show episodes
 
Artwork

1
Klimazone

Klimazone - Der Podcast von Klimareporter.in

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Der Podcast von Klimareporter.in. Ein Team junger Menschen berichtet über das, was wichtig ist: Klimakrise, nachhaltiges Leben und umweltfreundliche Politik. Von jungen Leuten, für junge Leute! klimazone@climatesaustria.org
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Im Mai 2024 fand eine Beyond Growth Konferenz erstmals in Österreich statt. Wir waren auf der Konferenz und haben mit einer der Co-Organisator*innen Sophia Kratz gesprochen. Die Kreislaufwirtschaftsexpertin des Umweltdachverbandes verrät uns, was sich hinter dem Begriff "Beyond Growth" verbirgt. Mehr über die Konferenz in Wien: https://www.beyondgr…
  continue reading
 
Die 38. Folge des Podcasts ist zugleich die letzte. Deshalb läuft es diesmal auch anders herum: Ich stelle nicht die Fragen, ich werde befragt. Im Gespräch mit Markus Redl, dem Geschäftsführer von Ecoplus Alpin und Initiator von „Bin am Berg“, blicke ich zurück auf die vergangenen vier Jahre, in denen ich in den Bergen von Niederösterreich unterweg…
  continue reading
 
Österreich ist als Weinland weit über seine Grenzen bekannt. Doch die Auswirkungen der Klimakrise haben einen großen Effekt auf die heimische Weinproduktion. Wie trotzdem nachhaltig Wein hergestellt werden kann, haben wir im Gespräch mit Stefanie und Georg vom Weingut Renner & rennersitas herausgefunden.…
  continue reading
 
In dieser Folge spricht klimareporter.in Carina mit UNFCCC-Jugenddelegiertem David Jablonski. Mit CliMates Austria und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) fahren jedes Jahr vier junge Menschen zwischen 18 und und 26 Jahren auf die Weltklimakonferenz, um dort die Stimme der Jugend in Ös…
  continue reading
 
Wir besuchen Sabine Tauchner in Reichenau an der Rax. Sabine arbeitet seit 1999 für die Gemeinde Reichenau, seit 2008 leitet sie dort das Bürgerservicebüro und ist unter anderem für den Tourismus zuständig. Weil ihr Vater sich stark bei der Bergrettung engagiert hat, war Sabine als Kind fast jedes Wochenende auf der Rax unterwegs, danach hat sie ih…
  continue reading
 
Stadtbäume haben häufig kein einfaches Leben: Zu wenig Wurzelraum, zu viel Hitze, zu wenig Wasser. Das Schwammstadtprinzip für Bäume kann hier eine Lösung bieten. Die Schichten, die sich unter dem Bodenbelag befinden, werden hierbei so angeordnet, dass Wasser besser versickern kann und Bäume mehr Platz zum Wachsen haben. Das Prinzip schlägt mehrere…
  continue reading
 
In dieser Episode sind wir bei Dagmar Nahringbauer und Helmut Heider zu Gast, die in Lassing das Hotel Fahrnberger betreiben. Lassing ist ein kleines Dorf, das zur Gemeinde Göstling gehört und genau da liegt, wo die Alpenstraße zum Hochkar von der Bundesstraße abzweigt. Wir treffen Dagmar und Helmut in der gemütlichen Gaststube des Hotels, und als …
  continue reading
 
Heute sind wir bei Eduard Aberham am Semmering zu Gast. Eduard war hier fast 30 Jahre lang Direktor im berühmten Hotel Panhans, so lang wie kein anderer Direktor in der Geschichte des Panhans. Eduard ist ein wandelndes Lexikon, was die Geschichte des Panhans und des Semmering betrifft. Und seit er in Pension ist, schreibt er ein Semmering-Buch nach…
  continue reading
 
In dieser Episode sind wir bei Heribert Pfeffer in Wienerbruck zu Gast. Die Ortschaft Wienerbruck gehört zu Annaberg, die Mariazellerbahn hat hier eine Haltestelle, und gleich vis-a-vis vom Bahnhof befindet sich die Ötscher-Basis – der Treffpunkt für alle, die den Naturpark Ötscher-Tormäuer erkunden möchten. Unter anderem kann man sich in der Ötsch…
  continue reading
 
In dieser Episode sind wir bei Anton „Toni“ Eder aus Mönichkirchen zu Gast. Wir besuchen ihn im Gymnasium Sachsenbrunn in Kirchberg am Wechsel, wo Toni Professor für Deutsch und Englisch ist. Wir wollen mit Toni Eder über die Geschichte von Mönichkirchen sprechen – und zwar auch über ein dunkles Kapitel dieser Geschichte. Anlass für unser Gespräch …
  continue reading
 
Nicht erst seit der Pandemie, kann man Essen bequem aus dem Lieblingsrestaurant nach Hause bestellen. Die Verpackungen sind jedoch meistens aus Plastik, was unseren bequemen Burger auf der Couch zu einem unbequemen Problem für unsere Umwelt macht. Jedes Jahr kommt so viel Plastik ins Meer, als würden wir 2 LKW Ladungen pro Minute reinkippen. Eine L…
  continue reading
 
Diesmal sind wir bei Birgit und Manfred Gruber in St. Corona am Wechsel zu Gast. Die beiden betreiben den Ofnerhof, wo sie „Urlaub am Bauernhof“ anbieten; drei Gästezimmer und zwei Ferienwohnungen stehen zur Verfügung. Den Hof gibt’s seit mehr als 100 Jahren, und als Manfreds Vater ihn in den 60er-Jahren übernommen hat, war er erst 17 Jahre alt. In…
  continue reading
 
In dieser Folge spricht Nina mit dem UNFCCC-Jugenddelegierten Philipp Steininger. Mit CliMates Austria und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) fahren jedes Jahr vier junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren auf die Weltklimakonferenz, um dort die Stimme der Jugend in Österreich zu vert…
  continue reading
 
Wie umweltfreundlich lässt sich Schi fahren gestalten? Was hat Infrastruktur und Bodenversiegelung mit Wintertourismus zu tun? Und dürfen wir in Zeiten der Klimakrise überhaupt noch Schi fahren? Im Rahmen dieser Folge haben wir den Schi-Sport genauer unter die Klima-Lupe genommen und dazu mit Werner Bätzing, ehemals Professor für Kulturgeographie, …
  continue reading
 
Heute sind wir bei Gerhard Span in Mitterbach am Erlaufsee zu Gast. Gerhard war Unternehmer in der Fitnessbranche, jetzt ist er in Pension und Vizebürgermeister von Mitterbach, und er wohnt in einem Haus am Fuß der Gemeindealpe. Zu den geografischen Besonderheiten von Mitterbach gehört, dass die Gemeinde sich über zwei Bundesländer erstreckt, die G…
  continue reading
 
Heute sind wir bei Inge Wurzer auf der Ybbstaler Hütte zu Besuch, die ziemlich genau zwischen Lunz und Göstling liegt. Ich muss sagen, dass das für uns die bisher anstrengendste Folge von „Bin am Berg“ war. Der Name Ybbstaler Hütte täuscht nämlich. Sie liegt liegt nicht im YbbsTAL, sondern in den Ybbstaler Alpen, mit Betonung auf ALPEN, auf 1343 Me…
  continue reading
 
Treten Waldbrände in Österreich vermehrt auf? Wie zerstörerisch sind Waldbände für das Ökosystem in Österreich? Können Waldbrände auch gut für das Ökosystem sein? Was kann man tun, um Waldbrände zu verhindern bzw. die Wälder resistenter gegen Brände zu machen? Darüber hat Sophie mit dem Feuerökologen Mortimer Müller von der BOKU gesprochen Mehr zu …
  continue reading
 
Wie hängen Gender und die Klimakrise zusammen? Was ist Klimagerechtigkeit und woran liegt es, dass FLINTA* Personen besonders unter den Auswirkungen der Klimakrise leiden? Welche Strukturen und Logiken erhalten diese Ungerechtigkeiten und was braucht es an Veränderung am Weg zu Sozialer Gerechtigkeit? Darüber hat Nina mit Carolin vom Kipppunkt Koll…
  continue reading
 
Diesmal sind wir bei der Familie Pfeffer in Joachimsberg zu Gast. Joachimsberg ist eine kleine Ortschaft, die zur Gemeinde Annaberg gehört. Der Ort liegt auf über 800 Metern, es gibt eine nette kleine Kirche und nur ein paar Häuser. Die meisten dieser Häuser gehören der Familie Pfeffer, die schon seit vielen Generationen in Joachimsberg ansässig is…
  continue reading
 
Anmerkung: Bei Minute 31:50 waren Kohlekraftwerke anstelle von Atomkraftwerken gemeint. Warum verdrängen so viele Menschen die Klimakrise und handeln nicht? Ab welchen Punkt wird diese Ignoranz gefährlich? Wie können wir unsere Mitmenschen zu mehr Engagement im Klimaschutz bewegen? In dieser Folge spricht Klimareporterin Carina Jagersberger mit Bri…
  continue reading
 
Wie können wir mit Degrowth (deutsch: "Postwachstum") so wirtschaften, dass wir innerhalb der planetaren Grenzen bleiben und nicht in eine Klimakatastrophe steuern? Was bedeuten die Ansätze der Degrowth-Bewegung für unsere Art zu leben, zu arbeiten, und für unseren Gesellschaftsbegriff? Wie könnte eine Degrowth-Gesellschaft in Wien aussehen? Und vo…
  continue reading
 
Was hat Rassismus mit der Klimakrise zu tun? Wie zeigt sich struktureller Rassismus in Österreich und welche Verknüpfungen bestehen zwischen Klimaaktivismus und der Anti-Rassismus-Bewegung? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit Noomi Anyanwu vom Black Voices Volksbegehren. Hier könnt ihr das Black Voices Volksbegehren unterstützen.…
  continue reading
 
In Innenräumen hält sich Herwig Kerbl nur ungern auf. Die meiste Zeit bewegt er sich draußen, an der frischen Luft. Zum Glück hat er nichts dagegen, wenn man ihm dort Gesellschaft leistet. In einem Wäldchen bei Puchberg bietet Herwig Teambuilding für Firmen und Schulen an, und er betreibt einen Bogenparcours – mit Schneebergblick. Infos: Blogbeitra…
  continue reading
 
Mit CliMates Austria fahren jährlich vier Jugendliche zwischen 18 und 26 Jahren auf die UN-Klimakonferenz um dort die Stimme der österreichischen Jugend zu vertreten, geschickt vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). Sie lesen sich zuvor tief in die Materie ein, um anschließend die Verhan…
  continue reading
 
In dieser Folge spricht David Nagl mit dem Geologen und Verkehrsexperten Dr. Heinz Högelsberger über Straßenbau, die Absage des Lobau-Projekts, die Wirkung der Proteste, über nachhaltige Mobilität und über die Zukunft der Verkehrspolitik.Das Wichtigste zu diesem Thema nochmal kompakt zusammengefasst? Dann hört euch die Erklärfolge #16 an! Da gibt's…
  continue reading
 
An der Straße über den Grubberg, genau an der Abzweigung in Richtung Lackenhof, hat Peter Bruckner vor zehn Jahren seine „Bierwelt“ errichtet. Der gelernte Koch, der davor das Restaurant Kartausenkeller in Gaming betrieben hatte, produziert und verkauft hier neben speziellen Craft-Bieren auch Hochprozentiges wie Whisky oder Rum – ja, natürlich alle…
  continue reading
 
In dieser Folge geht es um das Straßennetz in Österreich und den nach wie vor umstrittenen Lobautunnel. Vor wenigen Wochen hat Kimaschutzministerin Leonore Gewessler das Aus für die Lobauautobahn und den dazugehörigen Lobautunnel verkündet. Wie ist es dazu gekommen, welche Alternativen gibt es und wie sieht es generell mit dem Straßennetz in Österr…
  continue reading
 
In dieser Folge erklärt "Klimakrisengesetzesversteher" Dr. Florian Stangl, wie man die Klimakrise aus der Sicht eines Juristen löst, was eine Klimaklage ist und wie er die ökosoziale Steuerreform beurteilt. Es gibt in Österreich weder ein Nachschlagewerk für Klimarecht, noch sei das Klima auch nur ansatzweise in der Verfassung verankert, kritisiert…
  continue reading
 
Altkanzler Sebastian Kurz sprach von einer ökologischen Wende im Zuge der Vorstellung der ökosozialen Steuerreform. Wie ist die CO2 Steuer in Österreich aufgebaut? Was ist eigentlich der Klimabonus? Wie wird dieser ausbezahlt? Und wie machen das andere Länder? Diese grundlegenden Fragen beantworten wir euch in dieser Erklärfolge. Wenn ihr mehr zu d…
  continue reading
 
Urlaub am Bauernhof ist bei Martina Rosinger in St. Corona besonders schön. Ihr Betrieb ist der einzige in ganz Niederösterreich, der mit fünf Blumen prämiert wurde – das entspricht fünf Sternen bei einem Hotel. Die Zimmer und Apartments am Dissauerhof sind modern ausgestattet, das Frühstück hat Bio-Qualität, und die Kinder finden im Stall und auf …
  continue reading
 
Aus dem alten „Skistadl“ von Josefsberg – dem Skigebiet zwischen Mitterbach und Annaberg – wurde „Alex’s Alpaka-Ranch“. Als ihre Eltern in Pension gingen, wollte Alexandra Sabath das Skigebiet nicht übernehmen. Deshalb wird heute nur noch Heu gefuttert, wo früher Germknödel und Gulaschsuppe auf den Tisch kamen. Infos: Blogbeitrag auf www.binamberg.…
  continue reading
 
Normalerweise stellt er die Fragen, diesmal ist es umgekehrt: ein Besuch beim Kollegen Fritz Hutter, der viele Jahre lang Chefredakteur des „Sportmagazins“ war und jetzt unter anderem den Podcast „Rausgehen“ macht. Für „Bin am Berg“ habe ich Fritz auf dem Nebelstein getroffen, über seine paradiesische Kindheit im Waldviertel geredet und übers Podca…
  continue reading
 
Die Geschichte des Semmerings beschäftigt den Wiener Kulturhistoriker Wolfgang Kos seit Jahrzehnten. Sein neues Buch zum Thema ist gerade erschienen. Was hat den einst mondänen Ort so besonders gemacht? Warum ist seine Glanzzeit lange vorbei? Und wie könnte der Semmering wieder Zukunft haben? Über all das haben wir mit dem früheren Direktor des Wie…
  continue reading
 
Was ist Wetter und wo liegt der Unterschied zum Klima?Was sind Extremwetterereignisse?Wie entstehen Starkregenereignisse?Wie entstehen Tornados?Quellen:Wetter vor 8, Tornado in Österreich, Zu erwartenden Klimaereignisse bis 2100, IPCC Report 2014, ETC/ATNI Reports, Extremwetterereignisse (ZAMG), Climate scientists shocked by scale of floods in Germ…
  continue reading
 
Wie funktioniert faktenbasierte und ausgewogene Klimaberichterstattung? Was ist die Verantwortung von Medien in der Klimakrise und wie können Journalist:innen erfolgreich und verständlich über sie aufklären?Lukas und Nina haben diese Fragen an die beiden Journalist:innen Andreas Sator und Sara Schurmann gestellt und spannende Einsichten zu Hintergr…
  continue reading
 
Wie gehen Medien mit der Klimakrise um? Welche Verantwortung trägt der Journalismus? Was muss getan werden, um der Klima-Berichterstattung mehr Raum zu geben?Empfehlungen: "Natur" - Newsletter Falter (Benedikt Narodoslawsky) "Alles gut?" - Newsletter Der Standard (Andreas Sator) Klima-Newsletter - Kleine Zeitung "Klimafreitag" - Süddeutsche Zeitung…
  continue reading
 
Mäh! 70 Schafe stehen am Biobauernhof Orth im Stall und auf der Wiese. Der Hof liegt auf halbem Weg zwischen Göstling und Hochkar und ist seit mehr als 100 Jahren im Besitz der Familie Schrefel. Im Hofladen verkaufen Berthold und Birgit Most und Säfte – und ihren selbstgemachten Schafkäse, der in der ganzen Region beliebt ist. Ferienwohnungen vermi…
  continue reading
 
Welchen Hebel hat die Finanzwelt im Klimaschutz? Was unterscheidet eine Umweltbank von einer konventionellen Geschäftsbank? Welche Auswirkungen hat die Entscheidung, wo ich mein Geld anlege? In dieser Folge sprechen wir mit Mag. Kristina Proksch. Sie ist Leiterin des Umweltcenters der Raiffeisenbank Gunskirchen und beschäftigt sich auch privat mit …
  continue reading
 
Wir alle besitzen eine Bankomatkarte und sind im Alltag mit Geld und dessen Anlage konfrontiert. Was hat das aber mit Klimaschutz zu tun? Wofür investiert meine Bank, was passiert mit meinem Geld?In dieser Folge diskutieren die Klimareporterinnen Nina und Sophie, warum sich jeder Mensch diese Fragen stellen sollte und welche ökologischen und sozial…
  continue reading
 
Ernst Prutti betreibt in Mönichkirchen seit 2019 einen Glamping Park. Glamping ist wie Camping, nur ohne das, was Campen oft so mühsam macht – kein Wunder, dass es so beliebt ist. Prutti ist ein Einheimischer, der aber lange weg war: Er jobbte als Modellbauer für die Autoindustrie und sah die halbe Welt. Als der Ernst dann endlich heim kam, hatte e…
  continue reading
 
Welche Funktionen erfüllt intakter Boden für Mensch und Tier? Welche Folgen ergeben sich durch den steigenden Flächenverbrauch? Wie sieht der Zusammenhang zwischen Bodenverbrauch und Klimakrise aus? Welche Möglichkeiten zur Reduktion des Bodenverbrauch gibt es? und Was kann man als Einzelperson machen?In dieser Folge sprechen wir mit der Bodensprec…
  continue reading
 
In dieser Folge geht es um den Bodenverbrauch in Österreich. Täglich werden im Land der Äcker 13 Hektar Boden verbraucht (2019). Welche biologische Funktionen dabei verloren gehen und was dagegen gemacht werden kann hört ihr in dieser Folge. In der nächsten Folge #7 sprechen wir mit Bodensprecherin Maria Schachinger vom WWF Österreich über die Lösu…
  continue reading
 
Warum werden klimapolitische Forderungen in Österreich nur schwer und schleppend umgesetzt? Was braucht es für erfolgreiche Klimapolitik und was bringt ihre Zukunft?In dieser Folge sprechen wir über Systeme, Denkmuster und Strukturen, die hinter der nationalen Klimapolitik liegen und die Umsetzung von nachhaltigen Maßnahmen fördern, oder eben auch …
  continue reading
 
Er ist als Sohn des Gemeindearztes in Puchberg aufgewachsen und ging dann zum Studieren nach Nizza, ans andere Ende der Alpen. Jetzt kommt Lukas Johne als Schauspieler und Regisseur zurück in seine alte Heimat: Mit der „Kultursommerfrische“ veranstaltet er in Puchberg seit 2019 ein kleines, anspruchsvolles Theaterfestival. Heuer steht „Die Orestie“…
  continue reading
 
Wo steht Österreich beim Thema Plastikpfand? In dieser Folge beschäftigen wir uns genauer mit dem geplanten Plastikpfandsystem. Dazu sprechen wir mit Lena Steger von Global 2000 über das Plastikproblem in Österreich und dessen Auswirkungen für Umwelt und Gesellschaft. Gemeinsam schauen wir uns an, welche Interessensgruppen sich derzeit gegen ein Pl…
  continue reading
 
In dieser Folge geht es um Plastikpfand in Österreich. Wir beantworten einige wichtige Fragen rund um die Einführung zu einem Plastikpfandsystem in Österreich als mögliche Lösung zur Erreichung der 2029 in Kraft tretenden EU - Sammelquoten - Verordnung zur Reduktion von Einwegplastik. Was ist ein Plastikpfandsystem überhaupt? Wie steht Österreich a…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung