show episodes
 
Mehr als 280.000 Frauen leben im Bundesland Salzburg. Sie alle haben eine Geschichte zu erzählen. In diesem Podcast holen die Salzburger Nachrichten einige von ihnen vor den Vorhang. Sabrina Glas und Katharina Maier sprechen mit Frauen, die eine spannende Lebensgeschichte haben, ungewöhnliche Berufe ausüben oder einen anderen Blick auf die Dinge werfen. Es geht um große Erfolge, kleine Hürden und den ganz normalen Alltag.
 
Projekt X, die FM4 Mitternachtseinlagentalkshow mit den Hauptprojektleitern Clemens Haipl und Herbert Knötzl. "Die subtilste denkbare Attacke auf Talkshow-Abgründe, mehr noch: auf das Genre überhaupt!" - Die Presse."Zum Abhäuten cool!" - Kurier. "Eine nachgestellte Talkshow von manchmal dadaistischer Absurdität!" - Der Falter. "Die herzerfrischende Donnerstagnacht-Show aus dem Radio!" - Salzburger Nachrichten. "Warum das lustig ist weiß keiner - dass es lustig ist, darüber besteht kein Zweif ...
 
RUF MICH AN ist der Podcast des Sky Sport Austria Kultsformats Die ABSTAUBER. Jede Woche rufen sie im Rahmen der TV-Show einen prominenten Fußballer oder Sportler via Facetime an und plaudern mit ihm über alles. Die extended Version gibt es ab sofort immer und nur hier, als Podcast. Die Abstauber: RSS Feed: https://dieabstauber.podigee.io/feed/mp3 Apple Podcasts: https://itunes.apple.com/at/podcast/die-abstauber/id1439046622?mt=2 Google Podcasts: https://podcasts.google.com/?feed=aHR0cHM6Ly9 ...
 
Der Polit-Talk zu aktuellen Themen, die die Gesellschaft bewegen: Jede Woche empfängt Moderator Michael Fleischhacker beim Talk im Hangar-7 eine Runde hochkarätiger Gäste. Mit ihnen diskutiert der Gastgeber live im Hangar-7 am Flughafen Salzburg über brennende Fragen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Kontrovers, hintergründig und lösungsorientiert: Der Talk im Hangar-7 – jeden Donnerstag Abend bei ServusTV.
 
Seit mehreren Wochen hat uns das Coronavirus fest im Griff. Das Land läuft auf Sparflamme, täglich beobachtet man die Ansteckungskurve, wartet auf neue Regierungsmaßnahmen und über all dem schwebt die Frage: Wie lange dauert das alles noch? Die Salzburger Nachrichten wollen in dem Podcast "Wege aus der Krise" einen Blick in die Zukunft wagen und die Frage stellen: Was müssen wir aus der Coronakrise lernen?
 
Sie suchen fundierte Expertenmeinungen aus dem Themenkreis Gesundheit und Fitness? Hier finden Sie, welche enormen Fortschritte die Medizin derzeit im Kampf gegen Krebs macht. Warum man sich nur im äußersten Notfall an der Wirbelsäule operieren lassen soll. Oder welche Möglichkeiten es heute gibt, Gelenke zu ersetzen, und worauf man dabei achten sollte. Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt es in dieser Podcast-Serie genauso wie konkrete Fitnesstipps für Ihren Alltag. Was die neuesten ...
 
„Talk und Tore“ ist die erste und einzige Fußballtalksendung in Österreich. Wir liefern neue Blickwinkel, Meinungen und Hintergründe zu den aktuellen Themen im österreichischen Fußball und diskutieren mit kompetenten Gästen die aktuellen Entwicklungen. Objektiv und klar, aber charmant und fair führen die Moderatoren Thomas Trukesitz und Martin Konrad durch die Sendung.
 
Loading …
show series
 
Seit fünf Jahren ist der Syrer Omar Khir Alanam – Poetry Slammer und Schriftsteller - in Österreich. Zeit, die Seele dieses widersprüchlichen Landes zu ergründen. Sein zweites Buch ist eine Odyssee durch die neue Heimat und zugleich die verlorene alte, urkomisch und melancholisch. Über den Schriftsteller als Installateur, Sterbehilfe für Hunde und …
 
In der 50. Ausgabe von Ruf Mich An - Der ABSTAUBER Podcast sprechen Johannes Brandl und die ABSTAUBER Captain Luke, Martin Beef Grath und Funke mit ÖFB-Debütant Christoph Baumgartner über dies und das, aber natürlich auch über Fußball. Die ABSTAUBER:www.dieabstauber.atwww.instagram.com/dieabstauberRSS Feed: https://dieabstauber.podigee.io/feed/mp3 …
 
Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen wertet der Politikwissenschaftler Rainer Forst als Krise in der Demokratie. Die Frage der Gerechtigkeit gerate aus dem Blick, Verschwörungstheorien hätten immer mehr Zulauf, sagte er im Dlf. Die Politik müsse ihr Vorgehen nun nachvollziehbar rechtfertigen. Rainer Forst im Gespräch mit Anja Reinhardt www.deuts…
 
Bildungsexperten schlagen zum Schulstart Alarm: Immer mehr Schulkinder leiden massiv unter den Corona-Maßnahmen. Besonders betroffen davon sind Sozialschwache und Migrantenkinder. Sie werden zunehmend abgehängt. Der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff (Beststeller „Deutschland verdummt“) befürchtet eine verlorene Generation und einen wi…
 
Die Explosion im Hafen von Beirut hat die Spannungen im Libanon dramatisch verschärft. War es doch kein Unfall? Jaqueline Flory, die im Libanon Schulprojekte für syrische Flüchtlingskinder betreibt (siehe Episode 76) über die von der Regierung völlig allein gelassene Bevölkerung, über Wut und Solidarität und warum sie trotz allem nicht ans Aufgeben…
 
Dem Kameruner Philosophen Achille Mbembe wird die Verharmlosung des Antisemitismus vorgeworfen, weil er die israelische Besetzungspolitik im Westjordanland mit dem südafrikanischen Apartheidsystem verglich. Der ebenfalls aus Kamerun stammende Bonaventure Ndikung findet die Diskussion erbärmlich. Bonaventure Ndikung im Gespräch mit Christiane Haberm…
 
Russland hat als erstes Land einen Corona-Impfstoff zugelassen, auch bei uns wetteifern die Pharmakonzerne mit Unterstützung der Politik um einen Marktstart noch in diesem Jahr. Manche Experten fordern für ein möglichst rasches Ende der Pandemie bereits eine Impfpflicht, während sich die Gegner und Befürworter der Corona-Maßnahmen wie zuletzt in Be…
 
Seglerin Karin Eder: "Plötzlich spürten wir einen Rumpler am Boot"Corona hat vielen einen Strich durch die Reiseplanung gemacht. Manche plagt das Fernweh – Fernreisen sind nur unter strengen Auflagen möglich. Karin Eder ist im Jahr 2018 für 14 Monate über den Atlantik Richtung Karibik gesegelt. In dieser Episode des Podcasts nimmt sie mit auf eine …
 
Zu Hause in Bayern ist er Asylreferent, in Tansania kümmert er sich um lokale Entwicklungsprojekte. Johannes Lanser sieht Menschen aus Afrika fliehen, weil die Klimakatastrophe ihnen die Existenzgrundlage raubt. Wie der Kontinent für uns vor allem Rohstofflieferant und Absatzmarkt ist. Aber nicht nur: ein Gespräch über Begegnungen auf Augenhöhe, Se…
 
Bei den Aktivistinnen und Aktivisten für ein postkoloniales Erinnern ist die Freude groß über die Umbenennung der Mohrenstraße in Berlin. "Es geht nicht darum, koloniale Spuren zu tilgen", sagt die Historikerin Manuela Bauche. Kolonialismus müsse als Querschnittsthema betrachtet und verankert werden. Manuela Bauche im Gespräch mit Karin Fischer www…
 
Durch den Urlauber-Rückreiseverkehr steigen die Corona-Infektionszahlen wieder rasant. Im Versuch, dem einen Riegel vorzuschieben, löst die Politik Chaos an der Grenze aus. Doch nicht nur der Tourismus und die Urlauber leiden unter der unsicheren Corona-Situation: Die Schulen stehen vor einem ungewissen Neustart, Künstler beklagen Veranstaltungsver…
 
JourneyStories kompakt: Menschen nach Flucht oder Migration sind dort wo sie ankommen selten willkommen. Umso wichtiger sind Institutionen, Organisationen oder Einzelne, die ihnen helfen, das fremde Land zur neuen Heimat werden zu lassen. Unmittelbar, uneigennützig, unaufgeregt – in dieser Episode präsentieren wir einige der hier schon mal vorgeste…
 
Es gibt eindeutig kolonial grundierte Begriffe wie das N-Wort. Und es gibt subtilere wie etwa "Dschungel" oder "Tropenmedizin". Im Dlf erklärte die Sprachkritikerin Susan Arndt, wann ein Wort rassistisch ist - und was man stattdessen sagt. Susan Arndt im Gespräch mit Änne Seidel www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Wie hat Corona unser Schlafverhalten verändert? Und wie tankt unser Körper im Schlaf Kraft?Obwohl sich Menschen während der Coronakrise stärker an die innere biologische Uhr gehalten haben, sank die Schlafqualität. Warum das so ist, erklärt Schlafforscherin Kerstin Hödlmoser in dieser Episode. Außerdem spricht sie darüber, wie der Körper im Schlaf …
 
Aid-organizations are heavily dependent on state-funding and individual donations. But fighting the COVID-19 pandemic leaves donors with less money to spend. How do NGO’s work under these challenging circumstances? Will they have to stop helping although their impact is much needed? Bea and Nico are experienced volunteers, here they talk about how …
 
Lydia and Line are cultural analysts and close friends. Together, they researched what drove ‘Refugee Welcome’ volunteer groups in Germany and Denmark. They join us to talk about the volunteer’s motivation during the long summer of migration in 2015 and how small acts can make a big difference. Then and now. Mehr unter: www.journeystories.fm Titelg…
 
Die Salzburger Festspiele sind das einzige Musikfestival in Europa, das in diesem Sommer stattfindet. In einer Hinsicht war Corona ein Glück, sagte Intendant Markus Hinterhäuser im Dlf: "All die wunderbaren Sänger waren frei und einfach nur glücklich, dass sie das machen können". Markus Hinterhäuser im Gespräch mit Jörn Florian Fuchs www.deutschlan…
 
Vor eineinhalb Jahren haben wir zuletzt mit Zahra gesprochen: die beeindruckende Geschichte einer jungen afghanischen Frau nach ihrer Flucht nach Österreich. Was wurde aus ihr und ihren Träumen? Wie hat sie ihren Platz gefunden und was sagt sie jetzt zu Afghanistan? Ihre Freundin Livia findet: Zahra ist die starke Frau geblieben, die sie war. Mehr …
 
Belgien herrschte als brutale Kolonialmacht im Kongo - bis heute sind die Wunden spürbar. Die Aufarbeitung dieser Zeit mit vielen Millionen Toten beginnt langsam. Die Anthropologin Bambi Ceuppens plädierte im Dlf dafür, alle Objekte aus kolonialen Kontexten als Raubgut zu sehen. Bambi Ceuppens im Gespräch mit Anja Reinhardt www.deutschlandfunk.de, …
 
Michal Ďorď (32) comes from a Roma family and spent the first 18 years of his life in institutional care facilities. Today, Michal is co-founder of an NGO that seeks to improve the situation of children in institutional care. In this interview, he talks about the horrid conditions of children’s homes in the Czech Republic and how these institutions…
 
Die französisch-marokkanische Schriftstellerin Leïla Slimani ist dagegen, Denkmäler zu stürzen und damit die Spuren der Kolonialgeschichte zu tilgen. Es sei wichtig, dass es Orte der Erinnerung gebe, damit man begreife, warum etwas furchtbar war. „Es ist unsere Vergangenheit“, so Slimani. Leïla Slimani im Gespräch mit Dirk Fuhrig www.deutschlandfun…
 
Die Regierung verschärft die Corona-Regeln wieder: Ab Freitag gilt in Supermärkten, Bank- und Postfilialen bundesweit wieder die Maskenpflicht. Die „magische Zahl an Neuinfektionen“ sei überschritten, so Bundeskanzler Sebastian Kurz. Zum Schutz besonders Schutzbedürftiger müssten die Regeln daher wieder verschärft werden. Ist diese Maßnahme angesic…
 
2016 hat Jaqueline Flory sich gefragt: wie hilft man syrischen Kindern direkt in libanesischen Camps? Nahe der Heimat, in die sie – irgendwann – zurückkehren wollen. In Florys ‚Zeltschulen‘ werden über 6000 Kinder unterrichtet. Sie müssen nicht auf Plantagen schuften, weil ihre Eltern nicht arbeiten dürfen. Keine verlorene Generation als leichte Be…
 
Der Kolonialismus hat bis heute Spuren in unserem Denken hinterlassen. Um sie zu beseitigen, müsse die Geschichte der Philosophie neu gedacht werden, sagte die Philosophin Nadia Yala Kisukidi im Dlf: "Es gibt eine Sammlung von Idiotien in der Philosophie und die muss man zerpflücken." Nadia Yala Kisukidi im Gespräch mit Änne Seidel www.deutschlandf…
 
Ob Masken im Flugzeug, in touristischen Hotspots oder strenge Abstands- und Hygienemaßnahmen: der Sommerurlaub wird dieses Jahr mit vielen Beschränkungen verbunden sein. Die Sorge vor Ansteckung und Quarantäne stellen viele vor die Frage: Urlaub im Ausland oder in Österreich? Die Regierung rät zum Verbleib in der Heimat, auch mit Blick auf die ange…
 
Saliah Razak stammt aus Ghana, er lebt und arbeitet in Salzburg. Viele Kinder seiner Heimat sind auf der Straße zuhause oder AIDS-Waisen, werden als Mädchen zwangsverheiratet. Saliah gibt ihnen Zukunftschancen, Ermächtigung und Selbstbestimmung. Und das heißt: Bildung. Möglich macht das sein Verein „SORINATU - Steh auf und flieg“. Ein Gespräch mit …
 
Hat die Familie Hohenzollern dem Nationalsozialismus "erheblichen Vorschub" geleistet? Wenn ja, haben sie keinen Anspruch auf Entschädigung für die Enteignungen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Historiker Eckart Conze sagte im Dlf, das symbolische Gewicht des Engagements des Kronprinzen sei von entscheidender Bedeutung. Eckart Conze im Gespräch mit …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login