show episodes
 
Loading …
show series
 
In dieser Episode ist die zweifache Race Around Niederösterreich Siegerin Elena Roch zu Gast im Sitzfleisch Studio und erzählt Flo und Straps nicht nur über ihre Erfahrungen beim RAN, sondern auch über ihre Anfänge im Radsport. Nach zwei Teilnahmen beim Ötztaler Radmarathon hat sie sich kurz entschlossen auf die Ultra-Langstrecke begeben, so nach d…
 
Der Tross des Race Around Niederösterreich erreicht den Zielort Weitra, dessen Ortsname (leider) nicht auf die mittlerweile historische Bedeutung für die #weitradlfoan Szene zurückzuführen ist. Es gibt unter allen Finishern viele lachende und jubelnde Gesichter, besonders strahlen aber unsere drei Podcast-Weitradlfahrer: Christoph Strassers Sieg wa…
 
Das Race Around Niederösterreich ist in vollem Gange, der erste Teil des Rennens, der über großteils flaches Terrain führt, wird von allen unserer drei Protagonisten – Christoph Strasser, Flo Kraschitzer und Lex Karelly – mit einem sehr hohen Tempo bewältigt. Am Halfwaypoint vergleichen wir die Wattleistung mit dem Tempo und fragen uns, wieviel der…
 
Nur acht Monate sind seit der letzten Austragung des RAN vergangen, und nun ist es zum Original-Termin im Mai erneut soweit: Flo Kraschitzer und Christoph Strasser starten gemeinsam mit über 60 weiteren Solo Teilnehmern wieder in die Wettkampf-Saison. Aber auch Lex Karelly, jahrelanger Betreuer und Fotograf der Strasser-Crew, nimmt die Herausforder…
 
S5E4 – mentale Stärke im Radsport, im Training und im Leben Bevor Christoph Strasser und Florian Kraschitzer ins Race Around Niederösterreich starten, geht sich eine weiter Episode mit Mentalcoach Beatrix Arlitzer aus. Im zweiten Teil unseres Gesprächs dreht sich wieder alles um Motivation, die Psyche des Sportlers und der mentalen Kraft, die oft e…
 
Endlich weiblicher Besuch in Sitzfleisch! Beatrix Arlitzer arbeitet als Coach und Mentaltrainerin und hat im Ultracycling schon viel Erfahrung gesammelt. Vor allem im Team von Nicole Reist war sie bei erfolgreichen Rennen dabei, zum Beispiel beim grandiosen RAAM 2018, wo Beatrix als Österreicherin das Schweizer Team hinter Nicole anführen durfte un…
 
In der zweiten Episode der fünften Staffel machen wir dort weiter, wo wir letzte Woche aufgehört haben: Flo und Straps gehen auf die Fragen aus den Social Media Kanälen ein, die auf ihrer langen Liste noch nicht abgehakt wurden. Markus Kinzlbauer wird wieder mit seinem Know-How helfen, wenn es in Details der Sport- und Ernährungswissenschaft geht. …
 
Wir starten in die neue Radl-Saison! Der Winter geht zu Ende, die Ausfahrten werden länger, die Touren anspruchsvoller. Für unsere beiden Protagonisten steht sogar der erste Wettkampf vor der Tür, denn das Race Around Niederösterreich wird als Spitzensportveranstaltung genehmigt und findet damit statt. Dementsprechend groß ist die Vorfreude! Flo un…
 
Im zweiten Teil des Gesprächs erzählt Dani Wyss über das irre Race Across America 2009, wo er bei seinem zweiten Sieg beim längsten Radrennen der Welt den großen Favoriten Jure Robic bezwang, obwohl er in der ersten Nacht mit Magen-Darm-Problemen zwei Stunden pausieren musste und am Rande der Aufgabe stand. Nachdem Dani aber wieder auf Jure aufschl…
 
In unserer heutigen Episode sprechen wir mit einer wahren Ultracycling Legende und blicken gemeinsam mit Dani Wyss 15 Jahre zurück. Der Schweizer war der erste, der 2006 das Race Across America als Rookie gewinnen konnte. Als ehemaliger Elite-Rennfahrer ging auch Dani Wyss durch die „Grundschule des Weitradlfoans“, er nahm 3x am 1000 Kilometer lang…
 
In unserem dritten Teil der Unterhaltung mit Pierre Bischoff, dem bisher einzigen Race Across America Sieger aus Deutschland, schauen wir nach Russland - zum RB Transsiberia Extreme. Dieses Rennen ist wirklich speziell, da es eine Kombination aus Etappen- und Ultra Radrennen ist. Die Gesamtdistanz von unglaublichen 10.000 Kilometern führt die Teiln…
 
Sportwissenschafter Mag. Markus Kinzlbauer war bereits von 2008 bis 2011 im Team von Christoph und erlebte Rückschläge und erste Erfolge hautnah mit. Doch erst ab 2017 begann die intensive Zusammenarbeit, seither ist Max der Coach von Christoph, fordert und fördert ihn im Training und begleitete ihn bei 24 Stunden Rennen, dem RAAM und dem RAA. Im G…
 
Pierre Bischoff erzählt im zweiten Teil unseres unterhaltsamen Gesprächs vom unerwarteten Sieg beim Race Across America und zeigt damit, dass sich Erfolg manchmal dann einstellt, wenn man einfach sein Bestes gibt, Spaß am Radfahren hat, und sich dabei nicht krampfhaft in ein Ziel verbeißt. Pierre genoß das Rennen wie kaum ein anderer, nahm sich auc…
 
2003 gab es in der Kategorie Herren Solo den letzten Race Across America Sieger aus USA, seither dominierten die Mitteleuropäer das Rennen: Ausschließlich Athleten aus Slowenien, Schweiz, Österreich und Deutschland trugen sich in die Siegerliste des RAAM ein. Doch aus Deutschland gibt es bis heute nur einen RAAM Sieger, nämlich unseren heutigen Gas…
 
Manchmal müssen gewisse Lektionen zwei Mal erfahren werden, und so geschah es, dass Philipp im Jahr 2020, ein Jahr nach seinem schmerzhaften DNF beim Race Around Austria 1500, trotz verbesserter körperlicher Fitness, das Rennen erneut aufgeben musste. Und das ganze wieder in Führung liegend. Der Spaß am Radfahren war durch das intensive Training et…
 
Nachdem Philipp recht spät mit dem Radsport angefangen hat, haben ihn die langen Distanzen bald begeistert. Ursprünglich nutzte er den Sport um mit dem Rauchen aufzuhören, doch die Leidenschaft zum "weitradlfoan" war bald entdeckt. Der Durchbruch gelang dem Niederösterreicher im Jahr 2018: Ein Podiumsplatz beim Race Around Slovenia, ein Sieg beim 2…
 
In der zweiten Episode mit Robert Müller, erzählt er weitere Geschichten von seiner Teilnahme am RAA und am RAN. Außerdem sprechen sie von der reinen Lehre und wie es 2021 bei Robert weitergeht. Detaillierte Einblicke in Robert Müllers reine Lehre findet ihr unter diesem Link: https://bit.ly/3rncsLgVon Florian Kraschitzer und Christoph Strasser
 
Robert Müller war der Ultracycling-Senkrechtstarter der Saison 2020. Aus Mangel an ausgetragenen Rennen in der Elite Klasse trat Robert erstmals auf der Langstrecke an und erreichte mit dem Sieg beim Ultracycling Dolomitica in der unsupported Wertung, dem zweiten Platz beim Race Around Austria und Rang drei beim Race Around Niederösterreich großart…
 
David Misch ist mit seinem "Rookie of the Year" - Titel im RAAM 2013 nicht nur ein begnadeter Sportler, sondern auch Buchautor. In "Randonée - Ein Ultracycling Tagebuch" beschreibt er unter anderem seinen Zustand während des Rennens. Das Mentale Down und das Hoch liegen sehr nahe beieinander und genau diese Szenen hat er in seinem Buch verewigt. De…
 
David Misch war 2013 als einer von sieben Österreichern am Start und bestritt sein RAAM höchst erfolgreich. Er wurde als "Rookie of the Year" ausgezeichnet und erreichte Platz 6 mit einer Zeit, wo er in anderen Jahren mindestens am Podium gestanden wäre. Seine Vorbereitung lief allerdings nicht optimal, gute Ergebnisse und DNFs wechselten sich ab, …
 
Lex Karelly war beim Race Across America 8 von 9 Mal im Team Strasser. Lex ist nicht nur ein treues Team-Mitglied sondern auch ein begnadeter Fotograf, der neben Stars und Sternchen aus Sport und Gesellschaft auch Christoph Strasser vor der Linse hat. Und wie das bei Fotografen eben so ist, hat er auch viel zu erzählen. Hier geht´s zum Ultra-Cyclin…
 
Christoph Strasser gewinnt das Race Around Niederösterreich. Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf den 600 Kilometern beträgt 34,7 km/h. Er kommt nach 17 Stunden und 30 Minuten ins Ziel. Flo Kraschitzer braucht für die Strecke etwas länger und, wie er selbst sagt, hätte er es ohne seine Crew nicht bis ins Ziel geschafft. Mit dieser Episode geht auch…
 
"Es hat sich ausgehummelt!" So beschreibt Flo sein Problem beim zweiten Teil vom Race Around Niederösterreich. Während er am Zahnfleisch in Richtung Ziel nach Weitra radelt, ist Christoph Strasser auf Kurs. Hol' dir das neue Sitzfleisch-T-Shirt: https://www.ultracyclingshop.com/bekleidung/radbekleidung-sitzfleisch-limited-edition/…
 
„Es ist arschkalt, bist du wahnsinnig!“ Christoph Strasser fährt mit der kurzen Hose beim Race Around Niederösterreich durch die kalte Herbstnacht. Was ist in den ersten Stunden passiert, wie geht ein Überholmanöver vonstatten und warum hat Flo ab der Donaubrücke massiv abgebaut? Staffel 3 Episode 2 - here you are. Hier geht´s zum neuen Sitzfleisch…
 
Christoph Strasser und Florian Kraschitzer haben sich nach dem Race Around Austria auf die nächste Aufgabe vorbereitet. Das Race Around Niederösterreich stand auf dem Programm, nur diesmal war Kraschitzer nicht im Team Strasser. Flo ging als Gegner von Christoph ins Rennen und hatte sein eigenes Team im eigenen Betreuerauto. Wie bereitet man sich a…
 
Das Staffelfinale von "Sitzfleisch" beinhaltet vor allem sehr viele Antworten von Christoph Strasser und Florian Kraschitzer. Das Race Around Austria 2020 ist damit abgeschlossen und der Fokus liegt schon wieder auf der nächsten Herausforderung. Flo ist nach dem Race Around Austria direkt ins Training eingestiegen und hat sich auf das Race Around N…
 
Christoph Strasser hat das Race Around Austria nicht nur gewonnen, sondern auch noch einen Streckenrekord aufgestellt. Nach 3 Tagen, 11 Stunden und 26 Minuten fährt er und seine Crew über die Ziellinie. Es gibt jedoch zwei Ziele. Ein offizielles und ein Show-Ziel. Warum Strasser das Show-Ziel erst eine Stunde später erreichte und ob er Nicole Reist…
 
Die letzte Schlafpause bekommt Christoph Strasser beim Race Around Austria auf dem Weg zum Faschinajoch. Er und sein Team sind noch immer voll im Plan und haben zudem nur noch einen einzigen Teilnehmer vor sich. Genauer gesagt ist es eine Teilnehmerin. Die um 24 Stunden früher gestartete Nicole Reist fährt ein unglaubliches Rennen und trotzdem ist …
 
Christoph Strasser ist beim Race Around Austria auf der Silvretta Hochalpenstraße unterwegs und auf Rekordkurs. Bevor es aber in dieser Episode um das härteste Radrennen Europas geht, philosophieren Christoph Strasser und Florian Kraschitzer über die Vor- und Nachteile von Scheibenbremsen und Felgenbremsen. Strasser ist in dieser Hinsicht eher der …
 
Bevor die TeilnehmerInnen beim Race Around Austria über den Großglockner müssen, haben sie schon einige Kilometer in den Beinen. Alleine der Weg nach Heiligenblut, das schon über 1200 Meter Seehöhe liegt, ist eine große Herausforderung. Wie Strasser den höchsten Berg Österreichs mit seinem Rennrad bewältigt und was nach dem Großglockner auf sie zuk…
 
Christoph Strasser bekommt beim Race Around Austria von seiner Crew Fragen gestellt. Diesmal soll er erklären, was der sogenannte "Hummelmodus" ist. In dieser Episode, sind die Jungs rund um Strasser ungefähr 1000 Kilometer unterwegs und der Kampf gegen die Müdigkeit wird härter. Es gibt einige Tricks, die zur Anwendung kommen. Hol dir das Sitzflei…
 
Christoph Strasser fährt beim Race Around Austria 28 Stunden am Stück bis zu seiner ersten Schlafpause. Diese Pause kam etwas früher als erhofft, jedoch vollkommen im Plan. Wie geht es Christoph nach dem Aufwachen? Wie geht man mit dieser Extremsituation um? Das alles und noch viel mehr hört ihr in dieser Episode. Hol dir das Sitzfleisch-Trikot im …
 
Nach einem Zwischenstand, den Christoph Strasser von seiner Crew erhalten hat, steigt seine Motivation ins Unermessliche. Strasser führt beim Race Around Austria, hat einen Schnitt von über 33 km/h und fährt im Burgenland in Richtung Steiermark. Das Burgenland hat aber auch seine Tücken. Es beginnt hügelig zu werden und das weiß auch Christoph und …
 
Die erste Nacht beim Race Around Austria ist geschafft. Neben den technischen Herausforderungen geht es in dieser Episode auch um ein kleines Service bei Christoph Strasser. Trikot, Sonnencreme und etwas Creme für das Gesäß. Aber das ist noch nicht alles was es zu erfahren gibt. Nach 12 Stunden bekommt Christoph sein erstes Update zur aktuellen Pla…
 
Flo ist aus dem Urlaub zurück und wieder mit von der Partie. Seine erste Episode nach seinem wohlverdienten Urlaub nutzt er gleich um über den Fauxpas vor dem Start vom Race Around Austria 2020 zu sprechen. Außerdem geht es darum, was es für Christoph Strasser bedeutet, gleich in der Anfangsphase die stärksten Konkurrenten einzuholen bzw. auf Dista…
 
Christoph Strasser konnte das Race Around Austria mit einer neuen Rekordzeit gewinnen. Mit 3 Tagen, 11 Stunden und 26 Minuten war er um 75 Minuten schneller als im Jahr 2016 und triumphierte zum vierten Mal auf der Ultradistanz des härtesten Radrennens Europas. Das ihm das überhaupt gelingen konnte ist auch den Veranstaltern des Rennens zu verdanke…
 
Christoph Strasser und Florian Kraschitzer sind zurück. Nachdem das Corona-Virus auch den Rennkalender der Ultra-Cycling Szene zunichte gemacht hat, freut es uns sehr, dass das diesjährige Highlight nicht etwa der "1000 Kilometer in 24 Stunden" - Rekordversuch ist, sondern das Race Around Austria. Das Rennen rund um Österreich. 2.200 Kilometer (30.…
 
Über 23.000 Downloads der ersten Staffel zählen wir bereits. Das Feedback war überwältigend und in den letzten Wochen haben wir hunderte Fragen zu den verschiedensten Themen bekomme. Einige davon haben wir von den verschiedenen Plattformen zusammengetragen und in dieser Episode beantwortet. Auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal bei allen Höre…
 
Einer der jüngsten im Team und trotzdem der Chef. Kogi kennt Christoph Strasser wie kein anderer im Team. Er war bei 7 RAAMs und bei 3 RAAs (Race Around Austria) dabei. Im Jahr 2015 wurde er zum Teamchef und als solcher er als Gast dieser Episode einiges zu erzählen. Bewertet den Podcast und teilt die Episoden. www.christophstrasser.at https://www.…
 
Es gibt sie. Die Fans direkt vor Ort. Obwohl das Race Across America in den USA weniger Bekanntheit genießt als in Österreich, Deutschland, der Schweiz oder Slowenien, trifft man entlang der Strecke immer wieder besondere Menschen. Bewertet den Podcast und teilt die Episoden. www.christophstrasser.at https://www.ultracyclingshop.com/de/ www.podcast…
 
2017 lag der Fokus auf einer sicheren Zielankunft. Nachdem das geklappt hat, wollte Christoph Strasser beim RAAM 2018 auch schnell ins Ziel kommen und peilte eine Zeit von unter 8 Tagen an, was aufgrund einer längeren Strecke aber nur dann möglich ist, wenn alles perfekt läuft. Mit einem neuen Trainer kam auch neue Motivation und bessere Fitness. W…
 
Christoph und sein Team lernten aus dem Rückschlag und waren beim RAAM 2017 erneut am Start. Obwohl es gesundheitlich perfekt lief, gab es wieder viele harte Momente. Es sind taktische Überlegungen dabei, wenn das Team rund um Christoph Strasser motivierende Botschaften vorliest. Es können unter anderem Nachrichten von Freunden oder Verwandten sein…
 
2015 hätte es der dritte Sieg in Folge für Christoph Strasser werden sollen. Ausgerechnet sein Freund und Trainingskollege Severin Zotter gewann das RAAM. In dieser Episode ist Severin zu Gast und schildert seine Sicht auf die Situationen im Rennen und erzählt von seinen Emotionen und Erlebnissen. Gemeinsam sprechen die beiden über die Tatasache, w…
 
Während Christoph Strasser kurz vor Kansas noch nicht ans Aufgeben dachte, machte sich seine Crew bereits Gedanken um seinen Gesundheitszustand und den Rennverlauf. Kann das Rennen noch fortgesetzt werden, oder wird der Gesundheit zuliebe das Handtuch geworfen? Wie lange kann man unter diesen Bedingungen durchhalten? Wer trifft diese schwierige Ent…
 
Die ersten Schlafpausen bestehen aus kurzen Powernaps. Der Weg aus dem Traumland zurück auf das Fahrrad ist ein beschwerlicher. Zum Glück gibt es ein Team, welches die Richtung vorgibt. Trotzdem erleben die Fahrer beim RAAM immer wieder Grenzerfahrungen, sowohl körperliche als auch mentale. Die dünne Luft in den Rocky Mountains machte Christoph zu …
 
Nach zwei Tagen Entspannung und Ruhe geht es für Christoph Strasser an den Start. Er weiß, dass er in den nächsten 8 Tagen keine 10 Stunden Schlaf bekommen und dass er jeden Tag an seine Grenzen gehen wird. Auch deshalb ist der Moment des Starts immer ein ganz besonderer. Trotz gut durchdachter Schlafstrategie wird die Müdigkeit in den ersten Renns…
 
Vor dem Rennen war Christoph Strasser noch selbstsicher. Das zeigte er auch im Interview am Tag vor dem Race Across America 2015. Nach zwei Wochen Hitzetraining in der Wüste Kaliforniens erholte sich Christoph in seinem Zimmer, während sein Team bis zur letzten Minute mit Vorbereitungen und den legendären Meetings mit der Rennleitung beschäftigt wa…
 
Es hätte der wichtigste Sieg in der Karriere von Christoph Strasser werden sollen. Geworden ist es seine bitterste und zugleich wichtigste Niederlage. Ein Lungenproblem zwang ihn und sein Team zur Aufgabe des Race Across America im Jahr 2015. Was macht eigentlich die Faszination RAAM aus? Und wer ist dieser Florian Kraschitzer, der neu ins Betreuer…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login