show episodes
 
Seit 2016 plaudern Leila Lowfire und Ines Anioli nun schon erfolgreich über die schönste Nebensache der Welt. Früher noch unter dem Namen „Sexvergnügen“, seit 2018 als „Besser als Sex“, unterhalten die beiden einmal die Woche über 250.000 Hörer und Hörerinnen mit Anekdoten, Fragen und Diskussionen über Sex, Liebe und Beziehungen.
 
Den Müll nicht rausgebracht? Beim Fußball gestaubsaugt? Ein kleine Affäre angefangen? Es gibt eine Menge Gründe, warum Liebe scheitert. In diesem Podcast spricht Paula Lambert mit ihren Gästen darüber, wieso die Partnerschaft den Bach hinunter gegangen ist. Von peinlichen Beziehungsmomenten bis hin zu echten Beziehungskillern – hier wird über wirklich ALLES geredet. Ab jetzt überall, wo es Podcasts gibt.
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Wir sind 3 junge Augenpaare, die sich die europäischen Herausforderungen in der Flüchtlingssituation direkt anschauen. Seid dabei, wenn wir von unserer Tour entlang der Flüchtlingscamps Europas und den gesellschaftlichen Randbereichen berichten.
 
Im Musikmagazin laden wir ein zum Streifzug durch die Szenen von Klassik, World und Crossover. Wir reden mit den Stars, entdecken junge Talente, stellen Neuerscheinungen vor und werfen ein Streiflicht auf aktuelle Entwicklungen. Wir geben zudem einen kompakten Eindruck von der beliebten «Diskothek» auf SRF 2 Kultur und weisen im «Swiss Corner» auf neue Schweizer Produktionen hin. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Annelis Berger, Florian Hauser, Benjamin Herzog, Andreas Müller-Crepon (Fachführu ...
 
Damals in der Schule, als du mit dem Textmarker deine gelben Reclamhefte bearbeitet hast. Die von Goethe, Schiller und Lessing, all den Großen eben. An wie viele Frauen erinnerst du dich da, die du gelesen hast? Wir, Vivi und Katha, eine Literaturwissenschaftlerin und eine Journalistin, 27 und 28 Jahre alt, konnten diese Frage mit weniger als drei in unseren jeweils dreizehn Jahren Schuljahren beantworten. Ein belastendes, aber kein verwunderliches Ergebnis. Bei all der Männerzentriertheit i ...
 
Jetzt könnt ihr kopfnicken yeah! Meine Damen & Herren schalten Sie jetzt wöchentlich ein zum Hochkultur Podcast mit mir - eurem Host - Samy Deluxe. Ungeschnittener one on one Realtalk von meinem Berliner Küchentisch mit interessanten Persönlichkeiten, die erklären was die Aufs und Abs waren auf ihrem Weg zur Hochkultur. Schaltet ein ✌🏾
 
Loading …
show series
 
Verachtung schlägt dem jungen Paar entgegen - sie Französin, er Marokkaner und einen guten Kopf kleiner als sie. Im Kampf um die Unabhängigkeit Marokkos Mitte der 50er geraten Mathilde und Amine zwischen die Fronten. Leïla Slimani widmet ihren Großeltern den ersten Teil ihrer Familientrilogie. Von Nora Karches www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hö…
 
Leila Schayegh hat den Geigen-Olymp erklommen und die sechs Solo-Sonaten und -Partiten von Johann Sebastian Bach auf ihrer Barockgeige eingespielt. Wie sich Geschmack und ein persönlicher Stil vor dem Hintergrund der historisch informierten Aufführungspraxis bildet, und weshalb der Innenhof der Schola Cantorum Basiliensis, wo sie studiert hat und j…
 
Der Podcast des ScheiternsTRIGGERWARNUNG: Diese Folge thematisiert explizit das Thema Abtreibung. Dies kann sich für Betroffene belastend und retraumatisierend auswirken.So manche Themen sind im Leben vieler Frauen präsent: Dating, Cat-Calling und Sexismus. Für wiederum andere stehen auch die Themen Nacktfotos, Abtreibung und die Situation rund um …
 
TW Sexualisierte Gewalt.Misogyner Deutschrap ist erfolgreicher denn je und wird mittlerweile vonMajorlabels tagtäglich und wohlwollend unter Vertrag genommen.Kunstfreiheit oder struktureller Frauenhass? Wer soll das bewerten, und geht das überhaupt?Leila und Toyah sprechen ausserdem über ein neuen Weg, mittels dem sich Betroffene sexualisierter Gew…
 
Bei einem Schiffsunglück landet Robinson allein auf einer Insel. Dort lernt er zu überleben: gemeinsam mit einem Hund, einer Katze, einem Papagei und einem Freund, der Freitag heißt. Von Holger Teschke www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Teschke, Holger
 
Am Dienstag wurde bekannt, wer in diesem Jahr den Ernst-von-Siemens Musikpreis bekommt: es ist Georges Apergis, Grossmeister einer so dichten wie filigranen Art des Musiktheaters. Weiter in der Sendung: - Der Pianist Andriy Dragan im Gespräch über die Liebe seines Lebens und über den verkannten Mozartsohn Franz Xaver. - Das neue CD-Label der Bayeri…
 
Der Podcast des ScheiternsTRIGGERWARNUNG: Diese Episode behandelt u. a. die Themen des selbstverletzenden Verhaltens durch Ritzen wie auch das Thema Essstörung. Dies kann sich für Betroffene belastend und retraumatisierend auswirken. Infos und Hilfe unter 0800 1110111 oder 0800 1110222 aber auch auf www.telefonseelsorge.deUm mit schwierigen Lebensp…
 
Der Autor Simon Strauß sieht einen wachsenden Druck, der durch viele Identitäten und deren Kommerzialisierung entsteht. Gefährdet sei die Sphäre des Politischen, nicht aber die Literatur. Diese müsse weiterhin ein "Hort der Widersprüche, der Schwierigkeiten, der Zerrissenheit" sein, sagte Strauß im Dlf. Von Simon Strauß www.deutschlandfunk.de, Büch…
 
Wie politisch soll oder darf Literatur sein? Diese schon immer umstrittene Frage ist heute wieder aktuell. Mithu Sanyal gilt darin als humorvoll-versöhnliche Stimme. Ihr Debütroman "Identitti" wurde von der Kritik gefeiert. Kunst sei immer auch ein Spiegel der Gesellschaft sein, sagte Sanyal im Dlf. Von Mithu Sanyal www.deutschlandfunk.de, Bücherma…
 
Endlich: Leila hat die Doppel-Impfe UND es ist warm draußen! Das heißt wir können uns vom Lagenlook und dicken Jacken verabschieden.Doch fällt das wirklich so leicht? Was ist mit den jahrelang angezüchteten Komplexen, die uns ins Auge springen so bald wir mit kurzen Hosen vor dem Spiegel stehen? Woher kommt die Angst vor den eigenen „Problemzonen“ …
 
Louis-Ferdinand Céline machte die rüde Pariser Umgangssprache literaturfähig. Doch als Antisemit und Nazi-Kollaborateur ruiniert er seinen Ruf. Die erste vollständige Übersetzung seines zweiten Romans "Tod auf Raten" demonstriert Célines provozierende literarische Wucht. Von Christoph Vormweg www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.203…
 
Keinerlei Berührungsängste hat die rumänisch-österreichische Pianistin Maria Radutu. Sie arbeitet mit Tänzern, mit der Malerin Felicia Gulda, mit Multimediakünstlern oder in einem Jazz-Trio. Darüber hinaus konzipiert Maria Radutu ungewöhnliche Rezitalprogramme. Eines davon hat sie Anfang Juni am Festival Swiss Alps Classics in Andermatt vorgestellt…
 
"Wir Gotteskinder" von Nana Oforiatta Ayim I "Die Macht der Seuche" von Volker Reinhardt I "Der gefangene König" von François Gardes I Die Krimi-Kolumne von Andreas Ammer mit Amanda Cross "Der James Joyce-Mord", Bernhard Jaumann "Caravaggios Schatten", Donna Leon "Flüchtiges Begehren", Philippe Monnier "Venedig im achtzehnten Jahrhundert", Richard …
 
Ein Waisenjunge, ein eleganter Drogenhändler, ein US-Marine - Eva Munz erzählt in ihrem Romandebüt von drei Männern, die im Strudel der Ereignisse nach dem 11. September 2001, Anschlag aufs World Trade Center, den Verstand verlieren. Atmosphärisch stark mit einem actionreichen Showdown. Von Tobias Lehmkuhl www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören …
 
Der französische Romancier Gustave Flaubert hatte zwei Gesichter: Er führte ein Leben als Bourgeois und verachtete gleichzeitig die Moral und Dummheit des Bürgertums. Zum 200. Geburtstag Flauberts hat der Historiker Michel Winock nun eine Biografie vorgelegt, die durch ihre packende Erzählweise besticht. Von Ruthard Stäblein www.deutschlandfunk.de,…
 
Mädchen, Geliebte, Prostituierte, Ehegattinnen - sie alle sind Opfer in Friedrich Anis neuem Kriminalroman. Opfer, die nicht selten auch zu Täterinnen werden. Anis Kriminalroman erzählt von einem der traurigsten Themen unserer Gegenwart: von Gewalt, auch tödlicher, gegen Frauen. Von Jan Drees www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.203…
 
Der Podcast des ScheiternsEine Mutter zu sein stellt viele Herausforderungen. Eine alleinerziehende Mutter zu sein tut dies noch weit mehr. Die Familie allein ernähren und während man die Kinder großzieht mit eigenen Kindheitserfahrungen und -prägungen fertig zu werden kann obendrein zu einer Unmöglichkeit werden.Neben vielen anderen Frauen war und…
 
In seinem neuen Roman "Seeland Schneeland" berichtet Mirko Bonné von Merce Blackboro, einem jungen Mann, der mit Shackleton in die Antarktis gereist ist. Doch nicht jedes Abenteuer macht einen Helden: Es wird viel gezaudert, bis dieser Roman in Gang kommt. Von Tanya Lieske www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
Leila und Toyah machen sich auf eine Reise durch das mafiöseste Glory Hole der Stadt. Doch ganz spontan geht das als Mutter natürlich nicht, schließlich ruft stets Pflicht und Verantwortung... oder geht es vielleicht doch?//Werbung:Mit dem Code WEIBERS sparst du 25 Euro auf den Jahreszugang auf www.femtasy.com/#weibers. Die ersten 14-Tage sind dabe…
 
Der junge New Yorker Andrew Kaplan verbringt ein Jahr bei seiner Großmutter in Moskau. In einem fremden Land kommt er nach Hause. Er staunt. Und er lernt. Keith Gessens Roman "Ein schreckliches Land" zeigt manchmal klischeehaft ein dennoch facettenreiches Russland. Von Uli Hufen www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Laure M. Hiendls Kunst ist transdiziplinär, sie schliesst alle Kunstdiziplinen und Ausdrucksformen mit ein. Hiendl schafft gesellschaftlich relevante Werke am Puls der Zeit, reflektiert aktuellste, politische und gesellschaftskritische Themen, und scheut sich nicht, drastische Phänomene auch drastisch darzustellen. Hiendls Kunst ist regelmässig bei…
 
"Der große Wind der Zeit": Der international anerkannte Dramatiker Joshua Sobol zeigt in seinem fulminanten Familienroman, wie Israel ist und sein könnte/ "Der ehemalige Sohn": Sasha Filipenko versetzt einen Jugendlichen und ganz Belarus in ein zehnjähriges Koma/ "Das Jahresbankett der Totengräber": Prix-Goncourt-Preisträger und Orientalist Mathias…
 
Streit über gesellschaftspolitische Themen ist Monika Maron nie aus dem Weg gegangen - weder in der DDR noch im wiedervereinigten Deutschland. Zum 80. Geburtstag liegt nun ein Sammelband mit Essays der Autorin vor. Versöhnlicher geworden ist sie nicht. Von Angela Gutzeit www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Die Schriftstellerin, Übersetzerin und Verlegerin Zoë Beck hat für die Reclam-Reihe "Hundert Seiten" ein Buch über Depression geschrieben. Sie leidet selbst unter der Krankheit und bringt hier privat-persönliche und öffentlich-wissenschaftliche Erkenntnisse zusammen - ein Buch mit Normalisierungssignal. Von Jan Drees www.deutschlandfunk.de, Bücherm…
 
Der Podcast des ScheiternsSich zu verlieben während man in einer festen Beziehung ist, ist die eine Sache. Dadurch aber in einer Affäre zu enden, in der der Mann betont desinteressiert agiert, man den eigenen Gefühlen ihm gegenüber aber zusehends verfällt, ist eine ganz andere.Davon kann auch Ilona erzählen. Sie war verheiratet und hat zwei Kinder …
 
Zeruya Shalev ist dank ihrer vielfach ausgezeichneten Trilogie über die moderne Liebe eine der wichtigsten Stimmen der israelischen Gegenwartsliteratur. In ihrem neuen Roman zeigt sie einmal mehr wie das geht - auch mit Gefühl und Pathos, aber immer stilvoll. Von Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Die Österreicherin Barbara Frischmuth liebt eigenwillige Frauenfiguren, die sich nicht unterkriegen lassen. Und genau das tun auch die fünf Heldinnen ihrer neuen Erzählungen nicht. Alle fünf hatten große Pläne - und alle fünf sind damit schuldlos gescheitert. Aber aufgeben? Niemals! Von Eva Pfister www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.…
 
Wer sich mit dem Gendern auseinandersetzt, entdeckt schnell ein geheimes Sprachportal. Mit oder ohne Sternchen, ist hier nur die Frage. Und ob man sich wohl über die Oma lustig machen darf, die den Unterschied zwischen Waldemar und Voldemort nicht kennt? Außerdem führen Leila und Toyah nicht nur durch die Welt ihrer lieblichen Sprachfehler, sondern…
 
Vor 250 Jahren wurde Rahel Levin Varnhagen geboren. Als Berliner Salonnière und fleißige Briefschreiberin ist sie bis heute unvergessen. Zu ihrem runden Geburtstag veröffentlicht der Wallstein Verlag ihren Briefwechsel mit Jugendfreundinnen. Von Shirin Sojitrawalla www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Mit seiner Tetralogie rund um den Friedhof der vergessenen Bücher schrieb sich Carlos Ruíz Zafón in unzählige Herzen. Der labyrinthische, tief unter Barcelona angelegte Ort sollte in Erzählungen weiter wachsen. Die erscheinen jetzt posthum als letzten Geschenk Zafóns an seine Leser. Von Irene Binal www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.…
 
Drei Bücher, drei Blicke auf Zeit und Zeitenwenden: Marica Bodrožic widmet sich in der "Pantherzeit" der Umbruchszeit, in der wir gerade stecken. Ihr Buch ist eine essayistische Annäherung an die Corona-Pandemie. Anja Kampmanns Gedichte konfrontieren Lesende mit einer Welt, in der sich der Mensch über die Natur stellt, Raubbau an der Erde betreibt …
 
2006 wurde im portugiesischen Porto ein Transsexueller von Jugendlichen mit sadistischer Brutalität erschlagen. Afonso Reis Cabral beleuchtet die Hintergründe des aufsehenerregenden Verbrechens mit den Mitteln der erzählerischen Phantasie. Von Eberhard Falcke www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
In der Lesart von Georg Büchner gibt er einem der meistgespielten deutschen Theaterstücke seinen Titel. Doch was machte Woyzeck zum Mörder? Wo Büchner auf mehrere historische Figuren zurückgreift, widmet Steve Sem-Sandberg der wichtigsten, Johann Christian Woyzeck, nun einen ganzen Roman. Von Rainer Moritz www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören …
 
Die Autorin Helga Schubert hat viel erlebt, auch Demütigungen in der DDR. Nach dem Mauerfall geriet sie etwas in Vergessenheit. Im letzten Jahr aber gewann Schubert mit 80 Jahren den Bachmann-Preis mit einem sehr persönlichen Text über ihre Mutter. Diese und andere Lebensbilanzen versammelt ihr Erzählband. Von Peter Henning www.deutschlandfunk.de, …
 
Im Haus Nr. 10 in der Krochmalna, einer Straße im Warschauer Judenviertel, verbringt Isaac B. Singer den größten Teil seiner Kindheit. In der Erinnerung an diese Zeit werden Menschen und Dinge von damals wieder lebendig. Von Isaac Bashevis Singer www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 23.11.2021 08:05 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Sommerferien über leben die Kinder Lenka und Pontus im Königreich Balkonien. Und sie stellen fest, es gibt nette und weniger nette Nachbarn. Von Rusalka Reh www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 22.11.2021 07:30 Direkter Link zur AudiodateiVon Reh, Rusalka
 
Die Sommerferien über leben die Kinder Lenka und Pontus im Königreich Balkonien. Ein kleines Paradies, würden sich Mama und Papa nur nicht so oft streiten. Von Rusalka Reh www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 23.11.2021 07:30 Direkter Link zur AudiodateiVon Reh, Rusalka
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login