show episodes
 
Artwork

1
Wohlstand für Alle

Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Wir, Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt, sprechen wöchentlich über Geld. Jeden Mittwoch behandeln wir in "Wohlstand für Alle" ein Wirtschaftsthema und werfen dabei einen anderen Blick auf ökonomische Zusammenhänge. Impressum: Ole Nymoen Wolfgang Schmitt Podcast GbR Am Schlossgarten 3 56566 Neuwied Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE3303228702 E-Mail: oleundwolfgang@gmail.com Konto: Wolfgang M. Schmitt/Ole Nymoen, Betreff: Wohlstand fuer Alle, IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12
  continue reading
 
Artwork

1
Die Filmanalyse

Wolfgang M. Schmitt

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Kino anders gedacht: Der Titel und zugleich oberstes Prinzip der Filmanalyse. Wolfgang M. Schmitt jun. beleuchtet aktuelle Großproduktionen (und manchmal auch Klassiker) aus einer etwas anderen Perspektive. Jede Woche eine neue ideologiekritische Analyse!
  continue reading
 
Artwork
 
Musik ist omnipräsent – daheim, in Fahrstühlen, Kaufhäusern, unterwegs auf den Kopfhörern, sie dringt aus vorbeifahrenden Autos, sie lockt Millionen zu Festivals und ist dank der Streamingdienste immer verfügbar. Wir alle hören Musik, doch wir reden selten darüber. Michael Krogmann (Moderator bei RocketBeans-TV) und Wolfgang M. Schmitt (Betreiber des Youtube-Kanals „Die Filmanalyse) wollen in ihrem Format „SchallalaBla“ die richtigen Worte finden, um über Musik – Rock, Pop, Hip-Hop, Schlager ...
  continue reading
 
Artwork
 
Matthias Ubl spricht für Jacobin mit Intellektuellen aus verschiedenen Disziplinen über Politik, Wirtschaft und Kultur. Findet uns auch auf Youtube oder lest Jacobin 4x im Jahr als gedrucktes Magazin.
  continue reading
 
Artwork

1
Minutenweise Matrix

Arne Ruddat & Alexander Waschkau & Bastian Wölfle

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Der Podcast 'Matrix Minutenweise', präsentiert von Arne Ruddat, Bastian Wölfle und Alexander Waschkau, ist eine detaillierte Diskussion, Analyse und Feier des Films The Matrix. Jede Woche begrüßen wir in unserer Podcast-Folge wechselnde Gäste und Gästinnen, darunter namhafte Persönlichkeiten wie Tommy Krappweis, Kadda Rönicke, Jan Urschel, Nicolas Wöhrl, Holger Klein, Lydia Benecke, Wolfgang M. Schmitt, Tobi Baier, Reinhard Remfort, Sarah Burrini, Phil Marx, Nils Hunte, Monika Andrae, Mirko ...
  continue reading
 
Artwork

1
Geld für die Welt

Maurice Höfgen

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Bei »Geld für die Welt« gibt es progressive Analysen rund um Wirtschaft, Geld und Politik! Und das hier als Podcast, als Videos auf YouTube und als exklusiver Newsletter mit Zusatzinhalten auf Substack. Maurice Höfgen ist Ökonom, Autor, YouTuber und Referent für Finanzpolitik im Bundestag. Für die Berliner Zeitung schreibt er als Kolumnist. Bei YouTube betreibt er den Kanal "Geld für die Welt" und macht das wöchentliche Wirtschaftsbriefing bei "Jung & Naiv". Alle Links unter: https://linktr. ...
  continue reading
 
Artwork

1
tl;dr

Alex Demirović

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Der Theoriepodcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung Too long, didn’t read – so geht es einigen beim Anblick der Klassiker linker Theorie. Die über zweitausend Seiten langen Gefängnishefte von Antonio Gramsci, die komplizierten Schinken von Marx oder Edward Said – wenn ihr keine Zeit habt, die Bücher alleine durchzuackern oder eine Einführung sucht, dann hört euch den Theoriepodcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung an. Durch den Podcast führt Alex Demirović. Der Professor für Politikwissenschaft an der ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Ole Nymoen und Wolfgang M Schmitt haben in der neuesten Folge von @WohlstandfurAlle meine Skepsis zur Vier-Tage-Woche kritisiert. In diesem Video gehe ich auf die Kritik ein und erläutere, warum ich die Vier-Tage-Woche zwar grundsätzlich erstrebenswert finde, aber das Timing nicht passt. Mein Text zur 4-Tage-Woche: https://www.geldfuerdiewelt.de/p/…
  continue reading
 
Das Vermögen in Deutschland ist ungleich verteilt. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. "Auf der Couch" wird diskutiert: Sollen Reiche höhere Steuern zahlen? Ja, findet Sozialarbeiterin und Mitglied der Linkspartei Cansın Köktürk. Nein, findet Paschew Kader hingegen, Unternehmensgründer und Mitglied der CSU. Wer hat die …
  continue reading
 
Wohlstand für Alle„Sicherheit“ ist nicht erst seit Russlands Krieg gegen die Ukraine einer der Lieblingsbegriffe der CDU/CSU. Law-and-Order kommt bei konservativen Wählern generell gut an. Gewiss wäre es interessant, eine erweiterte Definition von Sicherheit zu verwenden, um beispielsweise für einen Ausbau des Sozialstaats zu plädieren und um entsc…
  continue reading
 
Die Filmanalyse Alex Garland beschreitet nach „Men“, „Ex machina“ und „Devs“ einen völlig anderen Weg: „Civil War“ ist ein Kriegsfilm und ein Road Movie – jedoch spielt die Geschichte nicht in einem Land, das ohnehin schon von Bürgerkriegen gebeutelt ist, sondern die Handlung vollzieht sich in naher Zukunft in den USA. Der Präsident ist in seiner d…
  continue reading
 
WfA-SpezialNach unserer Folge zur Vier-Tage-Woche und der Reaktion von Maurice sprechen wir mit- statt übereinander: Welche technischen Gründe machen eine Arbeitszeitverkürzung heutzutage schwieriger als in den 1960er Jahren? Was ist die angemessene Strategie für eine sozialistische Partei im 21. Jahrhundert? Und was sind die Vor- und Nachteile der…
  continue reading
 
Der grüne Agrarminister Cem Özdemir will mehr Geld für Tierwohl ausgeben. Weil aber das Geld im Haushalt fehle, müssen die Verbraucher bereit sein, einen “Obulus” zahlen. Über die Lenkungswirkung traut er sich nicht zu reden, weil er einen Shitstorm fürchtet. Und: Welche Steuer eignet sich eigentlich eher? Ein Tierwohlcent als Kopie der Kaffeesteue…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleDie AfD tritt mit einem Programm zur Europawahl an, das die EU fundamental demolieren will. Das ist nicht verwunderlich, ebenso wenig kann es überraschen, dass die sogenannte Alternative ihren migrationsfeindlichen Kurs weiter verschärft – wohl auch, weil die bürgerlichen Parteien bereits viele rechte Forderungen aufgegriffen habe…
  continue reading
 
Die BIG Four sind zu mächtig, haben zu viele Interessenskonflikte und sehen bei Skandal blöd aus. Der Fall Wirecard ist das beste Beispiel. Warum sind die Wirtschaftsprüfer so mächtig und was muss sich ändern, um Wirtschaftsprüfern wieder zu vertrauen? Betrügerische Maskenmillionäre: https://www.geldfuerdiewelt.de/p/masken-fynn-kliemann-betrug-spah…
  continue reading
 
Die Filmanalyse Der 88-jährige Woody Allen kehrt mit einem wunderbaren Alterswerk zurück ins Kino: „Ein Glücksfall“ (Coup de Chance) ist ein sehr amüsanter und leichtfüßiger Film, dessen Tiefsinnigkeit aber nicht übersehen werden kann. Noch einmal beschäftigt sich Regisseur Allen mit der Frage, was wir Menschen eigentlich in der Hand haben und inwi…
  continue reading
 
Um die Klimakrise zu verstehen, müssen wir auf die Produktion schauen. Der Soziologe Simon Schaupp untersucht in "Stoffwechselpolitik - Arbeit, Natur und die Zukunft des Planeten" zahlreiche Konstellation des modernen Kapitalismus - vom transatlantischen Sklavenhandel über die Fleischfabriken von Chicago bis zur modernen Bauindustrie. Dabei zeigt e…
  continue reading
 
WfA-Speakeasy-BarIn der 7. Ausgabe der „Speakeasy-Bar“ von „Wohlstand für Alle“ diskutieren wir wieder Publikumsfragen: Wie stehen wir eigentlich zum Veganismus? Die Frage ist nicht trivial, da sehr fraglich ist, ob es im Sozialismus noch Fleischkonsum geben könnte – und das nicht nur wegen der tierethischen Perspektive. Außerdem fragen wir uns, ob…
  continue reading
 
Linus Westheuser und Anton Jäger diskutieren mit Heinrich Geiselberger, warum sich alle über Politik aufregen – und sich trotzdem nichts verändert. 📖 Zur Veranstaltung mit Simon Schaupp: https://jacobin.de/artikel/schaupp-stoffwechselpolitik-buchvorstellung 💻 Lest uns kostenlos online: https://jacobin.de/ 👉 Folgt Matthias Ubl auf Twitter: https://t…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleDie GDL war erfolgreich: Nicht nur stehen Lohnerhöhungen an, auch soll die Arbeitszeit schrittweise auf 35 Stunde pro Woche bis 2029 reduziert werden. Die taz-Journalistin Ulrike Herrmann fand den Streik gar nicht gut, sie sagte, die GDL habe utopische Vorstellungen. Ökonom Maurice Höfgen lobt zwar den Erfolg der Lokführer-Gewerks…
  continue reading
 
Der Ökonom Prof. Jens Südekum ist bei Caren Miosga an Christian Lindner (FDP) verzweifelt. Es ging um den Haushalt, die Schuldenbremse, Steuersenkungen und das Bürgergeld. Frage: Ist Lindner rhetorisch zu gut oder war Südekum zu schlecht? Schreibt es in die Kommentare! MMT-Kurs für nur 12,99€:https://www.udemy.com/course/modern-monetary-theory-mmt-…
  continue reading
 
Die Filmanalyse Regisseur Adam Wingard erweitert mit „Kong x Godzilla: The New Empire“ das schreckliche Monster-Vers von Warner. Während der Riesenaffe in der Hohlwelt unter Zahnschmerzen leidet, eilt Godzilla als Echsen-Weltpolizei durch die Welt, um irgendwelche Angreifer unschädlich zu machen. Jedoch stimmt irgendetwas generell nicht: Das Machtg…
  continue reading
 
Sollte man die AfD in Talkshows einladen? Hilft das bessere Argument gegen die AfD? Hilft linker Populismus gegen die AfD? Darüber wurde bei Sag´s mir bei ZDF UNBUBBLE gestritten. Was meint ihr? Diskutanten: Aljosha Muttardi, Content-Creator, Arzt & Aktivist; Ben Krischke, Journalist, Autor & “Cicero”-Digitalchef Substack Newsletter: https://www.ge…
  continue reading
 
Ein Philosoph sitzt vor einem Berg und sieht eine Möwe im Wind. Martin Hägglund hatte offenbar viel Zeit. Und damit ist er in seiner Diktion ein sehr wohlhabender Mensch. Warum sein Buch vor dem Geld erst vom Glauben handelt, fragen wir uns. Ein paar Erklärungen führen vom Glauben zum Geld. Da er aber eigentlich zur Zeit will, bleibt es etwas rätse…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleDie Europawahl wird sehr wahrscheinlich eine allgemeine Tendenz in der EU verstärken: Die Abschottung gegen Flüchtlinge. Ob moderat im Ton oder derb populistisch – fast alle Parteien eint, dass sie Migration als Bedrohung behandeln. In Deutschland ist es nur die Linke, die ihr Wahlprogramm durchweg internationalistisch und migrati…
  continue reading
 
Frigga Haug ist eine der bekanntesten marxistischen Feministinnen. Sie analysiert Geschlechterverhältnisse als Produktionsverhältnisse. In vier Bereichen: Ökonomie, Politik, Kultur und in den Möglichkeiten zur Selbstentfaltung werden Frauen unterdrückt, wird ihre Arbeitskraft von Männern angeeignet und wird über ihre Körper und Sexualität verfügt. …
  continue reading
 
Bei Hart aber Fair ging es zuletzt um die neue Grundsicherung der CDU. Debattiert haben Anke Rehlinger von der SPD, Ricarda Lang von den Grünen, Philipp Amthor von der CDU und Thomas Wasilewski, Bürgergeldempfänger aus Mönchengladbach. Sehenswert: Wenn die Politik mit den Betroffenen aus der Realität konfrontiert wird, ändert sich die Debatte ganz …
  continue reading
 
Die Filmanalyse Bora Dagtekin, der Til Schweiger für die jüngere Generation, kehrt nach Jahren zurück mit einem neuen Film, der bloß eine Auskopplung aus der erfolgreichen und furchtbaren „Fack ju Göhte“-Reihe ist: „Chantal im Märchenland“ schickt Jella Hase noch einmal in ihrer Paraderolle auf die Leinwand, diesmal verlässt sie aber rasch die sozi…
  continue reading
 
Die härtesten Debatten, die sich führen lassen, drehen sich wahrscheinlich darum, wie man seine Zeit gut verbringt. Die Bandbreite für entspannte Stunden reicht nämlich nicht nur von Sauna-Wellness bis Gaumensex, sondern manche Leute robben gerne durch den Wald, den sie nicht kennen, was es spannend macht, dann weniger Tiere zum Töten zu finden, al…
  continue reading
 
Danke für 50.000 Abos auf YouTube. Das freut und ehrt mich. Als kleiner Dank gibt es ein neues Q&A. Was habe ich studiert? Was wollte ich mal werden? Was habe ich als Einkaufsberater gemacht? Wie hält es die MMT mit Steuerhinterziehung? Und: Hätte ich gerne eine eigene Talkshow? Substack Newsletter: https://www.geldfuerdiewelt.de/ Was macht ein wis…
  continue reading
 
WfA-LiteraturUnsere Zusatzinhalte könnt ihr bei Steady und Patreon hören. Vielen Dank!Patreon: https://www.patreon.com/oleundwolfgangSteady: https://steadyhq.com/de/oleundwolfgang/aboutBret Easton Ellis war in den 1980er-Jahren das enfant terrible im US-amerikanischen Literaturbetrieb – und noch immer provozieren seine Werke. Sie provozieren aber k…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleEin Talkshow-Auftritt von Clemens Fuest sorgte kürzlich für Furore: Der Leiter des arbeitgeberfreundlichen ifo-Instituts erklärte, dass man nicht Kanonen und Butter haben könne, sondern nur das eine oder das andere. Finanzminister Christian Lindner pflichtete ihm bei. Die Aufrüstung bringe es mit sich, dass beim Sozialstaat gespar…
  continue reading
 
Die CDU will das Bürgergeld abschaffen und durch eine neue Grundsicherung ersetzen. Was genau sieht der Plan vor und was hält die SPD mit Kevin Kühnert davon? Außerdem: Warum das irreführende Narrativ vom Arbeitskräftemangel einen neuen Klassenkampf von oben legitimiert. Newsletter im Jahresabo mit 20% Rabatt:https://www.geldfuerdiewelt.de/danke My…
  continue reading
 
Was ist noch wirklich und wahr in dieser unwirklichen Welt? Wir sind heute auf der Suche nach dem Menschlichen, dem Gefühlvollen und der Liebe, so nah, wie man an sie herankommt. Der Weg ist natürlich paradox: Je unkomplizierter er scheint, desto weiter führt er uns. Der Kampf führt nur ins Nirgendwo. Wir schauen uns an, wie wir den Kampf mit der A…
  continue reading
 
Die Filmanalyse Netflix verfilmt mit der Serie „3 Body Problem“ den Weltbestseller „Die drei Sonnen“ von Cixin Liu. In acht knapp einstündigen Episoden erzählt die erste Staffel den ersten Teil der Trisolaris-Trilogie. Die bange Ahnung, dass wir möglicherweise im Universum nicht allein sind, bestätigt sich. Durch eine mysteriöse Nachricht von Triso…
  continue reading
 
Wenn die Natoquote aus dem Bundeshaushalt statt aus dem Sondervermögen finanziert werden soll, drohen massive Kürzungen an anderer Stelle. Darum ging es auch in der Talkrunde von Maybrit Illner. Zu Gast: Ricarda Lang, Clemens Fuest und Christian Lindner. Wer soll das bezahlen? Wo sollte gekürzt werden? Oder stellt die Natoquote am Ende doch die Sch…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleDie Europawahl im Juni wird zeigen, wie wichtig den Bürgern die grüne Transformation ist. Der Green Deal, den Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ins Leben gerufen hat, besteht derzeit noch überwiegend aus Absichtserklärungen, inwieweit eine ökologische Industriepolitik wirklich stattfindet, entscheidet sich zum einen in d…
  continue reading
 
In der neuen Folge der Anstalt (ZDF) geht es um die Schuldenbremse, die konservativen Mythen dahinter und wie man sie reformieren könnte. Ein aufklärerisches Meisterwerk, das jeder gesehen haben sollte! MMT-Kurs für nur 12,99 Euro:https://www.udemy.com/course/modern-monetary-theory-mmt-fuer-einsteiger/?couponCode=ANSTALT Code: ANSTALT Artikel: Rech…
  continue reading
 
Die Filmanalyse Die erfolgreiche „Kung Fu Panda“-Reihe, die bereits 2008 begann, erlebt eine weitere Fortsetzung: In Teil 4 muss Panda Po sich mit einer neuen Berufsaussicht anfreunden. Meister Shifu hat höhere Aufgaben für Po vorgesehen: Er soll nicht länger Drachenkrieger sein, sondern zum spirituellen Führer des gesamten Tals werden. Po ist davo…
  continue reading
 
Die Ampel hat die Aktienrente beschlossen. Genauer gesagt: Das Generationenkapital. Bei Markus Lanz haben Katharina Stolla (Grüne Jugend) und Franziska Brandmann (Junge Liberale) darüber debattiert. Das wahre Rentenproblem wurde aber nicht angesprochen! Substack Newsletter: https://www.geldfuerdiewelt.de/ Artikel: Linke Mythen über Aktienrentehttps…
  continue reading
 
Speakeasy-BarIn der 6. Ausgabe der Speakeasy-Bar sprechen wir zunächst über Aktien, ETFs und das Generationenkapital sowie die Aktienrente. Ist es wirklich sinnvoll, wenn vom Staat jetzt Schulden aufgenommen werden, um das Geld an der Börse zu investieren? Außerdem wird immer wieder behauptet, so viele Menschen seien im Alter arm, weil sie nicht ge…
  continue reading
 
Wohlstand für AlleMit Büchern wird weltweit immer noch sehr viel Geld verdient, in 2023 waren es circa 130 Milliarden Dollar. Die Tendenz ist steigend, jedoch liegt das vor allem daran, dass die Preise steigen und die Käufer bereit sind, diese zu zahlen. Aber keineswegs ist das Buch für die Menschen so wichtig wie noch vor einem Jahrzehnt: Allein i…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung