show episodes
 
M
Medientalk

1
Medientalk

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Einmal im Monat wird auf SRF 4 News über Journalismus, über die Medien und über den gesellschaftlichen Umgang mit Medien gesprochen. Die Rolle der Medien, ihrer Nutzerinnen und Nutzer sowie ihrer Macherinnen und Macher sind die Grundlage für die Gespräche im «Medientalk».
 
Der ultimative Wissenschaftspodcast zur Digitalisierung unserer Welt. Über und für das Leben mit Web und App, Social Media, Smartphones, Gamification, Sprachassistenten, Targeting, Virtual Reality, künstlicher Intelligenz, Daten, Online-Shopping, Influencern, Algorithmen. ...achwas!? hinterfragt, wie Menschen, Firmen und Organisationen dies nutzen - und was dabei richtig und falsch gemacht wird. Beobachtungen und Erkenntnisse des Data Scientist Hans-Werner Klein und des Psychologen Prof. Dr. ...
 
K
Kracauer Lectures in Film and Media Theory

1
Kracauer Lectures in Film and Media Theory

Lehrstuhl für Filmwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Die Vorlesungreihe Kracauer Lectures setzt sich zum Ziel, in einer internationalen Perspektive maßgebliche aktuelle Positionen der Film- und Medientheorie sowie der Medienreflexion in der Kunst- und Kulturwissenschaft und der philosophischen Ästhetik darzustellen.
 
Anescht Liewen - E Podcast vun der ASTM Anescht Liewen ass de Podcast vun der ASTM. Eisen Motto ass Act local - Think global. Dësen Podcast ass fir all Mënsch deen sech fir global Zesummenhäng, Klimagerechtegkeet, Solidaritéit mam globalen Süden an weider änlech Themen interesséiert. Den neien Podcast vun ASTM an Zesummenaarbecht mat Radio ARA an dem Klimabündnis Lëtzebuerg. 1 Mol am Mount gëtt d'Sendung als Radiossendung op Radio ARA ausgestraalt an ass dono an der Mediathéik verfügbar. All ...
 
Nach Monaten voller intensiver Arbeit haben wir es endlich geschafft dieses Baby auf die Welt zu bringen. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Lula, Robl, Mario und Adrian, aber auch den vielen Unterstützern verschiedenster Art. Nachdem Teile unseres Teams in den vergangen Monaten noch damit beschäftigt waren ihre Energie für und mit anderen Menschen zusammen zu investieren, mit dem Ziel die alternative Medienszene von Wien aus weiter beleben zu wollen, so entstand nach einigen persönl ...
 
Loading …
show series
 
Es geht wieder um monströse Muster und Manöver, mit denen Spieler/innen und Nutzer/innen weltweit aufgehalten, abgelenkt, ausgenommen, mindestens aber genervt werden. Und diesmal werden wir enzyklopädisch: Wie viele solcher Dark Patterns gibt es nun eigentlich? Woher kommt das Konzept? Wie kann man es definieren? Was kann die Wissenschaft derzeit d…
 
Kolumbien steckt in der Krise. Um gegen Falschmeldungen im Internet vorzugehen, sollen Cyberpatrouillen das Web durchsuchen – ohne Rechtsgrundlage und auf Basis einer Lüge. Experten fürchten die Einschränkung von Grundrechten durch die Regierung. Von Martina Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
Jack Dorsey war Gründer und CEO von Twitter. Das Unternehmen konnte unter seiner Führung nicht mit dem Wertzuwachs von Konkurrenten wie Facebook mithalten. Journalist Simon Hurtz hat sich mit dem Abschied und was Dorsey hinterlässt, beschäftigt. Simon Hurtz, Jenny Genzmer, Vera Linß www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodat…
 
Sicherer, transparenter, gerechter: Das sind die Versprechen von Web3. Diese neue Version des World Wide Web erfährt im Moment einen großen Hype. Aber was steckt eigentlich genau dahinter? Von Leon Ginzel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur AudiodateiVon Jürgen Geuter, Leon Ginzel, Vera Linß, Jenny Genzmer
 
Web 2.0 wurde durch mächtige Soziale Netzwerke geprägt, Web3 soll jetzt wieder dezentral werden – mithilfe von Blockchain-Technologien. Doch was ist die Ideologie dahinter? Außerdem: Twitter-CEO Jack Dorsey geht und Kolumbiens Cyberpatrouille. Breitband www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
(Folge 22 vom 28.11.2021) Geschichten erzählt zu bekommen lockte Menschen schon immer an's Lagerfeuer, in's Theater, zum Radio oder in's Kino oder vor die Mattscheibe. Heutzutage erfüllen diese Aufgabe zusätzlich Podcasts wie achwas?!® und Anbieter wie Netflix oder Amazon. Die ewige Frage: Was wollen die Menschen eigentlich wirklich hören oder sehe…
 
Amazon zeigt bei Suchergebnissen vorrangig Publikationen von Impfgegnern und Verschwörungserzählungen an. Matthias Spielkamp von der NGO AlgorithmWatch fordert mehr Transparenz beim Zustandekommen der Rankings. www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur AudiodateiVon Spielkamp, Matthias; Richter, Marcus; Kogel, Dennis
 
Polen, Kroatien, Griechenland: Die Berichterstattung an den EU-Außengrenzen ist eingeschränkt. Was bedeutet das für die Pressefreiheit? Außerdem: Digitalthemen im Koalitionsvertrag und Desinformation auf Amazon. Richter, Marcus; Kogel, Dennis www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
In den vergangenen Wochen kam ordentlich Bewegung in den Schweizer Streaming-Markt. Denn: Mit OnePlus hat nun erstmals ein grosser Schweizer Verlag ein eigenes Streaming-Portal lanciert. Auch die Swisscom baut ihr Angebot mit Blue Play massiv aus. Damit kommt es zum Konkurrenzkampf mit den bereits vorhandenen Playern wie Netflix, Disney+, Amazon Pr…
 
Wir kümmern wir uns um eine weitere tragende Säule der Psychologie und ihre Bedeutung in sozialen Medien. Oder besser: wir kratzen an der Oberfläche des Themas. Es geht um „soziale Vergleichsprozesse“. Wir müssen eigentlich gar nicht erklären, was das ist, denn wir alle kennen das aus eigener Erfahrung. Man beobachtet ja permanent andere Menschen, …
 
Um gegen Kindesmissbrauch vorzugehen, möchte die EU-Kommission Chatkontrollen einführen. Standardisiert sollen Bilder durchforstet und bei Verdachtsfällen an Behörden gemeldet werden. Ein gefährlicher Plan, findet Markus Reuter von netzpolitik.org. Markus Reuter im Gespräch mit Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Di…
 
Im Laufe unseres Lebens laden wir zig Bilder, Videos und Texte ins Netz. Was damit nach unserem Tod passiert, darüber machen sich die wenigsten Gedanken: Wer soll Zugriff haben? Und welche Infos soll vielleicht selbst der engste Vertraute nicht sehen? www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Roman "Minority Report" von Philip K. Dick spielt im Jahr 2054. Eine Spezialabteilung der Polizei in Washington ist in der Lage, Morde weit im Vorfeld vorauszusagen und die zukünftigen Mörder frühzeitig auszuschalten. Verurteilen ohne Tat? Ein Dilemma. Und: was ist, wenn die Hellseher irren? Im Jahr 2020 erscheint ein Bericht über SKALA, das in…
 
Technisch "grottoid" seien die Maßnahmen, mit denen TikTok seine Plattform von Falschinformationen zur Bundestagswahl frei halten wollte, sagt Marcus Bösch, Autor einer Studie zu diesem Thema. Da hilft auch die Kooperation mit der ARD nicht. Marcus Bösch im Gespräch mit Katja Bigalke und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter…
 
Frances Haugen ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Whistleblower/innen der jüngeren Geschichte und hat uns den Stoff für unsere 19. Folge beschafft: jede Menge Interna über die Gepflogenheiten eines gigantischen Tech-Konzerns, der mit "Facebook" eigentlich nur ungenügend beschrieben ist. Dessen CEO - Mark Zuckerberg - hat sich ja konsequenterwe…
 
Autonome Kriegsmaschinen, die Menschen töten können, sind längst Realität. In einem offenen Brief rufen KI- und Robotik-Forscher die Politik nun dazu auf, klare Grenzen zu ziehen. Sie wollen damit auch ihr Fachgebiet schützen. www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Rund um die Weltklimakonferenz in Glasgow laufen die Medien zur Hochform auf. Überall wird berichtet, eingeordnet und diskutiert. Dabei werden gerne Vergleiche und Bilder benutzt, um die Klimakrise in Worte zu fassen. Aber wie sinnvoll ist das? Sara Schurmann im Gespräch mit Teresa Sickert und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören…
 
Interview zur COP26 zu Glasgow Gaascht: Baas Brimer https://www.linkedin.com/in/baas-brimer-433a67b/ Mam Baas Brimer, Ëmwelt- a Klimaexpert bei LuxDevelopment, schwätzen ech am Detail iwwert d'COP26 déi den 31. Oktober zu Glasgow ugefaangen huet. Mir schwätzen iwwert d'Geschicht vun der COP, Erwaardungen an Enttäuschungen, d’Roll vu Lëtzebuerg an d…
 
True Crime 1925: Victor Lustig verkauft den Eiffelturm und betrügt einen Schrotthändler. True Crime 2021: Nigerianische Prinzen bitten via Email arglose Bürger in einer finanziellen Angelegenheit um einen kleinen, aber durchaus lukrativen Gefallen. Und gestalten diese Mail so, dass möglichst viele Menschen erkennen, dass da was nicht mit rechten Di…
 
Klassenchats oder Hausaufgaben-Planer: Das bietet die vom Staat finanziell unterstützte App Scoolio. Nun wurde bekannt, dass die Daten der Schülerinnen und Schüler mit wenigen Kniffen zu hacken waren, in den Chats konnte jeder ungehindert mitmischen. Moderation: Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19…
 
Meta, ehemals Facebook, steckt in einer tiefen Krise, wie ein Datenleak zeigt. Doch um die Geschäftsmodelle der großen Techunternehmen nachhaltig zu ändern, müssten Bürgerinnen und Bürger selbst zurückstecken. Denn es geht um viel Geld für alle. Simon Hurtz und Adrian Daub im Gespräch mit Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.…
 
In der Schweiz wird Desinformation, also das Verbreiten von absichtlich verfälschten Nachrichten immer mehr zum Thema. Das zeigt die neueste Ausgabe des Jahrbuchs Qualität der Medien des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was bedeutet das für den Informationsjournalismus? Wie hat sich die Situation seit Beginn der Pandemie entwick…
 
Das Lieblingsspiel aus der Kindheit? Läuft auf modernen Computern vermutlich nicht mehr. Gegen dieses Verschwinden kultureller Artefakte – nicht nur bei Videospielen – kämpfen viele Freiwillige. Doch vielen Rechteinhabern ist das ein Dorn im Auge. Moderation: Dennis Kogel und Jenny Genzmer Hören bis: 01. Mai 2022, 13:40 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die geleakten Pandora Papers belegten illegale und unmoralische Tricks der Reichen und Mächtigen zur Steuervermeidung. Aber warum ist es so still um diesen Skandal? Und haben die Veröffentlichungen bisher überhaupt etwas bewirkt? Moderation: Jenny Genzmer und Dennis Kogel Hören bis: 01. Mai 2022, 13:10 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nachdem wir in den bisherigen Folgen viel über die dunklen Seiten des Netzes und der digitalen Transformation berichtet und nachgedacht haben, gibt es in dieser Folge einen Lichtblick: Natürlich ist das Netz auch eine Quelle von Unterhaltung, Inspiration, Spiel, hochwertiger Information, guter Laune (…wir sagen nur: Katzenvideos!) und freundlicher …
 
Gezielt wurde mit Tweets aus ihrer Jugend Stimmung gegen die junge Grünenpolitikerin Sarah-Lee Heinrich gemacht. Die Lehre daraus könne jetzt aber nicht wieder der Rückzug ins Private sein, sagt Literaturwissenschaftlerin Berit Glanz. Berit Glanz im Gespräch mit Teresa Sickert und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19…
 
Einerseits die eigene Agenda verbreiten, andererseits möglichst seriös wirken – darauf setzen viele rechtspopulistische Medien. Eine Studie hat sich jetzt angesehen, welche Taktiken sie dafür konkret nutzen. Annett Heft im Gespräch mit Teresa Sickert und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkt…
 
Kennen Sie diese Nachrichten, dass Facebook depressiv macht? Ist das Fake, Meinung oder Tatsache? Die Antwort von ...achwas?!®: Wozu gibt es Wissenschaft, die diese Meinung gründlich untersuchen kann. Die Studie mit dem Titel "Social Media Nutzung und jugendliche psychische Gesundheit" wertete dazu Informationen von 10.904 vierzehnjährigen Heranwac…
 
Der Jazz-Pianist und Instrumentalpädagoge Martin Peter vom Institut für Musikalisches Lernen aus Bensheim hat unsere Intro-Outro-Musik komponiert und eingespielt. Auf vielfachen Wunsch gibt es hier das ganze Stück ohne Sprecherinnen-Text zum Hören und Genießen... Enjoy! hier geht's zur Website von Martin Peter https://iml-online.de/…
 
Bombenhagel, Terroranschläge, Naturkatastrophen: Solche Ereignisse können auch Journalisten traumatisieren, die darüber berichten. Doch Traumatherapeuten fehlt es oft an Verständnis für deren Situation. Eine spezielle Weiterbildung soll Abhilfe schaffen. Von Carina Schroeder www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 …
 
Es ist keine leichte Woche für Facebook. Seine Dienste fallen mehrfach aus, eine Whistleblowerin erhebt schwere Vorwürfe und zahlreiche Politiker*innen fordern Regulierungen für das Unternehmen. Zeit für eine Kehrtwende - aber wie? Stephan Bohn im Gespräch mit Vera Linß und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 203…
 
Im zweiten Anlauf ist uns diese Episode geglückt, in der es um ein Internet-Phänomen geht, das wir alle kennen und nicht lieben, nämlich Trolling. Der Begriff hat im Verlauf der kurzen Internet-Geschichte einen Bedeutungswandel erfahren, der ihn heute zu einem "Catch-all-term" für viele destruktive Verhaltensweisen im Netz macht. Wir klären das und…
 
"War Mongrels" von Destructive Creations sorgt vor seiner Veröffentlichung für Aufregung: Das Zweite-Weltkrieg-Game propagiere Ideen von Rechtsextremen, kritisieren Experten. Seine Macher seien zudem am rechten Rand unterwegs. Piotr Franz im Gespräch mit Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar…
 
Die CDU will eins, die SPD ist in Fragen Digitalministerium noch unentschieden. Die Grünen wollen die Digitalisierung weiter vom Kanzleramt aus koordinieren. Was ist denn nun die bessere Lösung? Jeanette Hofmann im Gespräch mit Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter Link …
 
Mixtape - 4 x 15 Minuten Podcast Updates und Basiswissen kurz und präzise Track 1: Über 30% der Genanalysen enthalten fehlerhafte Daten. In Folge 4 beschäftigten uns Autokorrekturen von Industrie-Scannern. Diesmal geht es um Genforschung. Beim Einlesen von Daten in Excel werden abgekürzte Gennamen fälschlicherweise als Datum erkannt und gespeichert…
 
Seit die junge Reisebloggerin Gabby Petito verschwunden ist, versucht sich die Social Media Community als Ermittler-Team. Ein verstörender Internethype, der auch mit dem Fund von Petitos Leiche nicht abgenommen hat. Berit Glanz im Gespräch mit Vera Linß und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direk…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login