Artwork

Inhalt bereitgestellt von Tina Schwarz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Tina Schwarz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Lipödem und wie sage ich eigentlich, was ich möchte?!

48:58
 
Teilen
 

Manage episode 331311886 series 2981308
Inhalt bereitgestellt von Tina Schwarz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Tina Schwarz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Interview mit Isabel Garcia

Wenn es um das Thema Kommunikation geht, dann gibt es wohl keine bessere Interviewpartnerin als Isabel Garcia. Viele kennen sie durch ihr Buch „Lipödem - Ich bin mehr als meine Beine“ und über viele Vorträge als Rednerin, auch im Bereich Lipödem.

Ihr aktuelles Buch „Wie sage ich eigentlich…?“ ist ein toller Ratgeber für schwierige Gespräche und ich denke, da sind wir uns einig, auch das Lipödem stellt uns manchmal vor Gespräche, die uns nicht selten auch mal sprachlos machen, uns regelrecht überfordern.

Eins von vielen schwierigen Gespräche könnte das mit einem Arzt sein, der deine Beschwerden nicht ernst nimmt und stattdessen Dinge in den Raum wirft, die uns erst mal schlucken lassen. So oft höre ich in letzter Zeit, dass Frauen zur Abklärung oder Aufklärung zum Arzt gehen und vorwurfsvoll schon fast niedergemacht werden mit den allbekannten Aussagen wie: „Essen Sie einfach weniger, dann werden Ihre Schmerzen auch besser“ oder „Wenn Sie erst mal 20 Kilo abgenommen haben, dann wird auch das Lipödem kein Problem mehr für Sie sein“ oder „Lipödem? So was gab es früher auch nicht, machen Sie mehr Sport, die Kompression tragen Sie ohnehin nicht, wozu soll ich sie Ihnen dann verschreiben?“

Ich könnte noch weitere Sätze aufzählen, die meinen Coaching-Teilnehmerinnen und vielen Frauen, mit denen ich schon gesprochen habe, an den Kopf geknallt wurden.

Isabel erklärt, wie sie in solch einer Situation reagieren würde und ich bin mir sicher, die ein oder andere Sache, die wir in der Folge ansprechen, wird dir bei deiner nächsten schwierigen Situation, ganz egal, wie diese aussehen mag, behilflich sein.

Wenn du dich für das aktuelle Buch „Wie sage ich eigentlich…?“ interessierst dann findest du es hier:

https://amzn.to/3muHpwT

Wenn du dir gerne das Buch „Lipödem - Ich bin mehr als meine Beine“ anschaffen möchtest, dann klicke einfach hier:

https://amzn.to/2HSlhYg


Bewirb dich auf ein kostenloses Erstgespräch unter: https://schwarztina.de/termin

Wer mehr über mich erfahren will, darf mich auch gerne auf Facebook besuchen:

https://www.facebook.com/Tissi.Schwarz

Zu meiner Facebookgruppe "Lipödem - Die Kampfansage"

http://lipoedem-die-kampfansage.de

  continue reading

249 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 331311886 series 2981308
Inhalt bereitgestellt von Tina Schwarz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Tina Schwarz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Interview mit Isabel Garcia

Wenn es um das Thema Kommunikation geht, dann gibt es wohl keine bessere Interviewpartnerin als Isabel Garcia. Viele kennen sie durch ihr Buch „Lipödem - Ich bin mehr als meine Beine“ und über viele Vorträge als Rednerin, auch im Bereich Lipödem.

Ihr aktuelles Buch „Wie sage ich eigentlich…?“ ist ein toller Ratgeber für schwierige Gespräche und ich denke, da sind wir uns einig, auch das Lipödem stellt uns manchmal vor Gespräche, die uns nicht selten auch mal sprachlos machen, uns regelrecht überfordern.

Eins von vielen schwierigen Gespräche könnte das mit einem Arzt sein, der deine Beschwerden nicht ernst nimmt und stattdessen Dinge in den Raum wirft, die uns erst mal schlucken lassen. So oft höre ich in letzter Zeit, dass Frauen zur Abklärung oder Aufklärung zum Arzt gehen und vorwurfsvoll schon fast niedergemacht werden mit den allbekannten Aussagen wie: „Essen Sie einfach weniger, dann werden Ihre Schmerzen auch besser“ oder „Wenn Sie erst mal 20 Kilo abgenommen haben, dann wird auch das Lipödem kein Problem mehr für Sie sein“ oder „Lipödem? So was gab es früher auch nicht, machen Sie mehr Sport, die Kompression tragen Sie ohnehin nicht, wozu soll ich sie Ihnen dann verschreiben?“

Ich könnte noch weitere Sätze aufzählen, die meinen Coaching-Teilnehmerinnen und vielen Frauen, mit denen ich schon gesprochen habe, an den Kopf geknallt wurden.

Isabel erklärt, wie sie in solch einer Situation reagieren würde und ich bin mir sicher, die ein oder andere Sache, die wir in der Folge ansprechen, wird dir bei deiner nächsten schwierigen Situation, ganz egal, wie diese aussehen mag, behilflich sein.

Wenn du dich für das aktuelle Buch „Wie sage ich eigentlich…?“ interessierst dann findest du es hier:

https://amzn.to/3muHpwT

Wenn du dir gerne das Buch „Lipödem - Ich bin mehr als meine Beine“ anschaffen möchtest, dann klicke einfach hier:

https://amzn.to/2HSlhYg


Bewirb dich auf ein kostenloses Erstgespräch unter: https://schwarztina.de/termin

Wer mehr über mich erfahren will, darf mich auch gerne auf Facebook besuchen:

https://www.facebook.com/Tissi.Schwarz

Zu meiner Facebookgruppe "Lipödem - Die Kampfansage"

http://lipoedem-die-kampfansage.de

  continue reading

249 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung