mikrokosmos auf Schienen? Einmal im Monat nimmt Ann-Kathrin Hipp vom "Tagesspiegel Checkpoint" eine Berlinerin oder einen Berliner mit und fährt eine Runde Ring. Große Geheimnisse, kleine Alltagsdramen und – wenn's mal länger dauert – "Verzögerungen im Betriebsablauf". Zu Gast sind Nachbarn, Promis und alle, die sowieso schon an Bord sind. Erlaub ...
 
Die Klimakrise ist da, und wir tun immer noch nicht genug für den Klimaschutz. Aber wer bremst die Energiewende aus? Muss jetzt eine Billion neue Bäume gepflanzt werden? Hat Bill Gates Recht, wenn er neue Atomkraftwerke fordert - und darf ich eigentlich noch Fleisch essen? Zusammen mit Wissenschaftlerinnen, Tagesspiegel-Kollegen oder vom Klimawandel betroffenen Menschen spricht Tagesspiegel-Redakteurin Ruth Ciesinger über diese und andere Fragen rund um Klimawandel und Klimaschutz. Im Klimaw ...
 
Die Corona-Zeit hat viel an der Politik und dem Journalismus verändert. Einerseits standen wir inhaltlich vor ganz neuen Fragen - zum Gesundheitssystem, zur Situation in der Pflege. Was sich aber auch verändert hat, ist wie diese überhaupt Fragen gestellt werden. Früher war es üblich, sich mit Politikern und Politikerinnen einfach in deren Büros auszutauschen. Jetzt in der Pandemie sah man wegen der Hygieneauflagen die Medien- und Politikszene plötzlich gemeinsam für Interviews durchs Regier ...
 
Große Gedanken in kurzen Gesprächen: Die Tagesspiegel-Redakteure Fabian Löhe, Anna Sauerbrey und Hannes Soltau diskutieren mit Wissenschaftlerinnen, Publizisten und Think Tankern über die großen Strömungen und Ideen hinter dem täglichen Nachrichtenrauschen. Zum Beispiel? Über die Krise der Sozialdemokratie, den Aufstieg des Populismus, das Verhältnis von Ost- und Westdeutschland, Deutschlands Rolle in der neuen Welt(un)ordnung, die Beschleunigung des Alltags, die Frage, ob eine gerechte Gese ...
 
Loading …
show series
 
Warum Städte so wichtig für das Klima sind, wie Berlin Klimaschutz von unten probiert – und ein 1,5-Grad-Gesetzespaket von GermanZero. Klimaschutz kann nicht rein über Gesetze funktionieren, davon sind die Macher von GermanZero überzeugt. Druck, der von unten kommt, treibt die Politik an, aber „er entlastet sie auch“, sagt Julian Zuber. Denn dann i…
 
Warum wurde das Lustorgan von Anatomen klein gehalten? Als Knöpfchen wird sie in Anatomiebüchern gerne beschrieben – so als müsste man nur draufdrücken wie auf einen Knopf an der Ampel. Dabei ist die Klitoris viel größer als das, was wir sehen können. Mit ihren Schwellkörpern setzt sie sich im Inneren des Körpers fort, sieht ein bisschen aus wie ei…
 
Über das Leben nach dem Sport, Leistungsdruck und die Liebe zu Union. Im Sommer hat er sein letztes Spiel gemacht: Nach 13 Jahren im Spitzensport hat Felix Kroos seine aktive Fußballkarriere im Alter von 30 Jahren beendet. Aktuell hospitiert er in der Jugendabteilung von Union Berlin, was danach kommt, lässt er sich offen. Im Podcast „Eine Runde Be…
 
China meint es ernst im Kampf gegen die Klimakrise. Heute liefert noch Kohle die Energie, aber künftig sollen andere Technologien viel Geld bringen. Ohne Energiewende in China wird es mühsam mit globalem Klimaschutz: Rund ein Viertel der aktuellen CO2-Emissionen entstehen in dem Land, seinen gewaltigen Energiebedarf decken noch zu etwa 57 Prozent K…
 
Die Autorin über Ängste und Enttäuschungen der "Working Class" Für diese letzte Folge unsere Podcasts vor der Bundestagswahl haben wir niemanden aus der Politik getroffen, sondern die Journalistin und Filmemacherin Julia Friedrichs. Vor ein paar Monaten hat Friedrichs ihr aktuelles Buch veröffentlicht: “Working Class. Warum wir Arbeit brauchen, von…
 
Fridays for Future hat die Politik schon einmal zum Klimaschutz getrieben. „Jetzt liegt es wieder in unseren Händen“, sagt Sprecherin Pauline Brünger. Dass der Klimaschutz bei der Bundestagswahl eine so wichtige Rolle spielt, dass keine Partei es sich mehr leisten kann, Klimaschutz als „optional“ zu behandeln, das ist das Verdienst von Fridays for …
 
Der CDU-Abgeordnete über Geld, Bier und eine gewachsene Kanzlerin Über Eckhardt Rehberg heißt es, er könne gut mit Zahlen umgehen. Muss er auch, so als haushaltspolitischer Sprecher der CDU im Bundestag. Hier muss Rehberg immer wieder einen Blick darauf haben, wo Geld herkommt und wo es hinfließt. Darum schaut er momentan auch eher mit Vorsicht auf…
 
Der CSU-Abgeordnete über Koalitionen und liebenswürdige Sozis CSU Politiker Peter Ramsauer ist bei seinen Hoffnungen für die Wahl ziemlich eindeutig: Wenn es nach ihm ginge, gäbe es diesmal wieder eine Bundesregierung ohne die Grünen. Lieber verhandle er mit SPD und FDP, als auch mit nur einem Grünen, sagt er. Da stimme es einfach zwischenmenschlic…
 
Tödliche Hitze, aggressivere Pollen, neue Viren - der Klimawandel wird zur Gesundheitskrise. Doch statt Prävention spielt Deutschland Verantwortungs-Pingpong. Hitze ist tödlich. Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland 4000 Menschen daran gestorben. Die Klimakrise lässt die Temperaturen auch hierzulande immer öfter tagelang auf über 30 Grad s…
 
Die Grünen Abgeordnete über anstehende Verhandlungen und Verteidigungspolitik Als Agnieszka Brugger 2009 Abgeordnete wurde, war sie die jüngste Frau im Bundestag. Die damals 24-Jährige Grünen-Politikerin hat sich seitdem als Expertin für Verteidigungspolitik den Respekt ihrer Kolleg:innen erarbeitet. Selbst ein Staatssekretär der CDU habe einst int…
 
Was ist gesetzlich erlaubt und was sollte erlaubt sein? In der neuen Folgen des Gyncasts sprechen Doktor Mandy Mangler, Esther und Anna Kemper darüber, wo die Nippel von Frauen überall unerwünscht sind. Erst vor wenigen Monaten protestierten in Berlin Dutzende Personen bei einem Oben-ohne-Radkorso für die rechtliche Gleichstellung der weiblichen Br…
 
Der SPD-Abgeordnete über die Arbeiterklasse in der Politik Es war immer der Traumberuf von Detlef Müller, Lokführer zu werden. Nach der Wende arbeitete er vor allem für die Erzgebirgsbahn. Heute sitzt er für die SPD im Bundestag und steht für eine Art von Politiker, die selten geworden ist. Viele Abgeordnete sind eigentlich Juristen oder haben nie …
 
Abschied eines Urgesteins der Liberalen Hermann Otto Solms ist ein Urgestein der deutschen Politik. Der FDP-Politiker sitzt seit 1980 fast durchgängig im Bundestag. Jetzt soll erstmal Schluss sein. Vor kurzem hat der 80-Jährige seine letzte Bundestagssitzung absolviert. Währenddessen steht es um seine Partei laut aktuellen Wahlumfragen so gut wie s…
 
Der menschrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU Fraktion über Hetze und Verantwortung Trägt die AfD eine Mitschuld daran, dass ein Rechtsextremist vor zwei Jahren den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschoss hat? Für Michael Brand ist die Antwort klar. Er ist menschenrechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU Fraktion und war ein enger Fre…
 
Über die Flucht, das Ankommen und Wünsche an die Politik Das Selfie, das Anas Modamani 2015 in der Flüchtlingsunterkunft in Spandau mit Bundeskanzlerin Angela Merkel schoss, ging um die Welt. Sechs Jahre später lebt, studiert und arbeitet der Syrer in Berlin. Tagesspiegel-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp hat ihn kurz vor der Wahl getroffen, um mit ihm …
 
Klimaschutz bedeutet Veränderung – und Menschen sind dazu bereit. Was es dafür braucht, zeigt der Bürgerrat Klima. Union, FDP und auch SPD versuchen im Wahlkampf die Klimakrise eher durch Beschwichtigung in den Griff zu kriegen, und auch die Grünen sind nach leidvollen Erfahrungen sehr zurückhaltend, was anstehende Veränderungen betrifft. Dabei zei…
 
Die SPD-Abgeordnete über Sportvereine und was Menschen bewegt “Die kümmert sich”, so beschreibt Dagmar Freitag ihren Ruf bei der Wählerschaft. Seit Jahrzehnten holt sie in ihrem Wahlkreis in Nordrhein-Westfalen jedes Mal das Direktmandat. Im Gespräch mit Tagesspiegel Redakteur die SPD-Abgeordnete erklärt man, wie man in der Politik auch langfristig…
 
Trotz Differenz bei Außen- und Sicherheitspolitik Gregor Gysi ist noch lange nicht fertig mit der Politik. Das merkt man sofort, wenn man den 73-Jährigen trifft. Vergangenes Jahr hat ihn die Linksfraktion zu ihrem außenpolitischen Sprecher gemacht. In diesem September will er bei der Bundestagswahl nochmal das Direktmandat im Wahlkreis Berlin Trept…
 
Die Verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Gespräch Nach der Machteroberung der Taliban stellt sich gerade nochmal vermehrt die Frage: Was war eigentlich der Sinn des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan? Wie ist es beim Mali-Einsatz? Hat Deutschland es verpasst, sich sicherheitspolitisch an Veränderungen auf der Welt anzupassen? Das …
 
Extremwetter auf der Nordhalbkugel, weil am Pol die Temperaturen fast dreimal so schnell steigen wie im der Rest der Welt. Polarforscher Markus Rex über die Folgen einer sich erhitzenden Arktis. Nirgendwo sonst auf der Welt steigt die Temperatur so schnell und dramatisch wie in der Arktis. Vom „Epizentrum der Klimakrise“ spricht deshalb der Polarfo…
 
Wer sind sie und wenn ja, wie viele? Die Fähigkeiten der klassischen Durchschnittsbrust einer Frau scheinen erstmal schnell aufgelistet: Lust bereiten, check. Milch produzieren, check, Einblicke in die fortgeschrittenen Komplexitäten der Mathematik geben – moment, bitte was? Zusammen mit Gynäkologin Dr. Mandy Mangler schauen sich Anna und Esther ge…
 
Nach den Skandalen um Wirecard und Cum-Ex-Geschäfte Der Linken-Politiker Fabio De Masi ist im Berliner Regierungsviertel vor allem für zwei Dinge bekannt. Da ist zum Einen der gute Kaffee, den es bei ihm im Büro gibt. Momentan relevanter ist aber wahrscheinlich der zweite Punkt: Als Finanzexperte legt sich De Masi regelmäßig mit SPD-Kanzlerkandidat…
 
Der Ex-Kanzlerkandidat über Medienhypes, Niederlagen und gute Bücher Martin Schulz war langjähriger Präsident des Europaparlaments und SPD-Kanzlerkandidat von 2017. Er spricht darüber, warum er sich nach zwischenmenschlichen Spannungen doch mittlerweile hinter Olaf Scholz stellt, ob er nach seinen eigenen Erfahrungen mit Medienhypes Mitleid mit Grü…
 
Bei Energiewende und Klimakrise fehlt bisher die Klarheit in der Botschaft. Das gilt besonders auch für den Streit um Windenergie und Kohleausstieg. Bis 2045 will Deutschland klimaneutral sein, doch die CO2-Einsparungen reichen dafür überhaupt nicht aus, in diesem Jahr wird stattdessen der CO-Ausstoß so deutlich ansteigen wie seit 30 Jahren nicht m…
 
Wenn die Klimakrise die Bäume sterben lässt: Was das für uns Menschen heißt. Im Mittelmeerraum brennen die Wälder, in Frankreich sind innerhalb von drei Tagen so viele Hektar Wald abgebrannt wie in den vergangenen zehn Jahren zuvor zusammengerechnet. Auch in Spanien, Italien, Griechenland und der Türkei ist die Situation in diesem Sommer katastroph…
 
Über GZSZ, politische Haltung & Berliner Eigenheiten Seit unglaublichen 28 Jahren steht Wolfgang Bahro als Jo Gerner für die RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera. Im „Tagesspiegel Checkpoint“-Podcast spricht er mit Redakteurin Ann-Kathrin Hipp über seine Langzeitrolle und alternative Zukunftspläne. Er erklärt, wie viel Berlin in …
 
Warum CO2-Emissionen sofort stark sinken müssen - und was für den Klimaschutz am wirkungsvollsten ist. Wenn sogar die SPD-Umweltministerin sagt: „Der Planet schwebt in Lebensgefahr“ - dann sollte man doch mal dringend ins Handeln kommen. Und Svenja Schulze steht mit ihrer Reaktion auf den neuesten Bericht des Weltklimarates nicht alleine da. Der IP…
 
Die ganz persönliche Klimakrise - und was daraus auch Gutes entstehen kann Über 80 Prozent der Deutschen sehen laut Deutschlandtrend großen oder sogar sehr großen Handlungsbedarf in der Klimakrise. Aber wenn es konkret wird – wenn Windräder gebaut oder Öl und Benzin teurer werden sollen, ist die Abwehr erstaunlich groß. Sind wir weniger rational, a…
 
Was macht meine Ärzt*in mit mir? Es liegt auf dem Tischchen neben dem Untersuchungsstuhl: das Spekulum, auch Entenschnabelspekulum genannt. Und was ist eigentlich ein Kolposkop? In der neuen Folge vom Gyncast dreht sich alles um gynäkologische Untersuchungsinstrumente, mit denen fast jede Frau in ihrem Leben in Berührung kommt. Gemeinsam mit der Ch…
 
Klimakrise und Artensterben: gleiche Bedrohung, ungleiche Aufmerksamkeit Das Artensterben wird nicht nur durch die Klimakrise befeuert, es ist auch genauso bedrohlich – wir sprechen nur viel weniger darüber. Warum der Artenschutz viel stärker in den Fokus rücken muss, wie es ohne Hummeln keine Tomaten und ohne Mücken künftig keinen Kakao mehr geben…
 
Warum es die Verkehrswende in Deutschland so schwer hat "In Deutschland denken selbst die Verkehrsplaner nur an das Auto" - warum sich die für den Klimaschutz notwendige Vekehrswende hierzulande selbst in Berlin besonders schwer tut, damit kennt sich Ragnhild Sørensen von "Changing Cities" bestens aus. Infrastruktur und Subventionen sind komplett a…
 
Über Betriebsstörungen und kuriose Fahrgäste In der heutigen Berlin-Runde nimmt Triebfahrzeugführer Dirk Schieritz „Tagesspiegel Checkpoint“-Redakteurin mit in den Führerstand. Seit Anfang der 2000er ist der Berliner für die S-Bahn auf den Schienen der Stadt unterwegs und hat entsprechend schon viele, viele Fahrten auf dem Ring hinter sich. Im Podc…
 
Über Stasi-Spitzel, Streiks, Ganoven und die Liebe Gut drei Jahre hat SPD-Politiker und Bahn-Fan Sven Heinemann damit verbracht, die Geschichte der Berliner Ringbahn aufzuarbeiten und in ein 2,5 Kilogramm schweres Buch zu packen. Er hat sich durch diverse Archive gewühlt, mit Leuten gesprochen, mehr als 5.000 historische Fotos ausgegraben und mehr …
 
Wie bei Klimaschutz und CO2-Preis die Politik eine große Chance verschenkt. Die Logik hinter dem CO2-Preis ist so bestechend wie einfach: Wer Dreck macht, muss dafür bezahlen. Trotzdem läuft die Debatte darüber in Deutschland gerade sehr verquer - und es wird immer schlimmer. Was die häufigsten Irrtümer in der aktuellen Diskussion sind, wie ein CO2…
 
Klimaschutz im Unionwahlprogramm: Welche Taktik steckt dahinter? Die Union will jetzt auch ganz viel Klimaschutz, nur was sie genau dafür machen möchte, verrät sie bisher nicht. Zumindest nicht in ihrem Wahlprogramm. Was an dieser Taktik nach hinten losgehen kann, wo CDU und CSU trotzdem ziemlich erfolgreich sein könnten, und was das alles für den …
 
Wenn die Vagina aus dem Gleichgewicht gerät Fast jede Frau oder Person mit Vulva/Vagina kennt es: wiederkehrende Harnwegsinfekte, hartnäckige Pilze und andere Nervereien. In der neuen Folge vom Gyncast dreht sich alles um die häufigsten Frauenleiden, die weder Geschlechtskrankheiten sind noch Symptome mangelnder Hygiene. Mit Dr. Mandy Mangler bespr…
 
Ein Gespräch über R2G und Zusammenhalt Im Jahr der Abgeordnetenhauswahl lädt „Tagesspiegel Checkpoint“-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp die Berliner Spitzenkandidat:innen zum Gespräch in die Ringbahn. In dieser Woche zu Gast: Linken-Politiker Klaus Lederer, der Bürgermeister von Berlin und Senator für Kultur und Europa ist – und damit der einzige Spitz…
 
Unsozial und klimaschädlich: Warum und wie sich unsere Verkehrspolitik ändern muss, sagt Verkehrsexpertin Katrin Dziekan Seit 30 Jahren gelingt es im deutschen Verkehrssektor nicht, die Treibhausgasemissionen zur reduzieren. Rund 163 Millionen Tonnen CO2 gelangen zum großen Teil über den Autoverkehr jedes Jahr in die Atmosphäre. "Der Status Quo uns…
 
Ein Gespräch über Autos und Freiheit Im Jahr der Abgeordnetenhauswahl lädt „Tagesspiegel Checkpoint“-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp die Berliner Spitzenkandidat:innen zum Gespräch in die Ringbahn. In dieser Woche zu Gast: FDP-Politiker Sebastian Czaja. Sebastian Czaja ist im Osten der Stadt in Mahlsdorf aufgewachsen, war zunächst Mitglied in der CDU …
 
Autorin Annika Joeres zur "Klimaschmutzlobby" in Deutschland Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt Anfang Juni erklärten drei Viertel der Wählerinnen und Wähler, dass es für sie deutlich wichtigere Themen als den Klimaschutz gebe. Das dürfte die sogenannten Klimabremser hierzulande gefreut haben. Diese verzögern inzwischen seit Jahrzehnten effekti…
 
Endlich mehr Gerechtigkeit beim Sex „Wie Pastellfarben sehen“, „Feuerwerk im Körper“, „Achterbahn", „ein Kribbeln, wie kurz vor dem Niesen“ - so beschrieben Gyncast-Hörer*innen uns ihre Orgasmen. Esther, Julia und Chefärztin Dr. Mandy Mangler erkunden, was sich die Evolution beim Höhepunkt gedacht hat. Schließlich können Frauen und Personen mit Ute…
 
Ein Gespräch über Radikalität und Radwege Im Jahr der Abgeordnetenhauswahl lädt „Tagesspiegel Checkpoint“-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp die Berliner Spitzenkandidat:innen zum Gespräch in die Ringbahn. In dieser Woche zu Gast: Grünen-Politikerin Bettina Jarasch, die in Berlin „radikal vernünftige“ Politik machen will. Im Podcast spricht sie darüber, …
 
Energieökonomin Kemfert zu großen Baustellen deutscher Klimapolitik - und mehr Der Klimaschutz ist voll im Wahlkampf angekommen, und klar ist: Fast alle Parteien bekennen sich dazu, aber wie und für welchen Preis, darüber ist man sich höchst uneinig. Oft schwingt der Vorwurf mit, Klimaschutz könnten sich ohnehin nur Besserverdienende erlauben. In d…
 
Ein Gespräch über kein Wahlprogramm und Diversität Im Jahr der Abgeordnetenhauswahl lädt „Tagesspiegel Checkpoint“-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp die Berliner Spitzenkandidat:innen zum Gespräch in die Ringbahn. In dieser Woche zu Gast: CDU-Mann Kai Wegner, der plant, das Rote Rathaus im September wieder schwarz zu besetzen. Wegner hat es sich zum Zie…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login