show episodes
 
(Kriminal-)Roman von Martin Auer. Über Nairobi singt man keine Lieder. Hier sind alle auf der Durchreise, auch die, die hier geboren wurden und hier sterben werden. Und auch der Dichter aus der Stadt der Lieder ist hier auf der Durchreise. Eigentlich soll er hier Vorträge über kreatives Schreiben halten. Doch es verschlägt den Neugierigen in die Slums und er beginnt mit Jugendlichen eine Homepage aufzubauen, auf der sie über ihr Leben berichten können. "Mji wa Mahaba, the first Slum on the I ...
 
Im neuen Podcast "Europa in unserer Stadt" kommen wir monatlich mit interessanten Gesprächspartner aus ganz München ins Gespräch über Europa. Was bedeutet Ihnen Europa und wieso setzen sie sich täglich dafür ein. Von der Europabürgermeisterin über ungewöhnliche Europäer*innen und außergewöhnliche europäische Projekte in der Stadt, entdecken Sie mit uns gemeinsam die europäische Vielfalt in München. Das europe direct Informationszentrum (EDIC) München ist ein EU-gefördertes Projekt der Landes ...
 
Dies ist der Podcast zum Blog Düssel-Flaneur. Motto: Stadt, Natur, Popkultur. Das Blog hat auch einen Print-Ableger: Düssel-Flaneur. Die Kolumne zum Blog (Westdeutsche Zeitung). Hier zu hören sind vom Autor Sebastian Brück eingelesene Audio-Versionen ausgewählter Blog-Texte (Kurzgeschichten, Alltagsbeobachtungen, Reportagen), außerdem Mitschnitte von Live-Lesungen sowie die Audio-Version der monatlichen WZ-Zeitungskolumne - und mehr ... In jedem Fall: Mit Ironie, ohne Jack Wolfskin.
 
Von der Utopie zur Realität - eine autofreie Stadt - frei von Wohnungsspekulation - für Alte und Kranke benutzbar (nicht nur für Wohlhabende und Gesunde) - eine Stadt die uns allen gehört - die wir kosten- und gefahrenfrei benutzen können Ursachen (für die existierenden Tatsachen) und Wege (die zu einer Neuen Stadt führen) werden in dieser Sendung diskutiert.
 
1998 startete in einem verlassenen Warehouse in Berlin-Friedrichshain die Red Bull Music Academy. Exakt 20 Jahre später kommt sie nun zurück in die Stadt. Zu diesem Anlass blicken die Autorin Laura Ewert und der Journalist Martin Böttcher mit diversen Gästen zurück. Wie wurde Berlin zwischen 1998 bis 2018 zu der Hauptstadt der Freigeister und Feierprofis, die heute die ganze Welt kennt und liebt? Berlin Zwanzig: 20 prägende Songs aus 20 Jahren Berlin, in 20 Folgen.
 
Loading …
show series
 
Über 21.000 Freiburgerinnen und Freiburger, haben die Bürgerbegehren des Fuß- und Radentscheid unterschrieben. Die Stadtverwaltung hält den Fuß und Radentscheid rechtlich für unzulässig, weil angeblich zu unbestimmt. Stattdessen gibts eigene Vorlagen zur zukünftigen Verkehrspolitik. Am Dienstag den 8.…
 
Im Freiburger Stadtteil Haslachs stehen im Gebiet zwischen Feldberg-, Blauen-, Uffhauser- und Basler Straße einige städtebauliche Veränderungen an. In der Belchenstraße wurde schon abgerissen und neugebaut. Wir hatten schon im Juli über die Debatte im Bauausschuss berichtet, rund um die Stadtbaupläne Häuser östlich der Uffhauser Straße abzureißen u…
 
Vorweg: Selbst für eine nachhaltige Entschuldigung für den groben Bruch der Sanierungsvereinbarung zwischen Stadt-FSB und Sanierungsbeirat reichte die Chuzpe=Anstand der gemeinderätlichen Aufsichtsräte der Grünen, SPD, FDP und CDU plus OB und Finanzbürgermeister nicht. Stattdessen konterte Grünen Fraktionsvorsitzende Maria Viethen, die Forderung na…
 
Perspektiven für ein klimagerechtes Freiburg, unter diesem Titel findet heute Abend (17:15 Uhr bis 18:15 Uhr - https://fffutu.re/StreamForderungen) ein Gespräch zwischen Fridays for Future und der Stadt Freiburg statt. Von der Stadt nehmen Oberbürgermeister Martin Horn, Baubürgermeister Martin Haag, sowie der Leiter des Umweltschutzamtes, Dr. Klaus…
 
Am 12. Oktober wurde das 64 und 62 Jahre alte Ehepaar Mire G. und Sali K. Aus dem Kreis Biberach abgeschoben. Zuvor hatten sie fast 29 Jahren in Deutschland gewohnt. Ihre gesamte engere Familie, 6 Kinder 17 Enkel, ein Urenkel und die Mutter von Mire G. leben im Kreis Biberach. Wir haben vor 2 Wochen ein ausführliches Gespräch mit einem Sohn der Abg…
 
Den Auftakt zur 13. Sitzung des BAU und Stadtentwicklungauschuß machte der einstimmige Offenlage-Beschluß des Ausschuß für ein zwar überwiegend architektonisch nicht als Meisterleistung ausgewiesenen Konzeptentwurf -von K9 - für einen (Teil-)Bebauungsplam "Alter Sportplatz Breikeweg" im südöstlichen Abschluß von Waltershofen.…
 
Update: In Reaktion auf die Kritik an der nicht existenten Bürgerbeteiligung bei der Entscheidung über die Vernichtung von 120 Mietwohnungen in der Sulzburger Straße in Weingarten, haben die Stadt Für Alle Fraktion, die SPD/ Kulturliste und Jupi nun einen Antrag auf Änderung der Hauptsatzung des Gemeinderats gestellt.…
 
[FR] SOZIALBONUS BEI DER FSB EIN FLOP [FR] 50-PROZENT-QUOTE ERNEUT AUSGEHEBELT [FR] NEUE WAGENPLÄTZE? [FR] KTS-RAZZIA ILLEGAL [FR] WEITREICHENDE NEUE POLIZEIVERORDNUNG CORONAKRISE: REPRESSION GEGEN OBDACHLOSE [FR] KULTURSZENE BRAUCHT UNTERSÜTZUNG 100 € CORONAZUSCHLAG FÜR HARTZ-IV-BEZIEHER*INNEN
 
Braucht der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) eigentlich Schlagstöcke? Wie erleben Jugendliche ihre Stadt und was denken Sie über Ordner mit Schlagwaffen im Freiburger Stadtbild? In einem Gespräch mit Urbanes Freiburg, Eindrücken und Erklärungen rund um die Debatte und einem bunten Musikmix bringt die Freistunde Redaktion das Thema Sicherheit und Abwe…
 
Update: Der Aufsichsrat hat am Freitag der Umwandlung von 120 Miet- in Eigentumswohnungen in der Sulzburger Straße zugestimmt. Gegenstimmen kamen lediglich von der Stadt für Alle Fraktion, JUPI und dem Mieterbeirat. Geprüft wird lediglich die Verlängerung der Selbstnutzungsverpflichtung und die Sicherung eines Rückkaufrechts durch die Stadtbau. Wir…
 
In der Aufsichtsratssitzung am Freitag wird der Aufsichtsrat der Freiburger Stadtbau nach RDL vorliegenden Informationen die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen für die Sulzburger Straße 15 – 19 in Freiburg Weingarten beschließen. Diese soll 2022 saniert werden. Als Vorbild dient Stadt- und Stadtbau das Projekt Binzengrün 34. Wie Radio Dreye…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die siebte Podcast-Folge widmet sich den Familien dieser Stadt. Der Wahlsonntag am 11. Oktober wird ein spannender Tag - nicht zuletzt wegen Corona. Die Stadt Wien hat sich viele Gedanken gemacht und alles unternommen, damit du deine Stimme sicher abgeben kannst. In Fol…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die siebte Podcast-Folge widmet sich den Familien dieser Stadt. Familien brauchen Infrastruktur, Schulen und Kinderbetreuungsstätten, Universitäten und Ausbildungsorte sowie alles für ihr Freizeitleben. Was erwarten sie sich vom Leben in Wien und was ist ihnen bei den W…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die sechste Podcast-Folge widmet sich den EU-BürgerInnen dieser Stadt. Über 1,3 Mio. Wienerinnen und Wiener sind zur Wahl aufgerufen, darunter sind über 200.000 wahlberechtigte nichtösterreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, die an den Bezirksvertretungswahlen teilne…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die fünfte Podcast-Folge widmet sich den Menschen mit Migrationshintergrund in dieser Stadt. Wien ist bunt und vielfältig, der Zuzug nach Wien ist groß. Es leben über 180 Nationen in Wien, die Stadt bemüht sich für alle Lebensformen und Interessen offen zu sein. Bereits…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die vierte Podcast-Folge widmet sich den AlleinerzieherInnen & Singles dieser Stadt. Viele Menschen in Wien leben allein oder als AlleinerzieherInnen, weil Wien geradezu perfekt für Single-Haushalte ist. Sportangebot, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sorgen für eine Vi…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die dritte Podcast-Folge widmet sich Seniorinnen und Senioren. Fast 300 100-jährige und ältere Menschen leben in Wien. Die meisten SeniorInnen leben in Favoriten, Floridsdorf, der Donaustadt und Liesing. Wien wird auch älter, das zeigt die Statistik. Seit 1969 leben die…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die zweite Podcast-Folge widmet sich den Lehrlingen & UnternehmerInnen dieser Stadt. In Wien gibt es über 17.000 Lehrlinge, Tendenz steigend. Welche Bedeutung haben Lehrlinge für Unternehmen und warum sind diese so wichtig? Und was denken sie über Wien und die Wahlen? I…
 
Wien bereitet sich auf die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 vor. Die erste Podcast-Folge widmet sich den Jugendlichen & ErstwählerInnen dieser Stadt. Wir haben viele Jugendliche getroffen und gefragt, wie sie zur Wahl und Wien als Stadt stehen. Wie ticken also die Erstwähler? Wie sieht es aus mit dem Demokratieverständnis von Jugendl…
 
Zum Höhepunkt des Lockdowns wusste manchmal nicht einmal die Polizei, wie eine Verordnung exekutiert werden sollte: Die Anweisungen änderten sich zu schnell. Ein Land durch eine Krise zu bringen, ist eine komplexe Aufgabe. Obwohl wir nicht wissen, wie es weitergehen wird, sollten wir uns Gedanken machen, wie es weitergehen sollte. Wie können wir fü…
 
In der Mitte der Gesellschaft ist die Covid-19-Krise eine Belastung, psychisch wie ökonomisch. Aber wie leben die Menschen am Rande unserer Gesellschaft mit der Krise? Wie haben sich wohnungslose und drogensüchtige Menschen durch den Lockdown gekämpft? Fiona Rutschko organisiert jeden Mittwoch das "FIP", das "Frühstück im Park", für Obdachlose. Im …
 
Manche Ältere bereiteten sich im Lockdown auf den Tod vor. Sie waren überzeugt, dass sie sterben müssten, ohne sich verabschieden zu können. Andere versuchten die Covid-19-Krise humoristischer zu verarbeiten. Der Comedian Clemens Haipl etwa lernte im Lockdown, wie man Videos schneidet und drehte eine Reihe Clips, die er ins Netz stellte. Die Depres…
 
In der ersten Folge des monatlichen Podcast "Europa in unserer Stadt" ist Münchens zweite Bürgermeisterin Katrin Habenschaden zu Gast im EDIC München. Im Gespräch mit Jenny Paul, Leiterin des europäischen Informationszentrums (EDIC) München erzählt die Europabürgermeisterin warum sie sich für Europa engagiert und was ihr Europa bedeutet.Bildrechte:…
 
Wie geht es uns in Wien in der Corona-Krise? Von einem Tag zum anderen war das Geschäft zu. Und man konnte gar nichts tun. Keine Einnahmen mehr und Angst vor der Pandemie. Ein Schock für viele kleine UnternehmerInnen. Aber auch jetzt, Wochen nach den Lockerungen, hat sich die Lage für viele kaum verbessert. Sie sprechen vom "Wirtschaftsvirus" und f…
 
Wie geht es uns in Wien mit der Corona-Krise? Erst schlich sich der Virus an und legte dann die ganze Stadt lahm. Die Anspannung stieg. Man folgte wie hypnotisiert, wie sich die Infektionsrate entwickelte, versuchte vernünftig zu bleiben, bemühte sich die Kinder zu unterrichten. Dann kamen die Lockerungen und mit ihr die Erleichterung. Aber die Lus…
 
Wie geht es Wien in der Corona-Krise? Wir sprechen mit PensionistInnen über ihr Leben in der Corona-Krise und ihre Angst vor Covid-19. Ist die Maske eine Einschränkung der persönlichen Freiheit oder ein wichtiger Schutz? Darf man als Risikogruppen-Angehörige die Polizei rufen, wenn sich Menschen nicht an die Maskenpflicht halten? Wie stark belastet…
 
Wir sprechen mit JugendarbeiterInnen, LehrerInnen, Kindern und Jugendlichen über Covid-19. Wie geht es Wien in der Corona-Krise? Fürchten sich unsere Kinder vor der Viruskrankheit Covid-19? Wie haben Jugendliche ihre Zeit während des Lockdowns verbracht? Wie geht es unserer Psyche in der Corona-Krise, und wie verarbeiten wir sie? Das und viel mehr …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login