Artwork

Inhalt bereitgestellt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#126 – Ralph „Dizzy“ Diseviscourt bei Straps und Flo

1:11:32
 
Teilen
 

Manage episode 366201448 series 2701789
Inhalt bereitgestellt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Heute ist ein wahrer Gentleman des Ultra Radsports zu Gast bei Sitzfleisch:
Immer freundlich, immer fair, immer ein motivierter Wettkämpfer und trotzdem immer eine offene und positive Persönlichkeit.

Dieser Mann hat unter anderem 3x das Race Across Italy, 2x die Tortour und 2x das Race Across France gewonnen, war 2x am Podium beim Race around Austria, war Zweiter beim RAAM und hält aktuell den 24h Weltrekord auf der outdoor Bahn.

Straps und Flo schalten in dieser Episode nach Luxemburg und begrüßen Ralph „Dizzy“ Diseviscourt, der sich zwischen seinen Verpflichtungen als berufstätiger Familienvater und seinen Trainingseinheiten Zeit für uns nimmt. Gemeinsam blicken sie auf das kürzlich über die Bühne gegangene Race Across Italy zurück, wo es für Ralph eines der seltenen Resultate gab, mit denen er nicht ganz zufrieden war.

Dizzy erzählt uns aber auch von seinen späten Anfängen im Radsport, von den Jahren als luxemburgischer Meister im Einzelzeitfahren, wie er trotz seiner großen und kräftigen Statur so ein guter Bergfahrer wurde, von seiner Wahl zum Ultra-Sportler des Jahres, was er beim RAAM lernen musste, und warum er sich immer wieder von den kulinarischen Vorzügen der Länder überzeugt, die er mit dem Rad durchquert oder umrundet. Ja, so ein Schweizer Käseraclette bei der Tortour oder ein Wiener Schnitzel beim RAA hat aber nicht nur Vorteile: Zeit geht dafür natürlich drauf, danach ist der Tritt dafür umso kräftiger.

Lieber Ralph, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen nur das Beste für die nächsten Rennen, bei denen du leider erst 2024 wieder teilnehmen kannst. Denn auch Dizzys Tag hat nur 24 Stunden, und auch sein Jahr hat nur 52 Wochen, welche dieses Jahr schon ausgebucht sind.

Ralph Diseviscourt auf Instagram: https://www.instagram.com/ralphdiseviscourt/
Ralph Diseviscourt auf FB: https://www.facebook.com/ralphdizzy

+++++

Gewinnspiel für RACA Startplatz und den gefüllten Wiesbauer Rucksack:

Bitte per Email an info [ at ] raceacrossaustria.com – Betreff: Gewinnspiel Sitzfleisch
Schreibt mit Namen, Adresse und Telefonnummer euren Tipp, wie die schnellste Finisherzeit des RACA 1000 lauten wird. Wer die beste Schätzung abgibt, gewinnt einen Startplatz für das RACA 300 und den Wiesbauer Rucksack!
Einsendeschluss wird noch bekannt gegeben, das wird im Laufe des Mai sein. Details folgen!

  continue reading

185 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 366201448 series 2701789
Inhalt bereitgestellt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Florian Kraschitzer und Christoph Strasser, Florian Kraschitzer, and Christoph Strasser oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Heute ist ein wahrer Gentleman des Ultra Radsports zu Gast bei Sitzfleisch:
Immer freundlich, immer fair, immer ein motivierter Wettkämpfer und trotzdem immer eine offene und positive Persönlichkeit.

Dieser Mann hat unter anderem 3x das Race Across Italy, 2x die Tortour und 2x das Race Across France gewonnen, war 2x am Podium beim Race around Austria, war Zweiter beim RAAM und hält aktuell den 24h Weltrekord auf der outdoor Bahn.

Straps und Flo schalten in dieser Episode nach Luxemburg und begrüßen Ralph „Dizzy“ Diseviscourt, der sich zwischen seinen Verpflichtungen als berufstätiger Familienvater und seinen Trainingseinheiten Zeit für uns nimmt. Gemeinsam blicken sie auf das kürzlich über die Bühne gegangene Race Across Italy zurück, wo es für Ralph eines der seltenen Resultate gab, mit denen er nicht ganz zufrieden war.

Dizzy erzählt uns aber auch von seinen späten Anfängen im Radsport, von den Jahren als luxemburgischer Meister im Einzelzeitfahren, wie er trotz seiner großen und kräftigen Statur so ein guter Bergfahrer wurde, von seiner Wahl zum Ultra-Sportler des Jahres, was er beim RAAM lernen musste, und warum er sich immer wieder von den kulinarischen Vorzügen der Länder überzeugt, die er mit dem Rad durchquert oder umrundet. Ja, so ein Schweizer Käseraclette bei der Tortour oder ein Wiener Schnitzel beim RAA hat aber nicht nur Vorteile: Zeit geht dafür natürlich drauf, danach ist der Tritt dafür umso kräftiger.

Lieber Ralph, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen nur das Beste für die nächsten Rennen, bei denen du leider erst 2024 wieder teilnehmen kannst. Denn auch Dizzys Tag hat nur 24 Stunden, und auch sein Jahr hat nur 52 Wochen, welche dieses Jahr schon ausgebucht sind.

Ralph Diseviscourt auf Instagram: https://www.instagram.com/ralphdiseviscourt/
Ralph Diseviscourt auf FB: https://www.facebook.com/ralphdizzy

+++++

Gewinnspiel für RACA Startplatz und den gefüllten Wiesbauer Rucksack:

Bitte per Email an info [ at ] raceacrossaustria.com – Betreff: Gewinnspiel Sitzfleisch
Schreibt mit Namen, Adresse und Telefonnummer euren Tipp, wie die schnellste Finisherzeit des RACA 1000 lauten wird. Wer die beste Schätzung abgibt, gewinnt einen Startplatz für das RACA 300 und den Wiesbauer Rucksack!
Einsendeschluss wird noch bekannt gegeben, das wird im Laufe des Mai sein. Details folgen!

  continue reading

185 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung