#0119 I Can't Live Without Katzen - Mit Corinna May und Kaia Tamm

39:57
 
Teilen
 

Manage episode 239344856 series 2484193
Von Marco Schreuder & Alkis Vlassakakis, Marco Schreuder, and Alkis Vlassakakis entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Marco und Alkis haben die Schlagerlegende Corinna May zu Gast, sowie Kaia Tamm, die heuer mit ihrem "Wo sind die Katzen?" im estnischen Vorentscheidung für Furore sorgte.

Corinna May wollte drei mal für Deutschland an den Start gehen, beim ersten Versuch 1999 mit "Hör den Kindern einfach zu" wurde der Song disqualifiziert, beim zweiten Mal wurde sie im Jahr 2000 beim deutschen Vorentscheidung mit "I Believe in God"zweite hinter Stefan Raab. Mit "I Can't Live Without Music" klappte es 2002 schließlich. Trotz der hohen Erwartungen erreichte sie schlussendlich aber nur den 21. Platz.

Mit ihrem Mann Claus mit "C" hat sie derzeit das musikalische Projekt "One Kiss" gebildet.

Bei der UNESCON in Hannover trat sie mit Bernd Peter Fleming aus, dem Sohn von Joy Fleming ("Ein Lied kann eine Brücke sein", der uns auch als Podcast-Gast überraschte und bei Corinna May im Wohnmobil saß.

Die Lieblingsbeigträge aller Zeiten.
Corinna May und Claus mit C: Abba - Waterloo (Schweden 1974)
Bernd Peter Fleming: Dana International - Diva (Israel 1998)

Corinna Mays Auftritt bei der UNESCON in Hannover kann man hier sehen.

Kaia Tamm sorgte mit ihrem deutschsprachigen Song "Wo sind die Katzen?" für Furore - allerdings mehr in den deutschsprachigen Ländern und weniger in ihrer estnischen Heimat. Denn der Song wurde in der estnischen Vorausscheidung 2019 nur letzter im ersten Halbfinale von Eesti Laul.

Ihren Auftritt in der ESC-Disco bei der UNESCON in Hannover - inklusive einer Darbietung von "Weil der Mensch zählt", im Original von Alf Poier, ist hier zu sehen.

Ihre Antworten auf unsere Standardfragen:
Lieblingsbeitrag aller Zeiten: Loreen - Euphoria (Schweden 2012)
Guilty Pleasure: Guildo Horn - Guildo hat euch lieb (Deutschland 1998)
Noch von 2019 auf der Playlist hat sie aber keinen Song.

61 Episoden